Deutsch-Ukrainischen Wirtschaftsforum
Ukraine-Konflikt

Frau Merkel, übernehmen Sie

Die Kanzlerin soll zwischen Russland und der Ukraine vermitteln, so kommt die Bitte aus Kiew und Washington. Denn dort weiß man: Merkel kennt den Konflikt im Detail - und Putins Motive.

Von Daniel Brössler, Berlin

Deutsch-Ukrainisches Wirtschaftsforum
Ukraine-Konflikt

Merkel will auf G-20-Gipfel mit Putin sprechen

Nach dem Zwischenfall in der Meerenge von Kertsch spitzt sich der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine zu. Die Kanzlerin bittet Kiew, "vernünftig zu bleiben".

Merkel muss Flug zum G20 Gipfel abbrechen
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Benedikt Peters

Angela Merkel 2018 bei einer Ukraine-Reise in Kiew
Ukraine

Merkel soll im Konflikt mit Russland vermitteln

Das fordern sowohl der ukrainische Präsident Poroschenko als auch sein US-Pendant Trump. Die EU verzichtet auf neue Sanktionen gegen Russland. Bundeswirtschaftsminister Altmaier stellt eine konkrete Forderung an Moskau.

CDU Candidates Campaign In Halle
Machtkampf in der CDU

Der Ton wird rauer, die Vorwürfe persönlicher

Zwischen den Kandidaten um den CDU-Vorsitz dominieren nicht mehr Freundlichkeiten, sondern Animositäten. Aus einem belebenden Wettstreit droht ein spaltender Konflikt zu werden.

Von Stefan Braun, Böblingen

CDU Regionalkonferenz
CDU-Regionalkonferenzen

Schön, dass es dich gibt

Drei Kandidaten touren durch Land und Partei, und oft erinnert der zarte Ton an eine Wohngemeinschaft aus den Siebzigern. Wie die CDU die Merkel-Nachfolge nutzt, um über sich selbst zu reden.

Von Nico Fried

Christian Democratic Union (CDU) candidate Merz speaks at a regional conference in Luebeck 01:00
CDU-Regionalkonferenz

Merz fordert Debatte über Asylrecht

Auf der ersten CDU-Regionalkonferenz in Ostdeutschland buhlen die Kandidaten für den Parteivorsitz um Unterstützer. Friedrich Merz greift den umstrittenen UN-Migrationspakt auf - und macht einen Vorstoß.

German Chancellor Angela Merkel attends a voting on the government's budget during a session at the lower house of parliament Bundestag in Berlin
Generaldebatte

Merkels Stunde null

Es ist ihre erste Rede seit ihrer Ankündigung, sich vom CDU-Vorsitz zurückzuziehen. Im Bundestag beginnt die Kanzlerin, an ihrem Denkmal zu arbeiten. Was macht die AfD nur eines Tages ohne sie?

Von Constanze von Bullion, Berlin

Merkel Weidel Bundestag
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Xaver Bitz

SZ-Podcast Das Thema Logo
Podcast "Das Thema"

Was von der Eurokrise bleibt

Die Eurozone soll ein Budget bekommen. Das kann nur der erste Schritt sein, sagt SZ-Finanzkorrespondent Markus Zydra. Es braucht weitere Reformen, sonst droht die nächste Krise.

Merkel Weidel Bundestag 01:03
Debatte im Bundestag

Merkel lässt Weidel auflaufen

In der Spendenaffäre versucht die AfD-Fraktionschefin, sich mit Vorwürfen gegen die CDU zu verteidigen. Die Bundeskanzlerin reagiert gelassen auf Weidels Anschuldigungen.

Merkel Weidel Bundestag
Generaldebatte

Verkehrte Welt im Bundestag

Die AfD geht in den Verteidigungsmodus - und die Kanzlerin beginnt ihre Rede mit einem Satz, der es in sich hat. Es folgt ein Auftritt, wie Merkel ihn im Bundestag selten gezeigt hat.

Von Stefan Braun, Berlin

Bundestag
Leserdiskussion

Setzt Merkel die richtigen Prioritäten?

Bei der Haushaltsdebatte hat die Kanzlerin den UN-Migrationspakt verteidigt und sich gegen nationalistische Bestrebungen ausgesprochen. Zudem macht sie die Digitalisierung und Europa zum Thema.

Bundestag
Haushaltsdebatte

Die befreite Kanzlerin

Deutschland erlebt eine verwandelte Angela Merkel: Souverän legt sie dar, was die wirklich wichtigen Aufgaben sind - der Abschiedsschmerz könnte noch groß werden.

Kommentar von Cerstin Gammelin

Haushaltsdebatte

Merkel verteidigt Migrationspakt im Bundestag

Die Kanzlerin hält eine energische Rede zu Migration und Nationalismus. Verfolgen Sie die weitere Debatte hier im Livestream.

Von Philipp Saul

Jens Spahn
CDU

Spahn legt die Lunte an Merkels Kanzlerschaft

Wenn sich die Partei bei einer möglichen Abstimmung gegen den Migrationspakt positioniert, wäre das ein Votum gegen die Kanzlerin. Merkel müsste gehen - ganz.

Kommentar von Nico Fried, Berlin

Übergabe Jahresgutachten des Sachverständigenrates
UN-Migrationspakt

Der explosive Vorschlag des Jens Spahn

Der Kandidat für den CDU-Vorsitz will auf dem Hamburger Parteitag über die deutsche Haltung zum Migrationspakt abstimmen lassen. Für Merkel könnte das unangenehm werden - Kritiker werfen ihm Kalkül vor.

Von Nico Fried

CDU-Parteizentrale Konrad-Adenauer-Haus in Berlin
CDU-Machtkampf

"Spahn versucht vergeblich, jung und dynamisch zu sein"

Eigentlich kommt der Gesundheitsminister bei jungen CDU-Mitgliedern gut an. Finn Wandhoff, Vorsitzender der Schüler Union, erklärt, warum sich die Jugendorganisation dennoch für Friedrich Merz als Parteivorsitzenden ausgesprochen hat.

Interview von Philipp Saul

Friedrich Merz To Possibly Succeed Angela Merkel As CDU Head
CDU-Vorsitz

Mehr Merz wagen

Wer wie Friedrich Merz von der Wirtschaft in die Politik wechselt, steht rasch im Verdacht, Lobbyismus zu betreiben. Dabei kann der Politbetrieb von Praktikern sehr profitieren.

Essay von Harald Freiberger

Merkel in Chemnitz

Drei Monate danach

Sie habe mit ihrem Besuch warten wollen, bis die Stadt weniger aufgewühlt ist, sagt die Kanzlerin beim Gespräch mit Bürgern. Merkel hört zu - und bekräftigt ihren oft kritisierten Satz "Wir schaffen das".

Von Ulrike Nimz und Max Ferstl, Chemnitz

01:00
Chemnitz-Besuch

Merkel beginnt bei Nachwuchsbasketballern

Merkel hat Chemnitz besucht. Sie traf junge Basketballspieler und sprach mit Bürgern der Stadt. Einige kritisieren, ihr Besuch komme zu spät.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

CDU-Vorsitz: So schlagen sich AKK, Merz und Spahn

Am Donnerstagabend stellen sich die Kandidaten in Lübeck erstmals der Basis. Nur diskutiert haben sie viel zu wenig, sagt Stefan Braun im Podcast.

Oberbuergermeisterin von Chemnitz Barbara Ludwig SPD gibt ein Pressestatement 31 08 2018 Chemn
Merkel in Chemnitz

"Deutschlandfahnen, Hitlergrüße": OB Ludwig kritisiert Chemnitz-Berichterstattung

Diesen Freitag macht die Kanzlerin ihre Ankündigung wahr und besucht die Stadt, die im August einiges durchgemacht hat. Die Oberbürgermeisterin sagt, was sie sich von dem Besuch erhofft.

Interview von Ulrike Nimz

Peter Gauweiler in München, 2018
Gastbeitrag

"Wo in der CDU die Mitte war, ist ein Hohlraum"

Die Suche nach der Nachfolge für Angela Merkel hat begonnen. Der ehemalige CSU-Politiker Peter Gauweiler erklärt, wie es um seine Partei und die CDU steht - und was nun nötig ist.

Von Peter Gauweiler

Brexit - Premierministerin May
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Christian Simon