00:51

Merkel: Pkw-Maut soll bis 2021 umgesetzt werden

Die Kanzlerin nimmt in Jena an einem "Bürgerdialog" teil.

Merkel beim Bürgerdialog
Bürgerdialog in Jena

Merkel zwischen Hölzchen und Stöckchen

Entschuldigungszettel für Kühe, die im Stall bleiben, oder Fußböden in Frisiersalons: Im Gespräch mit Bürgern in Jena schildert die Kanzlerin all das Kleinklein in der EU - und ringt sich am Ende doch ein wenig Pathos ab.

Von Nico Fried, Jena

01:46

Trump als Live-Figur in Berlin

Das Wachsfigurenkabinett zeigt eine Europa-Premiere.

Benzinpreise
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Martin Anetzberger

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt" 13.08.2018

Merkels neue Asylstrategie

Bei ihrem Besuch beim spanischen Premierminister sagt Angela Merkel zum ersten Mal, dass das derzeitige Asylsystem in Europa nicht funktionsfähig ist. Diese Einsicht hätte auch schon früher kommen können, kommentiert Thomas Urban, SZ-Korrespondent in Madrid.

00:44
Angela Merkel

Niemand hat Interesse an einer destabilisierten Türkei

Die Kanzlerin sagte nach einem Treffen mit dem Regierungschef von Bosnien-Herzegowina in Berlin, die EU profitiere davon, wenn sie von stabilen Ländern umgehen sei.

Flüchtlingspolitik

Das Dublin-System kann weg

Angela Merkel hat erfrischend klar gesagt, dass das aktuelle europäische System für Asylverfahren am Ende ist. Die willigen EU-Staaten müssen jetzt allein vorangehen. Gute Pläne dafür gibt es.

Kommentar von Stefan Ulrich

01:29
Rücknahmeabkommen

Merkel und Sanchez in Flüchtlingsfragen einig

Kanzlerin Angela Merkel besuchte ihren spanischen Amtskollegen Pedro Sanchez, um das getroffene Rücknahmeabkommen zu besprechen.

European Championships - Leichtathletik
Leichtathletik-EM

"Warum war Frau Merkel nicht da?"

Am Sonntag endet die Leichtathletik-EM in Berlin. Die Bundeskanzlerin war trotz zahlreicher deutscher Erfolge nicht im Stadion. Zwei Athleten beschweren sich - und bekommen Unterstützung aus der Politik.

Bundeskanzlerin Merkel in Spanien
Kanzlerin in Spanien

Merkel fordert Neuordnung der europäischen Asylpolitik

Das bisherige Dublin-System, das die Verteilung von Migranten in der EU regelt, sei "nicht funktionsfähig", sagt die Kanzlerin beim Besuch in Spanien.

Von Thomas Urban, Madrid

01:04
Bundeskanzlerin

Merkel begrüßt Flüchtlings-Abmachung mit Spanien

Die Bundeskanzlerin lobte das Abkommen bei einem Presseauftritt mit dem spanischen Ministerpräsidenten Sanchez. Seit Samstag können an der deutsch-österreichischen Grenze überprüfte Flüchtlinge binnen 48 Stunden nach Spanien zurückgebracht werden, wenn sie dort bereits einen Asylantrag gestellt haben.

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Anne Kleinmann

Bundeskanzlerin Merkel auf dem EU-Gipfel 2017 in Brüssel
Deutsche Europapolitik

Merkel will die Emanzipation von den USA - tut aber viel zu wenig dafür

Angesichts eines irrlichternden US-Präsidenten fordert die Kanzlerin von den Europäern, dass sie ihr Schicksal in die eigenen Hände nehmen. Doch die halten weiter an ihrer Kleinstaaterei fest.

Kommentar von Cerstin Gammelin

Festspiele Bayreuth 2018 Markus Söder Angela Merkel
Landtagswahl in Bayern

Söders neue Marschroute

Erst Streit, dann Versöhnung: Bayerns Ministerpräsident ist auf der Suche nach der richtigen Balance - auch zu Merkel. Auf den Wahlerfolg der CSU hat schließlich kaum jemand größeren Einfluss.

Von Wolfgang Wittl

Markus Söder
Wahlkampf in Bayern

Merkel und Söder treten gemeinsam im Wahlkampf auf

Zwei Wochen vor der Landtagswahl kommen die beiden ins Unterallgäu. Eingefädelt hat das offenbar der CSU-Ehrenvorsitzende Theo Waigel.

FILE PHOTO: Opening of the Bayreuth Wagner Festival in Bayreuth
Kanzlerin Merkel

Neulich im Kaufhaus

Angela Merkel macht Sommerurlaub - und ist bislang nicht nach Südtirol gefahren. Das hat zu Spekulationen geführt. Dabei ist sie gar nicht so weit weg.

Von Nico Fried, Berlin

Sitzung Bundeskabinett
Olaf Scholz

Deutschlands beliebtester Politiker - und keiner hat's gemerkt

Seit vier Monaten ist Olaf Scholz Finanzminister und Vize-Kanzler. Seine Arbeit kommt bei der Bevölkerung und beim Koalitionspartner gut an. Nur die SPD ist skeptisch.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Recep Tayyip Erdogan
Angespannte Beziehungen

Erdoğan kommt offenbar bald nach Deutschland

Bundespräsident Steinmeier hat eine "Einladung allgemeiner Art" an den türkischen Präsidenten ausgesprochen.

Christian Lindner
Christian Lindner

FDP-Chef will Amtszeit für Kanzler auf acht Jahre begrenzen

Merkel sei zu lange im Amt und daher nicht mehr fortschrittlich, sagt Christian Lindner. Regierungschefs dürften höchstens ein Mal wiedergewählt werden, schlägt er vor.

Chinas Ministerpräsident Li Keqiang in Berlin
Übernahmen

Warum Berlin gegen China mauert

Erst hofiert die Kanzlerin den Regierungschef aus Peking, jetzt blockiert die Bundesregierung zwei chinesische Investitionen. Damit dürfte sie die Volksrepublik verärgern.

Von Cerstin Gammelin, Berlin, und Benedikt Müller, Düsseldorf

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

FILE PHOTO: Opening of the Bayreuth Wagner Festival in Bayreuth 00:38
Bayreuther Festspiele

Roter Teppich mit Bundeskanzlerin Merkel

Die Wagner-Festspiele in Bayreuth beginnen bei strahlendem Sonnenschein.

Festspiele Bayreuth 2018 - Premiere 11 Bilder
Bayreuther Festspiele

Edle Roben und skandierende Studenten auf dem Grünen Hügel

Bei der Premiere der Bayreuther Festspiele trifft Merkel nach Wochen des Flüchtlingsstreits auf Söder, Lindner präsentiert seine neue Freundin - und Demonstranten haben eine klare Botschaft an die CSU.

Von Claudia Henzler, Isabel Bernstein und Julia Hägele

Angela Merkel

Jetzt bloß kein falscher Ton

Bevor sie in Urlaub geht, schaut die Kanzlerin mal wieder bei der Bundespressekonferenz vorbei. Nach all den Debatten tritt sie fast provozierend auf. Na ja, provozierend sanft.

Von Stefan Braun, Berlin

Merkel

Ruhig Blut

Die Kanzlerin, nervös? Darauf können ihre Gegner lange warten.

Von Ferdos Forudastan