Neueste Artikel zum Thema

Nach AfD-Auftritt in Herrsching

Parteien-Verbot in Immobilien der Gemeinde

Bürgermeister Schiller will einen Beschluss erneuern, der Polit-Veranstaltungen in Liegenschaften der Gemeinde verbietet. Den soll es zwar bereits geben - im Rathaus kann ihn aber keiner finden.

Von Christian Deussing

Wahlkampf

Attenkirchen in Aufruhr

Zu einer AfD-Veranstaltung im Bürgersaal kommen deutlich mehr Gegendemonstranten als Teilnehmer. Während drinnen gegen die Regierung geschimpft wird, heizt sich draußen die Proteststimmung auf.

Von Clara Lipkowski und Nadja Tausche, Attenkirchen

Attenkirchen

Mehr als 200 Demonstranten bei AfD-Veranstaltung

Buntes Bündnis setzt ein Zeichen gegen die Politiker der Alternative für Deutschland, die im Bürgersaal eine Wahlkampfveranstaltung abhalten.

Von Nadja Tausche, Attenkirchen

AfD

"Wir kommen wieder!"

Der Satiriker Schlecky Silberstein hat für den öffentlich-rechtlichen Jugendsender eine Persiflage gedreht. Die passte der AfD gar nicht. Nach einem Besuch des AfD-Abgeordneten Frank-Christian Hansel bekommt der Satiriker nun Morddrohungen.

Von Quentin Lichtblau

jetzt schlecky afd
jetzt
Berlin

Schlecky Silberstein bekommt nach AfD-Hausbesuch Morddrohungen

Die AfD bezeichnete eine Satirevideo des Blogs als gezielte Fake-Propaganda. Ein Abgeordneter suchte die Betreiber bei ihrem Firmensitz auf - und filmte dabei die genaue Adresse.

Von Quentin Lichtblau

Teilnehmer einer Demonstration von AfD und Pegida in Chemnitz
"Desintegriert euch!" von Max Czollek

Als wäre Rassismus der Inbegriff deutscher Normalität

Max Czollek, Jahrgang 1987, polemisiert gegen das Integrationstheater aus Leitkultur und Heimatkitsch. Der Autor möchte dringend etwas sagen. Er scheint nur nicht genau zu wissen, wie. Oder was.

Von Felix Stephan

Umgang mit der AfD

Klare Kante

Seit Chemnitz hat sich im Landtagswahlkampf etwas verändert: Die Parteien gehen auf Konfrontationskurs zur AfD. "Die Maske ist gefallen."

Von Stefan Galler und Iris Hilberth

00:42
Seehofer über AfD

"Die stellen sich gegen diesen Staat"

Bundesinnenminister Seehofer sieht eine Radikalisierung in der Entwicklung der AfD in den vergangenen Jahren. Besonders die Emotionalität der AfD findet Seehofer erschreckend.

Satire

Polizei ermittelt, weil Student "Postillon"-Artikel likt

Klingt wie ein Scherz der Satire-Website, passiert aber ganz real. Zwei Münchner Kommissariate verdächtigen den 27-Jährigen gleichzeitig des rechten und des ausländischen Extremismus.

Von Martin Bernstein

Bundestag: Alexander Gauland (AfD) auf dem Weg zum Rednerpult
Bundestag

Generaldebatte lässt Abgeordnete leidenschaftlich streiten

Die jüngsten rassistischen Ausschreitungen haben unter den Abgeordneten zu einem Eklat geführt. Fraktionschef Kauder sagt: "Die Maske der AfD ist gefallen." Kühl und nüchtern bleibt nur die Kanzlerin.

Von Nico Fried, Berlin

Bundestag: Alexander Gauland (AfD) auf dem Weg zum Rednerpult 02:01
Berlin

Hochemotionale Debatte im Bundestag

Die Generalabrechnung mit der Bundesregierung wurde von den Vorfällen in Chemnitz und der Debatte um einen Syrien-Einsatz geprägt.

00:52
Eklat im Bundestag

AfD-Fraktion verlässt Plenarsaal

Während der Generaldebatte zum Haushalt verließ die AfD-Fraktion geschlossen den Saal. Zuvor hatte SPD-Politiker Kahrs die Partei verbal angegriffen.

02:57
Eklat im Bundestag

AfD verlässt Plenarsaal

Der SPD-Abgeordnete Johannes Kahrs sprach in seiner Bundestagsrede mit Blick auf die AfD von Rechtsradikalen. Die AfD-Abgeordneten verließen daraufhin geschlossen die Debatte.

Koethen nach dem Tod eines 22-jaehrigen
Hass und Gewalt

Rechte Mobilität, staatlicher Stillstand

Rechtsextremisten sind mittlerweile sehr gut vernetzt und verabreden sich im Nu zu Demonstrationen - während Polizei und Sicherheitsbehörden mancherorts den Ernst der Lage verkennen.

Von Antonie Rietzschel, Leipzig

Sitzung CSU-Vorstand
Nach Ausschreitungen in Chemnitz

Söder: "Die AfD marschiert Seit an Seit mit NPD, Pegida und Hooligans"

Der bayerische Ministerpräsident sieht nach den rechten Entgleisungen im Osten "eine neue AfD in Deutschland". Der Flügel um Rechtsaußen-Politiker Höcke beginne die Partei zu übernehmen.

02:04
AfD

Weidel: mögliche Beobachtung durch Verfassungsschutz verhindern

Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion Alice Weidel kündigte interne Sonderermittlungen in Landesverbänden an.

01:06
Sachsen-Anhalt

Hunderte Menschen demonstrieren bei Kundgebungen in Köthen

Was ist genau geschehen bei dem nächtlichen Streit auf dem Spielplatz in Köthen? Während die Ermittler dies zu klären versuchen, gibt es weitere Demos und Kundgebungen in der Stadt.

01:08
Köthen

AfD-Marsch verläuft friedlich

Die Polizei war mit einem Großaufgebot vertreten. Am Vorabend war es bei einem Trauermarsch für den 22-jährigen Deutschen zu Neonazi-Sprechchören gekommen.

Protestkundgebung am Ernst-Reuter-Platz

2000 Dachauer gegen die AfD

Bei einer friedlichen Großkundgebung am Ernst-Reuter-Platz demonstriert ein breites Bündnis gegen einen Wahlkampfauftritt der stellvertretenden Bundestagsfraktionsvorsitzenden Beatrix von Storch.

Von Gregor Schiegl, Anna-Elisa Jakob und Helmut Zeller, Dachau

Rechter Youtube-Clip

SPD-Politiker lässt AfD-Video von Staatsanwaltschaft prüfen

Die Äußerungen des Giesinger Landtagskandidaten Uli Henkel über Afrikaner sind für Florian von Brunn "rassistisch".

Von Johann Osel

Björn Höcke
AfD in Thüringen

Countdown für den Rechtsaußen

Thüringens Verfassungsschutz prüft, ob die AfD des Landes "wegen erwiesenem Extremismus" geheimdienstlich beobachtet werden muss.

Von S. Pittelkow, K. Riedel, R. Steinke, Berlin

AfD

Ein Faktor namens Erfolg

Die NPD wurde nicht verboten, weil sie notorisch erfolglos war.

Von Detlef Esslinger

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Fabian Swidrak

Menschen vor einem Facebook-Logo
Urteil

Facebook darf nicht nach Belieben löschen

Das soziale Netzwerk ist nicht berechtigt, Kommentare einfach zu entfernen, sondern muss auf die Meinungsfreiheit achten. Das hat das Oberlandesgericht München entschieden.

Pk Björn Höcke zu Rentenkonzept der Thüringer AfD
Leserdiskussion

Verfassungsschutz überprüft AfD - ein richtiger Schritt?

Der von Björn Höcke geführte AfD-Landesverband wird zum Prüffall erklärt, bestätigt Thüringens Verfassungsschutz. Das ist die Vorstufe zur Beobachtung durch den Verfassungsschutz.