Neueste Artikel zum Thema

Bundestag Debates Legislation On Food Waste Reduction
Parteispenden

Das Verhalten der AfD ist nur noch peinlich

In der Spendenaffäre hat sich die Partei hinter Ausflüchten verschanzt. Jetzt steht sie vor einem Scherbenhaufen.

Kommentar von Jens Schneider, Berlin

Bundestagssitzung Deutschland Berlin 22 02 2019 84 Sitzung des deutschen Bundestages am 22 Feb
Außenpolitik

Mehr Frauen, mehr Frieden

Der Bundestag diskutiert über feministische Außenpolitik - und Regierung und Opposition sind sich größtenteils einig. Einzig von der AfD kommt nur Häme.

Von Jasmin Siebert, Berlin

Bundestag
Parteispenden

Zweifel an AfD-Spenderliste

Die 14 von der Partei beim Bundestag angegebenen Personen stehen möglicherweise gar nicht hinter den Zahlungen. Auf die AfD könnte eine hohe Strafe zukommen.

Von Sebastian Pittelkow, Katja Riedel, Jens Schneider, Berlin

Demonstrationen in Chemnitz
Werkstatt Demokratie

Wenn Reden nichts mehr bringt

Seit Monaten experimentiert Sachsen mit Diskussionsveranstaltungen. Die jedoch werden allzu oft von Rechtspopulisten zur Machtdemonstration missbraucht.

Kommentar von Antonie Rietzschel

01:18
Ehemalige AfD-Chefin

Meineid-Prozess gegen Frauke Petry

Der Politikerin wird vorgeworfen im Jahr 2015 falsche Aussagen vor einem Landtagausschuss gemacht zu haben.

Bundeskongress Junge Alternative
jetzt
Bundeskongress

Junge Alternative schließt Journalisten teilweise aus

Nämlich während der Aussprache zum Thema Verfassungsschutz. Die "taz" war zum Bundeskongress des AfD-Nachwuchses in Magdeburg erst gar nicht zugelassen worden.

AfD

Beamte im Blick

Innenminister Horst Seehofer lässt die Pflicht zu politischer Zurückhaltung prüfen. Die Prüfung gelte generell, heißt es. Doch Anlass gibt die AfD.

Von Jens Schneider, Berlin

Bundesinnenminister Horst Seehofer 2019 in Berlin
Mitgliedschaft in radikaler Partei

Seehofer lässt Konsequenzen für Beamte prüfen

Welches Parteibuch ist mit einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst vereinbar? Diese Frage will der Innenminister klären.

Germany Celebrates 25th Anniversary Of The Fall Of The Berlin Wall
Ostdeutschland

Problem, geh doch nach drüben!

Dreißig Jahre nach dem Mauerfall wird der Osten wieder zum Krisengebiet erklärt. Dabei spiegelt die gegenwärtige Verunsicherung nur den Unwillen der Deutschen, sich als Normalfall einer konfliktreichen Demokratie zu verstehen.

Von Jens Bisky

Nach Ausschreitungen in Bautzen
Gesellschaftsklima in Bautzen

"Geh doch weg"

Streit und Anfeindungen dominieren derzeit das politische Klima in der sächsischen Stadt Bautzen. Ein Gesprächsforum soll den Weg "zurück zur Sachlichkeit" ebnen - und führt in eine ganz andere Richtung.

Von Antonie Rietzschel, Bautzen

Licht aus: AfD verklagt Stadt Münster vor Verwaltungsgericht
Verwaltungsgericht

Münster hätte der AfD das Licht anlassen müssen

Bei einem Empfang der AfD schaltet die Stadt die Außenlichter am historischen Rathaus ab - und verstößt damit gegen das Neutralitätsgebot des Staates.

AfD

Grauzone

Die Partei ist an ihrem Ruf größtenteils selbst schuld.

Von Nicolas Richter

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

Fraktionssitzung der AfD
Debatte um Beobachtung

AfD verklagt Verfassungsschutz

Die Partei sieht sich politisch in eine "demokratiefeindliche Ecke" gedrängt, weil das Bundesamt sie öffentlich als "Prüffall" eingestuft hat.

Von Georg Mascolo, Sebastian Pittelkow und Katja Riedel

AfD-Groteske "Das blaue Wunder" in Dresden
Staatsschauspiel Dresden

"Meine Aufgabe besteht darin, die Freiheit zu verteidigen"

In "Das Blaue Wunder" gründen Rechtspopulisten eine Militärdiktatur - Flüchtlingserschießungen inklusive. Eine Diffamierung der AfD? Intendant Joachim Klement über politischen Kampf im Theater.

Interview von Antonie Rietzschel, Dresden

MOSCOW RUSSIA AUGUST 22 2016 Manuel Ochsenreiter director of the German Center for Eurasian St
Ukraine

Terrorvorwürfe gegen ehemaligen AfD-Mitarbeiter verdichten sich

Manuel Ochsenreiter wird vorgeworfen, Drahtzieher eines Brandanschlages in der Ukraine zu sein. Der Attentäter selbst steht zur Zeit in Polen vor Gericht - die Prozessakten belasten Ochsenreiter schwer.

jetzt jogida
jetzt
Protest

Diese zwei Frauen jodeln gegen Rechtsextremismus

Elena und Gaya bekämpfen Rassismus und Neonazismus mit einem urdeutschen Mittel: dem Jodeln.

Interview von Karina Geipel

69th Berlinale International Film Festival Press Conference
Dieter Kosslick

Berlinale-Direktor lädt AfD zu Film über Warschauer Ghetto ein

Er bezahle jedes Ticket. "Und wenn sie dann noch sagen, das ist ein Fliegenschiss, dann muss ich sagen, sollte vielleicht jemand anderes einschreiten als die Filmemacher."

69th Berlinale International Film Festival Press Conference 01:26
Berlinale

AfD wird zu Holocaust-Doku eingeladen

Der Festivaldirektor Dieter Kosslick will Mitgliedern der AfD den Eintritt zum Film "Das Geheimarchiv im Warschauer Ghetto" zahlen, den er kurzfristig ins Programm aufgenommen hat.

Frauke Petry
Urteil

Petry verliert Streit mit AfD um "Die blaue Partei"

Verwechslungsgefahr: Das Landgericht München erklärt die von der früheren AfD-Sprecherin registrierte Wort-Bild-Marke für nichtig.

Von Stephan Handel

Schnee in Berlin
Holocaust-Gedenktag

Nie wieder? Schon wieder! Immer noch

Erstmals seit Gründung der Bundesrepublik sitzt in allen Landtagen eine Partei, in welcher auch der Rassismus eine Heimstatt hat. Das Bundesverfassungsgericht ist am Rückzug des zivilen Widerstands nicht unbeteiligt.

Kommentar von Heribert Prantl

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus
jetzt
Video

Holocaust-Überlebende Charlotte Knobloch hält Rede - AfD verlässt den Saal

Weil die Schoah-Überlebende Charlotte Knobloch vor der Partei gewarnt hatte.

Sendung "Maischberger" zur AfD mit Alexander Gauland
"Maischberger" zur AfD

Ist Gauland ein Rassist? "Ich fürchte, ja"

Zu diesem Schluss kommt die Journalistin Melanie Amann. Bei Sandra Maischberger dürfen ansonsten leider fast nur Gauland und Co beantworten, ob die AfD die Demokratie bedroht.

TV-Kritik von Thomas Hummel

Juli Zeh
Luchterhand Literaturverlag

© Peter von Felbert

Abdruck honorarfrei unter Nennung des Fotografen 

Veröffentlichung nur mit Urhebervermerk (§ 13 UrhG) und Belegexemplar
Juli Zeh im Interview

"Wir können Mitte auch ohne Mutti"

Die Schriftstellerin Juli Zeh über Merkels Rückzug, das ewige Lamento im Land und Widerstand gegen rechts.

Interview von Verena Mayer

Cyberabwehr - Bundesamt für Verfassungsschutz
AfD-Gutachten

Verfassungsschützer nutzten für AfD-Gutachten auch Antifa-Recherchen

In seinem AfD-Gutachten beruft sich der Verfassungsschutz auf unterschiedlichste Quellen. Erkenntnisse linker Gruppen haben bereits der Kölner Polizei nach dem Attentat auf die Oberbürgermeisterin geholfen.

Von Ronen Steinke