Neueste Artikel zum Thema

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

Polizei-Einsatz im Plenum 00:57
Baden-Württemberg

Polizeieinsatz: AfD-Abgeordneter fliegt aus Landtag

Der AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Räpple hat mit seinem Verhalten einen Tumult im baden-württembergischen Landtag ausgelöst.

Landesparteitag der AfD Bayern
Schlossberghalle

In Starnberg formiert sich Protest gegen AfD-Großveranstaltung

Die Partei darf am 23. Mai in die Schlossberghalle. Der Stadtrat will mit einer "Woche der Demokratie" antworten.

Von Peter Haacke

Chemnitz
Patriotismus

Schwarz-Rot-Gold gehört nicht den Nationalisten

Die Rechten wollen sich der Geschichte der deutschen Freiheitsbewegung bemächtigen. Diesem Versuch muss man entschieden widersprechen - aber ohne dafür den Patriotismus wiederzubeleben.

Von Norbert Frei

cola_afd_jetzt
jetzt
Manipulierte Werbung

Aktivisten nutzen Coca-Cola-Plakat zu AfD-Kritik

Während die Partei sich aufregt, reagiert der Konzern gelassen

AfD-Politikerin Doris von Sayn-Wittgenstein
Schleswig-Holstein

AfD-Fraktion schließt Landeschefin aus

Die schleswig-holsteinische AfD-Landtagsfraktion trennt sich von Doris von Sayn-Wittgenstein. Hintergrund ist deren Verhältnis zu einem rechtsextremen Verein.

Bundestag 01:45
Linke gegen AfD

"Das ist absurd"

Die AfD will im Bundestag immer wieder über den Migrationspakt sprechen und bemängelt, zu wenig informiert worden zu sein. Die Antwort auf den Vorwurf ist eindeutig.

Bundestag
Migrationsdebatte

Das Trojanische Pferd im Bundestag

Der Beschluss zum Migrationspakt sollte Ruhe bringen - und ist doch ein Fehler. Fremdenhass und Menschenverachtung haben sich ins Parlament geschmuggelt.

Kommentar von Jana Anzlinger

Bundestag
Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin

AfD-Kandidatin im ersten Wahlgang gescheitert

Vor einem Jahr scheiterte Albrecht Glaser wegen islamfeindlicher Äußerungen. Nun wird auch die eher unbekannte AfD-Abgeordnete Mariana Harder-Kühnel vorerst nicht gewählt.

Von Clara Lipkowski

Königer AfD Austritt
Alternative für Deutschland

AfD-Vorstandsmitglied verlässt die Partei

Steffen Königer galt bislang als eine der gemäßigten Stimmen bei den Rechtspopulisten. Der Brandenburger Landtagsabgeordnete begründet den Schritt mit der Ohnmacht gegenüber radikalen Kräften in der Partei.

AfD

"Eine totale Katastrophe"

Die mögliche AfD-Überwachung hat in der Partei zu Unruhe geführt. Andere dagegen sehen darin eine Chance.

Von Jens Schneider

AfD

Ärger mit der eigenen Parteijugend

Der Bundesvorstand will wegen rechtsextremistischer und rassistischer Äußerungen gegen Teile der Jugendorganisation der Partei vorgehen.

Von Jens Schneider, Berlin

AfD-Jugendorganisation "Junge Alternative"
Rassistische Äußerungen

AfD-Spitze stellt sich gegen Parteijugend

Mehrere Landesverbände der Jungen Alternative werden vom Verfassungsschutz beobachtet. Nun steht sogar ihr offizieller Status als Jugendorganisation der Partei infrage.

AfD

Gefallene Moralapostel

AfD-Sprecherin Alice Weidel meinte in der jüngsten Bundestagsdebatte, von den anderen Parteien verbitte sie sich Kritik zur AfD-Spendenaffäre. Von Lesern der SZ muss sie sich diese Kritik allerdings anhören.

Alice Weidel 01:05
Weidel zu Wahlkampfspenden

"Fehler macht schließlich jeder"

Die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel hat den Umgang ihrer Partei mit dubiosen Spenden aus dem Ausland im Bundestag verteidigt.

01:07
AfD-Spendenskandal

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Weidel

Anonyme ausländische Spender haben die AfD im Wahlkampf mit hohen Geldsummen unterstützt. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf einen Verstoß gegen das Parteiengesetz - auch gegen Fraktionschefin Alice Weidel

Gremiensitzung der AfD-Bundespartei
AfD-Fraktion

Rückhalt für die Chefin

Die Spendenaffäre der AfD bleibt für Alice Weidel zunächst ohne Konsequenzen. In der Fraktionssitzung signalisierten die meisten Abgeordneten ihre Unterstützung.

Von Jens Schneider, Berlin

01:49
Bundesregierung

Diskussion um UN-Migrationspakt

Spahn fordert Debatte darüber auf CDU-Bundesparteitag, während Barley vor AfD-Nähe warnt.

Gremiensitzung der AfD-Bundespartei
Aus Angst vor Verfassungsschutz

AfD verordnet sich Katalog verbaler Mäßigung

Um einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz zu entgehen, sollen "pauschale Diffamierungen von Ausländern" unzulässig sein. Radikale Kräfte sprechen von Selbstzensur.

Von Sebastian Pittelkow, Katja Riedel und Jens Schneider, Berlin

'Polizeiruf 110 - Für Janina' auf ARD
Polizeiruf-Folge "Für Janina"

ARD entfernt Anti-AfD-Aufkleber aus "Polizeiruf 110"

Weil in einer "Polizeiruf"-Folge für wenige Sekunden ein Anti-AfD-Aufkleber und ein Antifa-Logo zu sehen waren, beschwerten sich AfD und Junge Union.

Alice Weidel

Fraktionschefin von Gaulands Gnaden

Sonderlich beliebt war Alice Weidel in der AfD noch nie. Ihre Gegner sehen in der Spendenaffäre nun eine Chance, die Fraktionschefin zu schwächen.

Von Jens Schneider, Berlin

00:50
Magdeburg

AfD-Kongress beginnt mit Angriffen auf Merkel

Mit scharfen Angriffen auf Kanzlerin Angela Merkel und die Brüsseler EU-Politik hat AfD-Parteichef Alexander Gauland die Europawahlversammlung seiner Partei in Magdeburg eröffnet.

AfD Europawahlversammlung
AfD

"Falsch, unvollständig und tendenziös"

Die Fraktionschefin der Partei, Alice Weidel, widerspricht Berichten zu illegalen Parteispenden - dann wird ein weiterer Fall bekannt.

Von Sebastian Pittelkow, Katja Riedel und Jens Schneider, Magdeburg

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

AfD - Europawahlversammlung 00:37
AfD-Spendenaffäre

Weidel weist Vorwürfe zurück

Im Zusammenhang mit dubiosen Spenden aus dem Ausland für die AfD hat die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel alle Vorwürfe gegen sich zurückgewiesen.