Diskussion um US-Bodentruppen gegen IS Krieg aus der zweiten Reihe KYRGYZSTAN-US-AFGHANISTAN-CASIA-CONFLICT

Die USA setzen keine Bodentruppen gegen IS ein - oder doch? Ein mächtiger Militär weicht nun von Obamas Linie ab. Von Johannes Kuhn mehr...

Karten Kartografie Kartografie Globus der Träume

Ein Sammler kauft einen geheimnisvollen Globus, der aus einem Straußenei gefertigt ist. Stammt die Karte, die bereits die Neue Welt verzeichnet, aus der Werkstatt Leonardo da Vincis? Die Geschichte, die der Sammler präsentiert, klingt für Fachleute zu fantastisch, um wahr zu sein. Von Hubert Filser mehr...

Konferenz in Paris Internationale Front gegen Terrormiliz IS

Eine Allianz aus 30 Staaten und Organisationen will Bagdad im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat unterstützen - "mit allen notwendigen Mitteln, einschließlich militärischer Hilfe". Frankreich kündigt bereits erste konkrete Schritte an. mehr...

Daniele Watts Vorwürfe gegen US-Polizei Vorwürfe gegen US-Polizei Hollywood-Schaupielerin in Handschellen

Man habe sie offenbar für eine Prostituierte gehalten: Die schwarze Schauspielerin Daniele Watts erhebt schwere Vorwürfe gegen die Polizei in Los Angeles. Nachdem sie und ihr weißer Freund öffentlich ihre Zuneigung gezeigt hätten, sei sie in Handschellen abgeführt worden. mehr...

Isis IS-Kämpfer im Irak und Syrien IS-Kämpfer im Irak und Syrien Vom Erfolg des Terrors angezogen

Die CIA hat die Zahlen mutmaßlicher IS-Kämpfer deutlich nach oben korrigiert. Mehr als 30 000 Mann könnten auf Seiten des "Islamischen Staats" stehen. Wie kann das sein? Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Fragen und Antworten

Ebola Im Kongo steigen die Opferzahlen

Unabhängig von der Epidemie in Westafrika breitet sich das Ebola-Virus auch in der Demokratischen Republik Kongo aus. In den anderen betroffenen Ländern werden Nahrungsmittel knapp. mehr...

Pinterest Glückwünsche von Pinterest Penetrante Mutter

Pinterest überrascht: Das soziale Netzwerk verschickte Tausende Mails mit Hochzeitsglückwünschen an seine Nutzer - auch an solche, die überhaupt nicht vorhaben, zu heiraten. Von Claudia Tieschky mehr...

Politico Internetportal "Politico" kommt nach Europa Mission Brüssel

Das Internetportal "Politico" ist in Washington für Politiker, Lobbyisten und Journalisten unverzichtbar. Jetzt bekommt es einen europäischen Ableger, gemeinsam mit dem Axel-Springer-Verlag. Auch der hat dafür Gründe. Von Katharina Riehl und Matthias Kolb mehr... Analyse

Iran Iran Iran "Washington Post"-Korrespondent festgenommen

Laut Angaben der "Washington Post" wurde der Iran-Korrespondent der Zeitung, Jason Rezaian, sowie dessen Ehefrau und zwei weitere US- Journalisten festgenommen. Die Gründe seien nicht bekannt. mehr...

OSCE monitors and journalists walk as pro-Russian separatist stands on guard near bodies at crash site of Malaysia Airlines Flight MH17, near settlement of Grabovo Abgestürzter Flug MH17 "Washington Post": Russland lieferte Rebellen Raketensystem

Die US-Regierung hat laut einem Zeitungsbericht Hinweise darauf, dass Separatisten in der Ostukraine Waffen aus Russland erhielten. Nach dem Absturz des malaysischen Passagierflugzeugs soll das Raketensystem wieder über die Grenze geschafft worden sein. mehr...

Kämpfe in Syrien und Irak Großbritannien erhöht Terror-Warnstufe

Angesichts der Kriege in Syrien und Irak hat Großbritannien die zweithöchste Terror-Warnstufe ausgerufen. Damit wird der Versuch eines Terroranschlags als "hoch wahrscheinlich" eingestuft. mehr...

Displaced people from the minority Yazidi sect, fleeing the violence in the Iraqi town of Sinjarl west of Mosul, take refuge at Dohuk province Jesiden im Irak Ein Volk, verfolgt als "Teufelsanbeter"

Kinder verdursten, es gibt Berichte über verschleppte Frauen und Tötungen: Kaum eine Minderheit wird von der Terrormiliz Islamischer Staat im Irak so gnadenlos verfolgt wie die Jesiden. Noch immer sitzen Zehntausende auf dem Berg fest. US-Flugzeuge versuchen, ihre Not zu lindern. Von Isabel Pfaff mehr...

Barack Obama im Golf-Urlaub US-Intervention im Irak Obamas Einsatz mit beschränkter Feuerkraft

Der US-Präsident spielt Golf, er demonstriert Gelassenheit. Vorher hat Obama längere US-Angriffe im Irak befohlen. Die Widersprüche sind offensichtlich. Welche Strategie verfolgt er? Von Nicolas Richter mehr... Analyse

Nordirak USA beliefern kurdische Kämpfer im Irak mit Waffen

Die kurdischen Peschmerga-Kämpfer bekommen aus den USA "sehr schnell dringend benötigte Waffen". Derweil spitzt sich der Machtkampf in Bagdad zu: Amtsinhaber Maliki lässt die Armee auffahren, seine Gegner nominieren einen schiitischen Kontrahenten für den Posten. mehr...

Moderner Pranger - Cybermobbing Debatten im Netz Hart aber fair

Kommentare im Netz brauchen Regeln, das ist gerade angesichts der aktuellen politischen Debatten zu spüren. Ein Plädoyer für eine bessere öffentliche Streitkultur. Von Dirk von Gehlen mehr...

Michael Brown shooting protest US-Kleinstadt Ferguson nach Tod von Michael Brown Polizei gibt Identität des Schützen bekannt

Die Stimmung in der US-Kleinstadt Ferguson nach dem gewaltsamen Tod von Michael Brown wird allmählich wieder friedlicher. Das liegt vor allem am Abzug der Polizei-Spezialeinheiten. Eine Aktion der Hacker-Gruppe Anonymus hingegen sorgte für Unruhe. mehr...

Erschossener Teenager in Ferguson Michael Brown soll Diebstahl begangen haben

Nach dem Namen des Polizisten, der den Teenager Michael Brown erschossen haben soll, werden weitere Details zum Tathergang bekannt. Das 18-jährige Opfer war der Polizei zufolge in einen Ladendiebstahl verwickelt. Die Familie des Getöteten reagiert empört. mehr...

Michael Brown Proteste im Vorort von St. Louis Proteste im Vorort von St. Louis Eine getrennte Stadt

Der Vorort Ferguson im US-Bundesstaat Missouri kommt nach dem gewaltsamen Tod von Michael Brown nicht zur Ruhe. Mehrere Studien zeigen: Die Stadt St. Louis gehört zu jenen in den Vereinigten Staaten, in denen noch immer starke Rassentrennung vorherrscht. Von Jürgen Schmieder mehr...

Outrage In Missouri Town After Police Shooting Of 18-Yr-Old Man USA Neue Krawalle trotz Ausnahmezustand in Ferguson

Nach dem Tod des schwarzen Jugendlichen Michael Brown bleibt die Lage in Ferguson angespannt: Bei neuen Ausschreitungen in der US-Kleinstadt wird ein Mann lebensgefährlich verletzt. Der Gouverneur verlängert die Ausgangssperre. mehr...

Michael Brown Tod von Michael Brown in Ferguson Tod von Michael Brown in Ferguson Ohnmächtige Staatsmacht

Die Polizei hat es mit Deeskalation versucht, Politiker mit beschwichtigenden Worten, schließlich schickte der Gouverneur die Nationalgarde nach Ferguson. Doch die Proteste nach dem Tod des schwarzen Teenagers Michael Brown geraten immer heftiger außer Kontrolle. Das ist vor allem der Strategie der Einsatzkräfte geschuldet. Von Jana Stegemann mehr... Analyse

National Guard Called In As Unrest Continues In Ferguson Tod von Michael Brown Zwei Demonstranten bei Unruhen in Ferguson angeschossen

Nach einem Abend mit friedlichen Protesten eskaliert die Situation auf den Straßen Fergusons erneut. Es fallen Schüsse, zwei Menschen werden verletzt. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon wendet sich mit deutlichen Worten an die US-Behörden. mehr...

James Foley Getöteter Journalist US-Spezialkräfte versuchten, Foley zu befreien

Fehlgeschlagene Rettung: Noch im Juli startete das US-Militär in Syrien eine geheime Kommandoaktion, um den entführten Journalisten James Foley und weitere Geiseln aus den Händen der Islamisten zu befreien. Inzwischen mehren sich die Hinweise, dass Foleys Mörder Brite ist. Von Johannes Kuhn mehr...

National Guard Called In As Unrest Continues In Ferguson Mit Gewehr auf Demonstranten gezielt Polizist wegen Drohung mit Waffe suspendiert

Er soll eine halbautomatische Waffe in die Menge gerichtet und gedroht haben, einen Demonstranten zu erschießen: Ein Polizist aus der US-Kleinstadt Ferguson ist jetzt wegen seines Verhaltens vom Dienst suspendiert worden. Angesichts der seit Tagen andauernden Proteste bemühen sich die Sicherheitskräfte, ihr negatives Bild in der Öffentlichkeit zu korrigieren. mehr...

Enthauptung von James Foley durch IS Obama spricht von Schock für "das Bewusstsein der ganzen Welt"

Die Enthauptung des amerikanischen Fotojournalisten James Foley durch die Terrormiliz Islamischer Staat hat weltweit Entsetzen ausgelöst. US-Präsident Obama reagiert mit drastischen Worten und der Ankündigung weiterer Luftangriffe. mehr...

Fracking TTIP TTIP-Faktencheck: Fracking Europas riesiger Energiehunger

Die einen halten es für hochgefährlich, die anderen für die Energieversorgung der Zukunft: Kommt Fracking über eine von TTIP aufgestoßene Hintertür? Was an den Argumenten von Gegnern und Befürwortern wirklich dran ist. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Die Recherche - Faktencheck