86343378
Journalismus

Wie unabhängig ist die "Washington Post"?

Seit fünf Jahren besitzt Amazon-Gründer Jeff Bezos die "Washington Post". Damit ist er nicht der einzige Milliardär, der sich jüngst eine Zeitung zugelegt hat. Was passiert nach solchen Übernahmen in den Redaktionen?

Von Alan Cassidy

U.S. President Donald Trump speaks during a meeting with sheriffs from across the country at the White House in Washington
US-Politik

Der Widerstand sitzt in der Trump-Regierung

Ein anonymer Trump-Mitarbeiter schreibt in der "New York Times", er tue alles, um die "irregeleitete" Agenda seines Chefs zu durchkreuzen. Der Präsident schäumt vor Wut.

Von Thorsten Denkler, New York

Trump-Buch von Watergate-Journalist Woodward

Der Präsident, an dem die eigenen Mitarbeiter verzweifeln

Der renommierte US-Journalist Bob Woodward hat ein Buch über die Regierung Trump geschrieben. Ein persönliches Gespräch mit dem Präsidenten kam nicht zustande - angeblich weil Trumps Mitarbeiter Angst hatten, die Anfrage an ihn heranzutragen.

Von Thorsten Denkler, New York

FILE PHOTO:    U.S. Secretary of State Pompeo listens as U.S. President Trump holds cabinet meeting at the White House in Washington
US-Medienbericht

Trump sagte Pompeos Nordkorea-Besuch nach Anfeindung ab

Der US-Außenminister sollte in dieser Woche nach Pjöngjang reisen. Doch laut einem Bericht der "Washington Post" brachte ein Brief eines nordkoreanischen Regierungsvertreters das Treffen zum Platzen.

Donald Trump in Washington - auf dem G7-Gipfel in Kanada erwartet den US-Präsident viel Gegenwind zu seiner Handelspolitik.
Trumps Lügen

"Es ist deprimierend"

77 Falschaussagen an einem Tag. Und es wird immer schlimmer. Glenn Kessler, Faktenchecker der "Washington Post" findet es dennoch eher langeweilig, die Falschaussagen von US-Präsident Trump aufzudecken.

Interview von Thorsten Denkler, New York

Computer Hacker
SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: EU zu Whistleblowern, Facebook-Regulierung, Pulitzer-Preise

Von Dorothea Grass

SZ-Magazin
Whistleblower Daniel Ellsberg

"Es kann jederzeit zu einem Atomkrieg kommen"

Daniel Ellsberg wurde als Whistleblower der "Pentagon Papers" in den Siebziger­jahren bekannt. Jetzt wurde der Skandal in "Die Verlegerin" verfilmt, und Ellsberg verrät: Er hat damals auch die geheimen Atomkriegs­­pläne der USA kopiert. Die Gefahr eines atomaren Schlagabtauschs hält er für hochaktuell.

Interview von Frederik Obermaier, SZ-Magazin

Graham
Watergate-Berichterstattung

"Wir drucken!"

Katharine Graham wagte es, sich in der Watergate-Affäre gegen US-Präsident Nixon zu stellen - und schrieb Geschichte. Ein Kinofilm erzählt jetzt, wie die Verlegerin der "Washington Post" den Mächtigen die Stirn bot.

Von Willi Winkler

Donald Trump und Anderson Cooper
USA

Zwischen Boxkampf und Affäre

Das Verhältnis zwischen Donald Trump und den Medien wird immer mehr zum Grabenkampf. Und es folgt einer komplexen Logik aus gegenseitigen Abhängigkeiten. Eine Bestandsaufnahme nach einem Jahr Krieg.

Von Johannes Kuhn, Austin

Washington Post Announces First Quarter Profits
US-Medien

Wie die "Washington Post" zu einer Falschmeldung verleitet werden sollte

Konservative Aktivisten haben offenbar versucht, dem Blatt gezielt Fehlinformationen zuzuspielen. Jetzt dreht die Zeitung den Spieß um.

Von Karoline Meta Beisel

Donald Trump
USA

Trumps Kampf gegen die anonymen Leaker

Leaks sind zu einem gewaltigen Problem der Trump-Präsidentschaft geworden. Doch kann die Regierung das Veröffentlichen von Indiskretionen überhaupt unterbinden?

Von Beate Wild

Amazon Marketing

Leseprobe

Amazon Prime lockt seine Kunden mit digitalen Zeitschriften wie "Stern", "Spiegel" oder "Vogue". Die Ankündigung "kostenlos und unbegrenzt" entpuppt sich bei genauem Hinsehen allerdings als etwas zu großspurig.

Von Karoline Meta Beisel

FILE PHOTO - Otto Frederick Warmbier is taken to North Korea's top court in Pyongyang North Korea
Gefangene in Nordkorea

Otto Warmbier ist zurück in den USA

Der 22-Jährige war in Nordkorea zu 15 Jahren Arbeitslager verurteilt worden, weil er ein Propagandaplakat abgerissen hatte. Seinen Eltern zufolge soll er seit fast einem Jahr im Koma liegen.

USA

Ex-FBI-Chef Comey belastet Trump schwer

"Ich erwarte Loyalität": Mit diesen Worten habe der US-Präsident ihn aufgefordert, Ermittlungen in der Russland-Affäre einzustellen , schreibt der gefeuerte Direktor der Sicherheitsbehörde in einer Erklärung.

Von Sacha Batthyany, Washington

US-Wahlkampf

Putin bestreitet Einflussnahme in USA

Der russische Staatschef verneint gegenüber dem US-Fernsehen erneut eine persönliche Einflussnahme auf Trumps Wahlsieg.

JILL ABRAMSON
Ex-Chefredakteurin der New York Times

Großartige Journalistin, schlechte Managerin

Bis zu ihrem Rauswurf war Jill Abramson die erste Frau an der Spitze der "New York Times". Sie sieht sich als Opfer der Medienkrise, doch um den Journalismus ist ihr nicht bange. Ein Treffen mit einer wütenden Optimistin.

Von Alexandra Borchardt

Merkel And Seehofer Meet At Munich Fest
Transatlantische Beziehungen

"Dies scheint das Ende einer Ära zu sein"

Die Bundeskanzlerin sagt in einem Münchner Bierzelt, Europa müsse sein Schicksal selbst in die Hand nehmen. Vor allem in den USA sorgen die Äußerungen für gewaltige Aufregung. Eine Presseschau.

Russian writer Andrey Bitov May 25 1990 PhotoagencyxInterpress PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONL
Russische Literatur

Im Italien Russlands

Am Samstag wird der russische Schriftsteller Andrej Bitow achtzig Jahre alt. Sein deutscher Verlag hat nun sein "Georgisches Album" in einer Neuausgabe in die Bibliothek Suhrkamp aufgenommen.

Von Stephan Wackwitz

USA

Sparen auf Kosten der Ärmsten

Wie Insider berichten, plant US-Präsident Trump den Zugang ärmerer Bürger zu Gesundheitsversorgung und Lebensmitteln massiv einzuschränken. Damit wolle er den Haushalt entlasten.

US-Präsident Donald Trump mit dem saudischen König Salman bin Abdulaziz al-Saud
Rüstungsgeschäft

USA und Saudi-Arabien schließen gigantischen Waffendeal

Bei seinem Besuch in Riad vereinbart Donald Trump mit der saudischen Regierung ein 350 Milliarden Dollar schweres Geschäft. Eine Aufrüstung Saudi-Arabiens solle "Druck vom US-Militär nehmen".

Donald Trump Delivers Commencement Address At U.S. Coast Guard Academy
US-Präsident

Russland-Affäre überschattet Trumps erste Auslands-Reise

Während der US-Präsident einen royalen Empfang in Saudi-Arabien bekommt, wird der Skandal in den USA größer. Die Ermittlungen erreichen offenbar nun Trumps engsten Berater-Zirkel.

Weitergabe von Geheiminformationen

Putin will Notizen zu Trumps Gespräch mit Lawrow veröffentlichen

Der US-Präsident soll dem russischen Außenminister sensible Informationen über Anschlagspläne des IS anvertraut haben. Nun mischt sich Russlands Präsident in die Debatte ein.

Von Julia Ley

Trump trifft Lawrow
US-Präsident

Trump: Teilen von Fakten mit Russland "absolut rechtens"

Der US-Präsident rechtfertigt auf Twitter seine Weitergabe von Informationen an Moskau. Sein Nationaler Sicherheitsberater H.R. McMaster bestreitet, Trump habe Geheimes verraten.

In der Echinger Realschul-Aula

Blasmusik aus den USA

FBI

Vertraut mit Moskau

Der US-Geheimdienst FBI soll gegen einen Wahlkampf-Berater Präsident Trumps ermittelt haben, der enge Kontakte zu Russland pflegte. Der weist Vorwürfe zurück.