Palästina Erdoğan umschmeichelt Exil-Hamas

Eine Berliner Konferenz zog 6000 Israel-Gegner aus ganz Europa an. Eröffnet wurde das Treffen mit einem Grußwort des türkischen Premiers Erdoğan, der den Hamas-Anhängern seine Solidarität zusicherte. Von Ronen Steinke mehr...

Sinti und Roma "Beschämend und höchst verletzend"

Verbände und Politiker klagen über Vorurteile und Hass gegen Sinti und Roma - und fordern Konzepte dagegen. Die größte Minderheit Europas ist in vielen Bereichen benachteiligt. Von Laura Hertreiter mehr...

Pädophilie-Debatte bei den Grünen Dobrindt legt Volker Beck Rücktritt nahe

1988 schrieb der Grünen-Politiker Volker Beck in einem Buch von der so genannten "Pädosexualität" und forderte deren "teilweise Entkriminalisierung". Aussagen, von denen sich Beck längst distanziert hat. CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt aber fordert nun, 25 Jahre später, seinen Rücktritt als Parlamentarischer Geschäftsführer der Bundestagsfraktion. mehr...

Entscheidung zu ESM und Fiskalpakt Widersprüche bei Grünen-Politiker Volker Beck wegen Pädophilie-Aufsatz unter Druck

Eine "Entkriminalisierung der Pädosexualität" sei dringend erforderlich, steht in einem Aufsatz des Grünen-Fraktionsgeschäftsführers Volker Beck Ende der 80er-Jahre. Kritik konterte er wiederholt mit der Aussage, der Text sei verfälscht worden. Eine Urfassung, auf die sich "Kölner Stadt-Anzeiger" und "Spiegel" berufen, zeichnet ein anderes Bild. mehr...

Streit um Expertenkreis zu Antisemitismus Den jüdischen Blickwinkel vergessen

Eine Expertenkommission von Bundestag und Bundesregierung soll über Antisemitismus in Deutschland berichten. Ohne Experten jüdischen Glaubens. Der Fehler soll korrigiert werden. Doch der Streit geht viel tiefer. Von Thorsten Denkler und Stefan Braun, Berlin mehr...

Kölner Karneval stoppt Motivwagen zu ´Charlie Hebdo" Karnevalswagen in Köln Ich war Charlie

Da waren sie einmal mutig in Köln. Mit Humor und Styropor sollte ein "Charlie Hebdo"-Wagen beim Rosenmontagszug ein Zeichen gegen Fundamentalismus setzen. Doch dann die Absage. Jetzt ruht die Hoffnung auf dem Erzrivalen Düsseldorf. Von Bernd Dörries und Martin Zips mehr...

Basssultan Albumcover mit küssenden Männern Rapper löst homophoben Shitstorm aus

Auf dem neuen Albumcover eines Berliner Rappers küssen sich zwei Männer. Vielen Fans gefällt das gar nicht. Doch Bass Sultan Hengzt bekommt auch Unterstützung. Von Manuel Stark mehr...

Integrationskurse für Migranten Lernen schwer gemacht

Die Koalition kürzt die Mittel für Integrationskurse, mit denen Einwanderinnen aus der Isolation geholt und ermutigt werden sollen. Auch bei der Erstberatung für Neuzuwanderer wird gespart - obwohl die Zuwandererzahl so hoch ist wie seit 20 Jahren nicht. Von Roland Preuß mehr...

Debatte über NPD Volker Beck sieht Verbotsantrag als Aufgabe der Bundesregierung

Grünen-Politiker Beck will den Bundestag bei einem möglichen NPD-Verbotsverfahren aus der Verantwortung nehmen. Für den Antrag sei die Bundesregierung zuständig. Andere Innenpolitiker zeigen sich überzeugt, dass ein Verbot der Partei das Problem Rechtsextremismus nicht beheben werde. mehr...

Minderheitsregierung in NRW NRW Volker Beck: "Wir schicken Schwarz-Gelb nach Hause"

Volker Beck, Parlamentarischer Geschäftsführer der Grünen im Bundestag, hat an allen Sondierungen in NRW teilgenommen. Jetzt eine rot-grüne Minderheitsregierung zu installieren, findet er richtig. Interview: T. Denkler mehr...

volker beck meisner grüne ddp Grünen-Politiker attackiert Kardinal Volker Beck nennt Meisner "Hassprediger"

Der Konflikt zwischen Grünen-Politikern und katholischen Würdenträgern findet kein Ende. Nun greift der Abgeordnete Volker Beck den Kölner Kardinal Meisner an, der zuvor über das "Triebbündel" Mensch gewettert hatte. mehr...

kardinal köln joachim meisner ddp Streit um Stammzellenforschung Meisner attackiert Schavan, Volker Beck gibt Kardinal Recht

Kardinal Meisner hat die Stammzellen-Politik von Forschungsministerin Schavan gegeißelt als Schritt zur Auflösung "unseres Wertefundaments". Der Kölner Oberhirte bekam inzwischen Hilfe - von seinem Lieblingsopponenten Volker Beck. mehr...

beckjetzt Volker Beck im Gespräch "Alle Bürgerrechte von Lesben und Schwulen würden außer Kraft gesetzt"

In St. Petersburg soll ein Gesetz gegen die Propaganda von Homosexualität verabschiedet werden. Welche Folgen hätte das - und wie steht es um die Rechte von Homosexuellen weltweit? Ein Anruf bei dem Grünen-Politiker Volker Beck, menschenrechtspolitischer Sprecher seiner Fraktion. Von Juliane Frisse mehr... jetzt.de

CSU-Politiker Norbert Geis Volker Beck zum Abschied von CSU-Hardliner Norbert Geis "Als Gegner wird er mir fehlen"

Er gehört zu den Ultras der Politik, am rechten Rand der CSU ist er zu Hause. Nach der Wahl 2013 scheidet Norbert Geis aus dem Bundestag aus. Mit einem seiner Lieblingsfeinde, dem grünen Fraktionsgeschäftsführer, tingelt Geis seit mehr als 20 Jahren durch die Talkshows. Der lässt ihn jetzt nicht so einfach davonkommen. Eine schonungslose Würdigung. Von Volker Beck mehr...

beck, afp Rußland Volker Beck zusammengeschlagen

Der Grünen-Politiker wurde auf einer Schwulen-Demo in Moskau von Rechtsextremen verletzt. Er erhebt schwere Vorwürfe gegen die russische Polizei. mehr...

Volker Beck Grüne Meisner AP "Hassprediger"-Bezeichnung Volker Beck geht gegen Kardinal Meisner vor

Nächste Runde im Streit zwischen Vertretern der Grünen und der katholischen Kirche: Der bekennende Homosexuelle Volker Beck will sich vom Kölner Oberhirten nicht den Mund verbieten lassen. mehr...

Wladimir Putin Russland Sprecher von Putin dementiert Baby-Gerüchte

Eine mysteriöse Krankheit? Ein Kind? Derzeit machen viele Gerüchte die Runde, die erklären sollen, warum der russische Präsident seit Tagen nicht öffentlich auftritt. Sein Sprecher Peskow dementiert fleißig. mehr...

Ermittlungen zum Tod von Flüchtling Dresdner Polizei räumt Fehler ein

Die Leiche eines 20-jährigen Eritreers wird am Dienstagmorgen in Dresden gefunden. Die Polizei schickt erst 30 Stunden später die Spurensicherung. Der Bundestagsabgeordnete Volker Beck stellt auch deshalb Strafanzeige. Von Manuel Stark mehr...

Bernd Lucke und Hans-Olaf Henkel Führungsstreit in der AfD Jetzt wird es persönlich

"Sie sind total von der Rolle" - im Führungsstreit innerhalb der AfD beschimpft Hans-Olaf Henkel eines der Vorstandsmitglieder. Helfen will er damit Bernd Lucke, der in der Partei derzeit als Alleinherrscher wahrgenommen wird. mehr...

Die Recherche Verfolgung nach Schwulenparagraf 175 Verfolgung nach Schwulenparagraf 175 Straftatbestand: Liebe

Kann ein Urteil, das vor 50 Jahren gesetzeskonform war, heute falsch sein? Deutschland machte Heinz W. zum Straftäter, weil er schwul ist. Mit ihm fordern Zehntausende Homosexuelle, dass die Urteile aufgehoben werden. Doch die Politik lässt sich Zeit - Zeit, die den Betroffenen fehlt. Von Tobias Dorfer mehr... Die Recherche - Report

Khaled I. Trauer um getöteten Asylbewerber Trauer um getöteten Asylbewerber Tausende Dresdner gedenken Khaled B.

"Ich bin Khaled!" steht auf vielen Schildern: Mit einem mehrstündigen Marsch durch Dresden haben Tausende Menschen des 20-Jährigen Khaled B. aus Eritrea gedacht, der am Dienstag erstochen wurde. mehr...

Getöteter Asylbewerber Khaled B. Kritik an Dresdner Polizei wächst

"Eine unglaubliche Schlamperei": Ein Nebenkläger-Anwalt des NSU-Prozesses kritisiert die Polizeiarbeit im Fall des getöteten Asylbewerbers Khaled B. Er sieht Parallelen zu den nachlässigen Ermittlungen im Zusammenhang mit den NSU-Morden. mehr...

Sigmar Gabriel in Dresden Debatte in der SPD Sigmar Gabriel irritiert mit Pegida-Dialog

Wie geht man am besten mit Pegida-Anhängern um? SPD-Chef Sigmar Gabriel hat mit einigen von ihnen in Dresden diskutiert und erntet dafür jetzt Kritik - vor allem aus den eigenen Reihen. mehr...

Nach Merkels Pegida-Kritik Viel Lob und ein Rüffel

Die Opposition begrüßt die scharfe Kritik der Kanzlerin an der Pegida-Bewegung. Nur die AfD hält dagegen. Eine Umfrage zeigt, wie viele Deutsche den Protest der Islam-Gegner für gerechtfertigt halten. mehr...

Die Grünen Bericht zur Pädophilie-Debatte der Grünen Bericht zur Pädophilie-Debatte der Grünen In den Klauen des Zeitgeistes

Die Grünen tragen die Verantwortung für ihre unreflektierten Pädophilie-Debatten, sagt Parteienforscher Franz Walter. Die Partei habe in ihrer Frühzeit "Verrücktheiten" von Minderheiten nicht nur toleriert, sondern "veredelt". Doch er sieht auch entlastende Umstände. Von Thorsten Denkler mehr...