Bundestagswahl 2017Diese Abgeordneten machen Schluss

Der Bundestagspräsident, eine Grünen-Ikone aus Kreuzberg, und eine Entfremdete: Diese Parlamentarier treten nicht mehr zur Bundestagswahl an.

Norbert Lammert, CDU

Abgeordnete über alle Parteigrenzen hinweg schätzen und achten den CDU-Politiker als Bundestagspräsidenten. Von 2005 an hatte Norbert Lammert das Amt inne, länger als Angela Merkel Kanzlerin ist. Er sei nie parteiisch und der verlängerte Arm irgendeiner Koalition gewesen, sagte sogar Gregor Gysi von der Linken. Insgesamt war Lammert 37 Jahre Bundestagsabgeordneter. In seiner Abschiedsrede zeigte er, warum er auch ein guter Bundespräsident gewesen wäre.

Bild: dpa 21. September 2017, 16:472017-09-21 16:47:24 © SZ.de/fued/dd