Hans-Christian Ströbele - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Hans-Christian Ströbele

SZ PlusMeinungPrantls Blick
:Der Widerborst

Von Heribert Prantl
Portrait (freie Mitarbeit) Prantl Heribert

SZ PlusZum Tod von Hans-Christian Ströbele
:Der Berufsrebell

Hans-Christian Ströbele verteidigte als Anwalt den RAF-Terroristen Andreas Baader, gründete die "taz" mit, legte sich bei den Grünen auch mit den eigenen Leuten an. Abschied von einem Revoluzzer, der nicht ohne Widersprüche war.

Nachruf von Constanze von Bullion

Politiklegende
:Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele ist tot

Er war Revoluzzer, RAF-Anwalt und Mitbegründer der Grünen. Ein sensationeller Wahlsieg machte Hans-Christian Ströbele zur Parteilegende. Nun ist er im Alter von 83 Jahren gestorben.

Von Markus C. Schulte von Drach und Oliver Klasen

SZ PlusAngst vor Atomkrieg
:"Da lacht sich der Putin doch tot!"

Deutschland liefert jetzt doch Panzer an die Ukraine - steigt damit die Gefahr eines Atomkriegs? Hans-Christian Ströbele, Friedensaktivist der ersten Stunde, streitet mit Nevio Zuber, Mitglied der Jungen Union, über Aufrüstung und das Image der Bundeswehr.

Interview von Kolja Haaf und Alexander Gutsfeld

Parteijubiläum
:Gram war gestern bei den Grünen

Der Bundespräsident lobt die Grünen bei ihrer Jubiläumsfeier dafür, dass sie die Ökologie zu einem "Fixpunkt" der Politik gemacht hätten. Parteigrande Ströbele warnt vor dem derzeitigen Dauerapplaus.

Von Constanze von Bullion

Regierungskrise in Österreich
:Kurz warnt nach Ibiza-Skandal vor Linksruck

Österreichs Kanzler bleibt nach den Enthüllungen über Strache im Ungefähren, wie es bis zu den Neuwahlen weitergehen soll. FPÖ-Innenminister Kickl wird deutlicher - und wirft der ÖVP "Machtbesoffenheit" vor.

Interview am Morgen: Abgeordnetenentschädigung
:"Mir hätte auch weniger Geld gereicht"

Wer im Bundestag sitzt, bekommt im Monat mehr als 4000 Euro für Miete, Spenden und Büromaterial. Ob das so bleiben soll, entscheidet heute ein Gericht. Hans-Christian Ströbele erzählt, wofür er die Pauschale ausgegeben hat.

Interview von Jana Anzlinger

Bundestagswahl 2017
:Diese Abgeordneten machen Schluss

Der Bundestagspräsident, eine Grünen-Ikone aus Kreuzberg, und eine Entfremdete: Diese Parlamentarier treten nicht mehr zur Bundestagswahl an.

Von Baran Datli und Miguel Helm

Leserdiskussion
:Ströbele hört auf: Wie lautet Ihre Bilanz zu seinem Schaffen?

Hans-Christian Ströbele verabschiedet sich nach mehr als 30 Jahren aus dem Bundestag. Mit seinem Weggang verlieren die Grünen einen ihrer wichtigsten Integrationsfiguren.

Alterspräsident
:Solms oder Gauland

Wegen Ströbeles Abschied aus dem Bundestag sind Hermann Otto Solms (FDP) und Alexander Gauland (AfD) Favoriten für das Amt des Alterspräsidenten.

Von Robert Roßmann

SZ Espresso
:Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

Grüne
:Grünen-Politiker Ströbele verabschiedet sich aus dem Bundestag

Der 77-jährige Abgeordnete kündigt an, er werde 2017 nicht mehr kandidieren. Er wolle sich den Stress nicht mehr antun.

Geheimdienst-Kontrolle
:Koalition will linken Geheimdienst-Kontrolleur verhindern

Nach 18 Jahren soll Schluss sein mit der Tradition, den Vorsitz im Geheimdienst-Kontrollausschuss zwischen Koalition und Opposition wechseln zu lassen. Linken-Politiker Hahn wäre ausgebootet.

Von Thorsten Denkler

SZ PlusStröbele und Schily im Gespräch
:Die Weggefährten

Hans-Christian Ströbele und Otto Schily haben gegen den Vietnamkrieg demonstriert, als Anwälte gemeinsam Terroristen verteidigt und als Politiker deutsche Geschichte geschrieben. Trotzdem könnten sie nicht unterschiedlicher sein. Ein Streitgespräch.

Interview: Thomas Bärnthaler und Gabriele Herpell

SZ MagazinHans-Christian Ströbele und Otto Schily im Interview
:In freundschaftlicher Abneigung

Die Weggefährten Hans-Christian Ströbele und Otto Schily haben einst für dieselben Ideale gekämpft - heute haben sie kaum noch Gemeinsamkeiten. Ein Streitgespräch.

Von Gabriela Herpell und Thomas Bärnthaler

Bundestag
:So wollen die Grünen die Geheimdienste kontrollieren

Die Grünen wollen, dass die Arbeit der Nachrichtendienste transparenter wird - doch ein mächtiger Minister stemmt sich vehement gegen Reformen.

Von Thorsten Denkler

Bundesnachrichtendienst
:Spähaffäre soll drei BND-Mitarbeiter ihre Posten kosten

Deutsche Staatsbürger, EU-Regierungen und Institutionen hat der Dienst ausgespäht: Nun greifen Koalitionsfraktionen und Linke den BND und das Kanzleramt scharf an.

Von Thorsten Denkler

Altmaier gegen Ströbele
:Twitter-Duell der NSA-Gegenspieler

Normalerweise schreibt Kanzleramtschef Altmaier Drohbriefe, damit keine Akten mehr aus dem NSA-Untersuchungsausschuss an die Öffentlichkeit dringen. Jetzt leisten sich er und sein Widersacher, der Grüne Ströbele, auf Twitter ein humoristisches Mini-Gemetzel.

Von Thorsten Denkler

Spionage-Affäre
:Ströbele holt Punkt für die Opposition

In der BND-Affäre greift Grünen-Politiker Ströbele Innenminister de Maizière mit einem geschickten Manöver an. Der weist jede Schuld von sich.

Von Stefan Braun

75. Geburtstag von Hans-Christian Ströbele
:Grünes Gewissen

RAF-Anwalt, Israel-Kritiker, überzeugter Pazifist: Notfalls stellt sich der Grüne Hans-Christian Ströbele auch gegen die eigene Partei. Seit fast 30 Jahren hält er am linken Rand seiner Partei die Stellung und muss dafür einiges einstecken. Seine Karriere in Bildern.

Von Lara Gruben

SZ JetztMit Opa im Internet
:"Das schlechte Wetter ist immer woanders"

Sturm Xaver, Christian Ströbele in Russland und ein alternder Münchner Kunstsammler: Diese Themen haben uns in den vergangenen Wochen alle beschäftigt. Und was sagt Charlottes Großvater dazu? Opa Gottfried ist 84 und schreibt Mails, hat einen Facebook- und einen Twitter-Account. Für jetzt.de blickt er einmal im Monat auf die aktuellen Ereignisse zurück.

Von Charlotte Haunhorst

Grünen-Politiker
:Der Modemarathon des Hans-Christian Ströbele

"Sein Markenzeichen ist es, sich selbst über die Jahrzehnte treu zu bleiben": Hans-Christian Ströbele kennt dank seines Treffens mit Whistleblower Edward Snowden die ganze Welt. Das könnte aber vor allem daran liegen, dass der Grünen-Politiker stets gleich angezogen ist.

Von Alex Rühle

"Beckmann" zu Edward Snowden
:Niemand entgeht der NSA und Ströbele

Seit seinem Besuch bei Edward Snowden ist der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele in den deutschen Medien omnipräsent. Bei Reinhold Beckmann bekommt er es mit zwei Journalisten und einem angriffslustigen "Bild"-Chefreporter zu tun. Eine Grundsatzdebatte zur NSA-Affäre wird daraus nicht - aber immerhin lässt sich erahnen, wo die größten Probleme liegen.

Eine TV-Kritik von Johannes Kuhn

Neue Tonlage in NSA-Affäre
:Ströbele zwingt Regierung zum Nachdenken

Sogar Hans-Christian Ströbele ist "fast zufrieden": Nach einer bemerkenswerten Sitzung der Geheimdienstkontrolleure des Bundestages will Innenminister Friedrich jetzt erstmals prüfen, wie ein Kontakt zu Edward Snowden hergestellt werden kann. Kanzleramtsminister Pofalla wird ganz kleinlaut.

Von Thorsten Denkler, Berlin
00:44

NSA-Affäre
:Treffen mit Edward Snowden, Teil 2

SZ-Mitarbeiter John Goetz war dabei, als Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele in Moskau den NSA-Whistleblower Edward Snowden traf.

Wikileaks
00:35

NSA-Affäre
:Treffen mit Edward Snowden, Teil 4

SZ-Mitarbeiter John Goetz war dabei, als Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele in Moskau den NSA-Whistleblower Edward Snowden traf.

Russlands Rolle in der Geheimdienst-Affäre
:Wie Putin den NSA-Skandal für sich nutzt

Alle reden über den Coup des Hans-Christian Ströbele. Doch war der Besuch der Delegation aus Deutschland nicht auch ein Coup von Wladimir Putin? Der russische Präsident jedenfalls dürfte sich über ein bloßgestelltes Amerika freuen. Jetzt will Russland sogar die Befragung Snowdens durch deutsche Vertreter in Moskau ermöglichen.

Von Sebastian Gierke

Nachlese zur Pressekonferenz
:Ströbele berichtet von seiner Moskau-Reise

Was weiß Edward Snowden? Kann der ehemalige Geheimdienstmitarbeiter aussagen? In einem Brief erklärt sich Snowden grundsätzlich bereit, über die Arbeit der US-Geheimdienste auszusagen. Der Liveblog zur Pressekonferenz in Berlin in der Nachlese.

Wahlfakten kompakt
:Bundestag hat 32 Abgeordnete mehr als gedacht

630 statt 598 Abgeordnete wegen Überhangs- und Ausgleichsmandaten +++ Steinmeier gewinnt einziges Direktmandat der Brandenburger SPD +++ CDU-Ministerin Schröder gibt auf +++ Grünen-Chef Özdemir verliert in Stuttgart trotz SPD-Hilfe, Ströbele siegt +++ Bayerischer SPD-Landrat soll CSU gewählt haben +++ Die wichtigsten Notizen, Namen, Fakten zur Wahl

Wahlkampfdoku im ZDF
:"Macht ist geil"

Warum geht jemand in die Politik? Im ZDF-Film "Die Getriebenen" antworten alte Hasen wie Gregor Gysi und Peter Harry Carstensen, aber auch junge Politiker wie Christopher Lauer. Daraus ergibt sich über Parteigrenzen hinweg ein verstörendes Bild.

Von Ralf Wiegand

Syrien-Konflikt
:Deutsche Politiker fordern Aufklärung über Chemikalien-Exporte

Wer ist für den Giftgaseinsatz in Syrien verantwortlich? Und welche Auswirkungen hatten die nun bekannt gewordenen deutschen Chemikalienlieferungen? Der Krieg in Syrien sorgt drei Tage vor der Bundestagswahl für neue Diskussionen.

Müntefering, Solms, Wieczorek-Zeul und Co.
:Forellenbach statt Bundestag

Im Volk werden die Alten immer mehr, in der Volksvertretung immer weniger: 14 der 20 ältesten Abgeordneten verlassen das Parlament. Finanzminister Schäuble beklagt einen Trend "hin zu Verjüngung" - tatsächlich bleibt außer ihm kaum ein Ü70-Politiker aktiv.

Von Robert Roßmann

Themenklau bei Mietpreisbremse
:Rote Abschreiber schimpfen über schwarze Abschreiber

Die SPD regt sich darüber auf, dass Kanzlerin Merkel die Idee einer Mietpreisbremse von ihr geklaut habe. Doch offenbar haben die Sozialdemokraten zuvor selbst abgeschrieben - von den Grünen.

Von Robert Roßmann, Berlin

Hans-Christian Ströbele zum rechten Terror
:"Unmöglich ist beim Geheimdienst nichts"

Was wussten V-Leute und Geheimdienste über die Zwickauer Neonazi-Zelle? Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele wirft dem Verfassungsschutz Versagen vor. Im Gespräch mit sueddeutsche.de fordert das Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremium zur Überwachung der Nachrichtendienste ein Ende der Verharmlosung.

Markus C. Schulte von Drach

Ströbele zum Panzerdeal
:"Die Regierung verstößt gegen ihre eigenen Richtlinien"

Schwarz-Gelb schweigt beharrlich zum Panzerdeal mit Saudi-Arabien, in der Opposition wächst der Unmut. Nach Ansicht des grünen Rechtsexperten Hans-Christian Ströbele muss das Geschäft gestoppt werden, denn die Bundesregierung trage damit zur Unterdrückung der Demokratiebewegungen in den arabischen Ländern bei.

Kathrin Haimerl

Papst Benedikt XVI.: Besuch in Berlin
:Heikler Auftritt im Reichstag

Papst Benedikt XVI. kommt nach Berlin und soll im Bundestag sprechen. Die Grünen Ströbele und Beck stören sich daran - Ströbele will sogar demonstrativ das Parlament verlassen.

Stefan Braun und Constanze von Bullion

Politik kompakt
:Odenwaldschule: Missbrauch mit System

An der Odenwaldschule gab es über Jahrzehnte hinweg sexuellen Missbrauch - und zwar mit System, wie zwei Aufklärerinnen meinen. Ihr Abschlussbericht nennt Zahlen. Kurzmeldungen im Überblick.

Nachtkritik: Maischberger
:Kluger Kopf darf Kopftuch tragen

Leitkulturstreit: Die Runde von Sandra Maischberger kommt von der angeblichen Frauenfeindlichkeit des Islam nicht los. Das liegt an Alice Schwarzer. Einer aber weist auf die wahren Ursachen der Integrationsprobleme hin.

Bastian Brinkmann

Wehrdienst in Deutschland
:"Die Schikanen waren mir zuwider"

Der Wehrdienst in Deutschland steht vor dem Aus. Sechs Politiker und ein Schriftsteller erinnern sich an ihr Leben als Soldat: Die einen hassten Befehl und Gehorsam, die andere schwärmen noch heute von ihrer Zeit bei der Bundeswehr. In Bildern.

BND-Ausschuss
:"Regierung kann sich nicht mehr verschanzen"

Nachdem Karlsruhe die Behinderung des BND-Ausschusses gerügt hat, fordert die Opposition die Herausgabe von Akten. Der Anwalt von Murat Kurnaz hofft auf neue Ermittlungen.

Politiker als Demonstranten
:Zeichen setzen auf der Straße

Thierse gegen Nazis, Roth gegen Atomkraft, Gauweiler für Wehrmachts-Soldaten: Politiker setzen sich auch öffentlich für ihre Überzeugungen ein. Berühmte Demonstranten in Bildern.

Ausstellung in Berlin
:"Politik ungeschminkt"

Eine Foto-Ausstellung im Bundestag zeigt namhafte deutsche Politiker in authentischen Lebenssituationen und Momenten. Eindrucksvolle Aufnahmen in Schwarzweiß.

Islam in Deutschland
:Ströbele für muslimischen Feiertag

Die Türkische Gemeinde plädiert für einen schulfreien islamischen Festtag - eine gute Idee, meint der Grüne Ströbele. Union und SPD lehnen den Vorstoß ab.

Worte der Woche
:"So fertig wie wir alle"

Angela Merkel versucht sich als Partymaus, Müntefering freut sich über Mordmeldungen und Kreuzberg ist nahezu Müsli-frei. Bei den Worten der Woche geht es um Lieben und Herrschen - ausschließlich in deutscher Sprache.

Vor Klars Entlassung
:Ströbele fordert Freiheit für alle RAF-Häftlinge

Grünen-Politiker Ströbele, einst RAF-Anwalt, will eine bessere Aufarbeitung der RAF-Zeit. Verbliebene Häftlinge wie Birgit Hogefeld sollten entlassen werden.

Oliver Das Gupta

Gutscheine: