Alfred Biolek "Ich kann noch Karotten schnippeln, aber für mehr reicht es nicht" Alfred Biolek Alfred Biolek

2006 verabschiedete sich Alfred Biolek aus dem Fernsehen. Vier Jahre später stürzte er, lag im Koma, verlor sein Gedächtnis. Heute lebt der 82-Jährige zurückgezogen in Köln. Ein melancholisches Gespräch mit einem großen Unterhalter. Interview: Tobias Haberl, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Video Sonderausstellung Sonderausstellung "Walross, Rundfunk & Co."

Ob "Lassie", "Fury" oder "Rin Tin Tin": Die vierbeinigen Fernsehstars waren die Helden einer ganzen Generation. Auch wenn sie aus Kinos und TV-Programmen längst verschwunden sind - ihr Mythos lebt fort. mehr...

Digitales Antennen-Fernsehen DVB T2 DVB-T-Abschaltung im März Jetzt auf DVB-T2 umsteigen - oder der Fernseher bleibt schwarz

Am Mittwoch wird der Fernsehempfang per DVB-T in vielen Regionen eingestellt. Wer weiter fernsehen will, muss rechtzeitig aufrüsten oder wechseln. Von Christian Simon mehr...

Serdar Somuncu Serdar Somuncu Mit Florett und Presslufthammer

Serdar Somuncu ist der härteste Humorarbeiter Deutschlands. Er hat "Mein Kampf" rezitiert und beleidigt wirklich jeden. Nun will er Kanzler werden. Von Claudia Fromme mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Zum Jubiläum: Was macht für Sie einen guten Tatort aus?

Nach 47 Jahren wird am heutigen Sonntag der 1000. Tatort ausgestrahlt. Unser Fazit: Episoden, die bleiben, sind nicht die betont relevanten, sondern die berührend erzählten. Wie wird der Tatort für Sie zum Fernsehereignis? Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Digitalisierung TV-Überangebot TV-Überangebot Wie Fernseher-Hersteller ihre Kunden überfordern

Geräte programmieren, online gehen, technisch auf dem Laufenden bleiben: Modernes Fernsehen ist anstrengend - ganz im Sinne der Industrie. Von Helmut Martin-Jung mehr...

A woman talks on her cellular phone in front of the Hollywood sign prior to the 84th Academy Awards in Hollywood, California AT&T und Time Warner US-Senat kündigt genaue Prüfung von Time-Warner-Kauf durch AT&T an

Der amerikanische Telekom-Riese schließt sich mit dem Kino- und Fernsehkonzern zusammen. So entsteht ein Konzern, wie ihn die Medienwelt noch nicht gesehen hat. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Angelina Jolie divorces Brad Pitt US-Medien Wenn die Katze eines Promis stirbt, weiß es TMZ als Erstes

Jüngster Scoop des amerikanischen Klatschportals, das zu den meistzitierten Medien der Welt gehört: die Trennung von Brangelina. Kritiker werfen den Machern vor, ihre Informanten zu bezahlen. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Baseball Mentale Fehler

Die Regensburg Legionäre sind ausnahmsweise nicht Favorit um die deutsche Baseball-Meisterschaft. Zum Auftakt der Best-of-five-Finalserie verlieren sie zwei Mal deutlich gegen Mainz Athletics. Von Christoph Leischwitz mehr...

Aserbaidschan Aserbaidschan Aserbaidschan Alijew baut seine Macht aus

Der aserbaidschanische Präsident lässt über eine Verfassungsänderung abstimmen - sie würde seine Amtszeit verlängern. Von Frank Nienhuysen mehr...

Badminton Badminton Badminton Neue Gelassenheit

Ziel des Zweitligisten TSV Neubiberg/Ottobrunn ist der Klassenerhalt Von Sebastian Hepp mehr...

Basketball Breitmachen in der Nische

Die Basketball-Bundesliga will bis 2020 die beste Liga Europas werden - ihre 18 Mannschaften streben dabei eine höhere Präsenz mit Spielübertragungen vor großem Publikum an. Die sonst rivalisierenden Vereine arbeiten hierfür eng zusammen. Von Joachim Mölter mehr...

183 Münchner Oktoberfest Oktoberfest Promi-Wiesn in Zeiten der Terrorangst

Den einen graut es vor gar nichts, andere schauen kurz vorbei, manche bleiben ganz weg: Wie VIPs und solche, die es gerne wären, auf der Sicherheitswiesn feiern. Von Franz Kotteder mehr...

Regionalsport SZ-Serie: "Alte Meister" SZ-Serie: "Alte Meister" Eiserne Konstitution

Im April beendete Helmut Stahl seine aktive Laufbahn als Basketballer - mit 73 Jahren. Ehe er zum SV Germering kam, spielte er in der zweiten Liga. Und war in all der Zeit nie verletzt Von Fabian Swidrak mehr...

Celebrities At Oktoberfest 2016 - Day 1 Oktoberfest im Fernsehen Wiesn-TV - Bei jeder Werbung möchte man weinen vor Dankbarkeit

Die Erkenntnis nach mehr als vier Stunden Live-Übertragung? Söder verliert im Wiesn-Schwanzvergleich. Und das Oktoberfest kann auch ohne Alkohol sehr weh tun. TV-Kritik von Johanna Bruckner mehr...

Republican presidential nominee Donald Trump reacts as reporters yell questions to him after he stated that he believes U.S. President Barack Obama was born in the United States in Washington US-Wahlkampf Trumps Unterhose brennt

Barack Obama ist in den USA geboren, gibt Donald Trump nun zu - nachdem er selbst jahrelang die rassistische "Birther"-Bewegung angeführt hatte. Nun tut der Republikaner so, als hätte er nichts damit zu tun gehabt. Von Johannes Kuhn, New Orleans mehr... US-Blog

Pro Sieben Mut zur Lücke

Auf dem früheren Sendeplatz von Stefan Raabs "TV total" darf sich nun auch der Comedian Ingmar Stadelmann ausprobieren. "Mission Wahnsinn" heißt die Show. Von David Denk mehr...

China Die zornigen Bürger von Wukan

Wie Chinas Zentralregierung versucht, ein Dorf zu zähmen, in dem die Menschen auf ein Stück Unabhängigkeit hofften. Dass die Bewohner sich auf die Kommunistische Partei berufen, hilft ihnen nicht. Von Kai Strittmatter mehr...

Stefan Raab Eurovision Song Contest Neues ESC-Konzept: Back to the Raab

Im künftigen Castingverfahren für den Eurovision Song Contest setzt die ARD auf einen alten Bekannten. Von Hans Hoff mehr...

iOS Betriebssystem Betriebssystem Das kann das neue iOS 10 für iPhone und iPad

Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm: Apples neueste Version seines mobilen Betriebssystems im Test. Von Tobias Költzsch, golem.de mehr...

Jakob Augstein Radio Bodentruppe

Etwa ein Dutzend Vertreter der "Identitären Bewegung" haben am Montagabend eine Live-sendung von RBB-Welle und "Freitag" gestört. Mitten im Talk von Jakob Augstein und Margot Käßmann brüllten sie rechte Parolen. Von David Denk mehr...

´Motorola ROCKR" mit Apple iTunes-Software EU-Markenantrag "Plim-Plim"-Klingelton ist keine Marke

Ein brasilianisches Unternehmen wollte zwei aufeinanderfolgende gis-Noten schützen lassen. Dem EU-Gericht ist das zu banal. mehr...

Nachruf Er war so frei

Man konnte ihn im TV anschauen oder seine tolle Übersetzung des Neuen Testaments lesen. Richtig nah kam man ihm aber nur live. Der Theologe Jörg Zink ist gestorben. Von Matthias Drobinski mehr...

Karriere als Kommentator Touch down

Florian Schmidt-Sommerfeld kommentiert Football der NFL Von Elisabeth Kagermeier mehr...