Kroatien Vom Glück, die Schulden erlassen zu bekommen Die Perle glänzt wieder: Dubrovnik hat seine Altstadt poliert

Für 60 000 Kroaten wird es vielleicht der schönste Wochenstart seit Jahren: Von diesem Montag an können sie einen Antrag auf Schuldenerlass stellen. Weil die Regierung dies beschlossen hat. Und weil Banken, Behörden und Unternehmen mitmachen. Einfach so. Von Hans von der Hagen mehr...

Greece 2015 elections Griechenlands Premier Tsipras Plötzlich zahm

Keine Woche ist Griechenlands neue Regierung im Amt. Schon jetzt sind europäische Politiker verärgert, die Finanzmärkte ob des Syriza-Kurses verunsichert. Premier Tsipras gibt sich nun versöhnlich - und dürfte damit einen Strategiewechsel einleiten. Von Jakob Schulz mehr... Analyse

Zorneding Zorneding Zorneding Am Ende der Geduld

Seit etwa 50 Jahren wünschen sich die Zornedinger eine neue Sportstätte, doch diese Investition fand lange keine politische Mehrheit. Nun endlich konnte die Dreifeldhalle feierlich eröffnet werden. Von Carolin Fries mehr...

Griechenland Schuldenerlass - oder es knallt

Einige Deutsche insistieren, dass Schuld nun einmal Schuld ist und die Griechen voll zahlen müssen. Sie sollten es besser wissen. Griechenland braucht einen Schuldenerlass - oder es droht ein Knall weit über das Land hinaus. Von Jeffrey Sachs mehr... Gastbeitrag

Bundespräsident Richard von Weizsäcker: Rede zum Kriegsende Bundespräsident von Weizsäckers Rede zum Kriegsende "Der 8. Mai ist ein Tag der Befreiung"

40 Jahre nach Kriegsende hat Richard von Weizsäcker den Sieg der Alliierten über Hitler als positiv für Deutschland gewürdigt - und damit im In- und Ausland für Aufsehen gesorgt. Die berühmteste Rede des Bundespräsidenten vom 8. Mai 1985 im Wortlaut. mehr...

Boris Johnson Speech on Europe Bürgermeister von London Boris Johnson nennt IS-Kämpfer sexuell frustriert

Londons exzentrischer Bürgermeister kaspert vor der Queen, blamiert sich ständig und klopft starke Sprüche. Nun schmäht Boris Johnson britische Dschihadisten als pornosüchtige Verlierer. mehr... Bilder

Tourismus Reiseziele und Währungen Reiseziele und Währungen Wenn der Euro fällt und die Urlaubslust steigt

Ausgerechnet zur Buchungszeit bricht der Euro ein. Also wohin in diesem Jahr? SZ-Korrespondenten berichten aus Ländern, die nun erst recht interessant werden - und von solchen, die um Touristen kämpfen müssen. mehr...

Bundespräsident Richard von Weizsäcker: Rede zum Kriegsende Richard von Weizsäcker zum Kriegsende 1945 Wie eine Rede die Deutschen befreite

Noch Jahrzehnte nach Kriegsende rangen die Westdeutschen um den richtigen Umgang mit dem Zweiten Weltkrieg. Es herrschte das Gefühl der Niederlage. Dann hielt Richard von Weizsäcker im Mai 1985 eine Rede zum Kriegsende - und veränderte so die Republik. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Analyse

Nach Razzia in Miesbach Der Verdacht

Nach der Razzia im Tegernseer Tal fühlen sich vor allem Lokalpolitiker auf die Füße getreten. Schuld waren doch eigentlich der Sparkassenchef und Landrat Kreidl. mehr...

Eugene de Kock Eugene de Kock Südafrika lässt Apartheid-Mörder frei

Südafrikas Justiz gewährt Eugene de Kock, dem ehemaligen Kommandeur der berüchtigten weißen Todesschwadrone, eine Freilassung auf Bewährung. Dies solle der Aussöhnung des Landes mit seiner Vergangenheit dienen. mehr...

Greek Prime Minister Alexis Tsipras (3rd L) attends the first meeting of the new cabinet in the parliament building in Athens Kabinett in Griechenland Alexis Tsipras und seine Ökonomen

Nicht eine Frau, aber ein Rechtspopulist und vier Wirtschaftswissenschaftler. Mit diesem Kabinett will der neue griechische Regierungschef Tsipras die internationalen Geldgeber von einer Neuverhandlung des Sparpakets überzeugen. Wichtige Mitglieder im Überblick mehr... Bilder

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus Bundespräsident Gaucks Rede im Wortlaut "Es gibt keine deutsche Identität ohne Auschwitz"

Bundespräsident Joachim Gauck gedenkt am 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz der Opfer des Nationalsozialismus. Das Verschweigen tilge nicht die offenkundige Schuld, sagt er bei seiner Rede im Bundestag - und mahnt ein Miteinander unterschiedlicher Kulturen und Religionen an. mehr...

TSA Modifies Security Screening Rules For People Over 75 Flughafen-Teppiche Ganz schön hässlich

Nach 30 Jahren soll am Flughafen Portland der Teppich ausgetauscht werden. Amerikas Hipster protestieren, eine Frau lässt sich das Muster als Tattoo stechen. Auch die Scheußlichkeiten anderer Airports werden heiß diskutiert. Von Katja Schnitzler mehr...

Griechenland und Russland Orthodoxe Freunde

Griechenland war in der Geschichte schon oft ein Zankapfel zwischen Ost und West. Unter der neuen Regierung Tsipras könnte eine russlandkritische Politik für die EU noch schwieriger werden. Denn Russland-Sanktionen treffen auch Griechenland. Von Daniel Brössler, Brüssel, und Christiane Schlötzer, Athen mehr...

Börse Athen Anleger fliehen aus griechischen Aktien

Die Pläne der neuen griechischen Regierung sorgen für heftige Reaktionen an den Finanzmärkten: Die Aktien des Landes brechen ein, besonders herb trifft es die Bankwerte. mehr...

Prozess gegen Enkel von Karl-Heinz Böhm "Sie sind ein Blender"

Florian Bü. hat mit zahlreichen Luftnummern seine Freundin und Investoren betrogen. Der Richter wirft ihm vor, nur "verbrannte Erde" hinterlassen zu haben. Von Christian Rost mehr...

Landgericht Traunstein Geständnis nach Raubmord

Ein 58-jähriger ehemaliger Vollzugsbeamter soll seinen Hausarzt und dessen Frau ausgeraubt und getötet haben. Vor Gericht gibt er die Tat zu, doch die Angaben zum Motiv sind wirr. War es Geldgier - oder ein psychisches Problem? Von Heiner Effern mehr...

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus Video
Gauck-Rede zur Auschwitz-Befreiung "Die meisten Deutschen sprachen sich selbst frei"

Bundespräsident Gauck geißelt in seiner Rede zum Holocaust-Gedenktag die Verdrängung der NS-Verbrechen in Westdeutschland - und in der DDR. Die Linke bringt er mit einem Kniff auf seine Seite - und für die Pegida-Anhänger hat er eine klare Botschaft. Von Oliver Das Gupta mehr...

Argentina's President Fernandez addresses the nation during a televised speech in Buenos Aires Video
Rätselhafter Tod eines Staatsanwalts Argentiniens Präsidentin will Geheimdienst auflösen

Nach dem mysteriösen Tod des Staatsanwaltes Alberto Nisman plant die argentinische Präsidentin Kirchner die Auflösung des Geheimdienstes. Sie sieht den Fall als Teil einer Verschwörung gegen die Regierung, Agenten wirft sie "Komplizenschaft" vor. mehr...

Land of Os: Living in the Shadow of Auschwitz Ehemaliges KZ Auschwitz Im Schatten des Grauens

Etwa eine Million Touristen besuchen jährlich das Museum des ehemaligen KZ Auschwitz. Die Stadt daneben, Oświęcim, sehen die meisten davon nur im Vorbeifahren. Der Tourismusverband will das ändern, denn es fehlen Arbeitsplätze und Perspektiven für junge Menschen. Von Nadia Pantel mehr... Reportage

- Video
Gedenken an Holocaust Das Leid der Opfer ist noch nah

Die Befreiung des KZ Auschwitz durch die Rote Armee ist siebzig Jahre her. Das Leid der Opfer ist aber noch nah. Es gibt die anhaltende Pflicht, diese Opfer zu achten. Auch deshalb muss die Verharmlosung des Holocaust strafbar bleiben. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

SWITZERLAND-US-CANADA-BRITAIN-COMPANY-TAKEOVER-NESTLE-KRAFT Cadbury in den USA Schokolade, die wie Holzasche schmeckt

Die britische Traditionsmarke Cadbury ist bei Schokofreunden in den USA sehr beliebt. Deren Riegel dürfen aber nicht mehr importiert werden. Schuld ist der bei Kakao-Kennern unbeliebte US-Konkurrent Hershey's. Von Jakob Schulz mehr...

Bad Tölz Nein zu weiterer Wohnbebauung

Der Tölzer Stadtrat lehnt die Pläne der Jod AG ab, im Kurviertel acht Mehrfamilienhäuser zu errichten Von Klaus Schieder mehr...

Urteil in Berlin Viermal lebenslänglich für Mord an Pferdewirtin

Für 500 Euro hat ein 24-Jähriger einen Auftragsmord an einer 21-Jährigen begangen. Als Drahtzieher gelten der Exfreund der Frau und dessen Mutter. Das Landgericht Berlin hat vier an der Tat beteiligte Personen zu lebenslänglicher Haft verurteilt. mehr...

Greek seamen on strike as Greece secures bailout after passing au Vor der Wahl Wie es um Griechenlands Wirtschaft steht

Die neue Regierung in Athen wird ein Land führen müssen, in dem jeder zweite junge Grieche arbeitslos ist. Noch immer gibt es kaum Wachstum. Warum ist das so? Und wie kann es weitergehen? Von Pia Ratzesberger mehr... Fragen und Antworten