Frage an den SZ-Jobcoach Vegetarierin gleich Spielverderberin?

Wenn Kollegen von Meike S. im Büro Geburtstag feiern, werden oft Weißwürste und Bier kredenzt. Sie selbst verzichtet jedoch auf Fleisch und trinkt auch keinen Alkohol. Wie soll sie sich verhalten? mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Kann ich noch mal was völlig Neues ausprobieren?

Altenpflegerin Undine K. möchte sich beruflich umorientieren. Vorzuweisen hat sie unter anderem zehn Semester Heilpädagogik-Studium. Doch kann sie damit etwas anfangen - und wenn ja, was? Der SZ-Jobcoach gibt Tipps. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Soll ich mich besser anonym bewerben?

300 Bewerbungen hat Gerhard Z. rausgeschickt - und immer Absagen bekommen. Um seine Chancen zu erhöhen, überlegt er nun, sich anonym zu bewerben. Doch ist das sinnvoll? Der SZ-Jobcoach weiß Rat. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Wie schaffe ich es, kürzerzutreten?

Norman K. hat rasant Karriere gemacht - doch der berufliche Erfolg geht zulasten seines Privatlebens. Wie kommt er nun aus der Spirale seiner Arbeitsgewohnheiten heraus? Der SZ-Jobcoach weiß Rat. mehr...

Frage an den SZ-Karrierecoach Wie finde ich den passenden Job?

Inga H. hält sich für eine gut qualifizierte Akademikerin mit Herz. Leider hat das bisher nicht zu einer Festanstellung geführt. Der SZ-Jobcoach gibt Tipps, wie sie ihr Potenzial ausschöpft - und welche Jobs für sie infrage kommen. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Ist eine Fortbildung mit 45 sinnvoll?

Markus W. ist studierter Geisteswissenschaftler. Für seinen Job überlegt er nun, sich praktisch weiterzubilden. Doch ist das in seinem Alter überhaupt noch erfolgsversprechend? Der SZ-Jobcoach hilft weiter. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Mein Urlaub verfällt - was kann ich tun?

Veronika L. wird von ihrem neuen Job voll in Beschlag genommen, ein Projekt jagt das nächste. Bis Sommer 2014 kann sie wohl keinen Urlaub nehmen - doch sind ihre Urlaubstage aus diesem Jahr dann verfallen? Der SZ-Jobcoach weiß es. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Gehören Uni-Projekte in meine Bewerbung?

Maximilian B. wird bald mit seinem Studium fertig und schickt die ersten Bewerbungen an Unternehmen. Soll er die Ausarbeitungen zu Uni-Projekten beilegen oder diese zum Gespräch mitbringen? Der SZ-Jobcoach hat die Antwort. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Schiebt man mich aufs Abstellgleis?

Abteilungsleiter Thomas W. ist 51 Jahre alt und hat beträchtliche Erfolge für sein Unternehmen erzielt. Jetzt wurde ihm ein wichtiger Verantwortungsbereich entzogen. Soll er sich nun vorsorglich nach einer Alternative umsehen? Der SZ-Jobcoach weiß es. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Endet jede Kündigung mit einer Abfindung?

Der Chef von Edina K. hat ihr nahegelegt, sich nach einem neuen Job umzuschauen. Hat sie Anspruch auf eine Abfindung? Der SZ-Jobcoach weiß es. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Mit 48 noch mal in die Lehre?

SZ-Leser Martin W. ist promovierter Physiker und arbeitet in der Softwareentwicklung. Weil ihn sein Job belastet, würde er gerne noch mal ganz von vorne anfangen - doch als was? Der Jobcoach gibt Tipps zur Berufsfindung. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Wo soll ich mich im Meeting hinsetzen?

SZ-Leser Urs K. ist neu im Job und hat das Gefühl, bei Besprechungen ständig ins Fettnäpfchen zu treten. Wo soll er sich am Konferenztisch hinsetzen? Gibt es einen Platz, der dem Chef vorbehalten ist? Der Jobcoach weiß Rat. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Wie schaffe ich den beruflichen Neuanfang?

Robert W. ist Schauspieler, Dozent und Regisseur. Nun möchte er den beruflichen Neuanfang wagen - doch bei der Arbeitsagentur schaut er in ratlose Gesichter. Welche Fragen sich Jobwechsler stellen und was sie bei der Bewerbung beachten sollten. mehr...

Frage an den SZ-Jobcoach Bewerbung ohne Arbeitszeugnisse?

Wie bewirbt man sich mit fehlenden Arbeitszeugnissen? Ein Jahrzehnt lang war Stefan Z. selbstständig und seinen jetzigen Arbeitgeber möchte er nicht um eine Beurteilung bitten. Wie man Personaler auch so von sich überzeugt, erklärt der SZ-Jobcoach. mehr...

SZ-Jobcoach Frage an den SZ-Jobcoach Frage an den SZ-Jobcoach Darf ich mich nach einem Glas Sekt verabschieden?

SZ-Leser Maximilian M. ist kein Freund des Small Talks. Bei beruflichen Geselligkeiten geht er deshalb gerne früh. Doch stößt er damit nicht Chef und Kollegen vor den Kopf? Und soll er sich von allen Anwesenden verabschieden? mehr...