Libertäre im Silicon Valley Hyperkapitalismus, sei umarmt! Rand Paul

Das Silicon Valley glaubt an den freien Markt. Doch genügt das, um die Tech-Elite für die Republikaner zu gewinnen? Der umstrittene Senator Rand Paul wagt in San Francisco den Versuch. Von Johannes Kuhn mehr...

US-Nationalgarde patroulliert an der Grenze zu Mexiko Texas Mit Gewehren gegen Kinder

Er sieht einen "Angriff" auf seine Bürger. Deshalb schickt Rick Perry, Gouverneur von Texas, die Nationalgarde an die Grenze. Dort werden immer mehr Mexikaner aufgegriffen - vor allem Kinder. Hat Perry nur seine Karriere im Sinn? Von David Hesse mehr...

Carl Levin US-Senator gegen Geldinstitute Deutsche Bank hat Ärger wegen Hedgefonds-Deals

Ein "Parallel-Universum", beruhend auf "Fiktion": Finanzmarktkritiker Carl Levin knöpft sich das Steuerspar-Modell der Deutschen Bank für Hedgefonds vor. Von Nikolaus Piper mehr...

Krieg in Nahost Tote bei Angriff auf UN-Schule

+++ Israel setzt Einsatz im Gazastreifen fort, 15 Menschen sollen bei Angriff auf UN-Schule getötet worden sein +++ US-Fluggesellschaften fliegen Ben Gurion wieder an +++ UN-Menschenrechtsrat will mögliche Kriegsverbrechen prüfen +++ mehr...

US-Nationalgarde patroulliert an der Grenze zu Mexiko Texanische Grenze zu Mexiko Nationalgarde gegen Kinderflüchtlinge

Sie flüchten vor Gewalt, Kriminalität und Armut: Zehntausende Kinder sind in den vergangenen Monaten illegal über die mexikanische Grenze in die USA gekommen. Der texanische Gouverneur Perry will nun hart dagegen vorgehen. mehr...

Cameron, Hollande und Merkel Europas Umgang mit Putins Russland Umdenken nach dem Absturz

"Europa, tu was!": Nach dem Abschuss der MH17-Boeing werden Rufe nach mehr Härte gegenüber Russland lauter. Besonders der Brite Cameron fordert einen "neuen Kurs". Doch harte Sanktionen könnten auch die deutsche Wirtschaft empfindlich treffen. Von Matthias Kolb, Stephan Radomsky und Lilith Volkert mehr...

Tim Draper Tim Draper für einen Freistaat Silicon Valley Der Mann, der Kalifornien aufspalten will

Der Milliardär und selbsternannte "Riskmaster" Tim Draper hat einen Plan: Er will Kalifornien in sechs Bundesstaaten aufteilen, eine wichtige Hürde hat er nun genommen. Profitieren könnten davon die Republikaner - und das Silicon Valley. Von Johannes Kuhn mehr... US-Blog

Wegen Ukraine-Krise Druck auf Obama wächst

In den USA gilt als sicher, dass die Maschine von Flug MH17 abgeschossen wurde. Republikaner und Demokraten fordern Präsident Obama auf, nun endlich entschlossener gegen Russland vorzugehen. Sogar Waffenlieferungen an die Ukraine sind im Gespräch. Von Reymer Klüver mehr...

Nachrichten-Überblick Was während der WM noch passiert ist

Haben Sie die vergangenen Wochen im Fußballtaumel verbracht? Was Ihnen dabei möglicherweise entgangen ist, fassen wir hier zusammen: Vom Mindestlohngesetz bis zur Spionageaffäre, von Kampfdrohnen bis zu den Kämpfen in Israel und der Ukraine. Von Benedikt Becker und Lara Gruben mehr... Überblick

Nach Niederlage gegen Tea-Party-Kandidaten US-Republikaner Cantor gibt Posten im Kongress auf

Nach der überraschenden Niederlage gegen seinen Parteikollegen David Brat legt Eric Cantor Ende Juli sein Amt als Mehrheitsführer der Republikaner im US-Repräsentantenhaus nieder. Mögliche Nachfolger bringen sich bereits in Stellung - mit eindeutigen Botschaften. mehr...

Eric Cantor Kongress-Vorwahlen der Republikaner Erdbeben fürs konservative Establishment

Triumph für die Tea Party: Eric Cantor, Mehrheitsführer im Repräsentantenhaus, verliert krachend gegen einen unbekannten Kandidaten. Cantor wird Opfer der eigenen Arroganz. Seine Pleite beendet die Hoffnung auf einen pragmatischen Kurs der Republikaner. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

US-Republikaner Eric Cantor Opfer der eigenen Revolution

Meinung Der mächtige Republikaner Eric Cantor förderte die erzkonservative Tea Party. Nun hat sie ihn bei einer Vorwahl geschlagen, das Mandat des Mehrheitsführers im US-Repräsentantenhaus ist weg. Sein Sturz zeigt die Führungslosigkeit der Grand Old Party. Ein Kommentar von Nicolas Richter mehr...

Republikaner Eric Cantor Kongress-Vorwahlen der US-Republikaner Mehrheitsführer Cantor unterliegt Tea-Party-Newcomer

Überraschung bei den republikanischen Vorwahlen: Der Mehrheitsführer im US-Repräsentantenhaus, Eric Cantor, hat eine schwere Niederlage erlitten. Sein erfolgreicher Widersacher könnte der ultrakonservativen Tea-Party-Bewegung zu neuem Aufschwung verhelfen. mehr...

MUSLIM WORSHIPERS MARCH AFTER SERVICE IN BROOKLYN MOSQUE Snowden-Enthüllungen NSA spionierte prominente US-Muslime aus

Nach 9/11 war jeder Muslim verdächtig: Unter Präsident Bush lasen FBI und NSA die E-Mails von unbescholtenen Anwälten und Aktivisten mit. Beweise für Terroraktivitäten oder Verbrechen gab es nicht - selbst ein Mitarbeiter des Heimatschutzministeriums wurde überwacht. Von Matthias Kolb mehr...

Einwanderungsreform Amerikas Kinderimmigranten Amerikas Kinderimmigranten Verloren am Rio Grande

Allein, ohne Eltern, meist nur mit der Geburtsurkunde im Gepäck fliehen Kinder vor den Drogenbanden in ihrer Heimat und hoffen, in den USA bleiben zu dürfen. Für viele eine Flucht durch die Hölle. Von Nicolas Richter mehr...

Reaktion auf Spionageaffäre Merkel glaubt nicht an Ende der Bespitzelung

Bundeskanzlerin Merkel geht davon aus, dass die USA ihre Spähaktionen in Deutschland trotz der Enttarnung zweier Spione weiterführen werden. Washington ist indes über die harsche Kritik aus Berlin verärgert - mit der Kanzlerin hat Präsident Obama seit mehr als einer Woche nicht mehr gesprochen. mehr...

Spionage-Affäre Wenig Verständnis aus Washington

Den deutschen Zorn über die Spähaffäre haben die USA diesmal wahrgenommen. Doch auf Verständnis kann die Bundesregierung trotzdem nicht hoffen: Aus Washingtons Sicht ist Deutschland ein unzuverlässiger Partner - und selbst für das Debakel verantwortlich. Von Nicolas Richter mehr... Analyse

US-Klimapolitik Republikaner kritisieren Obamas "irres" Klimaziel

Job-Killer oder Beispiel für Überregulierung: Dass der US-Präsident den CO₂-Ausstoß der USA drastisch senken möchte, versetzt vor allem Republikaner in Rage. Doch auch Parteifreunde von Obama sind von den Plänen der Umweltschutzbehörde nicht unbedingt begeistert. mehr...

Bundesparteitag der FDP; Christian Lindner, FDP FDP-Parteitag Lindner attackiert AfD als "Republikaner reloaded"

Beim Parteitag der Liberalen versucht FDP-Chef Lindner seiner Partei die Sorge vor den anstehenden Wahlen in Europa und in Sachsen zu nehmen. Der AfD wirft er vor, auf die Ängste und Ressentiments einiger Bürger zu setzen. Von Cornelius Pollmer mehr... Europawahl-Blog

Senate Republicans Speak To Press After Their Weekly Policy Luncheon US-Republikaner und die Tea Party Sieg des alten Washington

Die rechtspopulistische Tea Party hat enormen Einfluss auf die US-Republikaner - die versuchen jetzt, die Kontrolle über ihre Partei zurückzuerobern. Für Obama ist das eine schlechte Nachricht. Von Nicolas Richter mehr...

US Speaker of the House and Republican from Ohio John Boehner US-Republikaner John Boehner Amerikas mächtigster Prügelknabe ist müde

Zwischen den Fronten der eigenen Partei zerrieben, vom Präsidenten verspottet: Der Republikaner John Boehner hat die vielleicht undankbarste Aufgabe in der Amerikas Politik. Weil er seinen Job im Repräsentantenhaus auch noch planlos erledigt, verstummen die Gerüchte um seinen Rückzug nicht. Von Johannes Kuhn mehr... US-Blog

President Obama Holds Cadinet Meeting Blockade bei Einwanderungspolitik Obama plant Reform am Kongress vorbei

Der US-Präsident will nicht länger warten: Die Zahl illegaler Einwanderer wächst und damit auch der Handlungsdruck. Weil die Republikaner an ihrer Blockadehaltung festhalten, kündigt Obama eine Reform an- am Kongress vorbei. mehr...

Nach Festnahme in Libyen Mutmaßlicher Drahtzieher des Bengasi-Anschlags vor US-Gericht

Vier US-Diplomaten starben 2012 bei einem Anschlag auf das Konsulat in Bengasi. Nun wird dem mutmaßlichen Drahtzieher, Abu Khattala, in Washington der Prozess gemacht - entgegen der Proteste. mehr...

Bengasi Libyen Libyen USA fassen mutmaßlichen Drahtzieher des Bengasi-Anschlags

US-Spezialeinheiten haben in Libyen einen mutmaßlichen Drahtzieher der Attacke auf das US-Konsulat in Bengasi festgenommen. Dem Pentagon zufolge befindet er sich auf einem Schiff außerhalb des nordafrikanischen Landes und wird in die USA gebracht. mehr...

Trauer Las Vegas Schießerei in Las Vegas Täter markierten Leichen mit Hakenkreuzen

Ein Ehepaar schießt in Las Vegas um sich, am Ende sind fünf Menschen tot. Jetzt kristalliert sich heraus, dass die Tat vermutlich einen rechtsextremen Hintergrund hatte. Und dass sich die Täter offenbar wiederholt als Bösewichte verkleideten. mehr...