SPD, Linke und Grüne Der Traum von Rot-Rot-Grün Sigmar Gabriel

90 Abgeordnete von SPD, Grünen und Linken treffen sich symbolträchtig im SPD-Fraktionssaal. Zugleich schaltet sich Sigmar Gabriel in die Debatte ein. Es geht um eine neue Machtoption für 2017. Analyse von Thorsten Denkler mehr...

Anne Will Nachtkritik zu Anne Will "Als würde man Dieter Bohlen fragen, ob er Nachfolger von Gauck werden möchte"

Warum ist Donald Trump so erfolgreich, fragt Anne Will. Es geht heiter los, Thomas Gottschalk ist da. Später zeigt sich: Auch in dieser Talkshow hat das AfD-Gespenst Platz genommen. TV-Kritik von Maximilian Heim mehr...

Wahlrecht für Bundestagswahlen Kandidatenkür bei der Kreis-SPD Ein Sitz in Berlin

Bela Bach gegen Wolfgang Lex. Bei der SPD konkurrieren eine Unerfahrene und ein Unbekannter vor der Bundestagswahl. Warum? Von Martin Mühlfenzl mehr...

SSJN Quer Sagen Sie jetzt nichts, Dietmar Bartsch Wie ist eigentlich Ihr Verhältnis zu Oskar Lafontaine?

Dietmar Bartsch, Fraktionschef der Linkspartei im Bundestag, im Interview ohne Worte über ironische Politiker, rechte Linke und sein Verhältnis zu Oskar Lafontaine. mehr... SZ-Magazin

Glamorama Angriffe auf das Antlitz

Courteney Cox, 52, findet, dass sie nach ihren Schönheits-Operationen grauenvoll aussieht. Stimmt. Es ist eben so: Den Kampf gegen das Altern kann man nur verlieren. Von Werner Bartens mehr...

Katrin Göring-Eckardt Koalitionsaussagen Göring-Eckardt wirft Trittin "klassisches Männergehabe" vor

Exklusiv Die Grünen-Fraktionschefin distanziert sich vom ehemaligen Spitzenkandidaten, der auf Rot-Rot-Grün setzen will. Sie sagt im SZ-Interview: "Die Zeiten von Wünsch-Dir-was sind vorbei." Von Stefan Braun, Berlin mehr...

Göring-Eckardt "Vergesst es. Wir entscheiden"

Die Grünen-Fraktionschefin spricht über Männergehabe in der Politik und warum sich die Partei nicht auf einen Partner festlegen will. Interview von Stefan Braun mehr...

Jo Cox Attentäter Attentäter Vom Hass zerfressen - aber nicht krank

Die Attentäter von Jo Cox oder Henriette Reker werden leicht als verrückt abgetan. Doch zwischen krankhaftem Wahn und klarem Hass besteht ein wesentlicher Unterschied. Kommentar von Annette Ramelsberger mehr...

Süddeutsche Zeitung München Linke trifft Rechten Linke trifft Rechten Klug, klar und kokett

Sahra Wagenknecht und Peter Gauweiler diskutieren und unterhalten im Literaturhaus Von Eva-Elisabeth Fischer mehr...

Die Linke - Bundesparteitag Linke-Parteitag in Magdeburg Auch ein Tortenwurf ist Gewalt

Sahra Wagenknecht hat auf dem Parteitag der Linken eine Torte ins Gesicht bekommen. Das klingt lustig. Ist es aber nicht. Überhaupt nicht. Kommentar von Thorsten Denkler, Magdeburg mehr...

SPD Vorwärts?

Seltsam: Die Sozialdemokratie kränkelt sehr - während ihr Kernthema, Gerechtigkeit im Kapitalismus, die Gegenwart mehr denn je betrifft. Von Jens Bisky mehr...

Sahra Wagenknecht Linke Wagenknecht braucht keine Hilfe aus der Rentner-Loge

Gysi zankt sich mit der Linken-Fraktionschefin um Europapolitik, Lafontaine springt ihr bei. Die Herren erinnern dabei an die beiden Kauze aus der Loge der Muppet-Show. Die Linke sollte sich von diesen grauen Eminenzen emanzipieren. Kommentar von Constanze von Bullion mehr...

Strategiekonferenz der Linkspartei Flüchtlingspolitik Linke, runter von der Wohlfühlinsel

Die vielen Flüchtenden bringen Linke in ein Dilemma. Ist es noch links, wie Lafontaine eine Obergrenze zu fordern? Oder ist es einfach realistisch? Kommentar von Thorsten Denkler mehr...

Co-party leader Lafontaine of the left-wing party Die Linke and party fellow Gysi address a news conference  in Berlin Linke Lafontaine: Gysi soll sich mit Rolle in der zweiten Reihe abfinden

Gregor Gysi pocht auf mehr Einfluss bei den Linken - und fängt sich eine Rüge von Oskar Lafontaine ein. mehr...

European Central Bank President Mario Draghi Announces Interest Rate Decision EZB Kritik an Draghi erreicht gefährliche Dimension

Der EZB-Präsident gilt als Leichtfuß, der das Vertrauen in den Euro verspielt. Doch viele der Streithähne scheinen gar nicht zu wissen, wovon sie reden. Kommentar von Nikolaus Piper mehr...

Hans-Dietrich Genscher; Hans-Dietrich Genscher Seite Drei über Hans-Dietrich Genscher Im höheren Dienst

Die Geschichte wiederholt ihre Angebote nicht: Ohne Hans-Dietrich Genscher hätte es die deutsche Einheit nicht gegeben. Von Susanne Höll mehr...

Vor der Landtagswahl Rheinland-Pfalz - FDP Kurz vor der Landtagwahl Diese Männer buhlen um die Gunst der Frauen

Julia Klöckner und Malu Dreyer dürften mittlerweile auch außerhalb von Rheinland-Pfalz bekannt sein. Aber wen schicken die kleineren Parteien am 13. März ins Rennen auch um eine mögliche Koalition mit SPD und CDU? Ein Überblick. gin mehr...

Anne Will TV-Kritik zu Anne Will Es geht nicht um Merkels Zukunft - sondern um unsere

Kriegt Merkel die Kurve? Das fragt Anne Will. Und nicht einmal Oskar Lafontaine will den Kanzlerinnen-Mörder geben. TV-Kritik von Hannah Beitzer mehr...

Nachruf Der Monarch

Dieter Spethmann war Stahlmanager und Sonnenkönig in einer Person. Er ist mit 89 Jahren gestorben. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Hans-Jochen Vogel, 2011 Münchens Alt-OB Hans-Jochen Vogel: Der Kardinal der SPD wird 90

Er hat seine Partei geprägt wie kaum ein anderer. Doch eine Entscheidung quält den ehemaligen Bundesjustizminister bis heute. Von Heribert Prantl mehr...

Süddeutsche Zeitung München SZenario SZenario Obergrenze erreicht

Bei einer CSU-Veranstaltung mit Peter Gauweiler und Oskar Lafontaine zur Flüchtlingspolitik dürfen nicht alle Zuhörer in den Saal - wegen Überfüllung Von Gerhard Fischer mehr...

Starnberg Viel Polit-Prominenz

Ob Theo Waigel, Günther Beckstein, Ilse Aigner oder Christian Ude: Sie alle sind Gastredner bei den Neujahrsempfängen mehr...

Angela Merkel Bild der Kanzlerin im Ausland Bild der Kanzlerin im Ausland Angela Merkel - mal Guantánamo-Häftling, mal stillende Mutter

"Time" würdigt die Kanzlerin als Person des Jahres. Oft kam sie auf Titelseiten von Magazinen eher schlecht weg - besonders im Ausland. Ein Überblick in Bildern. mehr...

SZ-Magazin Oskar Lafontaine & Peter Gauweiler "Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom"

Peter Gauweiler und Oskar Lafontaine kommen aus völlig unterschiedlichen politischen Lagern - und sind trotzdem Freunde geworden. Von Thomas Bärnthaler und Evelyn Roll mehr... SZ-Magazin - Interview

Berlin: SZ-WIRTSCHAFTSGIPFEL / Tag3 Staatsmann und Entertainer "Lieber Onkel Bundeskanzler"

Wie redet man Gerhard Schröder an? Der Regierungschef a. D. hat dazu ein paar Vorschläge - auch dazu, wie man mit Putin, Erdoğan und Assad umgehen soll. Von Ulrich Schäfer mehr...