Münchner Neueste Nachrichten vom 11. Juli 1914 Mit Napoleon gegen Adelsdünkel Überführung der Leichen von Franz Ferdinand und Sophie zum Bahnhof, 1914

Kaiser Wilhelm spaziert durch Norwegen. Die Ermittler in Sajarevo halten die Thronfolger-Ermordung für aufgeklärt. Und das Schmalspur-Begräbnis Franz Ferdinands kontert die SZ-Vorgängerzeitung mit dem Statement eines Ex-Revolutionärs. Was heute vor 100 Jahren zu lesen war. Von Barbara Galaktionow mehr...

A femal dog feeds two-day-old tiger cubs and her puppy at a zoo in Hefei Bilder des Tages Momentaufnahmen im August

Spektakulärer Sprung auf Zakynthos // menschliche Pyramide in Mumbai // Lichtmalerei in Raisting und mehr, ständig aktualisiert mehr...

Zweiter Weltkrieg, Ostfront: Leningrader Blockade, September 1941-Januar 1943,  | Second World War, Eastern Front: Siege of Leningrad, September 1941-January 1943 "Nachruf auf einen Soldaten" von Wolf Schneider Frieden ist kein Naturzustand

Ein Protest gegen die Brutalität, Verrohung, Entmenschlichung der Menschen durch den Krieg: Wolf Schneider hat einen "Nachruf" auf den Soldaten geschrieben. Der scharfe Analytiker überzeugt am meisten, wenn er mit dem Herzen spricht. Von Joachim Käppner mehr... Buchkritik

Schach, Garri Kasparow, Kirsan Iljumschinow Wahlkampf im Schach Garri gegen den verrückten Kalmücken

Es gilt als der schmutzigste Wahlkampf in der Verbands-Historie: Der ehemalige Schach-Weltmeister Garri Kasparow will den dubiosen Weltverbands-Chef Kirsan Iljumschinow ablösen. Letzterer wurde angeblich von Außerirdischen entführt, spielte im Libyen-Konflikt mit Gaddafi Schach - und hat trotzdem gute Chancen auf eine Wiederwahl. Von Johannes Aumüller mehr...

hacke32 Das Beste aus aller Welt Ist Putin noch in der Pubertät?

Churchill verließ erst um elf Uhr das Bett und trank mittags schon Whisky. Trotzdem rettete er England und bekam den Nobelpreis. Unser Kolumnist über die Lebensgewohnheiten großer Staatsmänner. Axel Hacke mehr... SZ-Magazin

Zar Nikolaus II. während eines Manövers Russland Münchner Neueste Nachrichten vom 16. Juli 1914 Schrille Warnung vor Österreichs "Zersetzung"

Heute vor 100 Jahren: Ein Korrespondent wirft der Regierung des Zaren finstere Pläne vor, ein Mikro-Staat nahe Aachen will sein 100-jähriges Bestehen feiern, in Frankreich fliegen deutsche Spione auf. Und am Münchner Marienplatz drängt sich eine Menschenmenge - aus dem selben Grund wie 2014. Von Oliver Das Gupta mehr...

Ausstellung 'Lebens-Zeichen' Französischer Einfluss im Bairischen Napoleon, der alte Lackl!

Trottoir, Böfflamott, Lackl und oide Schäsn: Zur Zeit Napoleons war das Französische eine Modesprache in Bayern. Wer etwas auf sich hielt, parlierte en français. Viele Wörter haben Eingang in den hiesigen Dialekt gefunden Von Hans Kratzer mehr... 50 Jahre Élysée-Vertrag

F1 Grand Prix of Turkey - Race Formel 1: Bernie Ecclestone Napoleon in Gefahr

Der Brite Bernie Ecclestone ist der uneingeschränkte Herrscher über das Milliardengeschäft Formel 1 - und hat bislang so gut wie jeden Machtkampf gewonnen. Doch das könnte sich nun ändern. Wegen der Ermittlungen in der BayernLB-Affäre muss Ecclestone um seine Macht fürchten. Von Hans Leyendecker, Klaus Ott und Nicolas Richter mehr...

Borussia Dortmund v FC Bayern Muenchen  - Bundesliga Der Flügelflitzer Wie Napoleon in der Sonne

Franz Beckenbauer grantelt Richtung Arjen Robben: Der Gefoulte dürfe niemals selbst einen Elfmeter schießen, das verbiete ein Fußballgesetz! Dabei beruft sich der Ehrenpräsident des FC Bayern auf eine der kuriosesten Bauernregeln der Welt - knapp hinter der Tatsache, dass in Frankreich Schweine nicht den Namen eines Kaisers tragen dürfen. Von Johannes Aumüller und Ivonne Wagner mehr...

Sarkozy und die Medien Sarkozy und die Medien Napoleon, Superman, Parvenü

In Frankreich wächst die Irritation darüber, wie despektierlich manchmal ausländische Journalisten den Präsidenten wahrnehmen und beschreiben. Von Franziska Brüning mehr...

Jean Todt Fia Präsident dpa Fia-Chef Jean Todt Napoleon regiert Motorsport

Der von Weltmeister Michael Schumacher massiv unterstützte ehemalige Ferrari-Teamchef Jean Todt ist neuer Chef des Automobil-Weltverbands Fia. mehr...

Seehofer, ddp Französisch-bayerischer Gipfel Seehofer, Sarkozy und ein bisschen Napoleon

Frankreichs Staatspräsident Sarkozy hatte 30 Minuten für Bayerns Landeschef Seehofer - eine gute Nachricht für die Empfänger von Agrarsubventionen. mehr...

Pariser Haute Couture Pariser Haute Couture Marie Antoinette oder lieber Napoleon?

Rosa Taftblumen und weiße Rüscheberge, knielange Glockenröcke — Modedesigner Karl Lagerfeld und John Galliano sind für ihre neuen Kollektionen in vergangene Zeiten abgetaucht. mehr...

Lafontaine als Napoleon den bei Roten Bienen Napoleon und die Mode Des Kaisers neue Kleider

Napoleon als Trendsetter: Eine Ausstellung in Mailand zeigt die Anfänge des modernen Moderummels zu Zeiten Bonapartes. Er selbst wollte eigentlich nur die heimische Industrie stärken. Von Henning Klüver mehr...

Mythos und Wahrheit zum Schlaf Verschnarchte Regeln

Viele Kinder und Jugendliche werden die Fußball-WM wohl verschlafen - schließlich beginnen die Spiele häufig sehr spät. Aber ist es tatsächlich so gesund, vor Mitternacht ins Bett zu gehen? Schlaf-Mythen auf dem Prüfstand. Von Werner Bartens mehr...

Online-Referendum in Norditalien Bürger Venetiens stimmen für Abspaltung

Mit fast 90 Prozent stimmen die Einwohner der Region Veneto für die Unabhängigkeit und die Abspaltung vom Rest Italiens. Auch wenn das Online-Votum keine rechtlich bindende Wirkung hat, ist das Zeichen deutlich. mehr...

Sylvain Tesson Baikalsee Sibirien Sechs Monate als Einsiedler am Baikalsee Allein in Sibirien

Irgendwann wollte Sylvain Tesson der Zeit nicht mehr hinterherrennen. Der Reisebuchautor verbrachte sechs Monate am Baikalsee - bei minus 30 Grad im Winter und mit Besuch von hungrigen Bären im Sommer. Kann man beim Angeln, Holzhacken und Schweigen die Freiheit finden? Von Ines Alwardt mehr...

Lisa Wagner als Kommissarin Heller Lisa Wagner als Fernsehermittlerin Mit pfälzischem "ch" und krankem Zierfisch

Seit Lisa Wagner vor ein paar Jahren die Pflichtverteidigerin eines Vergewaltigers im Münchner "Tatort" spielte, hat sie plötzlich jeder auf dem Schirm. Jetzt wird sie gleich zweimal Fernsehermittlerin - in der ARD und beim ZDF. Eine Begegnung. Von Karin Steinberger mehr...

WWI shell craters are seen below the Douaumont cemetery with its Abri 320 a large four shelter French bunker system near Verdun, northeastern France Mein Deutschland Der Sieg unserer "Poilus"

So viel Zärtlichkeit für einen so entsetzlichen Krieg. Eine Kolumne von Pascale Hugues mehr...

90. Geburtstag von Ruth Leuwerik Ruth Leuwerik zum 90. Geburtstag Eine edle Erscheinung

Sie war einer der großen deutschen Filmstars der Fünfzigerjahre, doch das deutsche Autorenkino konnte später mit Ruth Leuweriks Modernität erstaunlich wenig anfangen. Dennoch bleibt die geistvolle Schönheit dieser echten Lady Kinogegenwart - zumal an ihrem 90. Geburtstag, den sie nun feiert. Von Harald Eggebrecht mehr...

Berlusconi Fettnäpfchen Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi Ein Mann, viele Fettnäpfchen

Silvio Berlusconi bezeichnete seine Heimat einst als "Scheißland" und sorgt nun mit einem peinlichen Holocaust-Vergleich für Empörung. Es war nicht das erste Mal, dass der Cavaliere mit peinlichen Sprüchen, seltsamen Ideen oder diplomatischen Patzern Schlagzeilen macht. Ein Worst-of über Silvio Berlusconi mehr...

Charles-Marie-Napoléon de Beaufort d'Hautpoul Humanitäre Intervention Als der Westen in Syrien eingriff

Ein westlicher Militärschlag in Syrien? Das gab es schon einmal. Zum Schutz bedrängter Zivilisten schickten die Europäer 1860 Kriegsschiffe. Die Parallelen zu heute sind bemerkenswert. Von Ronen Steinke mehr...

Performer wearing 19th century French military uniform ride his horse at a bivouac camp for reenactment of the Battle of the Nations in the village of Markkleeberg Völkerschlacht bei Leipzig Die Franzosen kommen

Drei Tage währte 1813 das Schlachtgetümmel bei Leipzig, am Ende waren Napoleons Truppen besiegt und fast Hunderttausend Soldaten tot. Bei der Nachstellung zum 200. Jahrestag geht es völlig unblutig zu - aber nicht weniger spektakulär. mehr...