Fußball-Politik DFB-Präsident kritisiert Platinis Auftritt vor Uefa-Kongress Michel Platini

Ursprünglich hatte die Ethikkommission der Fifa eine Rede des gesperrten Uefa-Präsidenten untersagt. Luca Caldirola wird Werder Bremen monatelang fehlen. mehr... Sportticker

prese_3 Pressestimmen "Der Titel ist für den Rest unseres Lebens"

Während die portugiesischen Medien Eder und Ronaldo huldigen, können die französischen Zeitungen die Finalniederlage nicht glauben. Die Pressestimmen. mehr...

Croatia v Portugal - EURO 2016 - Round of 16 Fußball-EM Ronaldo thront über allen

Welche Spieler haben die meisten EM-Einsätze absolviert? Ganz vorne liegt Cristiano Ronaldo - aber auch zwei Deutsche schaffen es in die Bestenliste. Die EM-Rekordspieler. mehr...

EM-Organisation Einer fürs Reden, einer fürs Geschäft

Jacques Lambert und Martin Kallen sollen für ein sicheres und einträgliches EM-Turnier sorgen - den gefallenen französischen Uefa-Präsidenten Michel Platini brauchen sie dafür nicht. Von Leo Klimm mehr...

Schweden Schweden Schweden Generation Zlatan

Für den Superstar wird die EM das letzte große Turnier. Zum Abschied hofft Ibrahimovic trotz "Monstergruppe" auf einen schwedischen Coup. mehr...

Fußball-EM Nationalmannschaft Nationalmannschaft Die DFB-Rehagruppe muss es wieder richten

Schweinsteiger und Hummels reisen angeschlagen zur EM in Frankreich. Wie 2014 in Brasilien soll es gelingen, die Verletzten im Laufe des Turniers ans Team heranzuführen. Von Christof Kneer mehr...

Fifa Mehr als nur Millionen-Boni

Die Entlassung von Funktionär Markus Kattner stärkt den neuen Präsidenten Gianni Infantino. Der Grund für den Abschied des Interims-Generalsekretärs ist nicht so eindeutig, wie es scheint. Von Johannes Aumüller mehr...

Fußball 26 Jahre Haft für italienischen Hooligan

Der Todesschütze des Pokalfinales von 2014 bekommt eine drastische Strafe. Russische Medien berichten von 14 positiven Proben bei den Nachtests zu Olympia in Peking - darunter die Hochsprung-Olympiasiegerin. mehr... Sporticker

Doping 14 russische Athleten nach Peking-Nachtests unter Dopingverdacht

Schon wieder Russland: Russische Medien berichten von 14 positiven Proben bei den Nachtests zu Olympia in Peking. Darunter Hochsprung-Olympiasiegerin Tschitscherowa. mehr... Sporticker

Fußball-Weltverband Fifa entlässt Kattner

Der deutsche Interimsgeneralsekretär muss den Fußball-Weltverband verlassen. Italien verzichtet bei der Fußball-EM auf zwei prominente Spieler. mehr... Sporticker

Fußball-Politik Der erste Hut im Ring

Michael van Praag will bei der Uefa die Platini-Nachfolge antreten. Die EM wird der Verband noch ohne amtierenden Präsidenten ausrichten, den Siegerpokal wird der erste Vizepräsident Angel Maria Villar Llona überreichen. Von Sebastian Fischer mehr...

FIFA President Gianni Infantino listens to a journalist's questions during a news conference after the 66th FIFA Congress in Mexico City Weltfußballverband Fifa erlebt den Rückfall in düstere Blatter-Zeiten

Gianni Infantino schockiert als neuer Fifa-Präsident mit strategischen Alleingängen - und torpediert so die angeschobene Reform des Verbandes. Von Thomas Kistner mehr...

Gianni Infantino Fifa Und ewig jagen die Headhunter

Auf ihrem Kongress in Mexiko inszeniert der Fußball-Weltverband seine Erneuerung. Bei einem Kernthema aber muss der neue Chef Gianni Infantino passen. Von T. Kistner mehr...

Uefa Verband sucht Chef: Platini gibt Amt auf

Sportgerichtshof Cas bestätigt Sperre des prominenten Funktionärs. Von Johannes Aumüller mehr...

UEFA Champions League Final - Previews; michel Uefa Platini hat nicht verstanden, wie sich die Zeit wandelt

Michel Platini redet kurz nach seinem Rücktritt als Uefa-Präsident von einer weiteren Karriere bei der Fifa. Dabei ist seine Zeit als Funktionär vorbei. Kommentar von Johannes Aumüller mehr...

Michel Platini Fußball Platini tritt als Uefa-Präsident zurück

Nachdem der Internationale Sportgerichtshof die Sperre von Michel Platini bestätigt hat, stellt der Franzose seine Position zur Verfügung. mehr...

Fifa Fifa Fifa Nur ein Freispruch zählt

Der von der Fifa verbannte ehemalige Präsident des europäischen Verbandes, Michel Platini, kämpft vor dem Sportgerichtshof Cas gegen seine Sperre - die Parteigänger des Franzosen inszenieren eine PR-Kampagne. Von Thomas Kistner mehr...

Infantino in Katar Fifa Blatter nennt Infantino "Grüß-Gott-August"

Der frühere Fifa-Präsident kritisiert die Reformen beim Fußball-Weltverband - und macht sich ein bisschen über seinen Nachfolger lustig. mehr...

Katar Jenseits von Zwanziger

Altfunktionär Theo Zwanziger darf Katar weiterhin als "Krebsgeschwür des Weltfußballs" bezeichnen, urteilt das Landgericht Düsseldorf. Und das Emirat hat noch viel größere Probleme. mehr...

German Football Association presents independent report it commissioned into 2006 World Cup and scandal involving payment to FIFA DFB-Vizepräsident Rainer Koch im Interview "Die Seele des Fußballs ist unantastbar"

Rainer Koch war seit Beginn der WM-Affäre Teil der DFB-Interimsspitze. Ein Gespräch über den weiteren Umgang mit dem Skandal und den künftigen Verbandschef Reinhard Grindel. Interview von Thomas Kistner mehr...

Fußball Klassentreffen

Viele Funktionäre waren in jüngster Zeit in Affären verstrickt. Und viele ihrer Namen stehen in den Panama Papers. Von Mauritius Much und Bastian Obermayer mehr...

Steffi Steffi Graf im Porträt Immer die eigene Linie entlang

Steffi Graf hat geschafft, was vielen Spitzensportlern misslingt: Sie ist weit über ihre Triumphe hinaus eine Legende geblieben. Dafür tut sie sehr wenig - das ist ja der Trick. Von Holger Gertz mehr... SZ-Magazin

Kommentar Wo die Omertà versagt

Auch im Ethikprozess dürfen Beschuldigte schweigen. Nur verwirken sie dann ihren Platz im Fußball, zumindest für viele Jahre. Und das ist gut so. Von Thomas Kistner mehr...

Franz Beckenbauer WM 2006 Niersbach droht der Verlust seiner Ämter

Die Fifa-Ethikkomission ermittelt unter anderem gegen den ehemaligen DFB-Präsidenten und Franz Beckenbauer. Eine lange Sperre bahnt sich an. Von Johannes Aumüller und Thomas Kistner mehr...

Kommentar Alarmstufe Rot

Das Vorgehen der Fifa zeigt an, dass auch Sepp Blatter sich auf Klagen von der Institution einrichten darf, als deren Übervater er sich weiterhin sieht. Von Thomas Kistner mehr...