SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Donald Trump hat am Dienstag im Amway Center in Orlando, Florida, offiziell seine Wiederwahlkandidatur für 2020 angekündigt.

(Foto: AFP)

Was heute wichtig ist und wird.

Von Matthias Kohlmaier

Was wichtig ist

Trump startet Wahlkampf für 2020. In Orlando verkündet der US-Präsident offiziell seine Kandidatur für eine zweite Amtzeit. Doch trotz guter Voraussetzungen: Aktuelle Umfragen sehen Trump erstaunlich weit hinter den möglichen demokratischen Kandidaten. Thorsten Denkler berichtet. Der geschäftsführende US-Verteidigungsminister Shanahan tritt derweil ab.

Kutschaty ist zur Kandidatur um SPD-Parteivorsitz bereit. Nordrhein-Westfalens Landtagsfraktionschef kann sich vorstellen, die Nahles-Nachfolge anzutreten. Kutschaty spricht sich dafür aus, in Berlin auszuloten, welche gemeinsamen Projekte in der Koalition aus Union und SPD noch zu verwirklichen seien. Zur Meldung

Platini ist wieder auf freiem Fuß. Der frühere Chef des europäischen Fußballverbandes Uefa war wegen möglicher Korruptions-Verwicklungen um die WM-Vergabe nach Katar kurzzeitig in Gewahrsam. Zum Bericht

Zahl von Menschen auf der Flucht erreicht neue Höchstmarke. Das zeigt der neue Bericht des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR). 70,8 Millionen Flüchtlinge, Vertriebene und Asylbewerber gab es demnach im Dezember 2018 weltweit, 2,3 Millionen mehr als im Jahr zuvor. Von Markus C. Schulte von Drach

Immobilienboom spaltet Deutschland in Arm und Reich. Die ärmere Hälfte der Bevölkerung hat nur drei Prozent des Hausbesitzes. Von steigenden Häuserpreisen profitieren vor allem die reichsten zehn Prozent, zeigt eine neue Studie. Von Alexander Hagelüken

Was wichtig wird

37. Deutscher Evangelischer Kirchentag startet in Dortmund. Dazu werden mehr als 100 000 Teilnehmer erwartet, darunter Prominenz aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft. Unter dem Motto "Was für ein Vertrauen" sind an 200 Orten fast 2400 Veranstaltungen geplant, darunter Bibelarbeiten, Gottesdienste und Konzerte. Matthias Drobinski über den "Konvent der kleinen Propheten".

Dritter Wahlgang in der Fraktion um den Vorsitz der britischen Tories. Nach Mays Rücktritt als Parteichefin der Konservativen werden die potentiellen Nachfolger in mehreren Wahlgängen bestimmt. Beim dritten Wahlgang scheidet der Kandidat mit den wenigsten Stimmen aus. Korrespondentin Cathrin Kahlweit berichtet über das zweite TV-Duell der Tories.

Frühstücksflocke

Der Baum, der Troll und das Netz. Der "Broccoli Tree", eine unscheinbare Weide im schwedischen Hinterland, wurde zum Star auf Instagram und zum neuen Wahrzeichen des Städtchens Huskvarna. Google Maps listet den "Broccoli Tree" als Touristenattraktion. Dann wurde er von einem Troll abgesägt. Doch die Idee dahinter lebt weiter. Eine Geschichte über die Verletzlichkeit von Gemeinschaften im Netz. Von Wolfgang Luef