Internationaler Museumstag Von wegen angestaubt Museum Internationaler Museumstag

Alleine in Bayern machen 300 Einrichtungen beim Museumstag mit. Dabei geht es vor allem um eine Frage: Was kann man aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen? Im Fokus steht dabei vor allem das junge Publikum. Von Hans Kratzer mehr...

Forschung Mit dem Staubsauger in die Luft

Bernadett Weinzierl forscht seit 2011 als Juniorprofessorin für Experimentelle Aerosolphysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie untersucht die Wirkung von Ruß-, Asche- und Staubpartikeln auf das Klima - mit dem Forschungsflugzeug "Falcon" Von Christiane Funke mehr...

Großweil Gefürchteter Pankratius

Eisheilige und andere Unbill im Freilichtmuseum Glentleiten Von Hans Kratzer mehr...

Meteorologie Unter den Wolken

Dass ein gewisser Zusammenhang zwischen Wolken und Regen schwer zu leugnen ist, dürfte sich unter Laien herumgesprochen haben. Forscher stellen nun fest: In den Tropen bringt ein einziger Wolkentyp immer mehr Niederschlag. Von Marlene Weiß mehr...

Wanderer in den Allgäuer Bergen Tipps für Planung, Ausrüstung und Notfälle In die Berge, aber sicher

Sonnenschein und Vogelzwitschern: Der Frühling bringt auch Freizeitsportler wieder auf Touren. Die wichtigsten Wandertipps - damit Sie gut hinauf- und wieder herunterkommen. Von Sarah K. Schmidt mehr...

Meteorologie Meteorologie Meteorologie Metropolen ziehen Hitzegewitter an

In Großstädten blitzt und donnert es bei feuchtwarmem Klima offenbar häufiger als auf dem Land. Meteorologen haben eine Erklärung für das Phänomen - es könnte mit den Pendlern zu tun haben. Von Marlene Weiß mehr...

Himmel über Berlin: Ein Unwetter mit Blitz und Donner geht über die Hauptstadt nieder Meteorologie Die Blitzesammler

Technik-Enthusiasten bauen das weltweit beste Netz zur Gewitterortung. Mit nur 200 Euro teuren Empfängern orten sie Tausende Kilometer entfernte Blitze - eine interaktive Karte zeigt das Schauspiel in Echtzeit. Von Patrick Illinger mehr...

Aprilwetter in Südbayern Meteorologie Wälder sollen Wolken fabrizieren

Wie und wann bilden sich Wolken? Forscher vom Cern verblüffen mit einer neuen Studie: Eine große Rolle könnten Wälder spielen. Von Christopher Schrader mehr...

Hitze Meteorologie Ein Juli - besser als im Bilderbuch

Zum ersten Mal seit sieben Jahren war der Juli trockener, als anhand des langjährigen Mittelwertes zu erwarten war. Und mit viel Sonne und hohen Temperaturen hat er gezeigt: Er ist doch ein Hochsommermonat. Von Christopher Schrader mehr...

Eintagsfliegen unter Straßenlaterne Meteorologie Wie die Insekten auf das seltsame Wetter reagieren

Nach einem extrem langen Winter und einem späten Sommerbeginn ist die Jahresplanung vieler Insekten und Pflanzen ziemlich durcheinander. Von Katrin Blawat mehr...

Wirbelsturm ´Hamish" bedroht Australiens Küste Meteorologie Wanderlustige Wirbelstüme

Zyklone treten meist in Tropennähe auf - bislang. Denn offenbar wandern die Stürme Richtung Pole - einen halben Breitengrad pro Jahrzehnt. mehr...

Hitzewelle über London Meteorologie Britische Windbeutel und Luftikusse

Zehn Jahre Regen statt Sommersonnne über Großbritannien - das war die Prognose des Britischen Wetterdienstes. Aber das Königreich erlebt gerade den wärmsten Sommer seit Langem. Nun rätseln die Wetterleute, wieso sie so grandios danebenlagen. Von Christian Zaschke mehr...

Schweiz Kältester Ort der Schweiz Kältester Ort der Schweiz 52 Grad unter null

Den Kälterekord der Schweiz hält die Glattalp, ein Hochplateau im Bisistal. Im Frühjahr finden Tourengeher hier unberührten Schnee. Wenn sie hartnäckig nachfragen, dürfen sie auch die spannendste Route dorthin gehen. Von Helmut Luther mehr...

Unwetter - Sturm - Bayerischer Wald Rücktritte in der CSU Warum Gauweiler den Abgang im Sturm wählte

Kein Zweifel, das leise Abtreten steht im Widerspruch zum Grundsatzprogramm der CSU. Der Tradition gehorchend, wählte Peter Gauweiler für seinen Abgang einen Tag des Sturms - und begibt sich damit in eine Reihe berühmter Vorgänger. Von Hans Kratzer mehr... Glosse

Freibad in Nürnberg Meteorologie Zeitmaschine für das Wetter

Regen oder Sonne, Hitze oder Kälte? Wie das Wetter wird und wie es war: Der neue Online-Klimaatlas des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erlaubt einen Blick in die Vergangenheit und die Zukunft. Von Christopher Schrader mehr...

Start des europoaeischen MetOp-Satelliten Meteorologie Und jetzt: das Wetter von übermorgen

Wettervorhersagen sind inzwischen bereits sehr genau. Mit Hilfe neuer europäischer Satelliten sollen die Prognosen von Sonnenschein und Regen allerdings noch zuverlässiger werden und weiter in die Zukunft reichen. Von Alexander Stirn mehr...

Meteorologie Der Wolken-Wetterbericht

Die Form der Wolken kann einiges über das künftige Wetter aussagen. Hier die Beispiele. mehr...

Wüste Meteorologie Meteorologie Die Wüste fliegt

Im 19. Jahrhundert hat die Staubmenge aus der Sahara, die der Wind nach Westen trägt, zugenommen. Deutsche Forscher kennen nun die mögliche Ursache. Von Sebastian Herrmann mehr...

Sommer in Deutschland Meteorologie Kommt ein neuer Jahrhundert-Sommer?

Deutschland schwitzt. Der Juli könnte der wärmste Monat seit Beginn der Aufzeichnungen werden. Ob nun aber ein neuer Jahrhundertsommer ansteht, können Meteorologen nicht sagen. mehr...

Meteorologie Wettersatellit bleibt erneut am Boden

Der europäische Satellit "MetOp" soll die Wettervorhersagen deutlich verbessern, wenn er seine Umlaufbahn erreicht. Aber bisher will er einfach nicht abheben. Zum fünften Mal wurde der Start verschoben. mehr...

MetOp-A Meteorologie Blick in die Wetterküche

Der europäische Satellit "MetOp" soll die Wettervorhersagen deutlich verbessern. Gemeinsam mit dem US-Satelliten NOAA wird er die Erde aus einer polaren Umlaufbahn beobachten. Von Thomas Bührke mehr...

Meteorologie Satellit mit Startschwierigkeiten

Der europäische Satellit "MetOp" soll ins All starten, um die Wettervorhersagen deutlich zu verbessern - wenn er denn endlich abhebt. mehr...

Meteorologie Meteorologie Und nun das Wetter für Juli

Mit Hilfe von Supercomputern will der Deutsche Wetterdienst Temperaturen sechs Monate im voraus berechnen. Er kündigt bereits an, dass Juni und Juli wärmer ausfallen werden als erwartet. Von Christopher Schrader mehr...

Eis, Schneeflocke Meteorologie Eis-Splitter

Warum die Tiefstwerte nicht den tiefsten Temperaturen entsprechen, wie wertvoll Schneeflocken sein können und wo es "Pfannkucheneis" gibt. Wissenswertes über das momentane Wetter. mehr...

Erdkugel Klimawandel UN melden neuen Treibhausgas-Rekord

CO₂ und andere Treibhausgase erreichen neue Rekordkonzentrationen in der Atmosphäre. Der Kohlenstoffdioxid-Gehalt steige so rasant wie seit langem nicht mehr, warnt die Weltorganisation für Meteorologie. Die Folge: eine "beispiellose" Übersäuerung der Meere. mehr...