Mauerfall Schabowskis Zettel soll gestohlen worden sein Schabowski-Zettel im Haus der Geschichte

Mehr als 20 Jahre lang galt der Notizzettel von Günter Schabowski für die Pressekonferenz, die den Mauerfall auslöste, als verschollen. Dann tauchte er bei der Stiftung "Haus der Geschichte" auf. Schabowskis Ehefrau erhebt schwere Vorwürfe gegen Bekannte. mehr...

Schabowski-Zettel im Haus der Geschichte Pressekonferenz vor dem Mauerfall Schabowskis Notizzettel aufgetaucht

Mit ein paar zögerlichen Worten löste Günter Schabowski am 9. November 1989 den Mauerfall aus. Nun sind seine Notizen für die Pressekonferenz in Ost-Berlin aufgetaucht. Die Antwort auf eine entscheidende Frage war darin nicht vermerkt. mehr...

Wladimir Putin und Barack Obama Beziehung zwischen Washington und Moskau Mär vom gedemütigten Russland

Die USA haben im Umgang mit Russland Fehler begangen, aber auch viel Rücksicht genommen. Die Bereitschaft zur Zusammenarbeit war da. Bis Putin zum zweiten Mal Präsident wurde - und sich für den Bruch entschied. Von Nicolas Richter mehr... Kommentar

Clubszene Aufbau West

Der "Tresor"-Erfinder Dimitri Hegemann hat einen Traum: Berliner Clubkultur nach Detroit zu bringen. Von Verena Mayer mehr...

Dießen Berlin, Berlin

Szenisch-musikalische Collage im "Maurerhansl" mehr...

Berlin's city skyline, with the TV tower at Alexanderplatz square, is seen at sunset in Berlin Airbnb Daheim bei Angela

Auch die frühere Wohnung der Kanzlerin wird bei Airbnb an Feriengäste vermietet. Die Internet-Herbergen - es gibt in Berlin kaum ein Thema, das die Bewohner so sehr entzweit. Von Verena Mayer mehr...

Mauerfall "Verlesen Text Reiseregelung"

Ein Zettel mit Geschichte: Das Dokument von Günter Schabowski war lange Zeit verschollen. Nun ist es in Bonn zu sehen. mehr...

Tiergarten Blick auf die Toten

Das Ehrenmal, bereits 1945 errichtet und später eine stacheldrahtumgebene Enklave, ist heute eine internationale Touristenattraktion. Von Lothar Müller mehr...

Rußlanddeutsche auf der Flucht vor der Roten Armee Vermisste nach dem Zweiten Weltkrieg Verloren und wiedergefunden

70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gehen beim Suchdienst des Roten Kreuzes immer noch Tausende Anfragen ein. Und noch jetzt finden sich Angehörige wieder. Von Peter Burghardt mehr... Report

Schauplatz Berlin Eine Bausünde verschwindet

In der Gegend, die durch Christiane F. und ihre Freunde berühmt geworden ist, tummeln sich nun Abrissbirnen. Der alte Westen wird geliftet und aufgehübscht zur City West. Von Lothar Müller mehr...

Lokaltermin Markthalle Neun

Um kein anderes Foodie-Ziel wird ein solches Gewese gemacht wie um die Markthalle Neun in Kreuzberg. Streetfood ist nun ein kulinarischer Adelstitel. Schmeckt das auch alles? Von Harriet Köhler mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Hat der Westen nach dem Mauerfall die Interessen Russlands zu wenig berücksichtigt?

Michail Gorbatschow klagt in seiner Rede zum Jahrestag des Mauerfalls das Vorgehen der USA und der EU nach dem Mauerfall an. Anstatt einen Dialog mit Russland zu suchen hat aus Gorbatschows Sicht vor allem Washington immer wieder ohne Rücksicht auf Russlands Bedürfnisse gehandelt und so auch die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland belastet. Wie schätzen Sie Gorbatschows Thesen ein? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Deutschlands Kodak Moment: Silvester 1989 Nach dem Mauerfall Als die Bilder greller wurden

Am Nullpunkt: Das knappe Jahr zwischen Mauerfall und Beitritt war nicht nur das vielleicht beste Jahr der DDR, sondern auch das spannendste der Bundesrepublik. Von Peter Richter mehr... Analyse

KZ Buchenwald Konzentrationslager April 1945 Bilder
Widerstand im KZ Buchenwald Dilemma hinterm Stacheldraht

Furioser Heldenmut oder mörderische Kumpanei mit der SS? Der kommunistische Widerstand im Konzentrationslager Buchenwald wurde erst verklärt und dann herabgewürdigt. Beides wird ihm nicht gerecht. Von Barbara Galaktionow mehr...

Reportage Platz da!

In Berlin schießen die Immobilienpreise in die Höhe. Auf der Strecke bleiben alle, die sich die Mieten nicht mehr leisten können - und das soziale Gefüge der Stadt. Von Verena Mayer mehr...

Reden wir über Geld "Nichts ist erfolgreicher als der Erfolg"

Regisseur Andreas Dresen über Existenzangst, Leben im Zoo - und warum Kunst in der Diktatur blühen kann. Interview von Thomas Öchsner und Steffen Uhlmann mehr...

Schauplatz Berlin Ein Juwel Mitteleuropas

Während in Mitte der Hype um einen Kurator aus London tobt, herrscht im südlichen Wilmersdorf, am Rüdesheimer Platz, eine stolze Gelassenheit - und doch kann man sich über einen besonderen Ehrentitel freuen. Von Lothar Müller mehr...

Lesung Mit und ohne Kopftuch an vorderster Front

In ihrem vierten Roman "Die Nächte auf ihrer Seite" beschäftigt sich Annika Reich mit der Wechselwirkung von privaten Problemen und Politik am Beispiel zweier Frauen während des Arabischen Frühlings Von CHRISTINA KOORMANN mehr...

25 Jahre Mauerfall - Bürgerfest 25 Jahre Mauerfall Botschaft für die Welt

"Wir können die Dinge zum Guten wenden - das ist die Botschaft des Mauerfalls", sagt Kanzlerin Merkel auf der Gedenkfeier zum 25. Jahrestag der Grenzöffnung. Der Mauerfall sei auch ein Signal für die Konfliktherde dieser Welt. Eindrücke aus der Hauptstadt mehr...

20 Jahre Mauerfall 25 Jahre Mauerfall Der Weg zur Wende

Plötzlich war die Grenze offen und die Mauer kein tödliches Hindernis mehr. Friedliche Revolution, Wende, Mauerfall und Wiedervereinigung in Bildern. mehr...