Internet-Edition Worte für die Ewigkeit Universitätsarchiv Freimann

Über die Jahrhunderte hinweg haben die Rektoren der Münchner Universität ihren Studenten in spannenden Reden die Welt erklärt. Jetzt lassen sich viele davon nachlesen. Doch im Jahr 1968 ist plötzlich Schluss Von Hans Kratzer mehr...

Schabowski-Zettel im Haus der Geschichte Mauerfall Schabowskis Zettel soll gestohlen worden sein

Mehr als 20 Jahre lang galt der Notizzettel von Günter Schabowski für die Pressekonferenz, die den Mauerfall auslöste, als verschollen. Dann tauchte er bei der Stiftung "Haus der Geschichte" auf. Schabowskis Ehefrau erhebt schwere Vorwürfe gegen Bekannte. mehr...

Collage YogaCycling Top 5 - Mobilmeldungen der Woche Teufelskreis beim Preis

Die Neuwagenpreise steigen immer weiter - nur die Löhne steigen nicht mit. Radfahren und Yoga werden endlich eins. Und Opel steigt groß ins Carsharing-Geschäft ein. Die Mobil-Themen der Woche. Von Thomas Harloff mehr... Bilder

Schabowski-Zettel im Haus der Geschichte Pressekonferenz vor dem Mauerfall Schabowskis Notizzettel aufgetaucht

Mit ein paar zögerlichen Worten löste Günter Schabowski am 9. November 1989 den Mauerfall aus. Nun sind seine Notizen für die Pressekonferenz in Ost-Berlin aufgetaucht. Die Antwort auf eine entscheidende Frage war darin nicht vermerkt. mehr...

"Jammer-Ossi und Besser-Wessi", MDR TV-Doku über Ossi- und Wessi-Klischees Ausgerechnet Bananen!

Der MDR will die Geschichte der Klischees vom Jammer-Ossi und Besser-Wessi erzählen. Tatsächlich bildet die Doku das Klischee nur ab. Von Cornelius Pollmer mehr... TV-Kritik

Kommentar Kultur ist nicht harmlos

Nun treten die Arbeiten am Humboldt-Forum in die Endphase. Zeit, den verharmlosenden Begriff von Kultur zu verabschieden. Von Lothar Müller mehr...

Berliner Charité 200 Operationen fallen pro Tag aus

Die Pfleger der größten Uniklinik Europas treten in einen unbefristeten Streik. Sie kämpfen so für mehr Personal und bessere Arbeitsbedingungen. mehr...

Streitkultur Ach, wie nett

Platzeck, Milbradt und Ramelow - ausgerechnet drei Männer aus den neuen Bundesländern sollen in den Streiks schlichten. Ist das reiner Zufall oder sagt das etwas aus? Von Cornelius Pollmer mehr...

Umstrittene Kunstaktion Tote Flüchtlinge, mitten in Berlin

Das "Zentrum für politische Schönheit" will die Leichen von Flüchtlingen nach Berlin bringen. Skandal oder ursprüngliche Form des Theaters? Von Peter Laudenbach mehr...

Süddeutsche Zeitung Gesellschaft Leben nach einem Schicksalsschlag Leben nach einem Schicksalsschlag Die neue Stärke

Wie ein Mann mit Tumor im Gehirn und nach halbseitiger Lähmung ins Leben zurückgefunden hat. Ein Protokoll. Von Lars Langenau mehr...

Sven Marx Vom Pflegefall zum Globetrotter "Der Hirntumor ist eine Bombe, die jederzeit explodieren kann"

Sven Marx steht mitten im Leben, als bei ihm ein Tumor am Hirnstamm diagnostiziert wird. Mit 42 ist er halbseitig gelähmt - und kämpft sich auf dem Rad zurück ins Leben. Seine Weisheit? Gib das alte Leben auf! Protokoll: Lars Langenau mehr... Serie "ÜberLeben"

Mauerfall "Verlesen Text Reiseregelung"

Ein Zettel mit Geschichte: Das Dokument von Günter Schabowski war lange Zeit verschollen. Nun ist es in Bonn zu sehen. mehr...

Europäische Wochen | Eröffnungstag | 19.06.2015; passau Festival Lustige Hupen, lange Reden

Die Eröffnung der Europäischen Wochen Passau: musikalische Überraschungen und eine "unstadthafte" Geschichtsexegese Von Sabine reithmaier mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Hat der Westen nach dem Mauerfall die Interessen Russlands zu wenig berücksichtigt?

Michail Gorbatschow klagt in seiner Rede zum Jahrestag des Mauerfalls das Vorgehen der USA und der EU nach dem Mauerfall an. Anstatt einen Dialog mit Russland zu suchen hat aus Gorbatschows Sicht vor allem Washington immer wieder ohne Rücksicht auf Russlands Bedürfnisse gehandelt und so auch die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland belastet. Wie schätzen Sie Gorbatschows Thesen ein? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Dokumentarfilm "Die Folgen der Tat" im Ersten "Die Folgen der Tat" in der ARD Nach dem Mord die Geiselhaft

Die Filmemacherin Julia Albrecht arbeitet ein Trauma auf: Ihre Schwester Susanne gehörte zu dem RAF-Kommando, das 1977 den Dresdner-Bank-Chef Ponto ermordete. Die Tat belastet bis heute zwei Familien. Von Bernd Graff mehr... TV-Kritik

v li Philipp Weber SC DHfK Leipzig jubelt DKB 2 Handball Bundesliga SC DHfK Leipzig DJK Rim; Philipp Weber SC DHfK Leipzig Handball-Bundesliga Im Osten blüht der Handball auf

Erstmals seit zwölf Jahren werden wieder drei Ostvereine in der Handball-Bundesliga spielen: Magdeburg, Eisenach und Leipzig. Dass der SC DHfK Leipzig den Sprung vom Viertligisten ganz nach oben geschafft hat, verdankt er auch Stefan Kretzschmar. Von Saskia Aleythe mehr... Analyse

Podiumsdiskussion Diskutieren Sie mit uns

Einladung zum SZ-Forum über das Problem der Gentrifizierung mehr...

Kultur München Kulturreport Kulturreport Die letzte Vorstellung

Lisa-Maree Cullum verabschiedet sich als erste Solistin des Staatsballetts von der Bühne Von Rita Argauer mehr...

Deutschlands Kodak Moment: Silvester 1989 Nach dem Mauerfall Als die Bilder greller wurden

Am Nullpunkt: Das knappe Jahr zwischen Mauerfall und Beitritt war nicht nur das vielleicht beste Jahr der DDR, sondern auch das spannendste der Bundesrepublik. Von Peter Richter mehr... Analyse

25 Jahre Mauerfall - Bürgerfest 25 Jahre Mauerfall Botschaft für die Welt

"Wir können die Dinge zum Guten wenden - das ist die Botschaft des Mauerfalls", sagt Kanzlerin Merkel auf der Gedenkfeier zum 25. Jahrestag der Grenzöffnung. Der Mauerfall sei auch ein Signal für die Konfliktherde dieser Welt. Eindrücke aus der Hauptstadt mehr...

20 Jahre Mauerfall 25 Jahre Mauerfall Der Weg zur Wende

Plötzlich war die Grenze offen und die Mauer kein tödliches Hindernis mehr. Friedliche Revolution, Wende, Mauerfall und Wiedervereinigung in Bildern. mehr...