Leserdiskussion Euro aus der Asche: Teilen Sie die Zustimmung? IhreSZ Flexi-Modul Header

Unter den Bürgern der Euro-Zone steigt die Zustimmung zum Euro, in der letzten Umfrage der Brüsseler Kommission auf den höchsten Wert seit 13 Jahren. Ist der Euro, in der Krise Lieblingsfeind vieler Kritiker, auf einmal doch nicht so falsch? mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Sport-Kommentatoren - wie viel Emotionen sind angebracht?

Feiernde Journalisten - in vielen Ländern normal. "In Deutschland war diese Art der Berichterstattung lange verpönt und wird bis heute oft kritisch gesehen", schreibt Thomas Hummel. Doch die Kritik am unaufgeregten Stil der Live-Kommentatoren werde immer lauter. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Verlässt sich der Sozialstaat zu sehr auf die Tafeln?

Die Essener Tafel nimmt keine Ausländer mehr als Neukunden auf. Diese Entwicklung belegt, wie groß die Not in Deutschland ist. Ist der deutsche Staat mit der Versorgung aller Menschen im Land überfordert? mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wofür soll der Haushaltsüberschuss verwendet werden?

Mit 36,6 Milliarden Euro verzeichnet der deutsche Staatshaushalt den höchsten Überschuss seit der Wiedervereinigung. Schulden tilgen, in Bildung investieren oder Steuern senken? Wofür soll die Regierung das Geld ausgeben? mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Diesel-Fahrverbote - eine zumutbare Maßnahme?

Im Falle von Fahrverboten müssten rund zehn Millionen Fahrzeuge stillgelegt oder nachgerüstet werden. Für die betroffenen Autobesitzer kann das weitreichende Konsequenzen haben, zum Beispiel für Handwerker. "Dann wäre die ganze Familie plötzlich arbeitslos", sagt Nicola Schmierer, Teilhaberin eines Sanitärbetriebs. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wer soll für die Polizeikosten bei Fußballspielen aufkommen?

Für ein Risikospiel braucht es 969 Polizisten, die 9537 Stunden arbeiten und 415 000 Euro kosten. Dafür musste bislang der Steuerzahler aufkommen. An diesen Kosten soll sich laut Gericht nun die Deutsche Fußball-Liga beteiligen. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion US-Waffengesetze: Kann der Schülerprotest etwas bewegen?

Seit dem Massaker in Columbine 1999 laufen nach jedem "school shooting" die immer gleichen Prozesse ab. Alle sind bestürzt, nichts passiert. Doch jetzt gehen viele Schüler für schärfere Waffengesetze auf die Straße. Was vermag ihr Protest? mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Vertrauen Sie Bewertungsportalen?

Eine Kölner Hautärztin hatte vor dem BGH gegen das Ärztebewertungsportal Jameda geklagt und gewonnen: Ihr Profil muss gelöscht werden. Bei der Entscheidung spielte die zweifelhafte Neutralität des Portals eine Rolle, denn es teilt Ärzte in zwei Gruppen: Jene mit und jene ohne Premiumpaket. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Übertrieben oder notwendig: Was halten Sie von geschlechtergerechter Sprache?

Kunde oder Kundin? Die 80-Jährige Marlies Krämer klagt vor dem BGH: Sie will die Sparkasse Saarbrücken dazu verpflichten, in ihren Formularen nicht ausschließlich von "Kunden" und "Kontoinhabern" zu sprechen, sondern auch von Kontoinhaberinnen und von Kundinnen. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Welche Strategie verfolgt Kanzlerin Merkel?

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer soll Generalsekretärin der CDU werden. Merkel und Kramp-Karrenbauer stehen sich parteiideologisch sehr nahe. SZ-Autor Stefan Braun sieht in der Personalie einen Versuch von "Machterhalt". mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Muss sich die katholische Kirche gesellschaftlich mehr öffnen?

Im fünften Amtsjahr von Papst Franziskus will sich die Kirche um Erneuerung bemühen. Die Diskussion ist aktueller denn je, seit Salzburgs emeritierter Weihbischof Andreas Laun die Segnung Homosexueller mit der Segnung eines Konzentrationslagers verglich. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Ist es sinnvoll, Schwarzfahrer als Straftäter zu behandeln?

Bisher gilt Schwarzfahren in Deutschland als Straftat, die eine Freiheitsstrafe nach sich ziehen kann. Die Strafverfolgung von Schwarzfahrern verursacht aber enorme Kosten für den Staat. Einige Bundesländer erwägen nun, Schwarzfahren lediglich zur Ordnungswidrigkeit zu machen, um Gefängnisse zu entlasten. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Yücels Freilassung - Gabriels Triumph?

Nach mehr als einem Jahr ist der Journalist Deniz Yücel frei und darf die Türkei verlassen. Das sei "auch ein kleiner Triumph für den Noch-Außenminister", kommentiert SZ-Autor Stefan Braun. Gabriel sei "in der Sache hart geblieben" und habe "nichts unversucht gelassen, um auf die türkische Regierung positiv einzuwirken". mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie glaubwürdig ist die Bio-Branche noch?

Bio-Lebensmittel boomen, doch häufig kommt Masse vor Klasse. In Brandenburg leben 90 Prozent der Bio-Legehennen in Großbetrieben, die Verpackung der Lebensmittel verursacht oft so viel Müll wie die von herkömmlichem Essen. Gibt die Ökoszene ihre Ideale auf? mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Freie Fahrt für alle - eine gute Idee?

Die Bundesregierung erwägt einen kostenlosen Nahverkehr - und löst damit eine Debatte aus. Kritiker befürchten hohe Mehrkosten und eine Überlastung der bestehenden Infrastruktur, Befürworter argumentieren mit einer Verbesserung der Luft- und Lebensqualität in den Städten. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Was ist los bei der SPD?

In der SPD herrscht weiterhin Uneinigkeit. Kaum wurde Andrea Nahles von Martin Schulz zur Parteichefin ernannt, wurde Kritik aus der SPD-Basis laut: Die Parteispitze würde undemokratisch handeln. Hat die Partei ein Vertrauensproblem? mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie sieht die Zukunft des Wohnungsbaus aus?

Zubetonierte Grünflächen, teure Neubauten und "Baukindergeld" - SZ-Autorin Laura Weissmüller findet, das alles wird die Wohnungsnot nicht beenden. Wie ließe sich Ihrer Meinung nach der Wohnungsmangel gestalterisch lösen? mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Kann neues Personal Schwung in die Groko bringen?

Bei den Koalitionsverhandlungen haben sich die Parteien die Ministerien gesichert. Nun streiten sowohl SPD als auch CDU über die Besetzung der Posten. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Nordkorea bei Olympia: Annäherung oder Propaganda?

Am Freitag wurden die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang mit einer symbolischen Geste eröffnet: Nord- und Südkorea laufen unter gemeinsamer Flagge ins Stadion ein. Noch am Vorabend der Spiele hielt Kim Jong-un eine Militärparade ab. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Karneval, Fastnacht und Fasching - Wie stehen Sie zur närrischen Zeit?

Kölns Oberbürgermeisterin klagt, der Karneval werde immer mehr zu einem "allgemeinen Besäufnis". Auch in anderen Teilen Deutschlands wird in der "fünften Jahreszeit" viel - und teils heftig - gefeiert. Sind Sie dabei oder sehen Sie den "Frohsinn" eher kritisch? mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Martin Schulz verzichtet - die richtige Entscheidung?

Nach dem Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD wurde Schulz parteiintern heftig kritisiert. Nun verzichtet er auf den Eintritt in die Bundesregierung. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Ein deutsches Heimatministerium - eine gute Idee?

Laut Koalitionsvertrag von Union und SPD soll das Innenministerium um den Bereich Heimat und Bau erweitert werden. In Bayern gibt es bereits seit 2013 ein Heimatministerium - auf Initiative von Horst Seehofer. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Groko: Wie bewerten Sie die Verteilung der Ministerien?

Die SPD erhält die Ministerien für Auswärtiges, Finanzen, Arbeit, Justiz und Umwelt. Die Union würde sich um das Ministerium für Inneres, Bau, Heimat, Entwicklungshilfe und Verkehr kümmern, sollte die große Koalition zu Stande kommen. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Was halten Sie vom Koalitionsvertrag?

Die Union und die SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag einigen können: Ein Ende des Soli-Zuschlags, mehr staatlicher Wohnungsbau, höheres Kindergeld - für fast alle Bürger ist etwas dabei. Es fehlen aber Klimaschutz und Reformen im Renten- und Steuersystem. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wer sollte welchen Ministerposten in der Groko erhalten?

Die Verhandlungen zwischen SPD und Union sind auf der Zielgeraden. Über mögliche Personalien wird schon nachgedacht, zwei Namen sind immer wieder zu hören: Annegret Kramp-Karrenbauer von der CDU und Olaf Scholz von der SPD kämen für ein Amt in Berlin in Frage. mehr...