Kohlekraftwerk, Symbolbild, dpa Kohlendioxid-Emissionen Die Menschheit heizt weiter

Weder die Finanzkrise noch politische Forderungen konnten den Ausstoß von Kohlendioxid stoppen. 2008 sind die Emissionen erneut gestiegen. mehr...

A coal-burning power plant can be seen behind a factory in the city of Baotou, in China's Inner Mongolia Autonomous Region Kohlendioxid-Emissionen Schlimmer als die schlimmste Prognose

Die Anstieg war doppelt so hoch wie erwartet: Im Jahre 2010 hat der Kohlendioxid-Ausstoß auf der Welt um mehr als sechs Prozent zugenommen - trotz Wirtschaftskrise. Das übertrifft selbst die pessimistischsten Prognosen des Weltklimarates. Von Christopher Schrader mehr...

Kraftwerk in China Klimawandel UN warnen vor drastischer Zunahme von CO2

Um den Klimawandel aufzuhalten, müssten die Kohlendioxid-Emissionen zurückgehen. Stattdessen nimmt die Konzentration des Treibhausgases weiter dramatisch zu, warnt die UN-Organisation für Meteorologie. Jetzt sei schnelles Handeln nötig. mehr...

Ein Arzt am Rechner. Nach Fujitsu-Debakel Selbst ist das Klinikum

Warum nicht gleich so? Der Fujitsu-Konzern scheiterte daran, die EDV der städtischen Krankenhäuser zu modernisieren. Die bastelten sich daraufhin ihr eigenes System. Das ist nicht nur billiger und umweltfreundlicher, sondern auch viel effizienter. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Neue Grenzwerte für Kraftwerke in den USA Kampf gegen Dreckschleudern

Überraschend viel Mut in den USA: Die amerikanische Umweltbehörde EPA legt strenge Grenzwerte für neue Kraftwerke vor - und bereitet so den Abschied von der Kohle vor. Derweil nutzen die eigentlich doch so auf Klimaschutz bedachten Deutschen so viel Strom aus Kohlekraftwerken wie seit 2004 nicht mehr. Der Anteil liegt sogar höher als in den Vereinigten Staaten. Von Michael Bauchmüller mehr...

Nur Halbierung der Treibhausgase kann Klimakatastrophe verhindern Klimaabkommen Wenn sich das Wissen vom Tun entkoppelt

US-Präsident Obama tut sich inzwischen leichter mit dem Klimaschutz und erlässt strenge Auflagen für Kohlekraftwerke. Und selbst China probiert den Emmissionshandel aus. Die Welt wartet jetzt auf Paris 2015, wo ein neues Abkommen gelingen soll. Doch ausgerechnet der einstige Vorreiter Europa schwächelt. Von Michael Bauchmüller, Berlin mehr...

Autoabgase CO2-Emissionen EU beschließt schärfere Klimavorgaben für Autos

Ambitioniert geht anders: Die EU hat sich auf schärfere Grenzwerte für den CO2-Ausstoß von Neuwagen geeinigt. Allerdings soll es für die Autohersteller eine Rabatt-Lösung geben. mehr...

Tempolimit auf der Autobahn Neue EU-Abgaswerte Wer spart, zahlt drauf

Der Kompromiss zu EU-Abgaswerten ist endlich da - und alle sind sauer. Die Industrie fühlt sich gegängelt, Umweltschützer beklagen Schlupflöcher für die Autobauer. Vordergründig handelt der Streit um CO2-Grenzwerte von der Umwelt. Tatsächlich geht es um den globalen Wettbewerb. Von Thomas Fromm mehr...

CO2-Emissionen Deutschland sträubt sich gegen neue Abgasnormen

Deutschland will den Kompromiss zu neuen Abgasnormen für EU-Autohersteller nicht mittragen. Nach Angaben aus Regierungskreisen wird eine zu große Belastung für deutsche Hersteller wie BMW und Daimler befürchtet. mehr...

Klimawandel: CO2-Emissionen in China Weltklimagipfel in Doha Was zahlt China für seinen Schmutz?

Meinung Auf Klimakonferenzen stehen die Staaten meist da wie ein Haufen zerstrittener Nachbarn vor ihrem brennenden Haus. Jeder weiß, wie man ein Feuer löscht, aber keiner packt an. Bei der Konferenz in Doha könnte es anders werden - wenn die Teilnehmer endlich die Frage nach der Klimapolitik der Schwellenländer angehen. Ein Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

Greenpeace-Protest am Kohlekraftwerk in Konin Klimaschutz Rettet den Emissionshandel!

Meinung Eigentlich sollten Firmen ordentlich zahlen, wenn sie CO2 in die Luft blasen. Doch die Rechte dafür kosten kaum noch etwas. Die EU versucht nun in einer Notoperation, den Preisverfall beim Emissionshandel zu stoppen. Dabei könnte Europa das Problem ganz einfach lösen. Ein Kommentar von Michael Bauchmüller mehr...

New recruits of the Chinese Navy fleet stand with their guns during the parade marking the end of their first training session in Qingdao Nationaler Volkskongress in Peking China pumpt Militär-Etat auf

In blumigen Worten preist Chinas scheidender Premier Wen Jiabao beim Volkskongress seine Amtszeit - und stellt einige Weichen für seinen Nachfolger: Die Wirtschaft des kommunistischen Landes soll um sieben Prozent wachsen und das Militär deutlich aufrüsten. mehr...

Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt Verdacht auf Umsatzsteuer-Betrügereien Deutsche Bank geht gegen eigene Händler vor

Exklusiv Sie hatte einen Kulturwandel angekündigt - nun scheint sie ihn umzusetzen. Die Deutsche Bank hat mehrere Händler freigestellt, die in Betrügereien um die Umsatzsteuer involviert sein sollen. Sie sollen mit einer internationalen Bande kooperiert - und den deutschen Fiskus um Hunderte Millionen Euro betrogen haben. mehr...

Interview mit Matthias Wissmann: "Der Bürger muss bezahlen" Interview mit Matthias Wissmann "Der Bürger muss bezahlen"

Matthias Wissmann über seinen Wechsel aus der Politik an die Spitze eines der mächtigsten Lobbyverbände Deutschlands, die Kosten für den Klimaschutz - und seine Bang & Olufsen-Radioanlage. Interview: Michael Kuntz mehr...

FRENCH FIRM PUSHES CARBON CAPTURE SOLUTION AT US COAL PLANT Klimawandel Experten fordern 80 Prozent weniger CO2-Emissionen

Sogar der US-Forschungsrat hält Reduzierungen des CO2-Ausstoßes für dringend notwendig. Deutsche Forscher kommen zu ähnlichen Ergebnissen. Trotzdem ist das Klimagesetz in den USA erstmal vom Tisch. mehr...

Auf dem Roten Rathaus wird kuenftig Sonnenenergie erzeugt Außenansicht Emissionen verringern? Klingt furchtbar

Nach Kopenhagen ist jetzt auch die Klimakonferenz in Bonn gescheitert. Und wieder aus demselben Grund: Diese Veranstaltungen haben das falsche Ziel. Von Eicke R. Weber mehr...

Klimaschutz ddp Klimaschutz Industrie fordert Abkehr vom Kyoto-Protokoll

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) will im Klimaschutz weg vom Kyoto-Protokoll. "Dieser Ansatz ist gescheitert", sagt BDI-Hauptgeschäftsführer Carsten Kreklau. Besser sei es, nach Vorbild der USA neue Technologien zu fördern. Sowohl Regierung als auch Union kritisierten den Vorstoß. Von Michael Bauchmüller mehr...

Handschellen, dpa Sozialverhalten Lohn wirkt besser als Strafe

Wer durch asoziales Verhalten auffällt, den bestraft die Gesellschaft. Doch möglicherweise geht sie dabei genau den falschen Weg - und sollte lieber die Guten belohnen. mehr...

Die Psychologie der Krise, Foto: ddp Wirtschaftskrise und Psychologie Versammlung im Jammertal

Reden vom Verlust: Diese Krise wird so lange dauern, wie die Herde der Multiplikatoren Anlass für schlechte Nachrichten sieht - und die Herde der Empfänger sich davon beeindrucken lässt. Ein Kommentar von Detlef Esslinger mehr...

Parteien auf dem Klimagipfel Parteien auf dem Klimagipfel Die EU

Die EU wird ihre Vorgaben aus dem Kyoto-Protokoll voraussichtlich erfüllen. Auf der Klimakonferenz auf Bali konnten sie sich bislang allerdings mit ihren Vorschlägen zur Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen nicht durchsetzen. mehr...

Rückblick 2007 Juni

Terror und Sicherheitswahn: Der Ostsee-Ort Heiligendamm wird zur Festung während des G8-Gipfels, sogar Tornado-Flugzeuge der Bundeswehr werden eingesetzt. Im Gazastreifen herrscht Bürgerkrieg, in London und Glasgow Terroralarm. mehr...

Grafik Ausstoß von CO2 in Deutschland

Zwei Szenarien zur Reduktion der Kohlendioxid-Emissionen. mehr...

Sigmar Gabriel, CO2-Ausstoß bei Autos, EU-Kommission EU-Beschlüsse zum CO2-Ausstoß "Dem Klima ist wenig geholfen"

Die Beschlüsse der EU-Kommission zum CO2-Ausstoß sorgen nicht nur für Begeisterungsstürme. Umweltminister Sigmar Gabriel befürchtet einen Krieg der Autohersteller. Interview: Michael Kuntz mehr...

Live-Ticker Wo ist Regierung? Wir gucken Erklärung!

Jetzt erklärt sie uns also, wie das alles werden soll. Mit den Arbeitslosen, den Rentnern, all dem wenigen Geld. Und überhaupt. Wir hören zu, na klar. Ein Ausfluss reinster Herzen. mehr...