Spannungen mit Nordkorea USA wollen in Südkorea Raketenabwehr stationieren

Nach dem Test einer Langstreckenrakete durch das kommunistische Regime in Pjöngjang wächst die Sorge vor einem Angriff aus dem Norden. China sieht die wachsende US-Militärpräsenz skeptisch. mehr...

südkoreanisches Kriegsschiff Zwischenfall im Gelben Meer Südkorea feuert Warnschüsse auf nordkoreanisches Patrouillenboot

Kurz nach dem Test einer Trägerrakete durch das Regime in Pjöngjang kommt es im Gelben Meer zu einem Zwischenfall. mehr...

North Korean leader Kim Jong Un reacts as he watches a long range rocket launch in this undated photo released by North Korea's Korean Central News Agency (KCNA) in Pyongyang Kwangmyongsong-4 So feiert Nordkorea den Raketenstart

Diktator Kim lacht, die Militärs klatschen: Die staatliche Propaganda bedichtet und besingt den Satellitenstart. Von Bastian Brinkmann mehr...

Nordkorea Nordkoreas Raketenstart alarmiert die Staatengemeinschaft

Im nordkoreanischen Staatsfernsehen hieß es am Sonntag, der von Staatschef Kim Jong Un angeordnete Start sei ein voller Erfolg gewesen. Nun umkreise der Satellit "Kwangmyongsong-4" alle 94 Minuten die Erde. mehr...

Pjöngjang Asien Asien Nordkoreas Rakete vermiest China das Neujahrsfest

Der Flugkörper ist baugleich mit einer militärischen Rakete, die Atomsprengköpfe bis zu 10.000 Kilometer weit tragen können soll. Analyse von Christoph Neidhart, Tokio mehr...

Nordkorea Rüstung Rüstung Wie kam Nordkorea an die Bombe?

Nordkorea ist bitterarm. Dennoch ist es dem Regime gelungen, zur Atommacht aufzusteigen. Es muss Hilfe gehabt haben. Von Christoph Giesen mehr...

File photo of North Korean leader Kim Jong Un standing on the conning tower of a submarine during his inspection of the KPA Naval Unit 167 Ostasien Auf einen Schlag

Der Westen will Pjöngjang für seine Nukleardrohungen bestrafen, selbst China ist ungehalten über den Verbündeten. Doch Diktator Kim Jong Un gefällt sich in der Rolle des Provokateurs. Von Christoph Neidhart mehr...

Nukleartechnik Atomtest Atomtest Was hinter der Detonation in Nordkorea stecken könnte

Wasserstoffbomben sind die mächtigsten Nuklearwaffen der Erde. Experten bezweifeln, dass Pjöngjang sie wirklich bauen kann. Doch es gibt eine alternative Erklärung für die unterirdische Explosion. Von Robert Gast mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie soll die Welt auf Nordkoreas Atombombentest reagieren?

Als Antwort auf Nordkoreas Wasserstoffbombentest fordern viele Länder eine Verschärfung der Sanktionen. US-Präsident Obama erwägt, Atomwaffen in Südkorea zu stationieren. Eine friedliche Alternative wären Verhandlungen mit Diktator Kim Jong Un. mehr...

Nordkorea Bombentest in Nordkorea Bombentest in Nordkorea Es gibt keine Alternative zu Verhandlungen mit Nordkorea

Ein halbes Jahrhundert Sanktionen haben nichts bewirkt. Nun überlegt US-Präsident Obama, Atomwaffen in Südkorea zu stationieren. Das ist keine gute Idee. Kommentar von Christoph Neidhart mehr...

Seoul, Washington pledge coordinated response to N.K. bomb test Spannungen mit Nordkorea USA zweifeln Nordkoreas Wasserstoffbomben-Test an

Experten bestätigen einen Kernwaffentest im Land, bezweifeln aber, dass es eine Wasserstoffbombe war. Dennoch drohen die USA und Südkorea dem Land mit ernsten Konsequenzen. mehr...

Erste Wasserstoffbombe Asien Strategische Waffe

Pjöngjang verkündet, eine Wasserstoffbombe gezündet zu haben. Eine weitere Provokation, die absurderweise aber der Versuch sein könnte, neue Friedensverhandlungen auf den Weg zu bringen. Von Christoph Neidhart mehr...

Erste Wasserstoffbombe Bombentest in Nordkorea Nordkoreas großer Bruder ist wütend

China und Nordkorea sind Bruderstaaten, der kleinere kann ohne den größeren nicht überleben. Umso bemerkenswerter ist die chinesische Reaktion auf den Bombentest. Von Christoph Giesen mehr...

Nordkorea Nordkorea Nordkorea Kims Kalkül hinter dem Atombombentest

So paradox das klingt: Nordkorea könnte mit dem Test einer Wasserstoffbombe indirekt neue Verhandlungen bezwecken wollen. Analyse von Christoph Neidhart, Tokio mehr...

Atomprogramm Nordkorea meldet erfolgreichen Test einer Wasserstoffbombe

Es sei eine "strategische Entscheidung" unter Leitung von Kim Jong Un gewesen, heißt es im Staatsfernsehen. mehr...

Nordkorea Zahme Drohung aus Pjöngjang

Wie Nordkoreas Diktator routiniert mit Krieg spielt. Von Christoph Neidhardt mehr...

Members of the Moranbong Band of North Korea arrive at Beijing International Airport before  departing from Beijing Pop aus Nordkorea Hin und weg

Nordkoreas Popband "Moranbong" sollte am Wochenende in Peking auftreten. Doch die Show fiel aus. Die Damen reisten nach wenigen Stunden wieder ab. Von Kai Strittmatter mehr...

Mitglieder der nordkoreanischen Band Moranbong am Flughafen in Peking Beziehung zwischen Nordkorea und China Kim Jong Un will mit einer Frauenband Diplomatie wagen - und scheitert

Der Auftritt der nordkoreanischen Kombo Moranbong in Peking sollte ein Symbol der Freundschaft werden. Szenen eines missglückten Annäherungsversuchs. Von Johanna Bruckner mehr...

North Korea marks anniversary of ruling party foundation Nordkorea Pjöngjang schulterfrei

Mit einer Wunderwaffe versucht der Diktator Kim Jong Un das Verhältnis zu China wieder zu verbessern: Er schickt eine ungewöhnliche Girlgroup aus Elitesoldatinnen zu Besuch. Von Kai Strittmatter mehr...

Nordkorea Der Freund des besten Freundes

Annäherung alter Nachbarn: Nordkoreas Staatschef Kim empfängt angeblich UN-Chef Ban - einen Südkoreaner. Von Christoph Neidhart mehr...

Nordkorea Ban Ki Moon plant Nordkorea-Besuch

Es wäre der erste Besuch eines UN-Generalsekretärs in dem isolierten Land seit mehr als 20 Jahren. mehr...

Sport Sport Sport Schießbefehl

Zur Stärkung der Macht und Ehre der Nation: Der große Spielführer Kim Jong Un verschreibt seiner Nation mehr Körperertüchtigung. Zu Besuch in einer nordkoreanischen Fußballschule. Von Kai Strittmatter mehr...

Nordkorea Empire Burlesque

Es ist so weit: Endlich gibt es auch in Pjöngjang die ersten Staus und Smartphones! Eine Reise zu den Menschen ins bitterbunte Nordkorea, mit deutschen Politikern, die tun, was sie können. Von Kai Strittmatter mehr...

Nordkorea UN-Bericht UN-Bericht Nordkorea zwingt angeblich Zehntausende zur Arbeit im Ausland

Sie sollen Devisen für ihr isoliertes Land erwirtschaften - deswegen schickt Nordkoreas Führung laut UN mehr als 50 000 Menschen ins Ausland. Ihre Arbeitsbedingungen sind katastrophal. mehr...

Nordkorea Nordkorea Nordkorea Alle Mann in Deckung!

Die Staatsführung lässt zum 70. Gründungstag der Arbeiterpartei das Militär paradieren. Das Wetter zeigt sich davon unbeeindruckt. mehr...