Cyber-Angriffe Obama rüstet auf im Kampf gegen Hacker

Bei schwerwiegenden Hackerangriffen soll "nationaler Notstand" gelten: US-Präsident Obama unterzeichnet ein Maßnahmenpaket gegen Cyberkriminalität. mehr...

Military parade marking anniversary of victory over Nazi Germany Militärparade in Moskau Feier mit schrumpfender Gästeschar

Die Erinnerung an den Tag des Sieges über Nazi-Deutschland hält in Russland die Gesellschaft zusammen. Doch weil Moskau die Feierlichkeiten auch zur Machtdemonstration nutzt, wollen zum 70. Jahrestag viele westliche Regierungs- und Staatschefs nicht kommen. Von Frank Nienhuysen mehr...

North Korean leader Kim Jong Un delivers a New Year's address Nordkorea Kim Jong Un bereit zu Gipfeltreffen mit Südkorea

Die Worte klingen verhalten, könnten den Koreanern jedoch Hoffnung geben: Nordkoreas Machthaber Kim sieht "keinen Grund" gegen "Gespräche auf höchster Ebene" mit Seoul. Südkoreas Präsidentin Park Geun Hye knüpft das jedoch an Bedingungen. mehr...

Nordkorea Kim Jong Uns Schwester bekommt hohen Parteiposten

Sie sei "stellvertretende Abteilungsleiterin": Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat seiner Schwester Kim Yo Jong einen hohen Posten innerhalb des kommunistischen Regimes verschafft. Das Vorgehen erinnert an seinen Vater. mehr...

Kim Jong Un Nordkorea Alle brauchen Kim Jong Un

Seit fünf Wochen hat sich Nordkoreas Diktator nicht mehr blicken lassen. Nun rätselt die Welt, was aus ihm geworden ist. Informationen aus Nordkorea fehlen. Sicher ist: Keiner der Mächtigen kann ein Interesse daran haben, dass Kim verschwunden bleibt. Von Christoph Neidhart mehr... Analyse

Kim Jong Un Nordkoreas Diktator Nordkoreas Diktator Kim Jong Un zeigt sich der Öffentlichkeit

Da ist er wieder: Nordkoreanische Staatsmedien berichten vom ersten öffentlichen Auftritt von Machthaber Kim Jong Un seit Anfang September. Der Diktator ist auf Fotos mit Gehstock zu sehen. mehr...

Nordkorea Nordkoreas Machthaber wieder aufgetaucht Nordkoreas Machthaber wieder aufgetaucht Kim-Jong-Un-Fotos werfen neue Fragen auf

Der Diktator lächelt breit in die Kamera. Wochenlang war Kim Jong Un aus der Öffentlichkeit verschwunden. Mit Bildern will Nordkorea jetzt Gerüchte beseitigen. Doch sie könnten die Spekulationen noch anheizen. Von Christoph Neidhart, Tokio mehr... Analyse

N. Korea's No. 2 man Jang Song-thaek executed for treason Nordkorea Kim Jong Un lässt seinen Onkel hinrichten

"Schlimmer als ein Hund" sei der Onkel des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un gewesen: Jang Song Thaek galt einst als zweitmächtigster Mann Nordkoreas, nun hat Kim Jong Un ihn hinrichten lassen. Angeblich wollte dieser die Macht an sich reißen. mehr...

File photo shows North Korean leader Kim Jong-Un holding up his ballot during the fifth session of the 12th Supreme People's Assembly of North Korea in Pyongyang Nordkorea Kim Jong Un hat gesundheitliche Probleme

Erst hinkt er, dann tritt er wochenlang nicht öffentlich auf: Über den Gesundheitszustand von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un wird seit Wochen spekuliert. Nun berichten die Staatsmedien erstmals zaghaft über seine Beschwerden. mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Kim Jong Un wird Computerspiel-Held

Ein Diktator rettet die Welt: Nordkoreas Kim Jong Un ist Titelheld eines Computerspiels - und Dennis Rodman ist auch dabei. Außerdem in unseren Linktipps: Warum ein Fast-Food-Fan 100 Burritos fotografierte und wie man Kindern das Phänomen "schwule Footballer" erklärt. Von Tobias Dorfer mehr... Phänomeme-Blog

New North Korean leader Kim Jong-un walks with a row of top military officers at the Kumsusan Memorial Palace in Pyongyang Nordkorea nach Tod von Kim Jong Il Kim Jong Uns Clan festigt Machtposition

Der "Große Nachfolger" sammelt weiter Ämter und Ehrentitel: Nach dem Tod seines Vaters wird Kim Jong Un in Nordkorea als "Oberbefehlshaber" und Generalsekretär der regierenden Arbeiterpartei geführt. Sein Onkel, ein einflussreicher Strippenzieher, präsentiert sich als General. Unterdessen sind zwei südkoreanische Delegationen in dem isolierten Land eingetroffen - und wurden von Kim Jong Un empfangen. mehr...

North Korean soldiers look south at the truce village of Panmunjom in the Demilitarised Zone Bilder Video
Machtwechsel in Nordkorea Was der Tod Kim Jong Ils für die Welt bedeutet

Auf Kim folgt Kim folgt Kim. Kim Jong Un, dritter und jüngster Sohn von Kim Jong Il, soll der neue starke Mann in Nordkorea werden. Doch wie geht es weiter in dem hermetisch abgeschotteten Land mit seiner steinzeitlichen kommunistischen Ideologie? Wie verhalten sich die Nachbarn Südkorea und Japan? Was kann der Verbündete China bewegen? Und wie weit ist Nordkoreas Atomprogramm? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Bastian Brinkmann, Seoul mehr...

N. Korea holds mass memorial rally for late leader Nordkorea nach dem Tod von Kim Jong Il Kim Jong Un offiziell zum "Obersten Führer" ernannt

Der Weg für den "geachteten Genossen" ist frei: Nach der offiziellen Trauerzeit für den verstorbenen Kim Jong Il hat Nordkorea Sohn Kim Jong Un zum Führer von Volk, Partei und Streitkräften ausgerufen. mehr...

Kim Jong Un, Kim Yong Nam, Ri Yong Ho Nordkorea veröffentlicht englischsprachiges Web-Portal Höret, Genossen, was Kim Jong Un euch zu sagen hat!

Nordkorea geht in die Propaganda-Offensive: Kurz vor dem 100. Geburtstag des "Geliebten Führers" Kim Il Sung lässt dessen Enkel, der neue Diktator Kim Jong Un, die Website des Zentralorgans der Kommunistischen Partei ins Internet stellen - auf Englisch. Echte Informationen enthält es nicht, das Orakeln über Nordkorea wird dennoch leichter. Die Kim-Kaffeesatzleserei ist jetzt ein Fall für die Schwarmintelligenz. Von Michael König und Bastian Brinkmann mehr...

Nordkorea Nachfolger von Kim Jong Il Nachfolger von Kim Jong Il Nordkorea gelobt Kim Jong Un Gefolgschaft

Treueschwüre "unter Blut und Tränen": Kim Jong Un, Sohn der verstorbenen Diktators, ist zum Oberbefehlshaber der Streitkräfte ernannt worden. Die Staatszeitung berichtete, Nordkorea werde unter ihm die "Aufgabe der Militär-Zuerst-Revolution" vollenden. mehr...

Kunstakademie Nordkorea - (gesendet von Thorsten Glotzmann) Kunstakademie in Nordkorea Kim Jong Uns Hofnarren

Der norwegische Künstler Morten Traavik bewundert Nordkoreas Massenspektakel. Mit einem Kollegen plant er nun eine Kunstakademie in Pjöngjang - ungeachtet der Verbrechen, die das Regime begeht. Von Thorsten Glotzmann mehr... Analyse