Prozess in der Schweiz Gericht lehnt Deal ab - Jan Ullrich droht Gefängnis -

Ex-Radprofi Jan Ullrich muss nach seiner Alkoholfahrt nun doch eine Gefängnisstrafe befürchten. Der Richter hat das vorgeschlagene Strafmaß abgelehnt - und die Staatsanwaltschaft scharf kritisiert. mehr...

Video Jan Ullrich schämt sich

Der Prozess um Jan Ullrichs hat begonnen. Der Vorwurf: Trunkenheit am Steuer. Das Strafmaß: bleibt noch abzuwarten mehr...

Jan Ulrich & Alpecin - Press Conference Ex-Radstar Jan Ullrich wegen Alkoholfahrt angeklagt

Zu schnell und mutmaßlich betrunken am Steuer: Der frühere Radprofi Jan Ullrich muss sich nach einem Autounfall vor einem Schweizer Gericht verantworten. Bei dem Zusammenstoß wurden zwei Menschen verletzt. mehr...

Jan Ullrich Unfall in der Schweiz Jan Ullrich gesteht Fahrt unter Alkoholeinfluss

"Das war ein Riesenfehler": Jan Ullrich hat eingeräumt, Alkohol getrunken zu haben, bevor er im Schweizer Kanton Thurgau einen schweren Unfall verursachte. Der Ex-Radprofi gerät nicht zum ersten Mal mit einem Verkehrsdellikt in die Schlagzeilen. mehr...

Jan Ullrich Sportgerichtshof gegen Radsport-Profi Cas spricht Jan Ullrich wegen Dopings schuldig

Der Internationale Sportgerichtshof Cas urteilt gegen Jan Ullrich: Die Richter erachten eine Verstrickung des früheren Radsport-Profis in die Doping-Affäre um den spanischen Mediziner Eufemiano Fuentes für erwiesen. Sie sperren Ullrich für zwei Jahre und erkennen ihm alle seine Ergebnisse seit Mai 2005 ab. Darunter ein dritter Platz bei der Tour de France. Sein Manager kündigt nun eine Stellungnahme an. mehr...

Former German cycling professional Ullrich looks on during a media conference of German company Terra-S in Owingen Erklärung nach Doping-Urteil Jan Ullrich gesteht Kontakt zu Fuentes

Knapp zwölf Stunden nachdem der Sportgerichtshof Cas sein Urteil gegen Jan Ullrich gefällt hat, meldet sich der frühere Radprofi zu Wort. Auf seiner Homepage gibt Ullrich zu, in Kontakt mit dem mutmaßlichen Dopingarzt Fuentes gewesen zu sein. Ein wirkliches Schuldeingeständnis ist die Erklärung aber nicht. mehr...

560076659 Radsport-Übertragung Ausgebremst

Trotz deutscher Tour-Erfolge bleiben die erwarteten TV-Zuschauer aus. Die Begeisterung für die Frankreich-Rundfahrt hat unter Dopingskandalen und dem Boykott im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gelitten. Von Korbinian Eisenberger mehr...

560076691 Etappensieger Simon Geschke "Das war einfach ein perfekter Tag"

Der Berliner Radprofi spricht über Hotels ohne Klimaanlage, gestohlene Radschuhe - und seinen Überraschungserfolg am Berg. Interview von Johannes Aumüller mehr... Interview

888.com World Snooker Championships Redaktionsbesuch Der Unbekannte

Eurosport ist für viele der Sender, auf dem ständig Snooker läuft. Noch. Von 2018 an ist dort Olympia zu sehen. Ob das gut geht? Von Max Hägler mehr...

Jan Ullrich spricht Radsport Jan Ullrich hört auf

"Ich habe kein Vertrauen mehr", sagt Ullrich und nutzt die Zeit zu einer Generalabrechung mit Journalisten und Vernatwortlichen. Dem Radsport will er erhalten bleiben - in anderer Funktion. mehr...

Tour de France Jan Ullrich schwebt auf Wolke sieben

Der Deutsche wird nach zwei Pyrenäen-Etappen im Dreikampf mit Armstrong und Winokurow favorisiert Von Andreas Burkert mehr...

Jan Ullrich, Lizenz, Österreich, Foto: dpa Lizenz in Aussicht Österreich will Jan Ullrich

Der Österreichische Radsportverband hat dem unter Dopingverdacht geratenen deutschen Radsport-Profi Jan Ullrich eine Lizenz für die kommende Saison in Aussicht gestellt. Zuvor hatte Ullrich seinen Austritt aus dem Schweizer Verband erklärt. mehr...

Jan Ullrich; dpa Sport kompakt Jan Ullrich will nicht mehr schweigen

Der frühere Radprofi will sich zum Dopingverdacht äußern, Kenia droht ein Leichathletik-Skandal, Henrik Larsson hört auf. Sport kompakt mehr...

Ullrich, Reuters Radsport Jan Ullrich wieder im Sattel

Der ehemalige Radprofi hat nach 15 Monaten wieder an einem Radrennen teilgenommen. Bei der Benefiz-Veranstaltung sagte Ullrich: "Ich glaube, heute kann ich keinen stören oder schädigen". mehr...

Der große Herausforderer Der große Herausforderer Jan Ullrich

Experten sind sich einig: Ein Ullrich auf der Höhe kann Armstrong gefährden. Sein Trainer Rudi Pevenage urteilt: "Er ist in Bestform." mehr...

Interview mit Lance Armstrong "Jan Ullrich ist ein großer Champion"

Der Amerikaner hat Radsportgeschichte geschrieben: Als zweiter Fahrer nach Miguel Indurain gewann er fünf Mal in Folge die Tour de France. Danach sprach er über seine Fitnessprobleme, die Niederlage im ersten Zeitfahren - und seinen Respekt vor Jan Ullrich. mehr...

Tritt Jan Ullrich ab? PR-Termin ohne Fragen Tritt Jan Ullrich ab?

Da der Hinweis auf die ,,sportliche Karriere'' fehlt, scheint sein Rücktritt nicht ausgeschlossen. mehr...

jan ullrich ap Doping im Radsport Neue Ermittlungen gegen Jan Ullrich

Jan Ullrich steht im Verdacht, in einem Verfahren gegen einen Dopingexperten eine falsche Eidesstattliche Versicherung abgegeben zu haben. mehr...

Doping-Verdacht T-Mobile kündigt Jan Ullrich

Die am Donnerstag eingetroffene außerordentliche Kündigung des Fahrervertrages will der in Dopingverdacht geratene T-Mobile-Kapitän jedoch nicht akzeptieren. mehr...

Jan Ullrich Giro d'Italia Jan Ullrich fährt hinterher

Der T-Mobile-Kapitän hatte keine großen Erwartungen. Zurecht. Dafür freute sich beim Prolog ein anderer Deutscher. mehr...

Jan Ullrich Aberkennung von Olympiasiegen Jan Ullrich muss weiter zittern

Olympiasieger der früheren DDR müssen nicht um ihre Goldmedaillen bangen, auch wenn ihnen später Doping nachgewiesen worden ist oder sie es selbst gestanden haben. Dagegen muss Jan Ullrich, Olympiasieger 2000 in Sydney, weiter zittern. mehr...

Jan Ullrich bricht seine Flitterwochen ab Wegen Razzia Jan Ullrich bricht seine Flitterwochen ab

"Von den Durchsuchungen und Beschlagnahmungen sind meine Frau Sara und ich tief betroffen", sagte der ehemalige Tour-de-France-Sieger nach seiner Rückkehr. mehr...

Jan Ullrich Radsport Jan Ullrich fährt wieder für Telekom

Das Hin und Her hat ein Ende: Nach einem kurzen Zwischenspiel bei Bianchi kehrt Jan Ullrich zum Telekom-Rennstall zurück. "Rein sportliche Gründe" haben den Ausschlag für den Wechsel gegeben. mehr...