Ägyptens Ex-Präsident Hosni Mubarak ringt mit dem Tod Mubarak moved from Egypt prison hospital after stroke

Der Gesundheitszustand von Hosni Mubarak hat sich dramatisch verschlechtert: Der ehemalige ägyptische Machthaber liegt nach einem Schlaganfall und einem kurzzeitigen Herzstillstand im Koma. Zuvor hatten ägyptische Medien bereits gemeldet, Mubarak sei klinisch tot. mehr...

Ägyptens Ex-Präsident Hosni Mubarak erleidet Schlaganfall

Hosni Mubarak befindet sich in kritischem Zustand. Der zu lebenslanger Haft verurteilte Ex-Präsident Ägyptens hat in seiner Zelle zunächst einen Herzinfarkt und anschließend einen Schlaganfall erlitten. Derzeit wird erwogen, ihn in ein Militärkrankenhaus zu bringen. mehr...

Ägypten Sisi baut Macht aus

In Ägypten gibt es kein gewähltes Parlament - dafür neue Befugnisse für die Exekutive. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Cairo protests Ägypten: Prozess gegen Hosni Mubarak Ein Käfig für den Despoten

Der "Pharao" hinter Gitterstäben: In einem Metallkäfig soll sich Ägyptens gestürzter Präsident Hosni Mubarak von diesem Mittwoch an vor Gericht verantworten. Er sei bereits in Kairo eingetroffen, berichten arabische Medien. Mubarak wird Korruption vorgeworfen, doch vor allem geht es um die Gewalt seiner Sicherheitskräfte während der Revolte - 800 Menschen starben damals binnen 18 Tagen. Eine Verurteilung könnte den Bruch mit dem alten Regime besiegeln. Andernfalls droht neuer Aufruhr. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Deutsch-Ägypterin Sahra Gemeinder Jahrestag des Rücktritts von Hosni Mubarak "Die Ägypter werden sich selbst überlassen"

Vor einem Jahr wurde gejubelt: Hosni Mubarak, der langjährige Herrscher Ägyptens, war von seinem Amt zurückgetreten. Die Protestbewegung hatte gesiegt. So schien es. Doch zwölf Monate später zieht die in Kairo lebende Deutsch-Ägypterin Sahra Gemeinder ein ernüchtertes Fazit der Revolution. Im SZ-Gespräch erzählt sie von der Gewalt der Militärregierung, vom Einfluss der Islamisten und von der ägyptischen Perspektive auf Syrien. Interview: Michael König mehr...

Präsident Mubarak 2001 Urteil gegen Hosni Mubarak Tag der Abrechnung mit dem Pharao

Bei der Präsidentenwahl blieb etwa die Hälfte der Wähler zu Hause, zu dem Prozess gegen Ex-Präsident Husni Mubarak hat aber fast jeder Ägypter eine Meinung. Die meisten wollten ihn hängen sehen. Doch am Ende entscheidet das Gericht auf lebenslängliche Haft. Angehörige der Toten vom Tahrir-Platz drohten im Vorfelt der Urteilsverkündung mit Selbstjustiz. Ein Porträt in Bildern mehr...

Hosni Mubarak Präsident Ägyptens und Gastgeber der arabischen Welt

Arabische Gipfelkonferenzen dienen häufig vielem – nur nicht der arabischen Einheit. Hosni Mubarak hat solche Gipfel-Erfahrung schon mehrmals gemacht. Von Heiko Flottau mehr...

Hosni Mubarak Bilder
Prozess gegen Hosni Mubarak Auf der Suche nach Beweisen

Ägypten wartet auf das Urteil gegen Ex-Präsident Mubarak - doch der Ausgang des Prozesses ist ungewiss. Obwohl die Verbrechen während der Revolution gewissermaßen vor den Augen der Welt geschahen, erweist sich die Beweisführung als erstaunlich schwierig. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

mubarakjetzt Satire nach dem Sturz von Hosni Mubarak Ägyptens Harald Schmidt

Bassem Youssef wurde über Nacht mit einem Youtube-Video berühmt und bekam einen Vertrag im ägyptischen Fernsehen. Seitdem kämpft er gegen die Propaganda staatlicher Medien. Aber auch ein Jahr nach dem Sturz Mubaraks darf er in seiner Show nicht alles machen, was er möchte - und beschreibt die Situation im Land doch viel genauer als jede echte Nachrichtensendung. Von Sidney Gennies mehr... jetzt.de

First day of Former Egyptian President Hosni Mubarak trial Prozess gegen Hosni Mubarak Ein Despot im weißen Hemd

Ein historischer Moment: Hosni Mubarak, fast drei Jahrzehnte Herrscher über Ägypten, wird in weißer Kleidung auf einem Krankenbett in den Gerichtssaal gefahren. Der Auftakt im Prozess gegen den Despoten in Bildern. mehr...

Verhaftung Kairos langer Arm

Die ägyptische Justiz lässt einen populären arabischen Journalisten in Berlin festnehmen - mit Zustimmung deutscher Behörden. Die Vorwürfe sind zweifelhaft, sein Sender Al-Jazeera fordert seine Freilassung. Von Ronen Steinke mehr...

Al-Jazeera Haftbefehl gegen Ahmed Mansour Haftbefehl gegen Ahmed Mansour Empörung über Festnahme von Al-Jazeera-Reporter

Nach einem Interview mit Islamismus-Forscher Guido Steinberg sitzt der Al-Jazeera-Reporter Ahmed Mansour in Berlin in Haft. Steinberg kritisiert, dass die deutschen Behörden dem ägyptischen Regime dabei helfen, einen "Dissidenten mundtot zu machen". Von Ronen Steinke mehr...

Mansur gibt Pressekonferenz Umstrittene Festnahme von TV-Journalist Mansour kritisiert deutsche Regierungsvertreter

Warum wurde der "ägyptische Claus Kleber" in Berlin verhaftet? Nach seiner Freilassung wirft er deutschen Regierungsvertretern vor, sie hätten sich von Ägypten missbrauchen lassen. mehr...

Abdel Fattah al-Sisi Ägyptens Präsident al-Sisi Vom Retter zum Unterdrücker

Offiziellen Umfragen zufolge ist Ägyptens Präsident al-Sisi in der Bevölkerung beliebt wie nie. Doch eine Spurensuche im Land zeichnet ein anderes Bild. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Meine Tochter Anne Frank SZenario Bericht aus einer fremden Welt

Bayerischer Fernsehpreis: Ehrungen für den ARD-Korrespondenten Jörg Armbruster und die Schauspielerin Mala Emde Von Philipp Crone mehr...

Außenansicht Ein Diktator in Berlin

Die Bundesregierung will Ägyptens Präsidenten Sisi zum Staatsbesuch empfangen. Das adelt ihn und schadet so beiden Ländern. Denn Sisi spielt ein doppeltes Spiel: Nach innen agitiert er gegen den Westen, gleichzeitig braucht er Hilfe aus den USA und der EU. Von Annette Ranko mehr...

Abdel Fattah al-Sisi Ägyptens Präsident in Berlin Merkels Besuch vom Polizeistaatschef

Kein Präsident hat Ägypten so repressiv regiert wie al-Sisi. Deutschland hat er zum Vorbild für sein Land erhoben. Deshalb muss Merkel ihm klar sagen, dass nur Demokratie auf Dauer Wohlstand bringt. Von Paul-Anton Krüger mehr... Kommentar

Demonstrators protest against Egypt's President Sisi opposite the Chancellery in Berlin Ägyptens Präsident Sisi in Berlin Ein Gast am Rande des Erträglichen

In Sachen Menschenrechte wählt der ägyptische Präsident Sisi bei seinem Besuch in Berlin die Vorwärtsverteidigung. Er zeichnet ein Bild von sich, das ans Lächerliche grenzt. Von Nico Fried, Berlin mehr... Kommentar

Arabischer Meinungsaustausch Stadt und Rebellion

Zwischen Dschungel-Ländlichkeit und Erdöl-Urbanismus: Schriftsteller, Historiker und Stadtforscher sprechen in Paris über die Kapazität der Städte in der arabischen Welt. Von Joseph Hanimann mehr...

Schweiz Schweiz Schweiz Ein Herz für Diktatoren

Die Schweiz als Hafen für das Geld von korrupten, machtgierigen Autokraten. Nur ein Klischee? Im Parlament wurde jetzt ein Gesetz diktatorenfreundlich umgestaltet - auf Anraten des Schweizerischen Anwaltsverbands. Von Charlotte Theile mehr...

Yahya Flüchtling aus Ghana "Ich saß drei Tage neben einem Toten"

Er wurde entführt, geschlagen und in ein überfülltes Flüchtlingsboot gepfercht. Der Afrikaner Yahya ist von Ghana nach Sizilien geflohen und hat dabei Unerträgliches erlebt. Jetzt muss er die Behörden fürchten. Von Andrea Bachstein mehr... Protokoll

Ägypten Groß, wichtig, repressiv

Ägypten ist politisch und wirtschaftlich ein Schwergewicht in der Region, Deutschland kann das Land unmöglich ignorieren. Aber wie soll man mit der unterdrückerischen Regierung umgehen? Ein fast unlösbares Dilemma. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Hosni Mubarak Ägypten Ägypten Mubarak zu drei Jahren Haft verurteilt

Ein Gericht in Kairo verurteilt den ehemaligen ägyptischen Diktator Hosni Mubarak zu drei Jahren Haft. Er soll Gelder in Höhe von 16 Millionen Euro veruntreut haben. Doch ins Gefängnis muss er wohl nicht. mehr...

Diplomatie Szenen der Entfremdung

Amerika und die ölreichen Golfstaaten betonen vor dem geplanten Gipfeltreffen am Mittwoch in Washington ihre Partnerschaft. Doch die Differenzen wachsen. Von Nicolas Richter mehr...