Ägyptens Ex-Präsident Hosni Mubarak ringt mit dem Tod Mubarak moved from Egypt prison hospital after stroke

Der Gesundheitszustand von Hosni Mubarak hat sich dramatisch verschlechtert: Der ehemalige ägyptische Machthaber liegt nach einem Schlaganfall und einem kurzzeitigen Herzstillstand im Koma. Zuvor hatten ägyptische Medien bereits gemeldet, Mubarak sei klinisch tot. mehr...

Ägyptens Ex-Präsident Hosni Mubarak erleidet Schlaganfall

Hosni Mubarak befindet sich in kritischem Zustand. Der zu lebenslanger Haft verurteilte Ex-Präsident Ägyptens hat in seiner Zelle zunächst einen Herzinfarkt und anschließend einen Schlaganfall erlitten. Derzeit wird erwogen, ihn in ein Militärkrankenhaus zu bringen. mehr...

Islamischer Staat Terrorgruppe Terrorgruppe Ägyptische Extremisten bekennen sich zum IS

Ansar Beit al-Makdis, die größte Terrorgruppe in Ägypten, verübt regelmäßig Anschläge auf dem Sinai. Die radikalen Islamisten haben sich nun der IS-Miliz angeschlossen. mehr...

Cairo protests Ägypten: Prozess gegen Hosni Mubarak Ein Käfig für den Despoten

Der "Pharao" hinter Gitterstäben: In einem Metallkäfig soll sich Ägyptens gestürzter Präsident Hosni Mubarak von diesem Mittwoch an vor Gericht verantworten. Er sei bereits in Kairo eingetroffen, berichten arabische Medien. Mubarak wird Korruption vorgeworfen, doch vor allem geht es um die Gewalt seiner Sicherheitskräfte während der Revolte - 800 Menschen starben damals binnen 18 Tagen. Eine Verurteilung könnte den Bruch mit dem alten Regime besiegeln. Andernfalls droht neuer Aufruhr. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Präsident Mubarak 2001 Urteil gegen Hosni Mubarak Tag der Abrechnung mit dem Pharao

Bei der Präsidentenwahl blieb etwa die Hälfte der Wähler zu Hause, zu dem Prozess gegen Ex-Präsident Husni Mubarak hat aber fast jeder Ägypter eine Meinung. Die meisten wollten ihn hängen sehen. Doch am Ende entscheidet das Gericht auf lebenslängliche Haft. Angehörige der Toten vom Tahrir-Platz drohten im Vorfelt der Urteilsverkündung mit Selbstjustiz. Ein Porträt in Bildern mehr...

Deutsch-Ägypterin Sahra Gemeinder Jahrestag des Rücktritts von Hosni Mubarak "Die Ägypter werden sich selbst überlassen"

Vor einem Jahr wurde gejubelt: Hosni Mubarak, der langjährige Herrscher Ägyptens, war von seinem Amt zurückgetreten. Die Protestbewegung hatte gesiegt. So schien es. Doch zwölf Monate später zieht die in Kairo lebende Deutsch-Ägypterin Sahra Gemeinder ein ernüchtertes Fazit der Revolution. Im SZ-Gespräch erzählt sie von der Gewalt der Militärregierung, vom Einfluss der Islamisten und von der ägyptischen Perspektive auf Syrien. Interview: Michael König mehr...

Hosni Mubarak Präsident Ägyptens und Gastgeber der arabischen Welt

Arabische Gipfelkonferenzen dienen häufig vielem – nur nicht der arabischen Einheit. Hosni Mubarak hat solche Gipfel-Erfahrung schon mehrmals gemacht. Von Heiko Flottau mehr...

Hosni Mubarak Bilder
Prozess gegen Hosni Mubarak Auf der Suche nach Beweisen

Ägypten wartet auf das Urteil gegen Ex-Präsident Mubarak - doch der Ausgang des Prozesses ist ungewiss. Obwohl die Verbrechen während der Revolution gewissermaßen vor den Augen der Welt geschahen, erweist sich die Beweisführung als erstaunlich schwierig. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

First day of Former Egyptian President Hosni Mubarak trial Prozess gegen Hosni Mubarak Ein Despot im weißen Hemd

Ein historischer Moment: Hosni Mubarak, fast drei Jahrzehnte Herrscher über Ägypten, wird in weißer Kleidung auf einem Krankenbett in den Gerichtssaal gefahren. Der Auftakt im Prozess gegen den Despoten in Bildern. mehr...

mubarakjetzt Satire nach dem Sturz von Hosni Mubarak Ägyptens Harald Schmidt

Bassem Youssef wurde über Nacht mit einem Youtube-Video berühmt und bekam einen Vertrag im ägyptischen Fernsehen. Seitdem kämpft er gegen die Propaganda staatlicher Medien. Aber auch ein Jahr nach dem Sturz Mubaraks darf er in seiner Show nicht alles machen, was er möchte - und beschreibt die Situation im Land doch viel genauer als jede echte Nachrichtensendung. Von Sidney Gennies mehr... jetzt.de

John Kerry Kampf gegen den Islamischen Staat Amerikas schwierige Suche nach Verbündeten

Die Nachbarländer des Irak und Syriens halten sich im Kampf gegen die Terrormiliz IS auffällig zurück. Gängige arabische Meinung ist, dass die Amerikaner die Suppe allein auslöffeln sollen, die sie sich einst eingebrockt haben. Von Sonja Zekri mehr... Analyse

Aufstand in Syrien Syriens Machthaber Assad Syriens Machthaber Assad Comeback eines Geächteten

Baschar al-Assads Ende wird seit drei Jahren prophezeit. Doch Syriens Diktator herrscht weiter über große Teile des Landes. Die von den Amerikanern angeführten Luftschläge verschaffen ihm womöglich Oberwasser. Er hat das geahnt. Von Lars Langenau mehr... Analyse

US Air Strikes in Syria US-Angriffe auf Syrien Wie Amerika das arabische Misstrauen nährt

Der Westen ist erleichtert, weil die USA Luftangriffe auf den "Islamischen Staat" fliegen - an der Seite arabischer Verbündeter. Doch viele Araber sind unzufrieden. Für Scheinheiligkeit haben sie ein feines Gespür. Von Sonja Zekri, Kairo mehr... Kommentar

Cairo clashes aftermath Ägypten seit Mubaraks Sturz Immer wieder Tahrir

Ein Land kommt nicht zur Ruhe: Seit dem Sturz von Hosni Mubarak im Arabischen Frühling 2011 gibt es immer wieder blutige Proteste in Ägypten. Hunderte Menschen starben. Was ist seit der hoffnungsvollen Revolution passiert? Eine Chronik in Bildern. mehr...

Präsidentenwahl Agypten - Abdul Fattah al-Sisi Restauration in Ägypten General al-Sisi mit Mubarak-Ergebnis

Wofür sind Menschen in Ägypten gestorben, als sie Hosni Mubarak von seinem Sockel holten? Der Militärmachthaber Abdel Fattah al-Sisi ist erwartungsgemäß Sieger der Präsidentenwahl: Er erhielt das gewünschte "Traumergebnis" von 96,9 Prozent. mehr...

President-elect Abdel Fattah al-Sisi is seen during his swearing -in as president in Cairo Ex-Militärchef Al-Sisi als neuer Präsident Ägyptens vereidigt

Der Sonntag wurde eigens zum Feiertag erklärt: Ägyptens früherer Militärchef Abdel Fattah al-Sisi hat in Kairo den Eid als Präsident abgelegt. Kritiker fürchten, seine Amtszeit könnte weitere Repressalien gegen Oppositionelle bringen. mehr...

Alaa Abdel Fattah Schnellgericht in Kairo Ägyptischer Blogger zu 15 Jahren Haft verurteilt

15 Jahre Gefängnis für den prominenten Blogger Alaa Abdel Fattah: Dem Aktivisten wird der Verstoß gegen das Demonstrationsrecht vorgeworfen. Nun wachsen die Sorgen, was das Urteil für die Menschenrechtslage in Ägypten bedeutet. mehr...

Medien in Ägypten Wer ist das Volk?

Noch nie herrschte in den ägyptischen Medien eine solche Monokultur wie heute. Das Fernsehen zensiert sich gleich selbst - eine Bloggerin spricht gar vom Krieg der Medien gegen die Revolution. Jetzt hat es eine Soap getroffen. Von Sonja Zekri mehr...

Israeli-Palestinian conflict Krise in Nahost In Krieg verstrickt

Meinung Israelis und Palästinenser führen wieder Krieg. Er war nicht gewollt, trotzdem haben sich beide darin verstrickt. Der ungewollte Konflikt zeigt, dass ein Dritter fehlt, der hätte vermitteln können. Das macht die neue Krise so gefährlich. Ein Kommentar von Peter Münch mehr...

Italien Berlusconi klar gespült

Meinung Freispruch für Silvio Berlusconi im Berufungsprozess des Ruby-Skandals. Den Richtern reichte es, dass er nicht gewusst haben will, dass es eine Minderjährige war, die er für Sex bezahlte. Doch ein sinnfreies Urteil macht noch keine Auferstehung. Ein Kommentar von Andrea Bachstein, Rom mehr...

UN Secretary General Ban Ki Moon in Qatar Gaza-Konflikt Schwierige Suche nach dem ehrlichen Makler

Wer vermittelt in der Gaza-Krise? Neben dem militärischen Schlachtfeld tobt ein diplomatischer Kampf. Die Fronten sind verhärtet: Die Hamas wehrt sich gegen Ägypten als Vermittler - Israel wiederum lehnt die Türkei und Katar ab. Im Hintergrund lauert Iran. Von Peter Münch mehr...

Israel Hamas Ägypten Gaza Nahostkonflikt Makler dringend gesucht

Ägypten soll, wie zu Mubaraks Zeiten, wieder zwischen Israel und der Hamas vermitteln. Doch Kairo kann diese Rolle nicht mehr ausfüllen, weil die Hamas dem neuen Präsidenten al-Sisi nicht vertraut - er gilt als Islamistenfresser. Von Tomas Avenarius mehr...

Cairo one day after protests Aufstand in Ägypten Mubarak und die wütenden Massen

"Raus, raus, raus" skandieren die Demonstranten in Kairo. Der Druck auf das Regime von Ägyptens Präsident Hosni Mubarak wächst weiter - trotz Militärpräsenz und Ausgangssperre. In Bildern. mehr...

Ägypten Proteste in Ägypten Proteste in Ägypten Gespannte Stimmung am Freitag des Zorns

Gespannte Stimmung am Tag des Zorns: An diesem Freitag will die Opposition erneut auf die Straßen gehen - Regierungschef Hosni Mubarak hat deshalb die Internetverbindungen sperren lassen. Der Opposition gelingt die Mobilisierung dennoch. mehr...

Ägyptischer Milliardär Samih Sawiris Rockefeller vom Nil

Der Milliardär, der ganze Städte baut: Samih Sawiris will nicht länger nur in Andermatt, Montenegro und Oman bauen - sondern auch in seiner Heimat Ägypten. Jetzt errichtet er Haram City, eine Vorstadt in Kairo. Künftig sollen dort eine halbe Million Menschen wohnen. Von Michael Kuntz mehr...