50. Todestag "München hasse ich geradezu schon" Oskar Maria Graf 50. Todestag

Vor 50 Jahren starb mit Oskar Maria Graf einer der bedeutendsten bayerischen Schriftsteller im New Yorker Exil. Mit seiner Heimat versöhnte er sich nie - trotzdem wäre er beinahe zurückgekehrt. Von Wolfgang Görl mehr...

Symphony 80Musik-Performance im Lenbachhaus mit dem BR-Symphonieorchester Impressionen aus München So hat man Bilder noch nicht gehört

Musik inmitten von Kunstwerken: Im Münchner Lenbachhaus spielen Musiker des BR-Symphonieorchesters - und begeistern die Besucher. mehr...

Berg Ein Prosit auf den Weltbürger

Mit zweiwöchigen Festtagen feiert Berg den Schriftsteller Oskar Maria Graf Von Gerhard Summer mehr...

Oskar Maria Graf Ein Prosit auf den Weltbürger

Berg feiert seinen berühmtesten Sohn, den Schriftsteller Oskar Maria Graf, mit zweiwöchigen Festtagen. Auf dem Programm stehen Lesungen, Ausstellungen, anarchische Blasmusik und das Hörspiel "The King is Gone" Von Gerhard Summer mehr...

Kirchseeon Wer einen Schnaps will, muss singen

Maria und Frank Senftleben aus Kirchseeon bemühen sich in der Deutsch-Schwedischen Vereinigung mit Festen, Ausflügen und anderen Veranstaltungen um die Völkerverständigung. Am Samstag wird Mittsommer gefeiert Von Rita Baedeker mehr...

Kurzkritik Kabarett Spitzfindig poetisch

Andreas Vitásek spielt Otto Grünmandl Von Thomas Becker mehr...

Otto Grünmandl Kabarett Eine Art von Vogel

Otto Grünmandl entdeckte die Absurdität im Alltag. Der Wiener Kabarettist Andreas Vitásek sieht in ihm eine verwandte Seele und gastiert mit einer Hommage an seinen Tiroler Kollegen im Lustspielhaus Von Wolfgang Kralicek mehr...

wortfront Vorschau Seelenart und Verwandtes

Das Kleine Theater Haar setzt wieder Akzente mit psychisch erkrankten oder behinderten Künstlern Von Udo Watter mehr...

Oskar Maria Graf Literaturgeschichte Lederhose in New York

Er war Exot, wohin er auch kam. Ein Mordskerl und ein sensibler Literat. Das Münchner Literaturhaus zeigt eine schöne Ausstellung über den bayerischen Weltbürger Oskar Maria Graf im Exil. Von Rudolf Neumaier mehr...

wortfront Haar Seelenart und Verwandtes

Das Kleine Theater Haar setzt in der neuen Spielzeit wieder Programm-Akzente mit psychisch erkrankten oder behinderten Künstlern, fährt zudem kabarettistische Schwergewichte auf und hat zwei neuen Abo-Sparten im Angebot Von Udo Watter mehr...

Ausstellung Schwarzenegger mit Schweinshaxe

Isabel Schrimpf hat ein Ladenlokal in Schwabing in eine Galerie umgewandelt. Die erste Ausstellung zeigt alte Werke des Pressefotografen Hans Grimm Von Martina Scherf mehr...

Auswirkungen des G 8 Jünger, aber unsicherer

G 8 dämpft offenbar die Studierlust: Die Quote der Abiturienten, die sich für ein baldiges Studium entscheiden, liegt sechs Prozent unter der von G-9-Abiturienten. Und die Studie zeigt, dass es durch das G 8 noch weitere bemerkenswerte Effekte gibt. Von Susanne Klein mehr...

Zum Lachen ins Museum Eine Insel für den Humor

Pläne für eine Komische Pinakothek in München gibt es schon lange, doch bisher sind alle Versuche gescheitert. Nun bringt ein Ex-Minister Herrenchiemsee als Standort ins Spiel. Davon sind nicht alle begeistert Von Wolfgang Görl mehr...

Verleihung Bayerischer Fernsehpreis Gerhard Polt "Kann man mehr sagen als Dankschön?"

Bei der Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises warten alle auf den Ehrenpreisträger Gerhard Polt. Und der bringt viele zum Staunen. Von Philipp Crone mehr...

Comedy Selbstversuch als Comedian Selbstversuch als Comedian Ha Ha Ha Ha

Was gehört dazu, Menschen zum Lachen zu bringen? Unser Autor hat sich als Comedian versucht - und die Sache wirklich ernst genommen Von Marc Baumann, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Ottobrunn Ottobrunn Ottobrunn "Der Name ist kein Zufall"

Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer erzählen beim Kulturstammtisch, wie sie zu Herbert und Schnipsi wurden Von Georg Jahreis mehr...

Profil Markus Ederer

Deutscher Top-Diplomat, der nun für die EU nach Moskau geht, gilt als "cooler Hund". Von Stefan Braun mehr...

Hindafing BR-Satire "Hindafing" Crystal Meth im Gemeinderathaus

Der Himmel ist nicht weiß-blau, sondern grau, der Biometzger verkauft Fleischabfälle und jeder erpresst jeden: "Hindafing" seziert die amigohafte bayerische Lokalpolitik so hinterfotzig wie brillant. Von Kathrin Hollmer mehr...

Gerhard Polt Gerhard Polt Der Nationalsatiriker

Einst wurden Gerhard Polt Passagen vom ZDF gestrichen, jetzt lobt ihn sogar Horst Seehofer. Dabei wollte der Bayer nie ein politischer Kabarettist sein, sondern einer, der den Leuten ganz genau zuhört. Von Karl Forster und Franz Kotteder mehr...

Gerhard Polt Gerhard Polt wird 75 Gerhard Polt wird 75 "Das ist ein Osterhasi, kein Nikolausi"

Niemand grantelt so schön, niemand charakterisiert kleinbürgerliche Abgründe so gut: Der Kabarettist Gerhard Polt wird 75. Zum Geburtstag haben wir seine schönsten Sketche und lustigsten Sprüche gesammelt. mehr...

Feuilleton Wellbuam Wellbuam Tanz in den Mai

Maitanz? Was soll das? Ist das nicht ranzig? Veraltet? Doof? Wer sowas sagt, war noch nie am 30. April im Münchner Hofbräuhaus, wenn die Wellbuam aufspielen und Sternpolka, Siebenschritt und Sautanz erklären. Von Christine Dössel mehr...

Gerhard Polt Satire Satire Gerhard Polt gibt Tipps - für die kreative Beleidigung

Im neuen Buch von Gerhard Polt geht es aber nicht nur um Brunzkachln oder Zwischenwirte. "Der grosse Polt" ist ein Konversationslexikon für Freunde gehobenen bayerischen Humors. Von Karl Forster mehr...