Humorfestival Bernried:Kasperltheater am Starnberger See

Humorfestival Bernried: "Kasperl und der schöne Prinz'" hat das "Kasperl Spuikastl" aus München in Bernried auf die Bühne des Sommerkellers gebracht ( v.li. Kasperl, Prinz, Prinzessin und Sepp).

"Kasperl und der schöne Prinz'" hat das "Kasperl Spuikastl" aus München in Bernried auf die Bühne des Sommerkellers gebracht ( v.li. Kasperl, Prinz, Prinzessin und Sepp).

(Foto: Georgine Treybal)

Mehr als ein kleines Kasperltheater war es, was sich dieses Wochenende in Bernried am Starnberger See abgespielt hat. Ein ganzes Festival hatte das "Forum Humor und komische Kunst" in seiner Neuauflage des Humorfestivals vom vergangenen Jahr konzipiert. So brachten Traudl und Peter Schröder am Samstag mit ihrem "Kasperls Spuikastl" aus München das Stück "Der schöne Prinz" (im Bild) im Sommerkeller auf die Bühne. Es folgten noch Katis Kalsperltheater aus Riedering-Abersdorf mit zwei Stücken "Zum Teufel mit dem Kasperl - oder Herzlich Willkommen im 21. Jahrhundert" (für Erwachsene) und "Kasperl auf Bergtour". Auch am Sonntag gab es reichlich Programm: unter anderem mit einem Figurentheater aus Berchtesgaden und einer Theaterwerkstatt für Kinder. Als Schirmherr des Festivals fungierte der bekannte Kabarettist Gerhard Polt.

Und man darf bereits jetzt gespannt sein, was noch alles in der Gemeinde am Starnberger See geschehen wird: Das ursprünglich nur vorübergehend nach Bernried gezogene "Forum Humor" aus München wird sich wohl dauerhaft in der Kommune ansiedeln. Erst vor Kurzem war bekannt geworden, dass es seine Pläne für ein Humormuseum am Starnberger See realisieren will.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema