Nahostkonflikt Nach dem Krieg kein Frieden Nahostkonflikt Nahostkonflikt

Nach dem Krieg im Gazastreifen entfachte die Waffenruhe ein Fünkchen Hoffnung. Doch es folgte der gewohnte Reigen blutiger Anschläge und brutaler Reaktionen. Die jüngste Eskalation in Bildern. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Chronik

Nahostkonflikt Im Gazastreifen Im Gazastreifen Explosionen kurz vor Arafat-Gedenken

Mindestens zehn Sprengsätze sind vor Häusern und Autos im Gazastreifen detoniert. Das Ziel: Mitglieder der Fatah-Bewegung. Diese wirft der Hamas vor, die Gedenkfeiern für Jassir Arafat sabotieren zu wollen. mehr...

Nach Anschlag in Jerusalem Israel lockert Waffengesetze

Die jüngsten Anschläge in Jerusalem schüren die Angst. Israels Regierung erleichtert es ihren Bürgern, Waffen zu tragen. Aus Sorge vor weiteren Anschlägen will eine israelische Stadt Arabern verbieten, in Bildungseinrichtungen zu arbeiten, wenn Kinder anwesend sind. mehr...

Beziehung zwischen Linken und Juden Geschichte von Nähe und Hass

Das Verhältnis von Linken und Juden ist schwierig - spätestens seit Israel eine Besatzungsmacht ist. Doch die israelische Politik lässt sich auch kritisieren, ohne antisemitische Stereotype zu bemühen. Von Matthias Drobinski mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Beide Seiten fachen die Flammen an

In den politischen Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern mischt sich mehr und mehr die Religion. Das macht die Lage explosiv und unberechenbar. Rund um Jerusalem koalieren die Verrückten und die Verantwortungslosen. Von Peter Münch mehr... Kommentar

Israelischer Außenminister Palästinenser sollen Anschlag auf Lieberman geplant haben

Israels Militärjustiz klagt drei Palästinenser aus dem Westjordanland an. Sie sollen dem Inlandsgeheimdienst zufolge geplant haben, Außenminister Avigdor Lieberman mit einer Panzerfaust zu ermorden. mehr...

Gaza Pufferzone zum Gazastreifen Pufferzone zum Gazastreifen Ägypten sprengt über 500 Häuser und Tunnel

Über 500 Häuser sollen dem Erdboden gleichgemacht werden. Um eine Pufferzone zum Gazastreifen zu schaffen, sprengen die ägyptischen Behörden auf dem Sinai Häuser und Tunnel. mehr...

Tabletten Mitten in Absurdistan Jodtabletten im Briefkasten

In Istanbul büxt ein Kakadu aus, Frankfurter Kerle erinnern sich ihrer Omas und in Zürich erhalten Bürger Jodtabletten - aus Sorge vor einem Atomunfall. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Nahostkonflikt Israel boykottiert UN-Kommission zu Gaza-Krieg

Eine UN-Kommission soll mögliche Kriegsverbrechen im Gaza-Krieg untersuchen - doch Israel verwehrt ihr die Einreise. Grund sei die angebliche "zwanghafte Feindschaft" des Gremiums gegen Israel. mehr...

Katar und die Fußball-WM Belohnung für die Falschen

Die Fußball-WM sollte für das Emirat Katar der krönende Abschluss sein, sich mit viel Geld in die Moderne einzukaufen. Egal, ob die Fifa sich nun von Korruptionsgerüchten freispricht oder nicht - das Sportereignis gehört nicht nach Katar. Von Sonja Zekri, Kairo mehr... Kommentar

Nahostkonflikt Israel meldet Beschuss aus Gazastreifen

Erstmals seit Beginn der Waffenruhe meldet die israelische Armee Beschuss aus dem Gazastreifen - eine Mörsergranate sei in Südisrael eingeschlagen. Die Hamas sagt, sie habe keine Kenntnisse über den Vorfall. mehr...

JASSIR ARAFAT WIRD 70 Jassir Arafat Sein Leben in Bildern

Für Jahrzehnte verkörperte der Mann mit dem Palästinenser-Kopftuch den Kampf eines Volkes um die Unabhängigkeit. Selbst zehn Jahre nach seinem Tod ist Jassir Arafat der Nationalheld einer Nation ohne eigenen Staat. mehr...

Bundeswehr in Afghanistan Bilanz des Bundesnachrichtendiensts 19 Anschläge auf Bundeswehrsoldaten verhindert

Der BND setzt auf Erfolgsmeldungen: Allein in den vergangenen drei Jahren habe seine Behörde 19 Anschläge auf deutsche Soldaten am Hindukusch vereitelt, berichtet Geheimdienstchef Gerhard Schindler. mehr...

Prangert Antisemitismus in seiner Offenbacher Heimat an: Max Moses Bonifer Bedrohter jüdischer Schüler aus Offenbach "Klar habe ich Angst"

Man drohte Max Moses Bonifer mit Mord, weil er Jude ist - deshalb trat der 18-Jährige als Offenbacher Stadtschulsprecher zurück. Ein Gespräch über Ängste junger jüdischer Deutscher, mangelnde Zivilicourage gegen Antisemitismus und den Zuspruch von Islamhassern. Von Oliver Das Gupta mehr... Interview

Palestinians to mark 10 years since death of Yasser Arafat Bilder
Mythos Jassir Arafat Nationalheiliger ohne Nation

Der zehnte Todestag von Jassir Arafat ist Anlass für zahlreiche Jubelveranstaltungen. Wie kein anderer symbolisiert der frühere Palästinenserführer den Kampf gegen Israel - und für einen eigenen Staat. Dabei hinterließ Arafat seinem Volk ein großes Chaos. Von Peter Münch mehr...

Fraktionschef der Linken Israel-Kritiker verfolgt Gysi bis auf Bundestagstoilette

"Raus, raus", ruft Gregor Gysi aufgebracht und sperrt die Tür ab: Ein Israel-Kritiker hat den Linken-Chef im Bundestag bis auf die Toilette verfolgt. mehr...

Palästinenser im Gazastreifen Fatah und Hamas einigen sich auf Einheitsregierung

Es ist eine wichtige Voraussetzung für die dauerhafte Waffenruhe mit Israel: Die Fatah um Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und die rivalisierende radikal-islamische Hamas haben sich auf eine gemeinsame Regierung verständigt. mehr...

Nahostkonflikt Amnesty International wirft Israel Kriegsverbrechen vor

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat das Vorgehen der israelischen Armee im Gaza-Krieg untersucht. Israel habe "schamlos das Kriegsvölkerrecht missachtet". mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Neun Fakten über den Alltag im Gazastreifen

Das einzige Kraftwerk im Gazastreifen ist durch israelischen Beschuss zerstört worden. Bereits zuvor hatten die Bewohner dort täglich nur wenige Stunden Strom. Zahlen und Fakten über den Alltag in einem Landstreifen, wo sich die Lebensumstände stark von jenen in Israel oder Deutschland unterscheiden. Von Benedikt Becker und Lara Gruben mehr...

Israel launches offensive in Gaza Nahost-Konflikt Israel zieht alle Soldaten aus Gazastreifen ab

Die Hamas und Israel haben sich auf eine dreitägige Waffenruhe im Gazastreifen verständigt. Am Morgen trat sie in Kraft. Die israelischen Bodentruppen haben sich inzwischen komplett aus dem Gazastreifen zurückgezogen. mehr...

Nahostkonflikt Israel fliegt Dutzende Angriffe auf Gazastreifen

Nach dem Fund der Leichen von drei israelischen Jugendlichen beschießt Israels Luftwaffe mehr als 30 Ziele im Gazastreifen. Ministerpräsident Netanjahu hatte der radikalislamischen Hamas mit Vergeltung gedroht. mehr...

Nahost-Konflikt Israel bombardiert Waffenlager im Gazastreifen

Angespannte Lage im Nahen Osten nach der Entführung israelischer Jugendlicher: Als Reaktion auf eine abgefeuerte Rakete nimmt Israel Ziele im Gazastreifen unter Beschuss, darunter Gelände für "terroristische Aktivitäten". mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Waffenruhe im Gazastreifen hält

+++ Israel und Hamas willigen in Feuerpause ein, um humanitäre Hilfe zu ermöglichen +++ Waffenruhe gilt seit Samstagmorgen +++ Außenminister beraten in Paris +++ mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Israel schickt Bodentruppen in Richtung Gazastreifen

Israels Außenminister Lieberman hat nach dem Mord an drei Jugendlichen eine breite Militäroffensive angekündigt - jetzt könnte sie kommen: "Wir bewegen Truppen", bestätigt die Armee. mehr...