Radiosendung "2254 Nachtgespräche" Petition gegen Absetzung

Die Hörer rebellieren gegen die Programmreform bei Deutschlandradio Kultur. Sie fordern in einer Petition die Rettung der Anruf-Sendung "2254 Nachtgespräche". mehr...

Verbraucherpreisindex für Deutschland Rundfunkgebühren Welt als Semmel

73 Cent oder doch nicht? Um was es hier geht, ist der Gegenwert einer Vollkornsemmel. Und trotzdem gibt es nun plötzlich eine Debatte darüber, ob die Rundfunkgebühren in dieser Höhe gesenkt werden sollen. An ihr lässt sich illustrieren, warum das System des öffentlichen Rundfunks in Deutschland so schwer reformierbar ist. Von Claudia Tieschky mehr...

Umstrittener Deutschlandfunk-Redakteur Der Grenzgänger

Ein Redakteur des Deutschlandfunks steht dem rechtsextremen Milieu nahe. Darf so jemand bei den Öffentlich-Rechtlichen arbeiten? Von Sebastian Krass mehr...

Angeschlagener Autohersteller Bochumer Opel-Werk schließt 2014

Das Ende von Opel in Bochum ist besiegelt: Der Sanierungsplan war im März gescheitert, nun schließt das Werk mit mehr als 3000 Beschäftigten bereits 2014. Wohin dann die Produktion des Zafira wandert, ist unklar. mehr...

Deutschlandradio Reichweiten im ersten Quartal 2012 Deutschlandradio Kultur schafft Hörerrekord

Die Zahl der Radiohörer in Deutschland steigt an. Die meisten Kulturradios der öffentlich-rechtlichen Anstalten legen bei der Reichweite besonders stark zu - Deutschlandradio Kultur ist sogar auf Rekordkurs. Auf Siegeszug ist auch Antenne Bayern, während WDR 3 und Bayern 3 an Boden verlieren. Von Stefan Fischer mehr...

Angela Merkel Kanzlerin Merkel verteidigt EU-Gipfelbeschluss Bundestag will nun doch über ESM abstimmen

Live Deutschland hat auf dem Gipfel in Brüssel Zugeständnisse gemacht. Doch Kanzlerin Merkel betont: Es bliebe beim Prinzip keine Leistung ohne Gegenleistung, der Bundestag behalte sein Veto-Recht. SPD-Haushaltsexperten hatten Zweifel, ob der ESM-Vertrag die Zugeständnisse abdecke. Doch der Haushaltsausschuss sagt: Die Abstimmung über den neuen Rettungsschirm kommt heute Abend. Die ESM-Abstimmung im SZ-Liveblog mehr...

Klaus Kinski waere 85 Jahre alt geworden Hörspiel über Klaus Kinski Egomanischer Wutausbruch

Wortgewaltig und vulgär kommt ein waghalsiges Hörstück im Deutschlandfunk daher - es besteht ausschließlich aus Zitaten des berühmt-berüchtigten Klaus Kinski. Von Stefan Fischer mehr...

Digitalradio, die Zweite - Was hinter dem Start von DAB+ steckt Neues Radio DAB+ Voller Klang, nie mehr Rauschen

Knnnnarz, grssssch, plötzlich Stille - das soll nun Vergangenheit sein. In großen Ballungsräumen Deutschlands startet DAB+, eine neue Version des digitalen Radios. Rauschfrei in die Zukunft: Was das für die Hörer heißt, was aus dem klassischen Radio wird. Von Carolin Gasteiger mehr...

Start fuer Digitalradio - Bis zu 23 Programm empfangbar Digitalradio: DAB+ Hörer gesucht

Lange Zeit war das digitale Radio technisch zu mangelhaft, nun gehen die Macher mit einem verbesserten Standard an den Start. Die Erfolgsprognosen sind jedoch vage. Von Stefan Fischer mehr...

- Japan: Atomkatastrophe Neue Explosion im AKW Fukushima - Strahlung tritt aus

Die Lage in Fukushima-1 eskaliert. Gegen Mitternacht deutscher Zeit gab es wieder eine Explosion - diesmal im Reaktor 2 des Atomkraftwerks. Offenbar ist auch dieser bisher stabilere Block nun schwer beschädigt, der Schutzmantel könnte Risse haben - ersten Messungen zufolge ist Radioaktivität in die Umwelt gelangt. Alle Entwicklungen im Tagesprotokoll. mehr...

FDP NRW - Daniel Bahr Nordrhein-Westfalen FDP will mit Kraft über Ampel-Koalition reden

Nachdem der Nachtragshaushalt gestoppt wurde, bieten sich die Liberalen der rot-grünen Regierung als Bündnispartner an - und formulieren Bedingungen. mehr...

Zeitung lesen Deutscher Alltag Auch bei Ihnen, Herr Chefredakteur!

Wie schade, dass man vom Arbeiten leben muss und nicht vom Lesen leben kann. Eine Liebeserklärung an die Sprache. Von Kurt Kister mehr...

FLEDERMAUSART GROßES MAUSOHR Deutscher Alltag Winterschlaf für Wutbürger

Im Winter sind die Misshelligkeiten größer als im Sommer, weil die lange Dunkelheit die Leute schlechtlaunig macht. Gäbe es eine wirklich anständige Regierung, würde sie den Winterschlaf als Rentenausfallzeit anerkennen. Von Kurt Kister mehr...

Setzt auf einen Kompromiss mit Opposition und Ländern: Ursula von der Leyen Ursula von der Leyen Tausche Hartz-IV-Gesetz gegen Mindestlohn

Arbeitsministerin von der Leyen lässt bei der Ausweitung der Mindestlöhne Kompromissbereitschaft erkennen - und erhofft sich von der Opposition Unterstützung für ihre Hartz-IV-Pläne. Von Susanne Höll mehr...

Ganze Fuehrungsebenen streichen Umzug des Verteidigungsministeriums Hardthöhe vor dem Aus?

Brisante Vorschläge: Eine Expertenkommission empfiehlt Karl-Theodor zu Guttenberg einen Umzug des Verteidungsministeriums von Bonn nach Berlin. So ließen sich Doppelstrukturen vermeiden. Doch der Plan löst große Widerstände aus. mehr...

Bundeswehr Bundeswehr Alle Tauglichen sollen einrücken

Alle tauglich gemusterten Wehrpflichtigen sollen nach Angaben von Verteidigungsminister Jung in den kommenden Jahren zum Wehrdienst eingezogen werden. mehr...

Schleswig-Holstein Ministerpräsident Peter Harry Carstensen Reuters Schleswig-Holstein Carstensen will Koalition mit FDP

Kurs aus Schwarz-Gelb in Kiel: Ministerpräsident Carstensen macht klar, dass er künftig mit den Liberalen regieren will. mehr...

Radio dpa Kolumne: Deutscher Alltag Friedbert unter der Dusche

Morgens halb sieben im Bad. Einer der wenigen Gründe aufzustehen, ist der Deutschlandfunk. Für diesen Sender könnte das gesamte Internet verschrottet werden. Von Kurt Kister mehr...

Guido Westerwelle, Weltstaatsmann, dpa Guido Westerwelle Der Weltstaatsmann

Der Papst! Israel! EU-Ministertreffen! Seit seiner Ministerwerdung ist Guido Westerwelle von sich so begeistert, dass er als Politiker kaum mehr auffällt - siehe Kundus-Affäre. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...