Verhandlungen mit Kreditgebern Varoufakis will Moratorium vorschlagen Yanis Varoufakis

Exklusiv Um Zeit zu gewinnen, bringt Finanzminister Varoufakis kurz vor Beginn der Verhandlungen ein Moratorium ins Spiel: Athen würde teure Wahlversprechen zunächst einfrieren, die Euro-Partner die Banken am Leben halten. Von Cerstin Gammelin mehr...

Opposition leader Boris Nemtsov shot in Moscow Mord an Boris Nemzow Wo die Wahrheit in Spekulationen ertrinkt

Wer erschoss Boris Nemzow? Die Antworten sind bisher so verschwommen wie die offenbar einzige Videoaufnahme der Tat. Theorien und Spekulationen gibt es dafür im Überfluss. Gut möglich, dass das Methode hat. Von Alexandra Perlowa und Paul Munzinger mehr... Fragen und Antworten

Umstrittener Deutschlandfunk-Redakteur Der Grenzgänger

Ein Redakteur des Deutschlandfunks steht dem rechtsextremen Milieu nahe. Darf so jemand bei den Öffentlich-Rechtlichen arbeiten? Von Sebastian Krass mehr...

Dynamo Dresden Entscheidung in Karlsruhe BGH ermöglicht härtere Bestrafung von Hooligans

Hooligans verabreden sich gerne zu Massenschlägereien. Aber ist das Körperverletzung? Der Bundesgerichtshof hat nun entschieden, dass gewaltbereite Hooligan-Gruppen als kriminelle Vereinigung eingestuft werden können. Das dürfte erhebliche Auswirkungen auf die Strafverfolgung haben. mehr...

Krieg in der Ukraine Nach Minsker Abkommen Nach Minsker Abkommen Mindestens acht Tote kurz vor Waffenruhe im Donbass

Kurz vor der in Minsk ausgehandelten Waffenruhe sterben in der Ostukraine wieder Menschen bei Gefechten. Russland ist trotzdem zuversichtlich, dass der geplante Waffenstillstand in Kraft tritt. Der ukrainische Botschafter in Berlin hat Zweifel. mehr...

Wahl des Kohlkönigs - Stephan Weil Sprachlabor (288) Warten auf 2999 n. Chr.

Die Jahrtausendwende war Anlass für den so schnell nicht wiederkehrenden Streit um deren exaktes Datum. War die Wende nun von 1999 auf 2000 oder von 2000 auf 2001? Letzteres stimmt wohl. Wir merken es uns vor. Von Hermann Unterstöger mehr...

Netanjahu und Abbas in Paris Gedenkveranstaltung in Paris Netanjahu lud sich selbst ein, Frankreich fragte Abbas an

Israels Ministerpräsident demonstrierte gemeinsam mit dem Palästinenserpräsidenten gegen Gewalt und Terror. Eine Annäherung im Nahostkonflikt, jubilierten viele. Doch den symbolträchtigen Bildern ging offenbar ein diplomatisches Debakel voraus. mehr...

Sigmar Gabriel in Dresden Debatte in der SPD Sigmar Gabriel irritiert mit Pegida-Dialog

Wie geht man am besten mit Pegida-Anhängern um? SPD-Chef Sigmar Gabriel hat mit einigen von ihnen in Dresden diskutiert und erntet dafür jetzt Kritik - vor allem aus den eigenen Reihen. mehr...

Reaktionen auf griechisches Wahlergebnis EU-Kommission sichert neuer Regierung Unterstützung zu

Der Wahlsieg von Syriza in Griechenland wird europaweit kritisch beäugt. Neben vielen anderen Stimmen warnt der Bundesverband der deutschen Industrie eindringlich vor einem Reformstau. Positive Signale kommen indes aus Brüssel. mehr...

Flüchtlingsunterkunft Asylverfahren Kardinal Marx kritisiert CSU-Vorstoß

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund unterstützt den Ruf nach einer strengeren Asylpolitik. Die SPD wirft der CSU dagegen Stimmungsmache vor, die Linke spricht sogar vom "parlamentarischen Arm von Pegida" und auch Kardinal Reinhard Marx rügt die Christozialen. mehr...

Vortrag Ganz nah dran

Der Heute-Journal-Moderator Claus Kleber spricht bei der Sparkasse Erding über Amerika und Barack Obama. Und er gibt Einblicke in den Entstehungsprozess eines Nachrichtenmagazins Von Antonia Steiger mehr...

Wladimir Putin Gedenken an Opfer des Nazi-Terrors Gedenken an Opfer des Nazi-Terrors Russland ringt um die Erinnerung an Auschwitz

Europa gedenkt der Befreiung von Auschwitz durch die Rote Armee - doch das russische Staatsoberhaupt fehlt. Putins Erklärung, er habe keine Einladung zur Gedenkfeier bekommen, stimmt allerdings so nicht ganz. Von Antonie Rietzschel mehr... Analyse

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen im Irak Kampf gegen IS Bundestag genehmigt Bundeswehr-Mission im Irak

Deutschland schickt bis zu 100 Soldaten in den Irak, um dort kurdische Peschmerga für den Kampf gegen die IS-Terrormiliz auszubilden. Dafür sprach sich der Bundestag mit großer Mehrheit aus - bei einigen Enthaltungen und Nein-Stimmen. mehr...

Islamischer Staat Syrien Syrien Türkisches Dilemma im Kampf gegen IS

Türkische Panzer stehen an der Grenze zu Syrien, das Parlament erlaubt Angriffe gegen IS: Das kann auch für Deutschland Folgen haben. Was Ankara jetzt vorhat und ob die Nato den Bündnisfall fürchten muss. Fragen und Antworten von Jakob Schulz mehr... Analyse

Peschmerga-Ausbildung in Bayern Bundeswehr SPD kritisiert Pläne für neue Auslandseinsätze

Ungebremster Elan oder "Vorpreschen", das die Öffentlichkeit "irritiert"? Die SPD übt Kritik an Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Die nimmt weitere Auslandsmissionen ins Visier - Rüstungspannen zum Trotz. mehr...

Buchvorstellung 'Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle' Vorstellung des Kohl-Buches Tiefer Hass, bis in alle Ewigkeit

Angela Merkel könne nicht richtig mit Messer und Gabel essen, Christian Wulff sei eine "Null". Vieles, was Altkanzler Kohl dem Journalisten Heribert Schwan vor mehr als zehn Jahren anvertraut hat, steht jetzt zwischen zwei Buchdeckeln. Nicht alle finden das fair. Von Thorsten Denkler mehr...

Stigmatisierung von Westafrikanern "Ich bin kein Virus"

Bloß nicht anfassen? Menschen aus Liberia oder Sierra Leone stehen unter dem Generalverdacht, mit Ebola infiziert zu sein. Jetzt wehren sie sich - mit einer Kampagne in sozialen Netzwerken. Von Felix Hütten mehr...

HoGeSa Hooligans Protest In Hanover Hetze gegen Muslime Futter für die Salafisten

Zu Recht berichten die Medien über die dunklen Seiten des Islams. Manche aber betreiben geistige Brandstiftung und tragen den Islamhass so weiter in die Mitte der Gesellschaft. Von Lamya Kaddor mehr... Gastbeitrag

Markus Söder, CSU, bayerischer Finanzminister Wirtschaftspolitik Söder will alle Regierungspläne neu bewerten

"Alles, was der Wirtschaft schadet, muss auf bessere Zeiten verschoben werden": Bayerns Finanzminister Markus Söder stellt angesichts aktueller Konjunkturprognosen Pläne wie den Mindestlohn und die Rente mit 63 zur Diskussion. mehr...

Späh-Operation Eikonal Opposition warnt vor "deutscher Schnüffelfiliale der NSA"

Ein "handfester Skandal": Nach den Berichten von SZ, NDR und WDR über die Weitergabe deutscher Daten an die NSA wächst die Empörung. Linke und Grüne fordern ein Eingreifen der Bundesregierung. mehr...

Sanktionen des Westens Russland verliert jährlich 40 Milliarden Dollar

Die Strafmaßnahmen des Westens setzen der russischen Wirtschaft zu. Finanzminister Siluanow beziffert den Schaden durch Sanktionen auf etwa 40 Milliarden Dollar im Jahr. Und dann ist da noch der Ölpreis, der Russland zittern lässt. mehr...

Großbritanniens Premier David Cameron Britischer Premier Cameron Getrieben von den EU-Gegnern

David Cameron will den Zuzug von Migranten aus der EU bremsen und ihnen für vier Jahre Sozialzuschüsse vorenthalten. Sollten seine Forderungen in Europa auf "taube Ohren" stoßen, will er sich nicht mehr für die weitere Mitgliedschaft der Briten einsetzen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Bundestag Streit in der SPD Edathy nennt Parteikollegen Lauterbach einen Lügner

"Ist schlicht gelogen": Der frühere SPD-Abgeordnete Sebastian Edathy legt nach - und attackiert auf seiner Facebook-Seite den Gesundheitsexperten Lauterbach wegen einer Aussage in einer Talkshow. Zuvor war SPD-Fraktionschef Oppermann gegen Edathy in die Offensive gegangen. mehr...

Ullrich bei Ergometer-Leistungstest Doping-Vorgänge in Freiburg Dann wird alles gelöscht

Die Situation in Freiburg eskaliert: Mafia-Expertin Letizia Paoli soll die Doping-Vorgänge an der Universität aufklären - doch sie fühlt sich behindert wie nie zuvor. Nun könnten brisante Erkenntnisse sogar vernichtet werden. Von Thomas Kistner mehr... Analyse

U.S. President Barack Obama walks out after he talks about the humanitarian relief situation in Iraq inside the State Dining Room of the White House in Washington Luftangriffe auf radikale Islamisten Obamas Richtungswechsel im Irak

Kriege beenden, keine neuen beginnen: Das hat Barack Obama versprochen. 2011 holte er die im Irak stationierten US-Soldaten nach Hause zurück. Auf den Vormarsch der radikalen IS-Kämpfer reagierte er lange mit Zurückhaltung. Jetzt ordnet er einen Politikwechsel an, für den er gute Gründe sieht. Von Martin Anetzberger mehr... Analyse