Maybrit Illner zu Flüchtlingen Geplättet von der Eskalation Maybrit Illner

Ein toter syrischer Junge am Strand, verzweifelte Menschen in Ungarn. Die Talkshow von Maybritt Illner zeigt: Nach der Wucht dieser Szenen fällt das Streiten schwer. Von Hannah Beitzer mehr... TV-Kritik

Germany To Mark 20 Years Since Fall Of Berlin Wall SZ-Umfrage Geld und Grundrechte

Berlin erwägt eine Grundgesetzänderung für die Flüchtlingshilfe. Die Länder halten davon wenig. mehr...

Migrants wait on a platform for a train at the Keleti train station in Budapest Flüchtlinge in Ungarn Gestoppt auf dem Weg Richtung Westen

Hunderte Flüchtlinge steigen hoffnungsvoll in Budapest in einen Zug, der sie nach Österreich bringen soll - doch sie werden ausgetrickst. mehr...

Wahl Köln verzettelt sich

Weil ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei der Gestaltung der Stimmzettel Initiative zeigte, muss die Wahl des Oberbürgermeisters verschoben werden. Die Mitarbeiter in den Wahlbüros begegnen dem Chaos mit karnevalesker Fröhlichkeit. Von Bernd Dörries mehr...

Flüchtlinge in Ungarn, Zug in Bicske gestoppt Bilder Video
Flüchtlinge in Ungarn Zug ins Nirgendwo

Die Behörden lassen am Ostbahnhof in Budapest wieder Flüchtlinge abfahren. Doch die Wagen werden bald gestoppt - und der Verdacht kommt auf, dass die Passagiere Geiseln der Politik sind. Von Cathrin Kahlweit mehr... Report

 Europa Orbán: Die Flüchtlingskrise ist ein deutsches Problem

Ungarns Regierung wirft der Kanzlerin vor, sie habe Menschen aus Syrien "an den gedeckten Tisch eingeladen". Von Thomas Kirchner mehr...

Lobbyismus Ein Geschäft, das immer schwerer zu durchschauen ist

Unternehmen wie Google und Facebook betreiben sogar eigene Lobbybüros. Die Organisation LobbyControl fordert harte Transparenz-Regeln. Von Thorsten Denkler mehr... Analyse

Schweiz "Schwesterliche Verbundenheit"

Kanzlerin Angela Merkel wird in Bern von Bundespräsidentin Sommaruga empfangen. Von Charlotte Theile mehr...

Wolkensprung Familienpolitik Erfolgsgeschichte Elterngeld

Streit um eine Milliarde: Weil die Ausgaben steigen, soll das Betreuungsgeld herhalten. Von Constanze von Bullion mehr...

Aus dem niedersächsischen Salzstock Gorleben könnte ein Atom-Endlager werden. Energiepolitik Neues Leben, alte Lasten

Der Eon-Konzern wollte mit einer Abspaltung sein atomares Erbe loswerden - nun holt es ihn wieder ein. Auch Vattenfall ist in Sorge. Von Markus Balser, Michael Bauchmüller mehr...

Konrad Adenauer, 5.1.1966 ßß Konrad Adenauers Enkel Macht euch locker

Konrad Adenauer war Kanzler, aber auch Bürgermeister von Köln. Bald ist Wahl - und die CDU hat nicht mal einen Kandidaten. Die Enkel des Alten haben jedenfalls Besseres zu tun. Von Bernd Dörries mehr...

Koalitionsstreit Schwesig legt sich mit Schäuble wegen Betreuungsgeld an

Die Familienministerin kämpft weiter für die Mittel aus dem Betreuungsgeld, mit denen der Finanzminister Löcher im Etat stopfen will. Der CDU-Wirtschaftsrat unterstützt Schäuble. Von Constanze von Bullion, Cerstin Gammelin mehr...

Charles M. Huber Charles M. Huber über Herrmann "Das ist eine Beleidigung"

CDU-Politiker Charles M. Huber kritisiert Bayerns Innenminister Herrmann für seine Äußerung über Roberto Blanco scharf. Auch die bayerische Opposition empört sich. mehr... Reaktionen

Thomas de Maiziere Debatte um Integration De Maizière will Grundgesetz wegen Flüchtlingen ändern

Eine "verdammt große Herausforderung" nennt Innenminister De Maizière die Menschen, die derzeit in Deutschland ankommen. Rom führt auf Bitten Berlins wieder Grenzkontrollen am Brenner ein. mehr...

Stimmzettel für die OB-Wahl in Köln 800 000 Stimmzettel wertlos OB-Wahl in Köln soll verschoben werden - wegen falscher Schriftgröße

Am 13. September sollte in Köln gewählt werden, aber daraus wird wohl nichts: Der Grund: "SPD" ist auf dem Wahlzettel zu groß geschrieben. Von Jannis Brühl mehr...

Schließung von Amtsgerichten Umstrittene Justiz-Reform Rechtsfreie Räume

In Mecklenburg-Vorpommern lässt die Landesregierung fünf Amtsgerichte auflösen, andere werden zu Zweigstellen. Richter und Anwälte kämpfen dagegen. Von Thomas Hahn mehr...

Fakten und Debatten Mehr Angriffe auf Unterkünfte

Flüchtlinge sollen leichter Konten eröffnen können, die Koalition streitet über ein Einwanderungsgesetz und wieder sterben Menschen an den EU-Grenzen. Szenen der Flüchtlingskrise. mehr...

Ausgaben für Integration Flüchtlinge kosten Deutschland zusätzlich 3,3 Milliarden Euro

Arbeitsministerin Nahles rechnet mit mehreren Milliarden Euro Zusatzkosten für die Integration von Flüchtlingen. Deutschland kann sich das leisten. mehr...

Record Number Of Migrants Flowing Into Hungary Across Its Borders With Serbia Serie auf SZ.de Einmauern oder teilen

Das alte Asylrecht wurde 1993 abgeschafft. Die Politik glaubte, damit sei das Flüchtlingsproblem gemeistert. Das war eine große Täuschung - die Probleme sind wieder da, und drängender als je zuvor. Von Heribert Prantl mehr...

Wolfgang Schäuble Familienpolitik Schäuble will Betreuungsgeld nicht für Kitas ausgeben

Exklusiv Die Milliarden-Summe, die seit dem Urteil des Verfassungsgerichts frei ist, soll in den allgemeinen Haushalt fließen. Familienministerin Schwesig kündigt Widerstand an. Von Cerstin Gammelin, Andreas Glas und Constanze von Bullion mehr...

Militärparade in Peking Siegesfeier zum Zweiten Weltkrieg China will Truppenstärke reduzieren

Man wolle keine Hegemonie, kündigt Chinas Staatschef an. Die Militärparade in Peking spricht jedoch eine andere Sprache. Und die USA entdecken Chinas Marine vor Alaska. mehr...

Flüchtlinge Viktor Orbán in Brüssel Video
Viktor Orbán in Brüssel Ungarischer Vorwurf: Deutschland habe Syrer "an den gedeckten Tisch eingeladen"

Die Flüchtlingskrise sei ein deutsches Problem, sagt Ungarns Ministerpräsident Orbán in Brüssel. Sein Stabschef gibt Deutschland die Schuld an chaotischen Zuständen in Budapest. mehr...

TU München Negativ-Auszeichnung Negativ-Auszeichnung TU-Präsident ist "Sprachpanscher des Jahres"

Er lässt alle Masterstudiengänge nur noch auf Englisch abhalten - dafür erhält TU-Präsident Herrmann den Titel "Sprachpanscher des Jahres". Platz zwei geht an den Leichtathletikverband - wegen "kultureller Selbsterniedrigung". mehr...

Flüchtlinge in München Flüchtlinge in Europa So wurde Budapest-Wien-München zur Hauptroute für Flüchtlinge

Tausende Flüchtlinge aus Ungarn erreichen Bayern. Wieso gerade von dort, wieso jetzt? Und wie geht es für die Menschen weiter? Von Ruth Eisenreich und Markus C. Schulte von Drach mehr... Fragen und Antworten

Mecklenburg-Vorpommern NPD-Abgeordnete dürfen Flüchtlingsheim besuchen

Das Verfassungsgericht von Mecklenburg-Vorpommern hat entschieden: Abgeordnete der rechtsextremen NPD dürfen die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge besichtigen - unter Auflagen. mehr...