Flüchtlinge Asylverfahren dauern im Schnitt 7,1 Monate

Die Kritik der Bertelsmann-Stiftung ist eindeutig: Asylverfahren dauern zu lange, dies erschwere Flüchtlingen die Integration. Von Friederike Zoe Grasshoff mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie können Asylbewerber in den Arbeitsmarkt integriert werden?

Die lange Ungewissheit während laufender Asylverfahren verhindert einer Studie der Bertelsmann-Stiftung zufolge die schnelle Eingliederung von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Die Studie empfiehlt ein ganzes Maßnahmenbündel, um die Integration zu beschleunigen. Wie sollte die Politik vorgehen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Asylverfahren Integration von Flüchtlingen Integration von Flüchtlingen Lange Asylverfahren erschweren Jobsuche

Eigentlich dürfen Asylbewerber schon nach drei Monaten in Deutschland eine Arbeit annehmen. Doch de facto bekommen sie nur selten einen Job, wie eine Studie beklagt. Grund dafür seien die langen Asylverfahren - Deutschland hinkt hier anderen Ländern deutlich hinterher. mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Armut kann die Entwicklung von Kindern hemmen

Sie haben Probleme mit Sprache und Zahlen. Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung kommt zum Ergebnis: Kinder aus armutsgefährdeten Familien hängen besser situierten Altersgenossen in der Entwicklung hinterher. mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Deutschland braucht mehr Arbeitskräfte aus dem Ausland

Angenommen, die Deutschen gehen erst mit 70 Jahren in Rente - und genauso viele Frauen wie Männer sind berufstätig. Selbst dann fehlt dem Land bald eine große Zahl an Arbeitskräften. Eine Studie sieht für dieses Problem nur eine Lösung. Von Laura Hertreiter mehr...

Eva Umlauf Auschwitz Überlebende Video
Zweiter Weltkrieg "Auschwitz hat sich in meine Seele eingebrannt"

Als zweijähriges Kind war Eva Umlauf in Ausschwitz inhaftiert - das prägt ihr Leben bis heute. Im SZ-Forum diskutiert sie mit anderen Zeitzeugen darüber, was Europa aus dem Zweiten Weltkrieg gelernt hat. Von Helmut Zeller mehr...

Armut Der Traum vom Urlaub am Meer

Eine Studie zeigt, was Kindern in Hartz-IV-Haushalten alles fehlt. Viele Familien klagen über bürokratische Hürden. Von Thomas Öchsner mehr...

Historie Fernbeziehung

Vor 50 Jahren tauschten Israel und Deutschland erstmals Botschafter aus: Drei Beispiele für eine Annäherung, die beinahe einem Wunder gleicht. Von Peter Münch mehr...

Junge Ausländerin in Ausbildungswerkstatt Studie der Bertelsmann-Stiftung Azubi mit Migrationshintergrund? Lieber nicht

Fast 60 Prozent der deutschen Ausbildungsbetriebe haben noch nie einen Lehrling mit Migrationshintergrund beschäftigt, besagt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Die Unternehmen sorgen sich vor allem um zwei Faktoren. mehr...

Muslime in Deutschland Studie der Bertelsmann-Stiftung Deutsche werden immer islamfeindlicher

Die Ablehnung des Islams wächst in Deutschland - quer durch alle Bildungsschichten und politischen Lager, wie eine Studie belegt. Und was denken die deutschen Muslime? Sie orientieren sich stark an den Grundwerten der Bundesrepublik. Von Robert Roßmann mehr...

Germany Berlin station Ostkreuz commuters on the go PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY ZM000378 Zuwanderungsgipfel in Berlin Der große Streit ums Einwanderungsgesetz

Innenminister de Maizière bleibt dabei: Deutschland braucht kein Einwanderungsgesetz. Doch außer der Union sind eigentlich alle dafür - und selbst in der CDU mehren sich die Befürworter. Die Positionen der Parteien im Überblick. Von Paul Munzinger, Markus C. Schulte von Drach und Thorsten Denkler mehr...

Dorfen Durch die Hölle

Leslie Schwartz hat als 15-Jähriger den Mühldorfer Todeszug überlebt. Bei einer Gedenkveranstaltung in Dorfen erinnert er daran, was damals geschehen ist Von Florian Tempel mehr...

Dorfen "Man kann nicht oft genug daran erinnern"

Der Geschichtslehrer Georg Wiesmaier über den Besuch von Leslie Schwartz in Dorfen an diesem Dienstagabend interview Von Gianna Niewel mehr...

Religion Oh Gott, oh Gott!

Woran glauben die Menschen? Ans Paradies? Oder doch nur an ihr iPhone? Das Meinungsforschungsinstitut WIN Gallup hat weltweit mehr als 60 000 Erwachsene zu ihrer Religiosität befragt. Von Hannes Vollmuth mehr...

Gedenkstätten Am Wendepunkt

Wie lässt sich das Interesse an der Auseinandersetzung mit der Nazi-Vergangenheit hochhalten? Darauf finden Ausstellungsmacher neue Antworten. Zumindest allmählich. Von Franziska Brüning mehr...

Kita-Verhandlungen ziehen sich hin Kita-Streik Raus aus der Spielecke

Ein bisschen spielen und basteln? Die Anforderungen an Erzieher, Heilpädagogen, Kinderpfleger sind enorm gewachsen. In den bevorstehenden Streiks fordern sie eine höhere Wertschätzung. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Lokalpolitik Ein echter Staatsmann

Es gibt Menschen, die tun alles, damit die Demokratie dort funktioniert, wo sie eigentlich anfängt: in den Gemeinden. Doch dieser Typus von Bürger stirbt aus. Von Roman Deininger mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Inklusion in der Ausbildung findet kaum statt

50 000 Jugendliche mit Förderbedarf machen jedes Jahr ihren Schulabschluss. Doch nur 3500 finden einer neuen Studie zufolge danach eine Lehrstelle. Viele Unternehmen sind Inklusion gegenüber aufgeschlossen - sie verfügen schlicht über zu wenig Informationen. mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Schulden deutscher Kommunen wachsen

In den Städten und Gemeinden Deutschlands türmen sich die Schulden, lautet das Fazit einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Vor allem der Anteil umstrittener Kassenkredite ist gestiegen. Ein Bundesland sticht mit seinen Milliardenschulden besonders hervor. mehr...

Menschenmenge in einer Einkaufsstraße Studie der Bertelsmann-Stiftung Deutsche haben nur mäßigen Gemeinsinn

Exklusiv In Dänemark hält die Gesellschaft im internationalen Vergleich am engsten zusammen, Deutschland liegt in Sachen Gemeinsinn nur im Mittelfeld. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Für "bedenklich" halten die Forscher die sinkende Bereitschaft der Deutschen, Vielfalt in ihrem Land zu akzeptieren. Von Jan Bielicki mehr...

Euro-Rettung beschlossen Studie der Bertelsmann-Stiftung So nützt der Euro Deutschland

In Deutschland wächst die Kritik am Euro - einige fordern die Rückkehr zur D-Mark. Eine Bertelsmann-Studie rechnet nun vor: Die Vorteile der Gemeinschaftswährung sind für Deutschland gewaltig. Selbst dann, wenn ein Großteil der Forderungen durch die verschiedenen Euro-Rettungsmaßnahmen abgeschrieben werden müsste. Von Marc Beise mehr...

Bertelsmann-Stiftung zum Erzieher-Notstand Arbeitet doch einfach Vollzeit!

Die Bertelsmann-Stiftung hat die Erzieherinnen in Deutschland gezählt und kam zu dem wenig überraschenden Ergebnis: Es fehlen Fachkräfte. Neue Erzieher einstellen müsse man deshalb nicht. Die Stiftung hat da eine andere Idee. Von Viktoria Großmann mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Zuwanderer besser ausgebildet als Deutsche

Die Qualifikation der Einwanderer in Deutschland hat sich in den vergangenen zehn Jahren radikal geändert: Mittlerweile sind Einwanderer durchschnittlich besser ausgebildet als Deutsche ohne Migrationshintergrund, zeigt eine Studie - und widerlegt damit ein weit verbreitetes Vorurteil. mehr...

Studie der Bertelsmann Stiftung Deutsche zweifeln an Europa

Bringt die EU dem einzelnen Vorteile? Und geht es den Menschen dank Euro besser? Einer aktuellen Studie zufolge beantworten immer mehr Deutsche diese Fragen für sich persönlich mit Nein. Die Krise des europäischen Bündnisses scheint in Deutschland zudem mehr Skepsis zu schüren als in anderen EU-Staaten. mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Konkurrenz aus China setzt deutsche Exportwirtschaft unter Druck

Deutschlands Exportwirtschaft verliert mehr und mehr Marktanteile an China - selbst in klassischen Branchen wie Maschinenbau oder Chemie. Derzeit betrifft der Trend vor allem Länder außerhalb Europas. Doch auch in EU-Kernstaaten verschärft sich der Wettbewerb. mehr...