Studie der Bertelsmann-Stiftung Azubi mit Migrationshintergrund? Lieber nicht Junge Ausländerin in Ausbildungswerkstatt

Fast 60 Prozent der deutschen Ausbildungsbetriebe haben noch nie einen Lehrling mit Migrationshintergrund beschäftigt, besagt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Die Unternehmen sorgen sich vor allem um zwei Faktoren. mehr...

Holocaust-Gedenken Warum wir in den Abgrund von Auschwitz blicken müssen

Das Leid von Auschwitz ist nicht zu fassen. Aber es ist wichtig, der Befreiung des Konzentrationslagers zu gedenken. Ohne den Blick in den Abgrund gibt es keinen Stolz auf dieses Land, keinen Spaß an der bunt gewordenen Republik. Von Matthias Drobinski mehr... Kommentar

Muslime in Deutschland Studie der Bertelsmann-Stiftung Deutsche werden immer islamfeindlicher

Die Ablehnung des Islams wächst in Deutschland - quer durch alle Bildungsschichten und politischen Lager, wie eine Studie belegt. Und was denken die deutschen Muslime? Sie orientieren sich stark an den Grundwerten der Bundesrepublik. Von Robert Roßmann mehr...

Studie zu Zufriedenheit im Job Ein bisschen auf dem Sprung

Die meisten Deutschen sind einer aktuellen Forsa-Studie zufolge zufrieden mit ihrem Job, viele könnten sich aber eine erfüllendere Tätigkeit vorstellen. Vielleicht hat auch deshalb mehr als ein Drittel der Befragten einen ganz bestimmten Vorsatz für 2015. mehr...

Schienen nach Auschwitz-Birkenau Deutsches Verhältnis zum Holocaust Die Schlussstrich-Befürworter

Eine neue Studie zeigt: Im Gegensatz zu den Israelis wollen die meisten Deutschen den Holocaust "hinter sich lassen" und einen "Schlussstrich" ziehen. Sind wir deshalb ein Volk der Geschichtsverdränger? Von Matthias Drobinski mehr...

Frauen bei Straßenbauarbeiten in der DDR Studie zur Erwerbstätigkeit Ostdeutsche Frauen arbeiten mehr

Auch 25 Jahre nach dem Fall der Mauer gehen im Westen deutlich weniger Frauen arbeiten als im Osten. Anstelle einer Angleichung des berufstätigen Frauenanteils vergrößert sich sogar die Kluft zwischen beiden Teilen der wiedervereinten Republik. mehr...

Pegida Demonstration in Dresden Pegida So viel Dresden steckt in Deutschland

Der "hässliche Deutsche" ist nun Dresdner: Die Stadt wird zum Symbol für Fremdenfeindlichkeit und stumpfen Systemhass. Doch wer Pegida allein zu einem Dresdner Phänomen erklärt, macht es sich zu leicht. Von Hannah Beitzer mehr... Analyse

Kinder am Computer Jörg Dräger über digitales Lernen "Das ist die wahre Revolution"

Videos ersetzen Vorlesungen, Software führt durch den Mathestoff - die Digitalisierung wird das Lernen umkrempeln, prophezeit Bertelsmann-Stiftung-Vorstand Dräger. Aber: die Umwälzungen bergen Risiken. Von Roland Preuß mehr... Interview

Wirtschaft Zuwanderung nach Deutschland Zuwanderung nach Deutschland Ein Sturm braut sich zusammen

Ökonomen streiten sich, ob Migranten nun Geld kosten oder bringen. Fakt ist: Deutschland braucht die Einwanderer. Die Deutschen müssen dringend kluge Debatten darüber führen - anstatt sich abzuschotten. Von Marc Beise mehr... Essay

Islamfeindlichkeit in Deutschland "Auch ein religiöser Mensch kann integriert sein"

Die Deutschen werden islamfeindlicher, ergab eine Befragung - vor Pegida und den Anschlägen von Paris. Warum? Studienleiterin Yasemin El-Menouar sagt: Viele Deutsche wissen wenig über den Islam. Wir haben verpasst, über Religion zu sprechen. Von Hannah Beitzer mehr... Interview

Öffentlicher Nahverkehr Verkehr in Großstädten Verkehr in Großstädten Nächste Ausfahrt: Fahrradweg

Zu viele Menschen, zu wenig Raum: Deutschlands Metropolen wachsen - und mit ihnen der Stau. Wie also soll der Verkehr der Zukunft aussehen? Eindhoven setzt auf schwebende Radwege, in New York gibt es weniger Autostraßen. In Hamburg fehlt die Konsequenz für solche Projekte. Von Thomas Hahn mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Inklusion in der Ausbildung findet kaum statt

50 000 Jugendliche mit Förderbedarf machen jedes Jahr ihren Schulabschluss. Doch nur 3500 finden einer neuen Studie zufolge danach eine Lehrstelle. Viele Unternehmen sind Inklusion gegenüber aufgeschlossen - sie verfügen schlicht über zu wenig Informationen. mehr...

Euro-Rettung beschlossen Studie der Bertelsmann-Stiftung So nützt der Euro Deutschland

In Deutschland wächst die Kritik am Euro - einige fordern die Rückkehr zur D-Mark. Eine Bertelsmann-Studie rechnet nun vor: Die Vorteile der Gemeinschaftswährung sind für Deutschland gewaltig. Selbst dann, wenn ein Großteil der Forderungen durch die verschiedenen Euro-Rettungsmaßnahmen abgeschrieben werden müsste. Von Marc Beise mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Schulden deutscher Kommunen wachsen

In den Städten und Gemeinden Deutschlands türmen sich die Schulden, lautet das Fazit einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Vor allem der Anteil umstrittener Kassenkredite ist gestiegen. Ein Bundesland sticht mit seinen Milliardenschulden besonders hervor. mehr...

Menschenmenge in einer Einkaufsstraße Studie der Bertelsmann-Stiftung Deutsche haben nur mäßigen Gemeinsinn

Exklusiv In Dänemark hält die Gesellschaft im internationalen Vergleich am engsten zusammen, Deutschland liegt in Sachen Gemeinsinn nur im Mittelfeld. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Für "bedenklich" halten die Forscher die sinkende Bereitschaft der Deutschen, Vielfalt in ihrem Land zu akzeptieren. Von Jan Bielicki mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Zuwanderer besser ausgebildet als Deutsche

Die Qualifikation der Einwanderer in Deutschland hat sich in den vergangenen zehn Jahren radikal geändert: Mittlerweile sind Einwanderer durchschnittlich besser ausgebildet als Deutsche ohne Migrationshintergrund, zeigt eine Studie - und widerlegt damit ein weit verbreitetes Vorurteil. mehr...

Bertelsmann-Stiftung zum Erzieher-Notstand Arbeitet doch einfach Vollzeit!

Die Bertelsmann-Stiftung hat die Erzieherinnen in Deutschland gezählt und kam zu dem wenig überraschenden Ergebnis: Es fehlen Fachkräfte. Neue Erzieher einstellen müsse man deshalb nicht. Die Stiftung hat da eine andere Idee. Von Viktoria Großmann mehr...

Studie der Bertelsmann Stiftung Deutsche zweifeln an Europa

Bringt die EU dem einzelnen Vorteile? Und geht es den Menschen dank Euro besser? Einer aktuellen Studie zufolge beantworten immer mehr Deutsche diese Fragen für sich persönlich mit Nein. Die Krise des europäischen Bündnisses scheint in Deutschland zudem mehr Skepsis zu schüren als in anderen EU-Staaten. mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Konkurrenz aus China setzt deutsche Exportwirtschaft unter Druck

Deutschlands Exportwirtschaft verliert mehr und mehr Marktanteile an China - selbst in klassischen Branchen wie Maschinenbau oder Chemie. Derzeit betrifft der Trend vor allem Länder außerhalb Europas. Doch auch in EU-Kernstaaten verschärft sich der Wettbewerb. mehr...

Studie zu Migration Zuwanderer bringen Deutschland Milliarden

Von wegen überlastetes Sozialsystem: Eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt, dass Ausländer für ein erhebliches Plus in deutschen Sozialkassen sorgen. Und dabei handelt es sich lediglich um eine vorsichtige Schätzung. mehr...

Werner Weidenfeld Bertelsmann Stiftung gegen Weidenfeld Trennung offenbar perfekt

Die Bertelsmann Stiftung soll den langjährigen Stiftungsvorstand und bekannten Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld abgelöst haben. mehr...

Bertelsmann-Stiftung Bertelsmann-Stiftung Dunkle Wolken über der Denkfabrik

Die Bertelsmann-Stiftung gilt als eine der einflussreichsten Denkfabriken. Nun ermittelt die Münchner Staatsanwaltschaft gegen ein Vorstandsmitglied, den prominenten Wissenschaftler Werner Weidenfeld. Der Verdacht: Er soll Spesen falsch abgerechnet haben. Von Kristina Läsker mehr...

Bundesrat Länder billigen Einreisesperren für EU-Zuwanderer

Einigung im Streit um die Kosten für Flüchtlinge: Der Bund gibt Ländern und Kommunen Milliarden - dafür stimmen die rot-grün regierten Länder den umstrittenen neuen Regeln gegen Sozialmissbrauch durch EU-Zuwanderer zu. mehr...

Faktencheck Asyl Faktencheck zur Einwanderung Zahlen gegen Vorurteile

Alle kommen zu uns? Es werden immer mehr? Und an unser Geld wollen sie auch? Voreingenommenheit und Vorurteile bestimmen die Debatte um Zuwanderer nach Europa und Deutschland. Hier die Fakten. Von Sebastian Gierke mehr... 360° - Europas Flüchtlingsdrama

'Paddington' German Premiere In Berlin Kinofilm "Paddington" Ein Bär tapst in die Einwanderungsdebatte

Alter Stoff mit neuer Relevanz: Inmitten der britischen Einwanderungsdebatte feiert die Verfilmung eines Kinderbuches aus den 50er Jahren Premiere. Der Bär "Paddington" reist aus Peru nach London und wird mehr oder weniger herzlich empfangen - das passt zur Stimmung im Land, das von der Ukip aufgewühlt wird. Von Martin Anetzberger mehr...