bedeckt München 27°

Ihr Forum:Ist mehr Zuwanderung essentiell für die Zukunft der deutschen Wirtschaft?

Migration

Ausländische Arbeitskräfte könnten dem demografischen Wandel entgegenwirken.

(Foto: dpa)

Laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung soll die Zahl der Deutschen im erwerbsfähigen Alter bis 2050 um etwa 36 Prozent sinken. Dieser demografische Wandel birgt große Gefahren für die wirtschaftliche Stabilität.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.