John Boehner Mögliche Klage gegen Obama Riskantes Manöver der Republikaner

Kampfansage an den "Kaiser Obama": Die Republikaner im Repräsentantenhaus möchten den US-Präsidenten vor Gericht zerren, weil dieser die Verfassung breche. Doch der Schritt ist juristisch umstritten und könnte sogar den Demokraten helfen. Von Martin Anetzberger mehr...

503310519 Abstimmung im US-Repräsentantenhaus Republikaner wollen Obama vor Gericht bringen

Der Streit um Obamas Gesundheitsreform wird immer bizarrer: Nun hat das US-Repräsentantenhaus eine Klage gegen den Präsidenten erlaubt - mit den Stimmen der Republikaner. mehr...

Kämpfe in der Ukraine Schwere Gefechte mit vielen zivilen Opfern

Im Osten der Ukraine gehen die Gefechte zwischen prorussischen Separatisten und Regierungstruppen unvermindert weiter. Viele Zivilisten, auch Kinder, sterben in der Stadt Gorlowka bei Donezk. In Lugansk kommen Bewohner eines Seniorenheims bei einem Granatangriff ums Leben. mehr...

UN Secretary General Ban Ki Moon in Qatar Gaza-Konflikt Schwierige Suche nach dem ehrlichen Makler

Wer vermittelt in der Gaza-Krise? Neben dem militärischen Schlachtfeld tobt ein diplomatischer Kampf. Die Fronten sind verhärtet: Die Hamas wehrt sich gegen Ägypten als Vermittler - Israel wiederum lehnt die Türkei und Katar ab. Im Hintergrund lauert Iran. Von Peter Münch mehr...

Nahostkonflikt Bombardement von Gaza-Stadt Bombardement von Gaza-Stadt Hamas: Haben israelischen Soldaten in unserer Gewalt

Hamas-Kämpfer haben nach eigenen Angaben einen israelischen Soldaten gefangen genommen, in Gaza kommt es daraufhin zu Jubelszenen - Israels UN-Botschafter weist die Darstellung der militanten Palästinenser jedoch zurück. mehr...

OSCE monitors and journalists walk as pro-Russian separatist stands on guard near bodies at crash site of Malaysia Airlines Flight MH17, near settlement of Grabovo Abgestürzter Flug MH17 "Washington Post": Russland lieferte Rebellen Raketensystem

Die US-Regierung hat laut einem Zeitungsbericht Hinweise darauf, dass Separatisten in der Ostukraine Waffen aus Russland erhielten. Nach dem Absturz des malaysischen Passagierflugzeugs soll das Raketensystem wieder über die Grenze geschafft worden sein. mehr...

Wegen Ukraine-Krise Druck auf Obama wächst

In den USA gilt als sicher, dass die Maschine von Flug MH17 abgeschossen wurde. Republikaner und Demokraten fordern Präsident Obama auf, nun endlich entschlossener gegen Russland vorzugehen. Sogar Waffenlieferungen an die Ukraine sind im Gespräch. Von Reymer Klüver mehr...

Emergencies Ministry members work at the site of a Malaysia Airlines Boeing 777 plane crash in the settlement of Grabovo in the Donetsk region Malaysia-Airlines-Maschine Separatisten verwehren OSZE-Mitarbeitern Zugang zur Absturzstelle

+++ Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa fühlen sich von prorussischen Separatisten in ihrer Arbeit behindert +++ Obama schickt FBI-Mitarbeiter in die Ostukraine +++ US-Regierungskreise vermuten prorussische Separatisten hinter Abschuss +++ mehr...

Emergencies Ministry members work at the site of a Malaysia Airlines Boeing 777 plane crash in the settlement of Grabovo in the Donetsk region Absturz einer Malaysia-Airlines-Maschine in Ukraine USA gehen von gezieltem Abschuss aus

Was genau passierte vor dem Absturz von Flug MH17? US-Geheimdienstler sind sich sicher, dass eine Boden-Luft-Rakete den Passagierjet von Malaysia Airlines traf. Die prorussischen Separatisten gewähren OSZE-Experten Zugang zur Absturzstelle. Der UN-Sicherheitsrat kommt zu einer Sondersitzung zusammen. mehr...

Barack Obama Urteil in Texas Urteil in Texas 18 Jahre Haft für Giftbrief an Obama

Die Schauspielerin Shannon Guess Richardson ist in Texas zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Sie hatte mehrere Briefe mit dem tödlichen Gift Rizin verschickt - einer davon ging an US-Präsident Obama. mehr...

Obama und Merkel Deutsch-amerikanische Beziehungen Merkel und Obama sprechen erstmals seit Spitzelaffäre

Die jüngsten Enthüllungen zu mutmaßlichen US-Spitzeln in Deutschland belasten die Beziehungen zwischen Berlin und Washington. Nun haben Kanzlerin Merkel und US-Präsident Obama erstmals wieder telefoniert. Es ging auch um die Spionagevorwürfe. Allerdings nur am Rande. mehr...

USA und Deutschland Wie Obama die Spionage-Affäre lösen könnte

Meinung Nach Irak-Krieg, Klimaschutz und NSA strebt die deutsch-amerikanische Auseinandersetzung einem Höhepunkt zu. Der aktuelle Streit zwischen Washington und Berlin erzählt etwas Grundsätzliches über die Entfremdung zwischen Amerikanern und Deutschen. Ein Kommentar von Nicolas Richter mehr...

Reaktion auf Spionageaffäre Merkel glaubt nicht an Ende der Bespitzelung

Bundeskanzlerin Merkel geht davon aus, dass die USA ihre Spähaktionen in Deutschland trotz der Enttarnung zweier Spione weiterführen werden. Washington ist indes über die harsche Kritik aus Berlin verärgert - mit der Kanzlerin hat Präsident Obama seit mehr als einer Woche nicht mehr gesprochen. mehr...

Barack Obama Obamas Unwissen in Spionage-Affäre Obamas Unwissen in Spionage-Affäre Gefährlicher Brandschutz im Weißen Haus

Präsident Obama wusste offenbar nichts von der Enttarnung eines mutmaßlichen CIA-Agenten in Deutschland - selbst als er mit der bereits informierten Kanzlerin telefonierte. Warum hat der Beamtenapparat Obama ahnungslos gelassen? Steckt dahinter ein Prinzip? Von Nicolas Richter mehr...

US-Spitzel in Deutschland Dreiste Dilettanten

Meinung Die aktuelle Spionageaffäre wirft kein gutes Licht auf die CIA. Der US-Geheimdienst versagt bei seiner Kernaufgabe, er begreift Kontext und Folgen seiner Taten nicht und betreibt einen unverhältnismäßigen Aufwand. Deutschland, der duldsame Verbündete, wird ein weiteres Mal brüskiert. Ein Kommentar von Nicolas Richter mehr...

President Obama Holds Cadinet Meeting Blockade bei Einwanderungspolitik Obama plant Reform am Kongress vorbei

Der US-Präsident will nicht länger warten: Die Zahl illegaler Einwanderer wächst und damit auch der Handlungsdruck. Weil die Republikaner an ihrer Blockadehaltung festhalten, kündigt Obama eine Reform an- am Kongress vorbei. mehr...

Krise im Irak USA schicken bis zu 200 weitere Soldaten nach Bagdad

"Vom Glauben abgefallen": Islamische Gelehrte aus aller Welt üben scharfe Kritik an den Isis-Milizen, die in Teilen des Iraks und Syriens ein Kalifat ausgerufen haben. Die irakischen Regierungstruppen liefern sich weitere Gefechte mit der Terrororganisation. Die USA schützen ihre Botschaft in Bagdad mit 200 weiteren Soldaten. mehr...

Members of the newly elected Iraqi parliament point fingers after an argument broke out at the parliament headquarters in Baghdad Krise im Irak Rückschlag für Regierungsbildung in Bagdad

Das neue irakische Parlament scheitert an der Wahl eines Parlamentspräsidenten - und damit an der Bildung einer neuen Regierung. Das Land droht weiter zu zerfallen: Während sich die Isis-Extremisten vorankämpfen, planen die Kurden im Norden ein Unabhängigkeitsreferendum. mehr...