Bilder des Tages Momentaufnahmen im März Smoke and lava spew from the Villarrica volcano, as seen from Pucon town in the south of Santiago

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. mehr...

Kommentar Zwischen Wehtun und Wegschauen

Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe zeigt die Schau "Fast Fashion". Es geht aber nicht um Mode - sondern um das Grauen. Von Till Briegleb mehr...

Sheikh Hasina und Khaleda Zia Bangladesch Duell zweier Frauen

Mehr als 65 Menschen sind in Bangladesch durch Brandbomben getötet worden, Hunderte wurden verletzt. Hintergrund der Gewalt ist ein Machtkampf: die persönliche Fehde von Premierministerin und Oppositionsführerin. Von Arne Perras mehr... Report

Bangladesch Mindestens sieben Tote bei Gebäudeeinsturz

In Bangladesch stürzt der Rohbau einer Zementfabrik ein. Mindestens sieben Menschen sterben, 53 werden verletzt. Bis zu 40 weitere könnten unter den Trümmern verschüttet sein. mehr...

Video Bangladesch trauert um ermordeten US-Blogger

Der aus Bangladesch stammende Avijit Roy war am Donnerstag in Dhaka mit Hackbeilen ermordet worden. In seinem Blog hatte sich Roy kritisch mit religiösem Fanatismus auseinandergesetzt. mehr...

Bangladesch Dutzende Tote bei Fährunglück

Eine mit rund 150 Passagieren besetzte Fähre stößt in Bangladesch mit einem Frachter zusammen. Es gibt viele Todesopfer, etliche Menschen gelten als vermisst. Das jüngste Todesopfer ist erst wenige Monate alt. mehr...

Mers Coronavirus Infektionskrankheiten Die nächste große Seuche

Ebola ist noch nicht ausgestanden, da diskutieren Experten bereits, welche Epidemie als nächstes kommen könnte. Und wie sich die Welt am besten darauf vorbereitet. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Krieg in Syrien Deutsche stirbt im Kampf gegen den IS

Mehrere Monate kämpfte sie an der Seite der Kurden in Syrien. Nun ist eine junge Deutsche im Einsatz gegen den IS getötet worden. Sie soll zuletzt in Duisburg gemeldet gewesen sein. mehr...

Experte über Kleidung "Teuer heißt nicht unbedingt fair"

Wer Billigkleidung kauft, nimmt in Kauf, dass dafür Arbeiter in Pakistan oder Bangladesch ausgebeutet werden. Arbeitsrechtsexperte Maik Pflaum erklärt, warum ein Boykott keine Lösung ist. Von Jurik Caspar Iser mehr... Interview

Seit Gebäudeeinsturz 2013 Hunderte Textilfabriken in Bangladesch geschlossen

Zu wenige Aufträge, Arbeiterproteste und Verstöße gegen Vorschriften: Die Textilunternehmer in Bangladesch klagen, dass Hunderte Fabriken seit dem verheerenden Gebäudeeinsturz 2013 schließen mussten. Kritiker zweifeln an den Zahlen. mehr...

frd+jetzt.de Kampagne für faire Mode Selfies für Bangladesch

Die Kampagne "Fashion Revolution Day" ruft zum Jahrestag des Fabrikeinsturzes in Bangladesch dazu auf, T-Shirts und Pullis einen Tag lang auf links zu tragen. Was bringt das? Und hat sich das Bewusstsein für die Herkunft der eigenen Kleidung im vergangenen Jahr verändert? Von Kathrin Hollmer mehr... jetzt.de

Proteste in Bangladesch Gewalt bei Protesten für Lohnerhöhung Gewalt bei Protesten für Lohnerhöhung 250 Textilfabriken in Bangladesch geschlossen

Ein halbes Jahr nach dem tödlichen Fabrikeinsturz in Bangladesch hat sich die Lage der Textilarbeiter nicht wesentlich verbessert. Es kommt zu Gewalt zwischen Polizei und Protestierenden. Die Maschinen stehen still. mehr...

File photo of Bangladesh's Jamaat-e-Islami leader Abdul Quader Mollah gesturing as he talks from a police van in Dhaka Verbrechen im Unabhängigkeitskrieg Islamistischer Politiker in Bangladesch zum Tode verurteilt

Das höchste Gericht Bangladeschs hat ein zuvor ergangenes Urteil gegen einen Oppositionellen verschärft. Statt einer lebenslangen Haft verurteilte es des Islamisten zum Tode. Er soll während des Kriegs gegen Pakistan im Jahr 1971 schwere Verbrechen begangen haben. mehr...

Nach Einsturz eines Fabrikgebäudes 18 Textilfabriken in Bangladesch aus Sicherheitsgründen geschlossen

Der katastrophale Einsturz einer Bekleidungsfabrik in Bangladesch zieht politische Konsequenzen nach sich: Die Behörden lassen 18 gefährdete Fabriken schließen, weitere könnten bald folgen. mehr...

EU fordert Bangladesch nach Einsturz von Fabrik zur Einhaltung von internationalen Sicherheitsstandards auf Nach Einsturz von Fabrikgebäude EU fordert Sicherheitsstandards in Bangladesch

Für Hungerlöhne wird in Bangladesch Kleidung hergestellt. Das Hauptziel der Ware: Europa. Nun fordert die EU, dass das Land internationale Sicherheitsstandards einhalten solle. mehr...

BANGLADESH ELCTION VIOLENCE Nach Ausschreitungen Bangladeschs Regierungspartei gewinnt umstrittene Wahlen

Mindestens 18 Tote und brennende Wahllokale: Die Parlamentswahlen in Bangladesch waren von blutigen Auseinandersetzungen überschattet - nun hat die Regierungspartei mit einer Zweidrittel-Mehrheit gewonnen. Die Opposition ruft zum Generalstreik auf. mehr...

A soldier holds his weapon while patrolling a street near a polling centre during parliamentary elections in Dhaka Nach Wahlboykott Mehrere Tote bei Parlamentswahl in Bangladesch

Tödliche Gewalt und geringe Wahlbeteiligung: Die Parlamentswahl in Bangladesch gestaltet sich schwierig. Mehrere Menschen sind am Wahlsonntag getötet worden, darunter ein Mitarbeiter der Wahlkommission. Fast 300.000 Polizisten säumen die Straßen und liefern sich blutige Gefechte mit oppositionellen Aktivisten. mehr...

Jahrestag - Fabrikeinsturz in Bangladesch Textilindustrie in Bangladesch Sicherheitsmängel in allen Fabriken

Vor 18 Monaten stürzte in Bangladesch eine Textilfabrik ein. Seitdem stieg der Druck auf die Bekleidungshersteller. Nun wurden die Produktionsstätten kontrolliert - mit erschreckendem Ergebnis. Von Caspar Dohmen mehr... Analyse

Prozess nach Meuterei Bangladesch verurteilt mindestens 150 Soldaten zum Tod

Massentribunal gegen meuternde Soldaten: Ein Sondergericht in Bangladesch hat gegen mindestens 150 Soldaten Todesstrafen verhängt. Sie hatten eine blutige Meuterei angezettelt, bei der Dutzende ranghohe Offiziere ums Leben gekommen waren. mehr...

A380, Air France Unvergessliche Flüge Sie wollten nur nach Paris

In New York zu spät abzuheben, weil es nicht aufhört zu schneien, ist lästig. Richtig unangenehm wird es aber, wenn die Maschine in Manchester statt in Paris landet. Denn für die Besatzung von AF007 war der Flug einfach zu lang. Dieser und weitere unvergessliche Flüge in Bildern. mehr... Bilder

Wahl in Bangladesch Vor der Parlamentswahl Vor der Parlamentswahl Gewaltausbrüche in Bangladesch

Wahllokale gehen in Flammen auf, Menschen sterben bei blutigen Auseinandersetzungen: Kurz vor der Wahl in Bangladesch nehmen die Spannungen im Land zu. Die Opposition will die Abstimmung am Sonntag mit allen Mitteln verhindern. mehr...

Politicker Tote bei Protesten in Bangladesch

Bei den landesweiten Proteste gegen die Regierung in Bangladesch ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. mehr... Politicker