Herbert Diess
VW-Chef Herbert Diess

Defeat Device - "Dieser Begriff war mir unbekannt"

Auch der neue VW-Chef Herbert Diess ist im Diesel-Skandal nicht über jeden Verdacht erhaben. Als er in Wolfsburg anfing, wurden die Verstöße bekannt. Hätte er durchgreifen können?

Von Thomas Fromm, Max Hägler und Klaus Ott

PSA will Opel teilweise verkaufen
Abgasskandal

Kraftfahrtbundesamt nimmt Opel ins Visier

Laut "Bild am Sonntag" schalten bestimmte Opel-Fahrzeuge die Abgasnachbehandlung während der Fahrt ab. Nun muss sich der Hersteller erklären.

Bosch
Landgericht Stuttgart

Bosch muss Unterlagen zu VW-Abgasskandal herausgeben

Der Autozulieferer habe sich bisher zu Unrecht auf Zeugnisverweigerungsrecht berufen, urteilt das Gericht. Es geht um E-Mails zwischen Bosch- und VW-Mitarbeitern.

FILE PHOTO:A visitor gets out of a new BMW i8 plug-in hybrid sports car during the Auto China 2016 in Beijing
Automobilindustrie

China erlaubt BMW, was sich alle Autohersteller wünschen

Wie kaum ein anderer Hersteller bemüht sich BMW um Geschäfte auf dem weltgrößten Automarkt. Dank eines neuen Deals dürften es die Münchner bald deutlich leichter haben.

Von Max Hägler

Chinas Ministerpräsident Li Keqiang in Berlin
Deutsch-chinesische Automobilindustrie

Guck mal, Donald

Deutschland und China zelebrieren bei einer Leistungsshow der deutschen Fahrzeugbauer demonstrative Einigkeit. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht danach von einem "guten Tag". Ob das ernst gemeint war, ist ungewiss.

Von Markus Balser

5. deutsch-chinesische Regierungskonsultationen
Elektro-Autos

Peking zeigt den Deutschen, wie man Batterien baut

Bisher hieß es, hierzulande könne man keine Batterien für E-Autos bauen. Das sei zu teuer. Nun will ein chinesischer Konzern beweisen, dass es doch geht - mit einem Werk in Thüringen.

Von Michael Bauchmüller, Berlin, und Max Hägler

Bundestag
Andrea Nahles kritisiert US-Botschafter

"Wir sind doch keine Bananenrepublik"

Richard Grenell solle lernen, was seine Rolle ist, sagt die SPD-Chefin. Er hatte sich zuvor mit deutschen Automanagern getroffen, um über Einfuhrzölle zu reden.

Audi AG - Rupert Stadler
Abgasskandal

Das Telefonat, das Stadler ins Gefängnis brachte

Ein Gespräch mit einem Porsche-Manager belastet den beurlaubten Audi-Chef. Ausgelöst wurde der verhängnisvolle Anruf womöglich vom Volkswagen-Chefaufseher.

Von Klaus Ott

A man takes a look at second-hand BMW cars at a dealer shop in Beijing
Strafzölle

Handelsstreit trifft deutsche Konzerne

Der Konflikt zwischen China und Trump bedroht auch die Geschäfte von Unternehmen aus der Bundesrepublik. BMW prüft bereits höhere Preise für Geländewagen.

Von Caspar Busse und Max Hägler

VW-Prüfgelände Ehra
VW

Halali! Endlich kann verschärft ermittelt werden

Der Versuch, stinkende Akten zu verstecken, ist gescheitert. Die Akten lagerten in einer Kanzlei, das Verhältnis von Mandant und Anwalt ist geschützt. Warum das Verfassungsgericht VW trotzdem zu Recht ausbremst.

Kommentar von Heribert Prantl

Volkswagen-Zentrale in Wolfsburg
Abgasskandal

Verfassungsgericht erlaubt Auswertung interner VW-Akten

Die Staatsanwaltschaft will die bei der Anwaltskanzlei Jones Day beschlagnahmten Dokumente untersuchen. VW hatte dagegen Verfassungsbeschwerde eingelegt - erfolglos.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe, und Klaus Ott

Sachsens Wirtschaft fürchtet nach Brexit-Votum Exporteinbußen
Dieselskandal

Porsche zofft sich mit Audi wegen der Abgasaffäre

Weil Audi offenbar manipulierte Motoren lieferte, forderte Porsche 200 Millionen Euro Schadenersatz. Bezahlt wurde wohl noch nichts.

Von Klaus Ott

Germany USA
Handelsstreit

Ein Kaffeekränzchen mit dem Botschafter bringt nichts

Die verquere Eskalationsstrategie des US-Präsidenten Donald Trump kann am Ende jeden treffen. Deutsche und amerikanische Autobosse sollten daher eine gemeinsame Haltung erarbeiten.

Kommentar von Claus Hulverscheidt, New York

Handelsstreit mit den USA

Wie die Autoindustrie neuen Zöllen entgehen könnte

Der US-Botschafter signalisiert Bewegung im Konflikt um Zölle auf Autos. Doch die Branche bleibt erst einmal zurückhaltend.

Von Michael Bauchmüller, Joachim Becker, Max Hägler

Streit um deutsche Autos

Zölle runter, aber nicht um jeden Preis

Sollte Trump wirklich bereit sein, die Autozölle in der EU und den USA abzuschaffen, wäre das eine große Chance. Es darf aber nicht nur um deutsche Interessen gehen.

Kommentar von Jan Schmidbauer

Opel
Automobilindustrie

Opel soll sein Herz verlieren

Der neue Mutterkonzern PSA sucht nach Käufern für Teile des Entwicklungszentrums in Rüsselsheim. Für Opel wäre es wohl das Aus als eigenständiger Autohersteller.

Von Thomas Fromm, Max Hägler, München, und Leo Klimm, Paris

IAA Frankfurt _ Opel
Autoindustrie

Opel muss endlich Gewinne erzielen

Der Autohersteller könnte bald viel von seiner Eigenständigkeit verlieren. Für die Mitarbeiter ist das schlimm. Notwendig ist es trotzdem.

Kommentar von Max Hägler

Opel-Werk in Rüsselsheim
Automobilindustrie

"Verkauf der Entwicklung würde Opel die Zukunft nehmen"

Der Betriebsrat ist empört über die Pläne des Opel-Mutterkonzerns PSA und ruft kurzfristig die Mitarbeiter zusammen. Die Frage hinter allem: Hat das Management "wissentlich die Unwahrheit gesagt"?

Opel PSA Verkauf Entwicklungsabteilung
Automobilindustrie

PSA erwägt Verkauf von Opel-Herzstück

Der französische Eigentümer will offenbar die Entwicklungsabteilung des Autobauers abspalten. Die Gewerkschaft ist überrumpelt und spricht von einer "beispiellosen Provokation".

Von Max Hägler und Leo Klimm, Paris

Start-ups in Israel

Einfach loslassen

Israel hat zwar selbst keine Autoindustrie, aber mehr als 400 Start-ups, die sich mit der Zukunft von Mobilität beschäftigen. Bald sollen dort Robotaxis auf den Straßen herumkurven. Selbst an der Entwicklung von Lufttaxis wird gearbeitet.

Von  Alexandra Föderl-Schmid

7 Bilder
Autodesign

Wie ein Straßenmöbel vom Discounter

Linien zum Fremdschämen, ein Monstrum der Dekadenz und ein grobschlächtiger Hackebeil-SUV. Bedenkliche Ausrutscher im Automobildesign.

Autodesign

Fahrbare Dauerlutscher

Über das Design von Autos lässt sich ausdauernd streiten. Aber in letzter Zeit gibt es bedenkliche Entwicklungen, die sich nicht mehr als einzelne Ausrutscher abtun lassen.

Kommentar von Georg Kacher

CSU

Bei Flüchtlingen beinhart, beim Diesel so schwach

Wäre die CSU bei der Luftreinhaltung genauso streng wie beim Thema Asyl, müsste sie die Kanzlerin zu sofortigen Fahrverboten treiben. Wo bleibt die blaue Plakette?

Kommentar von Josef Kelnberger

Bundesgerichtshof in Karlsruhe
Dieselskandal

Die Autokonzerne zittern vor der hohen Instanz

Gegen VW und Daimler gibt es Tausende Klagen von verärgerten Dieselkunden. Eine hat es vor den Bundesgerichtshof geschafft - und könnte für die Industrie richtig teuer werden.

Von Stefan Mayr, Stuttgart

Das Lenkrad eines selbstfahrenden BMW dreht sich, ohne dass ein Mensch am Steuer sitzt.
Selbstfahrende Autos

Deutsche fahren selbst, Chinesen lassen fahren

Eine Studie zeigt: Während hierzulande Skepsis dem autonomen Fahren gegenüber herrscht, sind die Asiaten viel aufgeschlossener. Kein Wunder, dass Audi, BMW und Co. in China besonders aktiv sind.

Von Thomas Fromm