Umbau bei VW Ende der Behaglichkeit Hauptversammlung VW

Rendite zu klein, Kosten zu hoch: VW-Chef Winterkorn rüttelt Deutschlands größtes Unternehmen durch. Das wird den Konzern radikal verändern. Von Karl-Heinz Büschemann und Thomas Fromm mehr...

Bad Heilbrunn: Reportage ELEKTRO-SMOG für SZ m WE Elektrosmog Der Strahlenfahnder

Die Welt ist voller Strahlen - manche Menschen spüren das besonders. Geobiologe Dieter Kugler hat schon 20 000 Schlafplätze auf Elektrosmog untersucht. Jeder Kundenbesuch ist eine Gratwanderung. Von Thorsten Schmitz mehr...

Eckart von Klaeden, Visa-Untersuchungsausschuss nimmt nach Beschluß des BVG seine Arbeit wieder auf, 2005 Die CDU und die Automobilindustrie Bundesregierung verteidigt Klaedens Wechsel zu Daimler

Die Bundesregierung sieht keine Interessenskollision im umstrittenen Wechsel des Staatsministers Eckart von Klaeden zum Autokonzern Daimler. Bei der Berliner Staatsanwaltschaft war eine anonyme Anzeige wegen Vorteilsnahme eingegangen. Klaeden selbst hält diese für "völligen Quatsch". mehr...

Die CDU und die Automobilindustrie Korruptionsvorwürfe gegen Eckart von Klaeden

Merkels Staatsminister im Kanzleramt wusste seit Monaten, dass er bald auf einen gut dotierten Posten bei Daimler wechselt. Trotzdem blieb er im Amt. Nun prüft die Berliner Staatsanwaltschaft Hinweise, dass Eckart von Klaeden seine Rollen vermischt hat. mehr...

Streit über Umweltbelastung durch Dieselfahrzeuge Streit über Umweltbelastung durch Dieselfahrzeuge Schröder besänftigt die Automobilindustrie

Kanzler lehnt steuerliche Förderung von Rußfiltern vorerst ab / EU-Kommission soll neue Abgasnorm entwickeln Von Von Robert Jacobi und Karl-Heinz Büschemann mehr...

Streit über Umweltbelastung durch Dieselfahrzeuge Streit über Umweltbelastung durch Dieselfahrzeuge Schröder besänftigt die Automobilindustrie

Die Grünen wollen schadstoffarme Autos steuerlich begünstigen, der Kanzler hält davon vorerst nichts. Sehr zur Freude der Automobil-Industrie. Die sah sich von ihrem Lieblingsfeind Umweltminister Trittin schon zu Wettbewerbsnachteilen verurteilt. Von Von Robert Jacobi und Karl-Heinz Büschemann mehr...

Klassentreffen Mittelstand Deutscher Mittelstand Deutscher Mittelstand Was macht eigentlich ... Alfred Weber?

Der Mittelstand gilt als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Aber womit verdienen die Familienunternehmer eigentlich ihr Geld? Wir stellen einige von ihnen vor. Diesmal: ein Gespräch mit Alfred Weber, Chef des Filter-Spezialisten Mann + Hummel, den Wettbewerbsdruck in der Autoindustrie - und Investitionen in Russland. Von Elisabeth Dostert mehr...

Das Elektroauto BMW i3 CO₂-Grenzwerte Schneller sauber

Europäische Klimaschutz-Normen zwingen die Autohersteller, umweltfreundlichere Modelle zu entwickeln. Trotz Anlaufschwierigkeiten sind erste Erfolge unverkennbar. Mehr noch: Die Auto-Gesetzgebung aus Brüssel hat das Ende der herkömmlichen Verbrennungsmotoren eingeleitet. Von Cerstin Gammelin mehr...

Smart mit Elektroantrieb an einer Stromtankstelle Kaufanreize für Elektroautos Dobrindt will E-Mobilität fördern

Elektrisch angetriebene Autos verkaufen sich in Deutschland nach wie vor schleppend. Damit sich das ändert, will Verkehrsminister Dobrindt neue Privilegien für Fahrer von E-Autos schaffen. mehr...

Euro - Münzen Über die Poesie der Finanzströme So viel Geld

Die Politik des billigen Geldes erscheint in der Krise als notwendig - normalerweise sorgt das für Wirtschaftswachstum. Doch wenn das Geld nur zwischen den Banken hin und her geschoben wird, tritt dieser Effekt nicht ein. In dieser Lage wäre eine ordentliche Inflation willkommen. Nur: Wie soll sie entstehen, wenn das viele Geld nirgends gebraucht wird? Ein Essay von Thomas Steinfeld mehr...

Platin Barren Geldanlage Geldanlage Welche anderen Edelmetalle außer Gold sind im Handel gebräuchlich?

Neben Gold können Anleger in Silber, Platin und Palladium investieren. Doch auch diese Edelmetalle sind Spekulationsobjekte mit schwankenden Kursverläufen. Die Vor- und Nachteile. Von Larissa Holzki mehr... Ratgeber Gold

Automobilzulieferer Bosch Automobilindustrie Hochrufe für den Arbeitsmarkt

Kein Umdenken, nirgends: Den deutschen Autoherstellern werden ihre Produkte weltweit aus den Händen gerissen - die Branche will daher massiv neue Stellen schaffen. Dabei wären etwa Baden-Württembergs Ministerpräsidenten Kretschmann weniger Autos lieber als mehr. mehr...

Stronach, dpa Zulieferer Magna Der Schwarzenegger der Automobilindustrie

Der Österreicher Frank Stronach ist nach Amerika ausgewandert - und extrem erfolgreich: Er baut Autos für andere und gilt als möglicher Investor bei Opel. mehr...

Street Mag Show US-Automobilindustrie Lang lebe der Rostgürtel

Es brummt wieder in der amerikanischen Automobilindustrie: Als letzter der drei großen Konzerne kehrt nun auch der Sorgenfall Chrysler in die Gewinnzone zurück - dank einer schrägen Partnerschaft. Von Thomas Fromm und Moritz Koch mehr...

Skoda-Werk, AP Automobilindustrie Notstopp fürs Fließband

Finanzkrise trifft Realwirtschaft: Die weltweite Automobilindustrie kränkelt gewaltig - wegen fehlender Nachfrage drosseln die Hersteller jetzt ihre Produktion. Von Kim Bode mehr...

General-Motors-Chef Richard Wagoner Krise in der Automobilindustrie Cold Turkey

Folge konsequenter Tatenlosigkeit: GM und die gesamte US-Automobilindustrie stehen vor dem Kollaps, weil die US-Regierung das Geld nicht zu billig machen will. Die einzige Rettung: der kalte Entzug. Ein Kommentar von Hans von der Hagen mehr...

Foto: dpa Automobilindustrie Präsident zur Überbrückung

Der Verband der Automobilindustrie sucht händeringend einen neuen Chef. Ex-Mercedes-Vorstand Jürgen Hubbert ist in der engeren Auswahl. mehr...

Automobilindustrie Wissmann wird neuer VDA-Präsident

Der frühere Bundesverkehrsminister Matthias Wissmann wird neuer Präsident des Verbandes der deutschen Automobilindustrie. Dabei ist er kein ausgewiesener Kenner der Branche. mehr...

Mark Fields US-Autobauer Mark Fields rückt an die Spitze von Ford

Früher als erwartet räumt Alan Mulally den Chefposten bei Ford. Sein Nachfolger Mark Fields kommt aus den eigenen Reihen und ist einer der wichtigsten Protagonisten bei der Rettung des Autokonzerns gewesen. mehr...

Finanzkrise trifft Automobilindustrie 50.000 Jobs auf der Kippe

Erst trifft es die Autohersteller, dann die Zulieferer: Zigtausende Jobs könnten infolge der Finanzkrise in Gefahr geraten - Firmenpleiten nicht ausgeschlossen. mehr...

Saab kann Löhne nicht mehr zahlen Automobilindustrie in Schweden Saab kann keine Löhne mehr zahlen

Der angeschlagene Autohersteller Saab hat kein Geld mehr für Löhne und Gehälter. Die dafür notwendige Finanzierung wurde nicht gesichert. Die letzte Ausfahrt heißt nun China. mehr...

Opel und GM Automobilindustrie General Motors verliert die Geduld mit Opel

General Motors will Opel nun angeblich doch loswerden. Der Grund: Während andere Autoproduzenten die Krise längst hinter sich gelassen haben, schreibt der Rüsselsheimer Autohersteller noch immer Verluste. Interesse sollen chinesische Unternehmen haben - und Volkswagen. Bei der Konzernmutter heißt es: "reine Spekulation". mehr...

BMW startet durch Deutsche Automobilindustrie Und München wird doch noch Erster

Der Autohersteller BMW freut sich über einen guten Start ins neue Jahr: Er verkauft mehr als die Konkurrenten Daimler und Audi. Doch eine Entwicklung bereitet den Münchnern Sorgen. mehr...