SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Martin Anetzberger mehr...

´Leitkultur"-Begriff Union Söder wirft Merkel "Blauäugigkeit" vor

Bayerns Finanzminister kritisiert Angela Merkel nach ihren Äußerungen zu Ansbach scharf. "Wir schaffen das" - dieser Satz sei nicht mehr das richtige Signal. mehr...

Angela Merkel Merkel sagt islamistischem Terror den Kampf an

Nach den jüngsten Gewalttaten in Deutschland hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ein entschiedenes Vorgehen des Staates gegen islamistische Extremisten angekündigt. Bei ihrer Sommer-Pressekonferenz in Berlin stellte sie am Donnerstag einen Neun-Punkte-Plan vor. mehr...

Angela Merkel Bundespressekonferenz Bundespressekonferenz Die Kanzlerin - eher Hausmeisterin als Hausherrin

Sie sei nicht "unterausgelastet". Wow. Warum redet Angela Merkel in der Öffentlichkeit nicht ganz normal? In Zeiten des Zweifels und der Angst, der Ratlosigkeit, Ohnmacht und Wut. Kommentar von Kurt Kister mehr...

Angela Merkel Bundeskanzlerin Video
Bundeskanzlerin Das sind die zentralen Aussagen Merkels

Sie steht zu ihrem "Wir schaffen das", will den Terror bekämpfen und zeigt keine Erschöpfungserscheinungen. Was sie über Merkels Autritt in der Bundespressekonferenz wissen müssen. Von Thorsten Denkler mehr...

Merkel Pk Angela Merkel bei der Bundespressekonferenz Grundkurs Analyse

Die Zeiten sind so aufgewühlt, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel ihren Urlaub unterbricht und sich erklärt. Erstens: Ihre Politik wird nicht geändert. Zweitens: Über ihre Gefühle spricht sie nicht. Von Robert Roßmann mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum "Wir schaffen das und wir haben bereits viel geschafft": Stimmen Sie der Kanzlerin zu?

Angela Merkel bekräftigt ihren Kurs in der Flüchtlingspolitik: "Ich bin heute wie damals davon überzeugt, dass wir es schaffen, unserer historischen Aufgabe gerecht zu werden." Gegen den Terror kündigt sie einen Neun-Punkte-Plan an. Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Bundespressekonferenz Kanzlerin Merkel Kanzlerin Merkel Islamistische Terror ist in Deutschland angekommen

Bundeskanzlerin Angela Merkel stimmt der Einschätzung zu, dass der islamistische Terrorismus nach den jüngsten Anschlägen auch in Deutschland angekommen ist. mehr...

Türkei Staatspräsident Erdoğan Staatspräsident Erdoğan Weitere Entlassungen und Haftbefehle in der Türkei

Nach dem gescheiterten Putsch halten die Entlassungen in den türkischen Behörden unvermindert an. Zudem ging die Regierung am Donnerstag erneut massiv gegen Medien vor. mehr...

Angela Merkel Bundespressekonferenz Bundespressekonferenz Merkel: Täter "verhöhnen" Land, Helfer und andere Flüchtlinge

Sie sei nach wie vor davon überzeugt, dass Deutschland es schaffe, den Flüchtlingszustrom zu bewältigen, so Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstag in Berlin. mehr...

Angela Merkel Pressekonferenz Video
Pressekonferenz Merkel will Hürden für Abschiebungen senken

Die Bundeskanzlerin verurteilt die Anschläge von Ansbach und Würzburg. Und kündigt einen Neun-Punkte-Plan gegen den Terror an. Von Benedikt Peters und Markus Mayr mehr...

Angela Merkel Merkel Merkel Täter "verhöhnen" Land, Helfer und andere Flüchtlinge

Sie sei nach wie vor davon überzeugt, dass Deutschland es schaffe, den Flüchtlingszustrom zu bewältigen, so Bundeskanzlerin Angela Merkel. mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Matthias Fiedler mehr...

Angela Merkel Nach Anschlägen Dieser Sommer könnte Merkel schaden

Nizza, Türkei, Würzburg, München, Reutlingen, Ansbach: Die Gewalt der vergangenen Tage hat die Lage für die Kanzlerin drastisch verändert. Sie muss wieder Angst haben, von den Wählern abgestraft zu werden. Kommentar von Robert Roßmann mehr...

Angela Merkel Bundeskanzlerin Angela Merkel: "In der Freiheit und Mitmenschlichkeit liegt unsere größte Stärke"

Nach den jüngsten Attentaten bedankt sich die Bundeskanzlerin bei Polizei, Rettungskräften und den Bürgern. mehr...

seitenwechsel Wähler wechselt Partei Erst links, dann rechts

Noch ein Jahr bis zur Bundestagswahl - aber unser Autor macht sich jetzt schon Sorgen: Sein Leben lang hat er SPD gewählt. Jetzt überlegt er, erstmalig für Angela Merkel zu stimmen, weil er ihre Flüchtlingspolitik für richtig hält. Ein Dilemma. Von Michalis Pantelouris, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

May Merkel zum Brexit: "Niemand will eine Hängepartie"

Beim Antrittsbesuch der britischen Premierministerin May in Berlin warb die Kanzlerin für Geduld mit London, mahnte aber auch zur Klarheit. mehr...

Brexit Antrittsbesuch in Berlin Antrittsbesuch in Berlin Merkel empfängt May mit militärischen Ehren

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die neue britische Premierministerin Theresa May zu ihrem Antrittsbesuch in Berlin begrüßt. Es ist Mays erste Auslandsreise nach ihrer Ernennung. mehr...

UK Prime Minister Theresa May Meets Germany's Chancellor Angela Merkel Großbritannien Wie Merkel und May den Brexit zum Erfolg machen wollen

Bei ihrem ersten Treffen beteuern die Bundeskanzlerin und die neue britische Premierministerin, dass sie das selbe Ziel verfolgen. Nur ihr Weg dahin unterscheidet sich. Von Nico Fried und Christian Zaschke mehr...

May Vor Deutschlandreise Vor Deutschlandreise May macht sich erneut für Brexit stark

Nach der Parlamentsdebatte brach die britische Premierministerin nach Berlin auf. Dort wird sie am Mittwochabend mit Bundeskanzlerin Merkel zusammentreffen. mehr...

Putschversuch Türkei Türkei Erdogan zur Einführung der Todesstrafe bereit

Die Türkei droht in alte Zeiten zurückzufallen. Trotz aller Warnungen aus dem Ausland hält Präsident Erdogan nach dem gescheiterten Putsch an der Wiedereinführung der Todesstrafe fest. mehr...

Bundeskanzlerin Angela Merkel  in der T¸rkei Prantls Politik Merkel reagiert zu weich auf Erdoğans zivilen Putsch

Die Kanzlerin appelliert an Ankara, die Türkei als Rechtsstaat zu verteidigen. Doch Staatspräsident Erdoğan handelt ohne Gesetz. Mit Rechtsstaat hat das nichts mehr zu tun. Von Heribert Prantl mehr... Videokolumne "Prantls Politik"

Putschversuch in der Türkei Bundeskanzlerin Bundeskanzlerin Merkel verurteilt Putschversuch in der Türkei auf das Schärfste

Die Bundeskanzlerin äußert sich zu dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei. Angela Merkels Statement im Video. mehr...

Türkei Türkei nach dem Putschversuch Video
Türkei nach dem Putschversuch Erdoğan allmächtig

Erdoğans Herrschaft über die Türkei hat autokratische Züge angenommen. Doch er ist der gewählte Präsident. Deshalb ist ein Putsch der falsche Weg. Wer die Türkei ändern will, muss den mühseligen, demokratischen Weg gehen. Kommentar von Thorsten Denkler mehr...

Militärputsch in der Türkei - Demonstration in Stuttgart Video
Deutschland und die Türkei Solidarität nicht mit Erdoğan, sondern mit der Demokratie

Ein Militärputsch in der Türkei? Die Bundesregierung wurde von den Ereignissen überrascht - und steht nun an der Seite Erdoğans. In Berlin hat niemand ein Interesse an einer instabilen Türkei oder gar einem Bürgerkrieg. Von Nico Fried mehr...