AfD Wenn Twitter löscht

Verdacht auf Volksverhetzung: Die AfD-Politikerinnen Alice Weidel und Beatrix von Storch wurden nach umstrittenen Tweets angezeigt. mehr...

AfD Was kriminell ist

Twittersperren, Facebook-Löschung: Wann, wie, warum? Von Heribert Prantl mehr...

AfD Parteitag Parteinahe Stiftungen Gaulands Stiftungs-Vorstoß stößt auf Kritik

Gustav Stresemann, Politiker der Weimarer Republik, soll Namensgeber für eine AfD-nahe Stiftung werden. Die Idee ist umstritten. Von Katja Riedel und Jens Schneider mehr...

AfD-Parteitag Ermittlungen gegen Blockierer

Bei den Störaktionen gegen die AfD-Versammlung in Hannover sollen linke Demonstranten einen Parteifunktionär angeriffen und verletzt haben. Die Sicherheitsbehörden haben jetzt sieben Linksextremisten im Visier. Von Jens Schneider mehr...

AfD Fest im Griff der ganz Rechten

Im Bundestag gibt sich die Partei geordnet, die Extremen halten sich zurück. Aber der Parteitag am Wochenende hat gezeigt, wie es um die Partei wirklich bestellt ist. Von Jens Schneider mehr...

AfD Parteitag AfD Doris wer? Wie es zu den Turbulenzen auf dem AfD-Parteitag kam

Zunächst erweckt die AfD den Eindruck einer organisierten, berechenbaren Partei. Dann bekommt eine Unbekannte ihren Auftritt - und offenbart, wer wirklich das Sagen hat. Von Jens Schneider mehr...

AfD Parteitag - Gegendemonstrationen Hannover Anti-AfD-Proteste - Polizei setzt Wasserwerfer ein

Zum Auftakt des AfD-Bundesparteitags in Hannover hat Jörg Meuthen die Delegierten zu einer "patriotischen Politik für Deutschland" aufgerufen. mehr...

AfD Parteitag - Gegendemonstrationen Video
AfD-Parteitag Meuthen fordert "patriotische Politik" - Verletzte bei Anti-AfD-Protesten

Die Polizei setzt in Hannover Wasserwerfer gegen AfD-Gegner ein. Beim Parteitag keilt Jörg Meuthen gegen Kanzlerin Merkel und mahnt zu einer Neuwahl des Vorstands ohne Kampfgeschrei. mehr...

AfD-Parteitag Hessen mit Vorstandswahlen AfD-Parteitag In der AfD ringen Gemäßigte und Radikale um Einfluss

Wer folgt auf Frauke Petry? Auf dem AfD-Parteitag wird an diesem Wochenende die neue Führungsmannschaft bestimmt. Von Jens Schneider mehr...

AfD Trübe Vergangenheit

Der AfD-Fraktionsvize Peter Felser war an antisemitischen Wahlspots beteiligt. Ein Gericht, das sich mit einem Spot beschäftigte, urteilte, dass mit ihm der Holocaust gebilligt, geleugnet oder verharmlost werden solle. Von Jens Schneider mehr...

AfD Verpuffungen in der Fraktion

Wieder verlässt ein Abgeordneter die AfD in Baden-Württemberg. Der Mediziner aus Stuttgart kritisiert einen mangelnden Abstand der Partei zu Antisemitismus und Extremismus. Von Josef Kelnberger mehr...

Politik Deutscher Bundestag 2 Sitzung des Deutschen Bundestag am Dienstag den 21 November 2017 Im AfD im Bundestag Alternative Fakten für Deutschland

Syrien, Siemens, Schulen - bei ihren ersten Auftritten im neugewählten Bundestag gehen Abgeordnete der AfD mit Tatsachen recht freizügig um. Ist das Unwissen oder Absicht? Von Michael Bauchmüller und Kristiana Ludwig mehr...

Islam Islam Islam Die Konvertitin

Franzi ist zum Islam konvertiert, trägt ein Kopftuch und trinkt keinen Gin Tonic mehr. Bei einem Familienbesuch in ihrer sächsischen Heimat Radebeul kommt sie mit AfD-Wählern ins Gespräch. Ein Lehrstück. Von Dunja Ramadan mehr...

Kundgebung der Pegida AfD Geeint nur im Ressentiment

Ihre Spitzenleute leisten sich Schlammschlachten, die Partei rutscht immer weiter nach rechts: Nichts davon hat ihr geschadet. Über Stärke und Elend des deutschen Rechtspopulismus. Von Jens Schneider mehr...

Election Night: Alternative for Germany (AfD) AfD Wie die AfD das Scheitern von Jamaika feiert

Die Partei genießt es, sich als ein wichtiger Faktor der deutschen Politik zu fühlen. Bei möglichen Neuwahlen rechnet sie sich gute Chancen auf einen Stimmenzuwachs aus. Von Jens Schneider mehr...

AfD Ungeordnete Übergabe

Jörg Meuthen geht als Nachrücker ins EU-Parlament, will aber sein Landtagsmandat behalten, bis seine Nachfolge geregelt ist. Die Kritik wächst - auch parteiintern. Von Jens Schneider mehr...

AfD Parteichef auf dem Egotrip

Jörg Meuthen will nach Brüssel, in Stuttgart bleiben und weiter Chef sein. Von Jens Schneider mehr...

AfD Von Stuttgart nach Straßburg

In den Bundestag kann AfD-Chef Meuthen vorerst nicht, aber nach Europa. Er will als Nachrücker im Europäischen Parlament das einzige Mandat übernehmen, das die AfD noch hat. Das hat Folgen. Von Jens Schneider mehr...

Politik Deutschland Besuch in AfD-Hochburgen Besuch in AfD-Hochburgen Komm doch mal rüber

Was treibt die Protestwähler in Ost und West? Die SZ hat zwei Reporter auf persönliche Erkundung geschickt: eine Sächsin in eine AfD-Hochburg nach Niederbayern und einen Niederbayern nach Sachsen. Text von Ulrike Nimz und Josef Kelnberger, Fotos: Christian A. Werner mehr...

SZ Werkstatt SZ Werkstatt SZ Werkstatt Ein Niederbayer auf den Spuren der AfD in Sachsen

Sowohl in Sachsen als auch in Niederbayern haben viele Menschen die AfD gewählt - allerdings aus unterschiedlichen Motiven. SZ-Reporter Josef Kelnberger über eine sehr persönliche Recherche. Videokolumne von Josef Kelnberger mehr...

Wagner_Begrich Gespräch über Rechtsextremismus Ringen um Raum

Soll man mit den Rechten den Diskurs suchen? David Begrich, Experte für Rechtsextremismus, und der Soziologe Thomas Wagner kommen zu unterschiedlichen Schlüssen: ein Gespräch über die Unsicherheit der Mitte und falsche Narrative. Interview von Alex Rühle mehr...

New Bundestag Convenes For Opening Session Prantls Politik Glaser hat Muslime diskriminiert - und wurde zu Recht nicht gewählt

Das Parlament muss darauf pochen, dass Minderheiten geachtet werden. Nur ein AfD-Kandidat, der sich zu den Grundrechten bekennt, ist als künftiger Bundestagsvizepräsident denkbar. Videokolumne von Heribert Prantl mehr...

Bundestag Deutscher Bundestag Grundkurs Integration

Die erste Sitzung des neuen Parlaments soll so normal verlaufen wie möglich. Das liegt daran, dass sie eine historische Frage aufwirft: Wie halten wir es mit den Rechten? Von Christoph Hickmann und Mike Szymanski mehr...

AfD-Bundestagsfraktion Bundestag Eklat mit Ansage

Die AfD hat Anspruch darauf, dass einer ihrer Abgeordneten dem Bundestagspräsidium angehört. Doch die anderen Parteien halten ihren Kandidaten für unwählbar: Der Islamfeind Glaser könnte durchfallen. Von Jens Schneider, Berlin mehr...

Gartenzwerg mit Schild "Welcome" NRW-Ministerin Ina Scharrenbach "Heimat hat offene Arme"

Ina Scharrenbach ist "Heimatministerin" in Nordrhein-Westfalen. Bald könnte es das für ganz Deutschland geben. Eines will die Politikerin darin nicht sehen: ein Instrument gegen die AfD. Interview von Christian Wernicke mehr...