Satire-Sendung "Extra 3" Teere, wem Ehre gebührt extra3 Stumpfi im Deutschen Bundestag

In der ARD will man künftig weniger talken und mehr lachen: Deswegen kommt die NDR-Satire-Sendung "Extra 3" nun ins Erste. Sie hat Neuzugänge eingekauft wie ein Fußballclub. Von Cornelius Pollmer mehr... Analyse

"Tiger & Dragon" US-Videodienst Netflix produziert "Tiger & Dragon"-Fortsetzung

Nach Serien wie "House of Cards" oder "Orange is the New Black" produziert der US-Videodienst nun auch einen ersten eigenen Spielfilm. Der soll eine Fortsetzung des Blockbusters "Tiger & Dragon" werden und zum Kinostart auch bei Netflix zu sehen sein. mehr...

Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger BDZV-Kongress in Berlin Alles Gute für die Zukunft

Zum 60. Geburtstag des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger drückt die gleichaltrige Kanzlerin Angela Merkel den Printmedien ihre Verbundenheit aus. Alle Wünsche der Branche möchte die Regierung indes nicht erfüllen. Von Anna Günther, Berlin mehr...

Verena Porträt eines Internet-Stars Blaues Wunder

Verena kommt aus der bayerischen Provinz und hat bunte Haare. Als "Schizophrenia" hat sie im Internet mehr Publikum als das ZDF. Über eine neue Kategorie Star - die Normalo-Prominenz. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Für immer ein Mörder - der Fall Ritter Hinnerk Schönemann Teresa Weißbach "Für immer ein Mörder - Der Fall Ritter" im ZDF Schlafende Hunde

Zwei junge Polizisten ermitteln in einem Mordfall, der die DDR überlebt hat. Die älteren Kollegen sind damit überhaupt nicht einverstanden - und ein Beamter verliert für immer seine Unschuld. Von David Denk mehr... Filmkritik

Tatort: Wahre Liebe; "Tatort: Köln" Nachlese zum Kölner "Tatort" So ein nettes Paar

Sie wollen mitreden über den "Tatort"? Hier erfahren Sie, wer im neuen Kölner Krimi mit wem schäkert und vor welcher Frau Freddy Schenk Angst hat. Die "Tatort"-Nachlese - mit den besten Zuschauerkommentaren. Von Matthias Kohlmaier mehr... Kolumne

Comedy mit Karsten; "Comedy mit Karsten" "Comedy mit Karsten" im MDR Für die Urenkel

Der Regionalsender MDR will mit seinem Programm nicht mehr nur die Großeltern erreichen, sondern zeigt jetzt auch Comedy von jungen Menschen für junge Menschen. Und die ist sogar lustig. Wahnsinn. Von Cornelius Pollmer mehr... TV-Kritik

'House of Cards' TV-Serien und die Realität Isse nur Fernsehen, Bello!

Das Fernsehen stand lange im Ruf, eine Verblödungsmaschine zu sein. Inzwischen gelten Serien aus den USA als Orakel der Weltklugheit - und lassen den Zuschauer politikfeindlich und unaufgeklärt zurück. Von Marc Felix Serrao mehr...

Louboutin, High Heels aus Paris Arte-Doku über Christian Louboutin Cinderella wäre hingerissen

Arte erzählt die Erfolgsgeschichte des Schuhdesigners Christian Louboutin. Der Film ist kaum überraschend, hat aber Suchtfaktor für Mode-Fans, Schuhfetischisten und Bewunderer von Frauenbeinen. Von Anna Günther mehr... TV-Kritik

Mariam al-Mansouri Sexismus im TV Fox-Moderator feixt über Busentruppe

"Wenn sie am Boden kämpfen, wären das dann Möpse im Kampf?", fragt ein Moderator des US-Senders Fox über die erste Kampfjetpilotin der Vereinigten Arabischen Emirate. Der Sender inszeniert sich gern als moralische Institution - entlarvt sich aber mit seinem Sexismus selbst. Von Felix Hütten mehr...

Bulle von Tölz "Bulle von Tölz"-Museum "Bulle von Tölz"-Museum Pilgerstätte des perfekten Klischees

Der Bulle von Tölz hat sein eigenes Museum, wo Fans in Videos, Filmausschnitten und Schaubildern viel über ihre Lieblingsserie erfahren. Aber Requisiten suchen sie vergebens. Von Heiner Effern, Bad Tölz mehr... Reportage

Reinhold Beckmann Abschied von Reinhold Beckmann Aus der Talk

"Das war's." Reinhold Beckmann moderiert zum letzten Mal seine Talksendung im Ersten - und beweist, dass er genau zum richtigen Zeitpunkt aufhört. Herzlichen Glückwunsch. Von Carolin Gasteiger mehr... TV-Kritik

Bella Amore Schauspielerin Andrea Sawatzki Eine Frau schlägt sich durch

Wie kommt die Frau um die 50 mit dem Leben klar? Andrea Sawatzki widmet sich der Midlife-Crisis - in der ZDF-Komödie "Bella Amore" und in ihrem neuen Buch. Und stellt sich die Frage, ob sie ihre Träume wahrgemacht hat. Von Katharina Riehl mehr... TV-Kritik

Vince Vaughn und Colin Farrell HBO-Serie "True Detective" Witz lass nach

Die wunderbare Krimiserie "True Detective" kehrt zu HBO zurück - mit den Hauptdarstellern Colin Farrell und Vince Vaughn. Fans macht nicht nur die Wahl der beiden Hauptdarsteller stutzig, sondern auch die des Regisseurs. Von Nicolas Freund mehr...

Friends sitcom inspired pop-up shop in New York Café aus der US-Serie "Friends" Zu Besuch bei Freunden

Im originalgetreu nachgebauten New Yorker Central Perk Café können Fans der US-Sitcom "Friends" deren 20. Geburtstag feiern - und auf dem legendären Sofa Platz nehmen. Von Kathrin Werner, New York mehr... Reportage

Bloggerin Yoani Sanchez Yoani Sánchez und "14ymedio" Schreiben gegen Großmama

Yoani Sánchez ist die berühmteste Oppositionelle Kubas. Ihr Blog "Generación Y" wird in aller Welt gefeiert. Inzwischen betreibt sie eine Online-Zeitung. Kann das gut gehen? Von Peter Burghardt mehr... Analyse

ronjawurm Deutsche Reporterin in Afghanistan "Um mich selbst habe ich selten Angst"

Die letzte deutsche Journalistin in Kabul: Ronja von Wurmb-Seibel ist geblieben, als den anderen das Land zu gefährlich wurde. Im Interview erzählt die 28-Jährige, warum. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Radioeins startet âÄžDie große SonntagsshowâÄœ Hörspiel "Förderschulklassenfahrt 2" Schrille Klassenclowns

Klaas Heufer-Umlauf und Jan Böhmermann setzen mit dem Hörspiel "Förderschulklassenfahrt 2" den gemeinsamen Unfug fort. Diesmal geht die einstündige Reise in den "Scheidepark Drecksau". Von Hans Hoff mehr... Kritik

Journalismus "Echo"-Medien streichen mehr als die Hälfte der Stellen

Die "Echo"-Mediengruppe um das "Darmstädter Echo" kündigt ein umfangreiches Sparprogramm an. Der Deutsche Journalisten-Verband spricht von einem "schwarzen Tag für den Zeitungsjournalismus". mehr...

Journalismus in Russland Ausländer raus, Familie rein

Moskau will Medien abschotten, das träfe auch die deutschen Verlage Springer und Burda. Wenn die Staatsduma zustimmt, dürfen ausländische Firmen künftig keine Anteile über 20 Prozent mehr an TV- und Pressekonzernen besitzen - das hätte weitreichende Folgen. Von Julian Hans, Moskau mehr...

Mehr Artikel aus dem Ressort Medien