Anne Kissner
Influencerin im Porträt

Zwischen Youtube und Jura

Mit Fitness-Videos verdient die deutsche Youtuberin Anne Kissner inzwischen viel Geld - doch hauptberuflich arbeitet die 30-Jährige als Anwältin in einer Kanzlei. Ihr Credo: Werft eure Waagen weg!

Von Theresa Parstorfer

Google Plus Video
Nach Sicherheitslücke

Google Plus wird für Verbraucher dichtgemacht

Vermissen dürften die User den als Konkurrenz zu Facebook gestarteten Dienst wohl eher nicht. Googles eigenen Angaben nach wurde das Angebot kaum genutzt.

Facebook
Hackerangriff

Was Facebook-User jetzt wissen sollten

50 Millionen Nutzer sind von der jüngsten Sicherheitslücke betroffen, bei 40 Millionen weiteren besteht Facebook zufolge das Risiko, gehackt worden zu sein. Wie man sich schützen kann.

A woman takes a selfie outside Madrid's Royal Palace
Soziale Netzwerke

Die beste Werbung

Viele Mittelständler tun sich mit sozialen Medien schwer. Dass es auch anders geht, zeigen diese vier Unternehmen.

Von Moritz Schnorpfeil

KInder-Influencer
Minderjährige Influencer

"Auch Kinder haben ein Recht auf Privatsphäre"

Eltern posten ihre Kinder auf Youtube und Instagram - und verdienen Geld, weil sie die Kleinen zu Werbebotschaftern machen. Der Präsident des Kinderhilfswerks Thomas Krüger über Mini-Influencer.

Interview von Ulrike Heidenreich

Kanye West
jetzt
Soziale Netzwerke

Kanye West fordert, Followerzahlen und Likes verbergen zu können

Derlei Angaben würden das Selbstbewusstsein vieler Nutzer angreifen. Auf Twitter wurde die Idee natürlich sofort diskutiert.

jetzt dnaile mack
jetzt
Soziale Medien

"Vermummung macht im Netz genauso wenig Sinn wie auf der Straße"

Der Grünen-Politiker und Blogger Daniel Mack fordert eine gesetzliche Klarnamenpflicht für soziale Medien - und im Netz wird dieser an sich alte Vorschlag heiß diskutiert.

Interview von Johanna Roth

Facebook Soziale Netzwerke
Soziale Netzwerke

Hass ohne Grenzen

Drei aktuell herausgegriffene Vorfälle aus einem Umkreis von wenigen Kilometern beschreiben das von den sogenannten sozialen Netzwerken erzeugte Elend: verbale Verwahrlosung, Hetze, Morddrohungen.

Kolumne von Olaf Przybilla

Bei uns in Rio

Wie Louis Vuitton das Brot verteuert

Brasilien sei kein armes Land, aber eines, in der der Reichtum extrem ungleich verteilt ist, sagen sie hier. "Jeder will hier zeigen, dass er mehr Geld ausgeben kann als der andere." Das passiere vor allem in sozialen Netzwerken.

Von Boris Herrmann

Painting Oak Cabinets; pinterest
SZ-Magazin
Abschiedskolumne

Nie wieder Pinterest

Küchenfronten zu streichen, ist doch super leicht. Also angeblich. Eine Abrechnung mit den Versprechungen der Selbstmach-Plattform.

Von Dorothea Wagner

Klaus Dittrich (Vorstand Messe Riem) und Gloria Volkheimer (seine Tandempartnerin). Doppelinterview zum Thema Reverse Mentoring im Messehaus. Sie zeigt ihm den Umgang mit sozialen Medien und Netzwerken.
Soziale Netzwerke für Anfänger

Wie man dem Chef das Internet erklärt

Genau darum dreht sich ein Mentorenprogramm bei der Messe München. Ein Gespräch mit dem CEO und seiner Mentorin über Instagram und ausgeschaltete Handys.

Interview von Pia Ratzesberger

Donald Trump auf Twitter
Leserdiskussion

Sind soziale Medien eine Gefahr für die Demokratie?

In sozialen Medien regiere der Hass und öffentliche Debatten würden gelenkt, meint unsere Autorin. Ob Brexit, Trump-Wahl oder die Metoo-Debatte: Zentrale Themen unserer Zeit werden maßgeblich durch Social-Media beeinflusst. Sehen Sie das kritisch?

Soziale Netzwerke

Snapchat verliert

Das Unternehmen meldet zum ersten Mal sinkende Zahlen bei den Nutzern. Die sind offenbar woanders unterwegs.

Von Katharina Kutsche

Soziale Medien in Russland

Es müssen nur genug Leute meckern

Wenn Russen künftig auf sozialen Netzwerken über ihre Behörden schimpfen, liest der Kreml mit einer neuen Software mit. So will er nicht nur Bürger, sondern auch Beamte überwachen.

Von Paul Katzenberger, Moskau

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Social Media

Das Bild kenn ich doch

Jeder möchte das schönste Urlaubsfoto posten. Aber dann sehen doch alle Bilder gleich aus. Die Seite insta_repeat führt vor, wie auf Instagram die immer gleichen Motive gezeigt werden - was zugleich traurig und sehr witzig ist.

Von Marc Baumann

Soziale Netzwerke

Im Zwiespalt

Der US-Comedian John Oliver ist mit 1,5 Millionen Followern einer der größten Profiteure von Facebook. Nun hat er das soziale Netzwerk satirisch in einem Video zerlegt - und zeigt damit unfreiwillig den Konflikt, in dem viele der Nutzer überall auf der Welt gefangen sind.

Von David Denk

Debora Fikentscher von "Einkaufen in Hof.de"

Hof en vogue

Wie eine Bloggerin junge Leute in Geschäfte locken will - in einer 50000-Einwohner-Stadt in Oberfranken. Sie ist als Influencerin unterwegs und stellt Produkte im Netz vor.

Von Felicitas Wilke

Insta2
Instagram-Pärchen

Wie es euch gefällt

Raquel Janeiro und Miguel Mimoso inszenieren ihre Liebe auf Instagram für Zehntausende Fans. Nur hinter die Fassade lassen sie keinen blicken.

Von Jacqueline Lang

Openbook-Gründer Joel Levi Hernández Fernández
Facebook-Alternative Openbook

Es besser machen als Zuckerberg

Schon wieder ein neuer Facebook-Konkurrent? Openbook sei anders als die gescheiterten Versuche zuvor, verspricht Gründer Joel Fernández.

Von Caspar von Au

"Data Transfer Project"

Tech-Riesen wollen Nutzern Daten-Umzug erleichtern

Nie mehr Fotos von Cloud zu Cloud schieben oder beim Streamingdienst-Wechsel Playlists verlieren? Google, Facebook, Microsoft und Twitter stellen ein neues Projekt dazu vor - und könnten dabei selbst profitieren.

Von Johannes Kuhn, Austin

walter+jetzt
jetzt
USA

20-Jähriger geht 32 Kilometer zu Fuß zur Arbeit

Als Dank bekommt er Jubel auf Facebook - und das Auto des Chefs.

Emoji
Emojis

Eine Sprache für alle

Emojis wirkten lange kindlich. Heute werden sie in der ganzen Welt verstanden - und auch von Linguisten und Richtern ernst genommen. Was verraten die kleinen bunten Zeichen über unsere Kommunikation?

Von Georg Cadeggianini und Dirk von Gehlen

jetzt iran
jetzt
Iran

Aktivistin drohen 20 Jahre Haft für abgelegtes Kopftuch

Die Iranerin Shaparak Shajarizadeh will selbst entscheiden, was sie trägt. Das soll sie nun ihre Freiheit kosten. Zehntausende protestieren dagegen - mit unverhüllten Haaren.

Uganda
Facebook

Ugander wütend über Social-Media-Steuer

Der Staat will mitverdienen, wenn seine Bürger soziale Medien nutzen oder mobil bezahlen. Das soll die Opposition schwächen, die sich im Netz organisiert.

Von Bernd Dörries

jetzt rot
jetzt
Seenotrettung

Italiener fordern mit roten T-Shirts ein Ende des Sterbens im Mittelmeer

Denn die ziehen Flüchtende ihren Kindern oft vor der Überfahrt nach Europa an - in der Hoffnung, dass sie eventuellen Rettern so besser auffallen.