YouTube - Aktuelle Nachrichten & Themen - SZ.de

Youtube

YouTube

Möttingen
:Mädchen lernt mit Youtube Autofahren – und wird geblitzt

Wer etwas lernen möchte, fragt heutzutage Youtube. Denn auf der Videoplattform finden sich Anleitungen für alles – manchmal auch für Sachen, die man lieber sein lassen sollte.

Glosse von Maximilian Gerl

SZ PlusEM 2024
:Unsere Jungs für Deutschland

Das Bollywood-Wunder, das dieses Land so dringend braucht: Die Bhangu Brothers, zwei singende Taxifahrer aus Hamburg, feuern mal eben die heimliche EM-Hymne ins Netz.

Von Sonja Zekri

SZ PlusVideospiele
:Wie Games Spieler abzocken

Schatzkisten, glitzernde Überraschungskarten, Fantasiewährungen: Videospiele strotzen vor süchtig machenden Glücksspielelementen und Psycho-Tricks. Was sich dagegen tun lässt.

Von Mirjam Hauck, Nils Wischmeyer

SZ PlusGrundlagenforschung
:Wir stecken fest

Peter Higgs ist tot, eine Wissenschaftlerin wird Youtuberin und die letzte große Entdeckung liegt Jahrzehnte zurück: Die Grundlagenforschung ist kaputt. Hier sind die Gründe.

Von Nele Pollatschek

SZ-Podcast "München persönlich"
:Dieser Influencerin folgen fast eine Million Menschen

Annika "Annikazion" Gerhard verdient ihr Geld mit Videos auf Tiktok, Youtube und Instagram. Wie viel Arbeit steckt dahinter? Und was macht sie, wenn sich damit kein Geld mehr verdienen lässt?

Von Jana Jöbstl

Social Media
:Chatten für die Meinungsfreiheit

Whatsapp oder Youtube gelten eher nicht als besonders geeignet, die politische Bildung bei jungen Menschen zu fördern. In Indien ist das ein bisschen anders.

Von David Pfeifer

SZ PlusMeinungInternet
:Wie Online-Bewertungen die Realität verzerren

Das Internet hat eine universelle Bewertungskultur hervorgebracht. Reviews, Likes und Views bestimmen, was gut und was schlecht ist. Doch das Problem damit ist: Vieles davon stimmt nicht.

Essay von Titus Blome

SZ PlusCreator-Economy
:"MrBeast", der wichtigste Mann des Internets

Jimmy Donaldson verschenkt Goldbarren, Teslas und eine Menge Geld. Damit ist er zum bestbezahlten Youtuber geworden. Sein Erfolg ist kein Zufall.

Von Alexandra Ketterer

SZ PlusLive-Streaming
:Warum Twitch seine wichtigste Streamerin verliert

Ihr Künstlername ist Pokimane und sie gilt als Königin der Streaming-Plattform, fast zehn Millionen Menschen schauen ihr beim Videospielen zu. Doch nun verlässt sie die Plattform. Das sind schlechte Nachrichten für den Anbieter.

Von Alma Dewerny

SZ PlusNetzkolumne
:Genosse Influencer

Wie Social-Media-Promis versuchen, ihre prekäre Geschäftsgrundlage mit gewerkschaftlichen Initiativen zu schützen.

Von Michael Moorstedt

SZ PlusRezo vs. Strg_F
:Es wird wieder zerstört

Rezo macht dem öffentlich-rechtlichen Format Strg_F schwere Vorwürfe. Es folgt ein Video-Schlagabtausch, und plötzlich geht es für alle um die Glaubwürdigkeit.

Von Christina Lopinski

SZ PlusYoutube-Musikchef Lyor Cohen
:"Dafür rauchten wir zu viel Marihuana"

Lyor Cohen, Chef der Musikabteilung von Youtube, über die Probleme in seiner Anfangszeit, über "Run-DMC", die "Beastie Boys" und die Zukunft des Pop.

Interview von Joachim Hentschel

Leute
:Ja, sie lebt noch

Youtuberin Bianca "Bibi" Claßen meldet sich nach fast zwei Jahren Stille wieder im Internet zu Wort. Gary Oldman hadert mit seiner Rolle in "Harry Potter". Und Paul McCartney hört auf literarische Einflüsterer.

SZ PlusNetzkolumne
:Gebt mir eure Müden, eure Armen - ich drehe ein Video mit ihnen

Auf der Videoplattform "Roar Social" gibt es keinen Gefällt-mir-Knopf, sondern einen Spenden-Button. Der Bedürftigkeitswettbewerb kann beginnen.

Von Michael Moorstedt

Konzert im Technikum
:Die Milch macht's

Die Lochis sind erwachsen geworden und nennen sich jetzt "HE/RO". Die Youtube-Zwillinge versuchen es nun mit Rockmusik.

Von Julie Bäßler

SZ PlusKrieg in Nahost
:Live aus dem Abgrund

Massenhaft verstörende Videos aus dem Krieg in Nahost zirkulieren in den sozialen Medien. Über den richtigen Umgang damit - und den verheerenden Zustand des Social Web.

Von Philipp Bovermann und Léonardo Kahn

SZ PlusPolitische Kommunikation
:Wir sollten mal reden

Die AfD punktet vor allem bei jungen Menschen, im Social Web ist sie übermächtig. Was tun? Die Bundesregierung und die anderen Parteien rüsten ebenfalls auf - mit fragwürdigen Nebeneffekten.

Von Philipp Bovermann

Afghanistan
:Britischer Youtuber von den Taliban freigelassen

Miles Routledges Geschäftsmodell war es, seine Fans in den sozialen Netzwerken mit gefährlichen Reisen zu beeindrucken. In Afghanistan wurde ihm das vor acht Monaten zum Verhängnis. Nun scheint der Trip doch noch ein gutes Ende gefunden zu haben.

SZ PlusStudie der Medienanstalten
:Stimmt das?

Der Kampf gegen Falschinformationen in sozialen Medien wird immer drängender - eine Studie untersucht nun, ob Kennzeichnungen helfen, ihre Verbreitung einzudämmen.

Von Sonja Dawson

SZ PlusBastei Lübbe
:Wenn der Verlag produziert, was sich die Community wünscht

Bastei Lübbe ist bekannt für seine Groschenromane. Das meiste Geld jedoch verdient der Verlag mit "normalen" Büchern - und hat sich mit ein paar Tricks eine treue Kundschaft aufgebaut.

Von Björn Finke

SZ PlusNetzkolumne
:Niemand muss mit seinen Gefühlen allein sein

Eine der erfolgreichsten Online-Videoformate ist das Reaktionsvideo. Es zeigt Leute, die auf etwas reagieren. Seine große Stärke: Vom Zuschauer verlangt es genau gar nichts.

Von Michael Moorstedt

SZ-Formsache
:Olympiasieger im Wettessen

Youtuber Finnel ist Fan von Thomas Müller und hält den Rekord auf der Ersatzbank.

SZ PlusSoziale Medien
:Youtube ist keine Radikalisierungsmaschine

Laut einer neuen Studie erreichen extremistische Inhalte auf dem Social-Media-Kanal weniger Menschen als angenommen. Es ist vor allem eine Gruppe, die radikale Videos schaut.

Von Christian Weber

SZ PlusMeinungFacebook, Instagram und Youtube
:Löschen, aber nur ein bisschen

Die führenden digitalen Netzwerke sperren jetzt Tausende Accounts - und übersehen die, die Werbung für die Gruppe Wagner machen.

Kommentar von Christoph Koopmann

Favoriten der Woche
:Mitleid für Unbekannte

Ein ganzes Buch voll bissiger Briefe an Autoren, die besser keine werden sollten: Diese und weitere Empfehlungen der Woche aus dem SZ-Feuilleton.

Von Sonja Dawson, Marc Hoch, Christiane Lutz, Gerhard Matzig und Marie Schmidt

SZ PlusBuchmarkt
:Ein Insta-Herz für Bücher

Bewertungen im Netz und Followerzahlen von Autorinnen und Autoren beeinflussen die Buchbranche massiv. Mit interessanten Folgen.

Von Christiane Lutz

Favoriten der Woche
:Ganz, ganz wunderbar

Die Theaterfotografin Ruth Walz stellt Bühnenmomente in Salzburg aus. Diese und weitere Empfehlungen der Woche aus dem SZ-Feuilleton.

Von Christine Dössel, Martina Knoben, Cornelius Pollmer, Egbert Tholl und Clara Westhoff

Favoriten der Woche
:Atemraubend unterhaltsame Intelligenz

Die Video-Essayistin Abigail Thorn erklärt auf Youtube die großen Themen der Zeit: Diese und weitere Empfehlungen der Woche aus dem SZ-Feuilleton.

Von Jakob Biazza, Christine Dössel, Josef Grübl, Martina Knoben und Jens-Christian Rabe

SZ PlusNetzkolumne
:Ein Star namens Ironmouse

Anstatt sich selbst über Webcams auf den Bildschirm zu übertragen, verwenden Vtuber digitale Avatare als Stellvertreter. Manche werden auf diese Weise unerkannt berühmt.

Von Michael Moorstedt

SZ PlusGefahrentourismus
:"Yo, Jungs, ich bin vom afghanischen Geheimdienst geschnappt worden"

Der 23-jährige Miles Routledge besucht die Taliban und ballert mit einem Sturmgewehr herum, um seine Fans im Internet zu unterhalten. Kurz darauf wird er festgenommen. Seither fehlt von dem Briten jede Spur.

Von Tobias Matern

SZ PlusDigitaler Journalismus
:Daumen hoch, Daumen runter

Vice und Buzzfeed setzten auf soziale Medien, jetzt sind sie am Ende. Und funk, das Social Media-Programm von ARD und ZDF?

Von Philipp Bovermann

SZ PlusTrendmusik Neoklassik
:Musik für Erschöpfte

Dämpfen für den Frieden: Wer heute Klaviermusik sagt, meint öfter mal Neoklassik. Mit viel Watte und wenigen Tönen erreicht sie eine gigantische Fangemeinde. Was ist da los?

Von Max Florian Kühlem

SZ PlusInfluencer
:Jetzt mal ehrlich

Fynn Kliemann war mal der moralischste aller Youtuber. Dann brachte ihn ein Maskenskandal zu Fall. Und jetzt? Ein Besuch.

Von Philipp Bovermann

SZ PlusBella Italia aus Markt Schwaben
:Mit Seele und Ziehharmonika

Viele kennen ihn vom Wildpark Poing oder aus dem Internet: Carmelo Coccaro, Sohn eines Gastarbeiters, bringt das Italien der 1960er in die Jetztzeit. Eine Hommage an seine Mamma rührt Menschen auf der ganzen Welt.

Von Franziska Langhammer

MaiLab auf Youtube hört auf
:Tschüss, Freunde der Sonne

Mai Thi Nguyen-Kim gibt ihr "maiLab" auf Youtube auf. Für das ZDF wird sie weiterhin vor der Kamera stehen.

Favoriten der Woche
:Wie wir schöner streiten

Das Social Media-Format "Streitgut" erkundet die Kunst des Zuhörens in Debatten. Diese und weitere Empfehlungen der Woche aus dem SZ-Feuilleton.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

SZ PlusKlagen gegen Google und Twitter
:Der Supreme Court könnte das Internet verändern

Ein Gesetz von 1996 schützt Social-Media-Plattformen in den USA vor Haftung für Inhalte, die Nutzer dort posten. Nun klagen die Familien von IS-Opfern - sie wollen die Tech-Riesen verantwortlich machen. Eine netzpolitische Zeitenwende?

Von Peter Burghardt, Washington, und Christoph Koopmann

SZ PlusNetflix-Doku "The Hatchet Wielding Hitchhiker"
:Meide den Lokalreporter

Ein Backpacker wird zum Meme, zum Medienliebling und dann zum Mörder. Netflix erzählt von einer bizarren Zeit im Internet.

Von Aurelie von Blazekovic

SZ PlusDer Fall des Drachenlords
:Wie kann man einen Menschen so sehr hassen?

Ein Mob verfolgt Rainer Winkler aus Franken, bekannt im Internet als Drachenlord. Sein Leben ist ruiniert, doch Hilfe kann er nicht erwarten.

Von Max Weinhold

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Fischiges Phishing

Wie es den Siamesischen Kampffischen eines japanischen Youtubers gelang, vom Aquarium aus mit dessen Kreditkarte online einzukaufen.

Von Veronika Wulf

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Der stolzeste Busfahrer der Welt

Ein Mann aus dem englischen West Bromwich wollte seinen Verwandten in Indien eigentlich nur zeigen, wie toll er seinen Job findet. Jetzt ist er ein Youtube-Star.

Von Alexander Menden

SZ PlusPodcast "Wer hat Angst vorm Drachenlord?"
:Böser Wille

In seinem Podcast "Cui Bono: Wer hat Angst vorm Drachenlord?" schildert Khesrau Behroz die raumgreifende Niedertracht von Cybermobbing.

Von Stefan Fischer

SZ PlusYoutube-Kommentare
:Klug und schön

Das Internet ist voller Dummheit, Hass und Häme? Nicht ganz. In Youtube-Kommentaren zeigt sich der digitale Mensch verletzlich, klug, lustig. Ein Loblied.

Von Marlene Knobloch

Rosenheim
:Polizei ermittelt nach Youtube-Video wegen eines illegalen Autorennens

Die Aufnahmen zeigen, wie ein junger Mann mit einem Sportwagen mit weit mehr als 200 Kilometern pro Stunde unter anderem auf den Autobahnen 8 und 93 unterwegs ist.

SZ PlusBR-Format "Lohnt sich das?"
:Viel Spaß bei der Arbeit

Wer seinen Job hasst oder einfach nur neugierig ist, dem stellt der BR andere Berufe vor. Eine überfällige Würdigung des ehrlichen Doku-Formats "Lohnt sich das?".

Von Cornelius Pollmer

SZ PlusInfluencerin
:"Ach, reich ist doch ein blödes Wort"

Diana zur Löwen hat mit 14 Jahren das erste Video bei Youtube hochgeladen. Heute ist sie eine der bekanntesten Influencerinnen Deutschlands. Ein Gespräch über die erste Million und ihr Investment in ein Porno-Start-up.

Interview von Jan Diesteldorf und Paulina Würminghausen

Leute
:Die Überraschung wartet hinter dem Sofa

Courteney Cox schummelt sich auf ein Bild von "Friends"-Fans, Diane Kruger wollte lange Zeit keine Kinder, und William und Kate gucken in den USA Basketball.

Leute
:Nicht sein Humor

Hendrik Streeck hält Jan Böhmermanns jüngste Aktion für gefährlich. Ruby O. Fee investiert harte Arbeit in ihre Beziehung mit Matthias Schweighöfer. Und ein Rettungsschwimmer schmeißt für Youtube sogar seinen Job hin.

SZ PlusKomikerin Parshad Esmaeili
:"Morgen bin isch ein Kaktus"

Als Jugendliche wollte Parshad Esmaeili die Welt als Politikerin verändern. Heute weiß sie: Leute zum Lachen bringen kann sie besser.

Von Jacqueline Lang

SZ PlusYouTube-Star "MrBeast"
:Clicks mit vergoldeten Pizzen und Privatjets

Jimmy Donaldson ist seit einigen Tagen der meistabonnierte Youtuber der Welt. Seine Methode: zur Schau gestellter Überfluss.

Von David Wünschel

Gutscheine: