Rostock

Nachrichten aus Rostock

Rostock
:Wie normal ist das Wetter in Rostock

Durch den Klimawandel verändert sich das Wetter in Rostock. Ist das auch heute zu spüren? Lesen Sie hier jeden Tag aktuell, wie außergewöhnlich das Wetter in Ihrer Region ist.

Dieser Artikel wird automatisch aktualisiert.

Schlagzeilen

  1. SZ Plus"Polizeiruf 110" aus Rostock
    :Mamas und Papas

  2. Nach Sturmwarnung
    :Fährenverkehr zwischen Rostock und Gedser wieder aufgenommen

  3. Sturmtief
    :Abgesagte Fähren und umgefallene Bäume in Rostock

  4. Fußball
    :Nach Ausschreitungen elf Wohnungen von Hansa-Fans durchsucht

  5. Rostock
    :Über hundertjähriges Schiff „Undine“ auf letzter Reise

  6. Soziales
    :Deutlich mehr Wohngeld-Empfänger und lange Wartezeiten

  7. „Aktenzeichen XY“
    :Mehr als 40 Hinweise gehen zu Rostocker Fall ein

  8. Verkehr
    :Rostocker Straßenbahnnetz vor Generalsanierung

  9. Alle Schlagzeilen

Weitere Artikel

SZ Plus"Polizeiruf 110" aus Rostock
:Mamas und Papas

Im Rostocker "Polizeiruf 110" kämpft eine drogensüchtige Mutter um ihre Tochter, und Katrin König wird von ihrem Vater verfolgt. Perfekte Eltern sucht man in dieser sehr guten Episode vergeblich.

Von Claudia Tieschky

SZ PlusArchäologie
:Forscher entdecken uralte Mauer in der Ostsee

21 Meter unter dem Meeresspiegel vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns steht ein fast ein Kilometer langer Wall aus Steinen. Forscher rätseln, wie sie dort hingekommen sind.

Von Jakob Wetzel

SZ PlusMeinungRassismus
:Wo Verantwortung beginnt

Vor 31 Jahren legten rechtsradikale Brandstifter in Rostock-Lichtenhagen Feuer. Ein Anlass, manche Politiker und Medien von heute vor ihrer eigenen Sprache zu warnen.

Kommentar von Ulrike Nimz

Das Politische Buch
:Als rechte Gewalt alltäglich war

Ein kluger Sammelband erinnert an die zahllosen Anschläge gegen Migranten und Minderheiten nach 1989 und erklärt, warum Politik und Gesellschaft praktisch keine Konsequenzen zogen.

Rezension von Dietmar Süß

SZ PlusProzess
:Das Trauerspiel

Ihr Baby war gerade gestorben und der Einzige, der ihr Trost spenden konnte, war der Bestatter. Jetzt steht der Mann in Rostock vor Gericht: Weil er nicht nur diese trauernde Mutter ausgenutzt und finanziell betrogen haben soll.

Text: Benedikt Warmbrunn, Illustration: Stefan Dimitrov

SZ PlusMeinungKommunen
:Gegen Eckart Würzner hat man keine Chance

OB-Wahlen in Heidelberg, OB-Wahlen in Rostock: Warum es nicht hilft, eine prominente Grüne zu sein - und es nicht schaden muss, zur Linken zu gehören.

Kommentar von Max Ferstl

SZ PlusMeinungRassismus
:Die Republik hat gelernt - aber nicht genug

In Rostock-Lichtenhagen erinnert Frank-Walter Steinmeier an die rassistische Anschlagswelle vor 30 Jahren und betont die Mitverantwortung der Politik. Tatsächlich darf diese vor allem einen Fehler nicht wiederholen - und dem Mob nicht geben, was der Mob will.

Kommentar von Jan Bielicki

Extremismus
:Steinmeier fordert eine "wehrhafte Demokratie"

Auf der Gedenkfeier zum rassistischen Pogrom vor 30 Jahren in Rostock-Lichtenhagen spricht der Bundespräsident von einer "Schande für unser Land".

Von Johannes Korsche

LiveBundespräsident
:Steinmeier: Pogrom in Rostock-Lichtenhagen war "Katastrophe mit Ansage"

Der Bundespräsident erinnert an die rassistischen Ausschreitungen vor 30 Jahren, bei der mehr als 150 Menschen in Lebensgefahr gerieten.

Literatur
:Lieber wegsehen

Anlässlich der Jahrestage des Pogroms von Rostock-Lichtenhagen wurde Leonhard Seidl Romandebüt "Mutterkorn" neu aufgelegt.

Von Anna Steinbauer

SZ Plus30 Jahre Rostock-Lichtenhagen
:Ein Anschlag und sein Nährboden

Wie es dazu kommen konnte, dass Rassisten im August 1992 in Rostock-Lichtenhagen ein Haus anzündeten, in dem Vietnamesen wohnten – und warum Deutschland für viele Menschen noch heute gefährlich ist.

Von Nina von Hardenberg , Jan Bielicki und Rainer Stadler

Rostock
:Bundesmarine übernimmt Werftgelände

Der Bund hat den Kaufvertrag für das Gelände der insolventen MV-Werften in Rostock unterzeichnet. Mit dem Kauf betrete man Neuland, sagte Verteidigungsministerin Christine Lambrecht am Donnerstag laut Mitteilung: "Aber ich sehe auch das große ...

Doppelgänger
:Bürgermeister in Bayern oder Wirtschaftsminister im Norden?

Baierbrunns Bürgermeister sieht dem Dänen Claus Ruhe Madsen so ähnlich, dass man sich fragt, wer nun wirklich Minister in Schleswig-Holstein geworden ist.

Interview von Iris Hilberth

SZ PlusSchleswig-Holstein
:Deutschlands erster Minister ohne deutschen Pass

Claus Ruhe Madsen ist Royalist, Unternehmer und war bisher Bürgermeister von Rostock. Nun holt Ministerpräsident Daniel Günther den Dänen ins Kabinett Schleswig-Holsteins. Unumstritten ist diese Entscheidung nicht.

Von Peter Burghardt

Schleswig-Holstein
:Mehr als ein Gerücht: Däne wird Minister

Wird der parteilose Rostocker Bürgermeister Claus Ruhe Madsen Wirtschaftsminister im Kabinett von Daniel Günther? Einen deutschen Pass hat er nicht. Aber andere Qualitäten.

"Polizeiruf 110" aus Rostock
:Frau König haut den Sauerteig

Der erste Rostocker "Polizeiruf 110" ohne Charly Hübner bekommt den Übergang gut gebacken.

Von Claudia Tieschky

SZ PlusKünstler im Wahlkampf
:Demokratie als Fahrgeschäft

Mit einem Bulli donnerte Günter Grass 1969 durch die BRD, um für Willy Brandt zu werben. In Erinnerung daran ziehen jetzt Autoren und Künstlerinnen durchs Land. Mit welchem Ziel? Eine Inspektion.

Von Cornelius Pollmer

Xavier Naidoo
:Sing doch

Rostock lässt den rechtspopulistischen Sänger auftreten, dabei war ein Bann schon beschlossen. Doch dann ging ein Däne dazwischen.

Von Peter Burghardt

SZ PlusCorona-Bekämpfung in Rostock
:Modellstadt mit Problemen

In Rostock soll Corona origineller und schonender bekämpft werden als anderswo. Oberbürgermeister Madsen setzt auf die "Luca"-App. Doch die ist umstritten - und die Inzidenz steigt.

Von Peter Burghardt

Gerichtsurteil
:Kind fast ertrunken: Aufsichtsperson muss Schadenersatz zahlen

Der Junge aus Rostock war bei einem Zirkusevent in einen Teich gefallen und hatte schwere Hirnschäden erlitten. Die Hauptschuld trägt ein Bekannter der Familie, der das Kind dorthin mitgenommen hatte.

Rostock
:Angeklagter nach Elternmord schuldig gesprochen

Der Mann hatte seine Eltern mit einer Vielzahl von Messerstichen getötet. Das Gericht stellt die besondere Schwere der Schuld fest.

Rostock
:Berauschende Bestattung

Ein Lokal hat seinen Gästen zum Leichenschmaus versehentlich Haschisch-Kuchen serviert.

Rostock
:Rapper-Statue gestohlen

Die Statue zu Ehren des Rappers Marteria wurde nach zwei Tagen fast ganz entfernt.

Rostock
:Erster Oberbürgermeister ohne deutschen Pass

Claus Ruhe Madsen reicht ein EU-Pass, um die Stadt an der Ostsee zu regieren.

Von Peter Burghardt

Claus Ruhe Madsen
:Ein Däne wird neuer Rostocker Oberbürgermeister

Claus Ruhe Madsen setzt sich in der Stichwahl gegen Steffen Bockhahn durch. Der Däne ist der erste ausländische Bürgermeister einer deutschen Großstadt.

Evakuierung
:Weltkriegsbombe in Rostocker Innenstadt erfolgreich entschärft

Für die Entschärfung einer 250-Kilogramm-Weltkriegsbombe war die Innenstadt komplett geräumt worden. Etwa 10 000 Menschen waren betroffen.

SZ PlusLandgericht Rostock
:Richter ohne Urteil

Der ehemalige Verkehrsrichter Peter H. steht vor Gericht. Er soll hunderte Regelverstöße von Autofahrern so lange liegen gelassen haben, bis sie verjährten.

Von Peter Burghardt

Mecklenburg-Vorpommern
:Dieser Däne will Oberbürgermeister von Rostock werden

Claus Ruhe Madsen ist Möbelhändler, Radler und Staatsbürger des Nachbarlandes. Er wäre der erste Ausländer an der Spitze einer deutschen Großstadt.

Von Peter Burghardt

Rostock
:Nach dem Doppel-Rauswurf

Neu-Manager Pieckenhagen sucht bei Drittligist Hansa einen Trainer.

Von Thomas Hahn

Reisequiz der Woche
:Was wissen Sie wirklich über Mecklenburg-Vorpommern?

In welchem Schloss hängen wilde Tiere an der Wand? Und was ist gemeint, wenn man vom "Ackerschnacker" spricht? Testen Sie sich auf die Schnelle in sieben Fragen.

Von Eva Dignös

Rechtsextremer Pogrom 1992
:Die furchtbaren Tage von Rostock-Lichtenhagen

Im August 1992 attackierten Neonazis und Anwohner ein Haus, in dem Ausländer wohnten - der Staat zeigte sich hilflos. Fotos eines Pogroms, der fast zur Katastrophe führte.

Rückblick.

Prantls Blick
:Vor 25 Jahren war Charlottesville in Rostock-Lichtenhagen

In den USA brechen rassistische Krawalle aus, der Präsident relativiert sie. In Deutschland undenkbar? Als vor 25 Jahren ein Asylbewerberheim brannte, zog die Polizei ab - und die Politik machte schwere Fehler.

Die politische Wochenvorschau von Heribert Prantl

Warnemünde an der Ostsee
:Es rappelt in der Kiste

Noch wirkt Warnemünde etwas unentschieden zwischen Seebad-Piefigkeit und Surfer-Freigeist. Nun hat am Hafen ein Hostel aus gestapelten Containern eröffnet - und soll für Aufbruchsstimmung sorgen.

Von Thomas Hahn

Mecklenburg-Vorpommern
:Anzeige wegen mutmaßlichem Messerangriff auf Linkspolitiker in Wismar

Die Täter sollen ihr Opfer als "schwule Kommunistensau" beschimpft haben, teilt die Partei mit.

Polizeiruf "Sturm im Kopf"
:Alles auf Anfang, bitte!

Im Rostocker "Polizeiruf" hat ein Mann sein Gedächtnis verloren und womöglich jemanden erschossen. Doch nicht nur das Leben des Tatverdächtigen liegt in Trümmern - schlimm erwischt es auch Kommissar Bukow. Einfach anzusehen ist "Sturm im Kopf" nicht. Aber grandios gemacht.

Von Carolin Gasteiger

Niederlage für Maccarinelli
:Brähmer bleibt Box-Weltmeister

Der Schweriner Jürgen Brähmer hat seinen WM-Titel im Halbschwergewicht erfolgreich verteidigt. Der 35-Jährige besiegte den Waliser Enzo Maccarinelli vor 4500 Zuschauern in Rostock - nach Aufgabe in der sechsten Runde.

Winter auf dem Darß
:Einsame Weite, gefrorene Wellen

Längst gilt der Darß nicht mehr als Geheimtipp, zumindest nicht im Sommer. Im Winter jedoch ist die Halbinsel zwischen Rostock und Rügen ein Paradies für alle, die die Abgeschiedenheit lieben.

Rostock
:Vorbestrafter Gewalttäter entführt und missbraucht 17-Jährige

Mehr als drei Tage war Rebecca in der Gewalt ihres Peinigers, bis sie sich selbst befreien konnte. Auf einer Pressekonferenz zeigen sich die Ermittler erleichtert, dass die 17-Jährige noch lebt. Von einem "glücklichen Ende" will der Rostocker Polizeipräsident nicht sprechen - angesichts der Qualen, die das Mädchen erlitten hat.

Deutschlandtag der Jungen Union
:Die nächste Stufe der Karriereleiter

Thomas Breitenfellner wird am Freitag zum Vize des JU-Bundesvorsitzenden Philipp Mißfelder gewählt

Erich C. Setzwein

Kreuzfahrtschiffe
:Drängeln an der Kaimauer

Im kommenden Jahr werden mehr als 500 Kreuzfahrtschiffe in den deutschen Seehäfen erwartet. Kiel und Hamburg stoßen an Kapazitätsgrenzen.

Frank Behling

Rostock - Dresden
:Geisterspiel mit "Phantom"-Tor

Leere Ränge, spannende Partie: Wegen wiederholter Randale der eigenen Fans muss Hansa Rostock das Ostderby gegen Dynamo Dresden ohne Zuschauer austragen. Während die unterhaltsame Begegnung 2:2 endet, protestieren Anhänger der Mecklenburger in der Rostocker Innenstadt gegen den DFB.

In Bildern

Hansa Rostock gegen St. Pauli
:Rot, Randale und Bananen

Alle Sicherheitsvorkehrungen halfen nichts: Beim brisanten Nordduell zwischen Hansa Rostock und St. Pauli kam es auf beiden Seiten zu heftigen Ausschreitungen - Unterbrechung inklusive. Vor dem Spiel hatten St.-Pauli-Fans die Einlasskontrolleure überrannt, nach dem Spiel bat der FC Hansa um Hilfe. In Bildern.

1860 München verliert in Rostock
:Löwen nur noch Mittelmaß

1860 München verliert den Anschluss an die Tabellenspitze. Nach der dritten Niederlage in Folge stürzen die Löwen ab ins Mittelfeld der 2. Liga. Hansa Rostock gelingt dagegen mit dem 2:0 Sieg ein Befreiungsschlag.

Chronologie
:Prügelattacken im Nahverkehr

Wie bei dem tödlichen Angriff auf einen 45-Jährigen am Himmelfahrtstag am S-Bahnhof Rostock-Warnemünde haben Schläger mit brutalen Übergriffen im Nahverkehr schon mehrfach für Entsetzen gesorgt. Eine Übersicht.

S-Bahn-Überfall in Rostock
:45-Jähriger zu Tode geprügelt

Die Serie brutaler Angriffe an Bahnhöfen nimmt kein Ende: In Rostock haben Betrunkene einen Mann an einem S-Bahnhof bewusstlos geschlagen. Das Opfer starb kurz darauf im Krankenhaus an seinen Kopfverletzungen.

Rostock-Lichtenhagen: Helen wohlauf
:Vermisste Elfjährige gefunden

Den entscheidenden Tipp gab ein Spielkamerad: Die Polizei hat die elfjährige Helen aus Rostock gefunden - offenbar bei guter Gesundheit. Sie war seit Freitag verschwunden. Wo sie die Nacht verbracht hat, ist unklar.

Autobahn 19 bei Rostock
:Massenkarambolage im Sandsturm - acht Tote

Eine Sandwolke hat auf der A 19 südlich von Rostock eine tödliche Kettenreaktion ausgelöst. Die erste Bilanz des schweren Unfalls: Mehrere Tote, viele Verletzte, 40 Autos, die sich kaum gebremst ineinander verkeilt haben.

Amoklauf in Rostock
:Mordbefehl von "Stimmen aus dem Kosmos"

Der Amokläufer, der in Rostock "wie besessen" zwei Rentner erstach, soll schuldunfähig sein - wegen akuter Schizophrenie. Er wurde in die geschlossene Psychiatrie eingeliefert.

Rostock
:Amokläufer ersticht zwei Menschen

Ein 51-Jähriger tötet in Rostock in einem plötzlichen Gewaltausbruch zwei Passanten mit einem Messer. Ein Polizist kann den Täter erst mit einem Schuss in den Oberschenkel stoppen.

Immobilienpreise in Ostdeutschland
:Teures Potsdam

Häuser-Schnäppchen gibt es im Osten kaum noch. Im Gegenteil: Die Lagen werden immer teurer. Potsdam und Dresden haben bei Preisen für Einfamilienhäuser westdeutsche Städte überholt. In Bildern.

Gutscheine: