Pro-choice Activist Group ROSA Distribute Illegal Abortion Pills From Touring Bus
Abtreibungsrecht

Jetzt protestiert Nordirland

Nach dem Referendum in Irland fordern nun auch Bürger im Norden der Insel eine Änderung des Abtreibungsrechts. Von der selbsterklärten Feministin Theresa May dürfen sie derzeit jedoch keine Hilfe erwarten.

Von Cathrin Kahlweit, London

Festnahme in 30 Jahre altem Mordfall einer Rucksackreisenden
Mord an Deutscher in Nordirland

Zwei Verdächtige nach 30 Jahren festgenommen

Die Rucksacktouristin Inga Maria H. wurde im April 1988 ermordet, die Polizei gab die Suche nach dem Täter nie auf. Jetzt gibt es spektakuläre Neuigkeiten.

Mittelalter-Reisen
Tipps für Europa

Die besten Orte für die Zeitreise ins Mittelalter

Winterfell in Nordirland sehen, Bärensteaks in Tallinn essen oder Katapult-Vorführungen in Frankreich bestaunen - wir stellen zehn besondere Orte für Trips ins Mittelalter vor.

Von SZ-Autoren

9 Bilder
"Peace Lines" in Belfast

Im Frieden getrennt

1998 endete der nordirische Bürgerkrieg zwischen Katholiken und Protestanten. Doch noch immer ist die Hauptstadt Belfast von Mauern und Zäunen durchzogen.

A view of the Titanic Museum with the SS Nomadic the only surviving White Star Line ship in the T
Nordirland-Reise

Belfast ist nun stolz auf die "Titanic"

In Belfast wollte man früher nichts zu tun haben mit dem Unglücksschiff, das dort einst vom Stapel lief. Inzwischen hat in der ehemaligen Werft sogar ein Hotel eröffnet - und sogar ein "Eisberg" ist aufgetaucht.

Von Evelyn Pschak

Nordirland - Schweiz

Erinnerungen an Thierry Henry

Die Nordiren klagen über einen Elfmeter, der ihnen schon im Hinspiel der WM-Playoffs jede Chance auf die Qualifikation geraubt haben könnte.

Von Sven Haist, Belfast

Sezessionsbewegungen in Europa

Katalonien ist überall

Es ist nicht nur Katalonien. In ganz Europa kämpfen Regionen um ihre Unabhängigkeit. Manche mit Worten, andere mit Waffen. Eine Übersicht.

Großbritannien

Scharfe Töne aus Brüssel

Michel Barnier, EU-Chefverhandler für den Brexit, lehnt die britische Vorstellung zum Verhältnis zwischen Irland und Nordirland ab.

Von Thomas Kirchner, Brüssel

Brexit

Die drei großen Baustellen des Brexit

Die Briten haben für die aktuelle Verhandlungsrunde zum EU-Austritt jede Menge Papiere verfasst, doch viele Fragen bleiben offen. Am kompliziertesten wird es, wie immer, beim Geld.

Von Daniel Brössler und Alexander Mühlauer, Brüssel

Spain Biscay Basque Country Steps to the San Juan de Gaztelugatxe chapel on a rocky island PUBLI 9 Bilder
Drehorte von "Game of Thrones"

Urlaub in Westeros

"Game of Thrones" ist eine fantastische Welt. Viele Orte können Fans aber tatsächlich besuchen - und auch in Staffel sieben kamen wieder neue hinzu. Ein ganz realer Überblick für die Reiseplanung.

Von Irene Helmes

March 28 2017 A car crosses the border from the Irish Republic to Northern Ireland close to an an
Vereinigtes Königreich

Eine Grenze in Irland, die niemand wahrnehmen soll

Seit 1923 existiert eine "Common Travel Area" zwischen Irland und dem Vereinigten Königreich. London macht zwei Vorschläge, wie das auch nach dem Brexit so bleiben könnte.

Von Alexander Menden, London

Großbritannien

Pakt der Tories

Die britischen Konservativen schließen ein Abkommen mit den umstrittenen Nordiren. Damit können die Tories regieren, aber ein Ex-Premier warnt.

Von Christian Zaschke, London

Großbritannien

Der Preis der Macht

Eine Milliarde Pfund kostet Theresa May der Verbleib im Amt.

Von Christian Zaschke

Fußball-Regeln

Mehr Nettospielzeit

Im "International Football Association Board" sitzen die obersten Regelhüter. Sie wollen den Sport wieder etwas fairer machen: Dafür soll künftig bei jeder Unterbrechung die Uhr angehalten und die effektive Spielzeit auf zweimal 30 Minuten festgelegt werden.

LOYALIST PORTADOWN DEMO
Brexit

Europäer, hütet euch vor dieser Partei!

Die nordirische "Democratic Unionist Party" wird wohl Regierungspartei in Großbritannien. Sie will die permanente Teilung Irlands. Und beharrt standhaft darauf, dass sonntags niemand Sex haben darf.

Gastbeitrag von Colm Tóibín

General Election 2017 aftermath
Großbritannien

Wie Mays Machtpoker den Nordirlandkonflikt verschärft

In Westminster ringen die Konservativen um eine Mehrheit: Die einzige Partei, die ihnen dabei helfen kann, ist die nordirische DUP. Doch London sollte in dem Konflikt eigentlich neutral bleiben.

Von Christian Zaschke, London

The leader of the Democratic Unionist Party, Arlene Foster, and the Deputy Leader Nigel Dodds, stand on the steps of 10 Downing Street before talks with Britain's Prime Minister Theresa May, in central London
Britische Regierungsbildung

Mays heikle Königsmacher

Die britische Premierministerin will zusammen mit den Unionisten von der DUP regieren. Ein Bündnis, das nicht allen gefällt und sogar den Frieden in Nordirland gefährden könnte.

Von Christian Zaschke, London

Leo Varadkar speaks to people as he leaves Government buildings after being elected by parliamentary vote as the next Prime Minister of Ireland to replace Enda Kenny in Dublin
Irland

Ein schwuler Einwanderersohn ist Irlands neuer Premier

Leo Varadkar ist kaum im Amt, schon findet er sich mitten im Chaos. Nicht nur der bevorstehende Brexit erschwert seine Arbeit in Nordirland.

Neuwahlen in Großbritannien
Wahl in Großbritannien

Britische Konservative und DUP doch noch nicht einig über Regierungsbündnis

Premierministerin May ist nach den Neuwahlen auf die Unterstützung der nordirisch-konservativen Partei angewiesen - und meldete das Zustandekommen eines Vertrages offenbar verfrüht: Die Gespräche dauern an.

Regierungsbildung

Auf Einladung der Queen

Theresa May hat den Regierungsauftrag erhalten. Nun muss sie zeigen, dass ihre Mehrheit steht. Aus eigener Kraft schaffen das die Konservativen nicht.

Von Alexander Menden

Neuwahl in Großbritannien
Wahl in Großbritannien

Wofür steht die nordirische DUP?

Die protestantischen Unionisten um Parteichefin Arlene Foster verhelfen Premierministerin May nach deren Wahlschlappe zur Regierung. Ihre zehn Abgeordneten vertreten teils radikale Ansichten.

EU-Verhandlungsposition für den  Brexit
Brexit

EU bereitet sich auch auf Scheitern der Brexit-Verhandlungen vor

EU-Ratspräsident Tusk bleibt bei einer harten Verhandlungslinie gegenüber dem Vereinigten Königreich - und verwehrt Theresa May einen Wunsch.

Koalitionsgespräche in Nordirland
Nordirland

Regierungsbildung in Nordirland gescheitert

Die protestantisch-unionistische DUP und die katholisch-republikanische Sinn Féin geben sich gegenseitig die Schuld. Nun bekommen sie mehr Zeit für eine Lösung - sonst könnten sie bald wieder von London aus regiert werden.

Von Christian Zaschke, London

Brexit

Nordirland drohen wieder Neuwahlen

Die irisch-republikanische Sinn-Féin-Partei hat die Gespräche über eine Regierungsbildung abgebrochen. Das ist auch ein Problem für die Brexit-Pläne von Premierministerin May.

Nordirland

Eine fast unmögliche Regierungsbildung

Spannungen zwischen den beiden stärksten Parteien Nordirlands - Democratic Unionist Party und Sinn Féin - machen eine Einigung schwierig. Gelingt es nicht, eine Koalition zu bilden, könnte es Neuwahlen geben.

Von Christian Zaschke, London