Hacker Symbolbild
Love-Scamming

"Die kriechen einem in die Seele"

Eine Rentnerin erzählt vor Gericht, wie mutmaßliche Liebesschwindler sie dazu brachten, fast 400 000 Euro zu zahlen. Sie sei fast süchtig nach deren Nachrichten geworden.

Aus dem Gericht von Andreas Salch

Online-Kriminalität

Abgezockt von der vermeintlich großen Liebe

Zwei Liebesschwindler erbeuten 380 000 Euro von einer Adligen aus Starnberg. Für diese und weitere Taten müssen sie sich nun vor Gericht verantworten.

Aus dem Gericht von Andreas Salch

Erpresser-Masche mit Porno-Mails - Nicht zahlen und Mail löschen
Cyberkriminalität

Vorsicht vor falschen Mahn-Mails

Betrüger verschicken derzeit so viele E-Mails mit gefälschten Inkasso-Forderungen wie nie zuvor. Wie sie sich erkennen lassen - und wie Sie sich schützen können.

Von Katharina Prechtl

Cem Karakaya ist im Kommissariat 105 (Prävention) Experte für Cybercrime. Polizeipräsidium.
Internetkriminalität

Jacqueline von Interpol

Polizeiarbeit im Klassenzimmer: Cem Karakaya ist Experte für Cybercrime und hält Vorträge an Schulen. Denn: Nicht die Technik sei das Problem, sagt er, sondern der Mensch vor dem Rechner.

Von Julian Hans

Leserdiskussion

"IT-Sicherheitsgesetz 2.0" - ist das genug?

Als Konsequenz auf den Hackerangriff auf Daten Hunderter Politiker und anderer Personen des öffentlichen Lebens kündigt Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) verschärfte Maßnahmen im Bereich der Cybersicherheit an.

Leserdiskussion

Datenleak: Welche Konsequenzen sind nötig?

Nach dem Hackerangriff auf Hunderte Politiker und Prominente haben die Ermittler den mutmaßlichen Täter festgenommen. Der 20-Jährige hat die Tat eingeräumt - als Motiv hat er "Ärger" über Politiker angegeben.

Daten mehrerer hundert Personen geleakt
Hacker-Angriff

Wer hat wann was gewusst?

Massenweise Daten von Politikern und Prominenten wurden gestohlen und veröffentlicht. Das Ausmaß des Datenklaus haben die Sicherheitsbehörden zunächst nicht erkannt.

Datenleak im Bundestag

SPD erhöht Druck auf Seehofer

Nach dem Hackerangriff fordert SPD-Generalsekretär Klingbeil den Innenminister auf, sich zu erklären. Die Cybersicherheit sei dessen wichtigstes Aufgabenfeld in den kommenden Jahren.

Weihnachtseinkäufe in Freiburg
Datendiebstahl

Dieser Angriff gilt der ganzen Gesellschaft

Der Hackerangriff auf Politiker und Prominente schwächt das Vertrauen in die Demokratie und zeigt: Jeden kann es treffen, in ihrer Privatsphäre sind alle verletzlich.

Kommentar von Julia Bönisch

Bundeskriminalamt in Wiesbaden
Zahlen des BKA

Hinweise auf Kinderpornografie im Netz mehr als verdoppelt

Das geht aus einem Bericht der Bundesregierung hervor. Warum die Zahlen so deutlich gestiegen sind, weiß auch sie nicht.

Kinderpornografie-Plattform 'Elysium'
Vor Gericht

Riesiges Netzwerk für Pädophile

Bei Elysium ist es zum ersten Mal gelungen, einen Kinderpornografie-Ring in Deutschland zu zerschlagen. Eine Übersicht über die Ermittlungen, die Verdächtigen, die Verbrechen und den Prozess.

Von Melanie Raidl und Marie Schiller

Zollfahndung

Razzien im Kampf gegen den Drogenhandel im Darknet

Den Einsätzen ist eine monatelange, länderübergreifende Zusammenarbeit vorausgegangen. Drei Tatverdächtige wurden festgenommen.

Von Martin Bernstein

Blick über Berlin Tiergarten nach Nordwest Regierungsviertel Reichstag Hauptbahnhof
Computerviren-Angriff

Deutsche Sicherheitsexperten enttarnen Vorgehen russischer Hacker

Hacker dringen in das Netz des Auswärtigen Amtes ein. Offenbar wurde dazu das Privatleben eines Mitarbeiters ausspioniert.

Von Ronen Steinke und Hakan Tanriverdi, Berlin

Prozess

27-Jähriger soll Drogen im Darknet verkauft haben - mit Hilfe seiner Mutter

Mit dem Versand soll der Starnberger fast 80 000 Euro verdient haben. Angeklagt ist der IT-Techniker auch wegen 500 Kinderpornos.

Von Andreas Salch

Illustration zum Thema Darknet Nahaufnahme eines Laptops mit Binaercode Im Hintergrund sitzt ein
Zentralstelle Cybercrime

Von Oberfranken aus wird Internet-Kriminalität bekämpft

Seit drei Jahren befindet sich in Bamberg die "Zentralstelle Cybercrime". Gerade haben die Ermittler einen Mann erwischt, der den Missbrauch seiner Tochter im Netz veröffentlicht haben soll.

Von Claudia Henzler, Bamberg

Laptop-Tastatur
Cyber-Kriminalität

Wie Hacker Unternehmen manipulieren

Sie nutzen unter anderem aus, dass Mitarbeiter Respekt vor ihrem Chef haben - zum Teil mit Millionengewinnen. Die Messe München plant nun eine Veranstaltung zur Cyber-Sicherheit.

Von Martin Bernstein

IT-Sicherheit

Forscher durchlöchern Wlan-Sicherheit

IT-Sicherheitsforschern ist es gelungen, Schwachstellen im globalen Wlan-Standard WPA2 zu finden. Betroffen sind nahezu alle Geräte, die aktuell Wlan-fähig sind.

Von Hakan Tanriverdi

Internetkriminalität

Die Hälfte der Nutzer wird im Netz betrogen

Infizierung mit Schadprogrammen und Datendiebstahl: Fast jeder zweite deutsche Internetnutzer ist Opfer von Kriminalität.

"Game of Thrones"

Hacker erpressen HBO

Sie firmieren unter "Mr. Smith" und behaupten, 1,5 Terabyte Daten gestohlen haben. Unter anderem für die Leaks von "Game of Thrones"-Drehbüchern verlangen Hacker vom US-Kabelsender HBO nun Lösegeld.

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Eva Steinlein

Kriminalität

Ermittler schalten Kinderporno-Plattform mit fast 90 000 Mitgliedern ab

Der mutmaßliche Betreiber soll aus dem hessischen Landkreis Limburg-Weilburg stammen. Er wurde bereits im Juni festgenommen.

Prozess am Landgericht

Falsche Online-Shops: Münchner soll sich halbe Million Euro ergaunert haben

Bei Prozessbeginn zeigt sich der 35-Jährige reuig und entschuldigt sich.

Aus dem Gericht von Susi Wimmer

Reichstag
Netz-Sicherheit

Hackerangriff auf den Bundestag

Erneut haben Unbekannte Rechner infiziert, mindestens zehn Abgeordnete sind betroffen. Unter ihnen ist Marieluise Beck, eine Putin-Kritikerin.

Von Hakan Tanriverdi

Workshop Internetkriminalität in Frankfurt am Main
Organisierte Kriminalität

In Europa sind 5000 internationale Verbrecherbanden aktiv

Zu diesem Ergebnis kommt Europol in einer neuen Studie. Die Kriminellen kommen aus aller Welt - und sind hauptsächlich im Drogengeschäft aktiv.

Internetkriminalität

Gefälschte Annoncen

Polizei warnt Wohnungssuchende vor Abzockern im Internet

Von Thomas Schmidt