SPD-Chefin Andrea Nahles besucht Bayern 2018
SPD-Basis

"Nicht Opposition, sondern diese Groko ist Mist"

Der Fall Maaßen wühlt die SPD auf. Mit Innenminister Seehofer wollen viele nicht mehr regieren, andere fordern den Rücktritt von Parteichefin Nahles. Ein Rundgang an der Basis.

Von SZ-Autoren

AfD-Landesparteitag im Saarland
Deutschlandtrend

AfD überholt SPD in Wahlumfrage

Die rechte Partei käme laut der ARD-Umfrage bei einer Bundestagswahl derzeit auf 18 Prozent, der SPD würden nur 17 Prozent ihre Stimme geben. In Bayern verliert die AfD kurz vor der Landtagswahl indes.

Fall Maaßen

Landkreis-SPD ist fassungslos

Vorstand stellt Koalition infrage und fordert Entlassung Seehofers

Fall Maaßen

Hochgelobt und weggepriesen

Beförderung trotz zweifelhafter Eignung, das gibt es nicht nur im Fall Maaßen.

Von Larissa Holzki

Bundesamt für Verfassungsschutz
Nach Maaßen

Wie der Verfassungsschutz funktioniert

Mit dem Abgang von Hans-Georg Maaßen lebt die Debatte über den Sinn der Behörde neu auf. Eine Reform scheint dringend nötig.

Von Ronen Steinke, Berlin

SPD-Chefin Andrea Nahles mit Natascha Kohnen 2018 im Bayerischen Landtag
Zerstrittene SPD-Spitze

CSU-reife Inszenierung der Innigkeit

Streit um die Maaßen-Beförderung? Wir doch nicht! SPD-Chefin Nahles und die bayerische Spitzenkandidatin Kohnen lachen und schäkern beim Aufeinandertreffen in München einfach nur um die Wette.

Aus dem Landtag von Ingrid Fuchs

Beförderung von Maaßen

"Wegloben kommt in vielen Unternehmen vor"

Beförderung trotz zweifelhafter Eignung, das gibt es nicht nur im Fall Maaßen. In vielen Unternehmen etablieren konfliktscheue Vorgesetzte Elefantenfriedhöfe für altgediente Mitarbeiter.

Von Larissa Holzki

SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Christian Simon

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen
Bundesinnenministerium

Als Staatssekretär wird Maaßen besonders mächtig sein

Der Staatssekretär für Sicherheit im Innenministerium ist seit jeher ein sehr einflussreicher Mann. Für den scheidenden Verfassungsschutzchef gilt das noch einmal mehr.

Von Heribert Prantl

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer 2018 auf 'Zuhör-Tour'
Nach Maaßen-Versetzung

Kramp-Karrenbauer: Bruch der Koalition stand im Raum

Die große Koalition wäre wegen Maaßen beinahe zerbrochen, schildert die CDU-Generalsekretärin. Die schwer unter Druck geratene SPD-Chefin Nahles kritisiert die Beförderung des Verfassungsschutzpräsidenten scharf.

CSU-Parteitag und Wahlkampfkundgebung
Politik in Bayern

Für Söder ist der Fall Maaßen abgehakt

In der CSU herrscht Unverständnis, wie das Thema derart eskalieren konnte. Die Partei will sich nun auf die Landtagswahl konzentrieren - und ist froh, dass Seehofer das Problem an die SPD weitergereicht hat.

Von Wolfgang Wittl

Hans-Georg Maaßen und Gunther Adler
Nach Maaßen-Versetzung

Merkel will SPD-Staatssekretär Adler neuen Posten geben

Die Kanzlerin widerspricht damit Seehofers zunächst geäußertem Plan, den erfahrenen Regierungsmitarbeiter wegen der Beförderung von Maaßen in den vorzeitigen Ruhestand zu versetzen.

Beginn Klausurtagung der SPD-Bundestagsfraktion
Brief an SPD-Mitglieder

"Das müssen wir aushalten"

Parteichefin Andrea Nahles verteidigt sich in einem Schreiben an die SPD-Mitglieder wegen der Entscheidung im Fall Maaßen. Ihre Partei "sollte diese Bundesregierung nicht opfern, weil Horst Seehofer einen Beamten anstellt, den wir für ungeeignet halten".

jetzt maaßen
jetzt
Kolumne "Die Welt als Serie"

The Maaßens - die schrulligste Zeichentrickfamilie Deutschlands

Manche Personen schreien danach, als Serien verarbeitet zu werden - wir denken sie uns aus. Heute: Hans-Georg "Hart" Maaßen

Von Friedemann Karig

Natascha Kohnen (Mitte), SPD-Parteichefin Andrea Nahles (rechts) und Rita Hagl auf dem Gillamoos
SPD in Bayern

Natascha Kohnen reicht es jetzt

Die bayerische SPD-Spitzenkandidatin sucht wegen der Personalie Maaßen die Konfrontation mit Parteichefin Andrea Nahles. Viele im Landesverband haben es satt, dass die Bundes-SPD ihnen die Wahl verhagelt.

Von Lisa Schnell

Fall Maaßen

Schützende Hand

Dass Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen nun von Bundesinnenminister Horst Seehofer zum Staatssekretär befördert wird, lässt viele Leser fassungslos zurück. Andere verteidigen die beiden.

Bundesregierung

Auf die nächste Krise wird man nicht lange warten müssen

Der unselige Kompromiss im Streit um Hans-Georg Maaßen zeigt: Die Kanzlerin ist nicht mehr stark genug, um die Regierung ordentlich führen zu können. Ohne die Angst vor der AfD wäre diese Koalition längst zerbrochen.

Kommentar von Robert Roßmann, Berlin

Kabinettssitzung
Horst Seehofer

Mal wieder im Zentrum des Chaos

Nach der Rauswurfsbeförderung von Hans-Georg Maaßen ist die Koalition in Berlin nur noch schwer vermittelbar. Nur Horst Seehofer lässt alles an sich abtropfen.

Von Constanze von Bullion, Lisa Schnell und Mike Szymanski

Große Koalition

SPD kritisiert Parteichefin Nahles heftig

Mit ihrer Zustimmung zur Beförderung von Hans-Georg Maaßen hat Andrea Nahles in ihrer Partei ein Beben ausgelöst. Führende Sozialdemokraten fordern eine Korrektur der Entscheidung.

Von Robert Roßmann, Lisa Schnell und Mike Szymanski, Berlin

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Wie die Regierung bei Maaßen versagt

Ein Schmierentheater, ein Desaster, ein Schlag ins Gesicht - das sind die Kommentare auf die Beförderung von Hans-Georg Maaßen. Auch Heribert Prantl ist fassungslos.

New Domestic Intelligence Chief Remains Unannounced
Umstrittene Beförderung

Seehofer gibt sich gut gelaunt

Die Opposition schäumt, die SPD streitet - und der Innenminister kann eine gewisse Genugtuung nicht verbergen, als er am Mittwoch zur Causa Maaßen vor die Presse tritt.

Von Veronika Wulf, Berlin

Horst Seehofer ernennt Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär im Innenministerium
Abberufung des Verfassungsschutzchefs

Was bedeutet die Beförderung für Maaßen?

Der Verfassungsschutzchef wechselt als Staatssekretär ins Innenministerium. Was macht er da? Und muss er gehen, wenn Seehofer aus dem Amt scheidet? Fragen und Antworten zu Maaßens neuem Job.

Von Helena Ott und Jana Anzlinger

Angela Merkel und Horst Seehofer
Maaßen und seine Beförderung

Konjunkturprogramm für den rechten Rand

Maaßens Beförderung stärkt all jene, die unser politisches System als verkommen verhetzen. Und sie offenbart, wie geschwächt die Kanzlerin ist.

Kommentar von Ferdos Forudastan

Seehofer und Nahles - Koalitionstreffen um Verfassungsschutz-Präsident Maaßen
Ablösung des Verfassungsschutzchefs

Führende SPD-Politiker kritisieren Maaßens Beförderung

"Der Geduldsfaden mit dieser großen Koalition wird in der SPD extrem dünn", warnt Parteivize Stegner. Bayern-SPD-Chefin Kohnen fordert Seehofers Rücktritt - kritisiert aber auch die eigene Parteivorsitzende Nahles.

German Interior Minister Horst Seehofer addresses a news conference a in Berlin
Zukunft des Verfassungsschutzchefs

Seehofer macht Maaßen zum Staatssekretär für Sicherheit

Er ersetzt den einzigen SPD-Staatssekretär im Innenministerium. Maaßen bleibt aber vorerst an der Spitze des Verfassungsschutzes, bis ein Nachfolger gefunden ist.