Leserdiskussion

Flugreisen: Welche Erfahrungen haben Sie 2018 gemacht?

2018 war aus Sicht der Passagiere eine einzige Katastrophe: Bis zum 18. Dezember sind insgesamt 28 613 Flüge von, nach und innerhalb Deutschlands annulliert worden. Waren Sie auch betroffen?

Germany Hit By Four-Day Rail Strike
SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Julia Ley

Tarifstreit

Lufthansa und Piloten einigen sich in allen Punkten

Nach jahrelangen Tarifverhandlungen haben Lufthansa und die Piloten eine Einigung erzielt. Streiks sind damit nicht mehr zu erwarten - zumindest bis 2022.

Germanwings
Hamburg

Germanwings-Maschine muss nach Start umkehren

Ein übler Geruch hatte sich in der Maschine ausgebreitet, die von Hamburg nach Stockholm fliegen sollte. Drei Besatzungsmitglieder kamen mit Atemwegsreizungen ins Krankenhaus.

Flughafen Köln/Bonn
Eurowings

"Wir sind absolut wettbewerbsfähig"

Lufthansa-Vorstandsmitglied Karl-Ulrich Garnadt über den Ausbau der Billigtochter Eurowings und die neue Zusammenarbeit mit dem bisherigen Konkurrenten Air Berlin.

Interview von Jens Flottau

Fragen und Antworten
Streik bei der Lufthansa

Das müssen Passagiere jetzt wissen

Wegen des Piloten-Ausstands annulliert die Lufthansa am Dienstag und Mittwoch Flüge. Wie gelange ich dennoch ans Ziel? Und muss ich trotzdem pünktlich am Flughafen sein?

Luftfahrt

Schlüsselrolle

Der deutsche Luftverkehr ändert sich rasant, bald gibt es nur noch eine große Airline. Und das wird enorme Konsequenzen für alle Beteiligten mit sich bringen.

Von Jens Flottau

Streik der Flugbegleiter in Düsseldorf
Fragen und Antworten
Streik bei Eurowings und Germanwings

Diese Rechte haben Passagiere

Arbeitskampf bei Eurowings und Germanwings: Wie kommen Passagiere dennoch ans Ziel? Wer kann vom Flug zurücktreten? Und wie sieht es mit einer Entschädigung aus?

SZ Espresso vom 28.10.2016

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Benedikt Peters

Angekündigte Streiks bei Eurowings
Lufthansa-Töchter

Streik bei Germanwings und Eurowings auch kommende Woche

Seit Mitternacht streiken die Flugbegleiter, 380 Flüge fallen deshalb aus. Die Gewerkschaft Ufo kündigt nun zwei weitere Streiktage an.

Kommentar

Was die Airline braucht

Lufthansa steigt bei Air Berlin ein, um die Billigflieger aus Deutschland herauszuhalten. Sinnvoller wäre es, sich endlich mit den Piloten zu einigen.

Von Jens Flottau

Streik am Flughafen
Fragen und Antworten
Verdi-Streik an Flughäfen

Das müssen Passagiere wissen

Verdi-Warnstreik an sechs deutschen Flughäfen: Wie gelange ich trotzdem ans Ziel? Kann ich vom Flug zurücktreten?

Germanwings

Klage in den USA

Hinterbliebene der Flugzeug-Katastrophe klagen gegen die Flugschule, die Copilot Andreas Lubitz ausbildete.

Reaktion auf Germanwings-Absturz

Die Schweigepflicht darf nicht weiter aufgeweicht werden

Patienten müssen sich darauf verlassen können, dass ihr Arzt ihnen und nicht in erster Linie den Behörden verpflichtet ist.

Kommentar von Christina Berndt

Flugbegleiter

Gericht in Darmstadt erlaubt Lufthansa-Streik

Die Gewerkschaft Ufo habe ihre Ziele hinreichend bestimmt, also darf sie streiken. So urteilt das Arbeitsgericht in Darmstadt. Zuvor wurde ein Ausstand in Düsseldorf gerichtlich untersagt.

Von Jens Flottau, Frankfurt, und Ulrich Schäfer

Lufthansa

Flugbegleiter weiten Lufthansa-Streik aus

Seit dem frühen Morgen streikt das Kabinenpersonal. Mehr als 900 Flüge ab Frankfurt, München und Düsseldorf für Montag sind gestrichen.

Lufthansa

Streik auch in München

Die Flugbegleiter weiten ihre Proteste an diesem Montag massiv aus. Bisher sind mehr als 800 Flüge ausgefallen, mehr als 95000 Reisende waren von den Kampfmaßnahmen der Gewerkschaft betroffen.

Germanwings

50 000 Euro pro Opfer

Rund ein halbes Jahr nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in Frankreich laufen die Verhandlungen zwischen Versicherer und Opferanwälten. Die Allianz erhebt Ansprüche gegen den Nachlass des Piloten.

Von Herbert Fromme

Ihre Post

Ihre Post zum Germanwings-Absturz

Der Streit um das Schmerzensgeld für die Hinterbliebenen der Germanwings-Katastrophe eskaliert. Anwälte und Angehörige diskutieren, wie viel ein Menschenleben wert ist. SZ-Leser und -Leserinnen sind irritiert.

Last Germanwings Crash Victims Are Buried Near Crash Site 7 Bilder
Bilder
Germanwings-Absturz

Wenn die Alpen Trauer tragen

Im französischen Ort Le Vernet sind die Hinterbliebenen der Opfer der Germanwings-Absturzes eingetroffen. Doch ein Streit überschattet die Trauerfeier.

Flugreise
Kommentar
Airline

Warum Lufthansa in Gefahr ist

Krach mit den Hinterbliebenen der Germanwings-Katastrophe, Pilotenstreiks, unzufriedene Kunden. Hat Lufthansa-Konzernchef Spohr das richtige Konzept?

Von Caspar Busse

Germanwings

Was ist ein Leben wert?

Die Entschädigung der Absturzopfer ist eine Sache der Ehre, des Respekts und der Wertschätzung.

Von Karl-Heinz Büschemann

Trauerfeier für Germanwings-Opfer in Absturzregion
Germanwings-Absturz in Frankreich

Hinterbliebene lehnen Schmerzensgeld-Angebot ab

Die Familien, die im März Angehörige beim Germanwings-Absturz verloren hatten, geben sich nicht mit der angebotenen Entschädigung zufrieden. Sie halten den Betrag von 25 000 Euro für "zu wenig".

Germanwings

Ruhe bewahrt

Die EU-Kommission vermeidet Aktionismus nach dem Absturz.

Von Jens Flottau

Germanwings

Abschied und Trauer

Zweieinhalb Monate nach dem absichtlich herbeigeführten Flugzeug-Absturz treffen die ersten Särge ein.