Früherer Fiat-Chef Sergio Marchionne ist tot; marchionne
Zum Tod von Sergio Marchionne

Retter, Rocker, Provokateur

Sergio Marchionne war ein leidenschaftlicher, oft auch harter Manager. Er rettete Fiat vor der Pleite und trug den Stolz der Italiener in die Welt.

Nachruf von Thomas Fromm

Auto-Manager

Bisheriger Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne ist tot

Der Autokonzern teilte mit, dass nun eingetreten sei, "was wir befürchtet haben". Nach einer Operation in Zürich war es bei Marchionne zu Komplikationen gekommen.

Fiat-Chef Mike Manley

Weniger Panda, mehr Jeep

Auf den neuen Fiat-Chef Mike Manley kommen harte Zeiten zu. Er muss das Unternehmen viel früher übernehmen, als es eigentlich geplant war.

Von Thomas Fromm

FILE PHOTO: FCA CEO Sergio Marchionne attends the celebration of the production launch of the all-new 2017 Chrysler Pacifica minivan at the FCA Windsor Assembly plant in Windsor
Automobilindustrie

Chef von Fiat Chrysler und Ferrari muss gehen

Der Manager Sergio Marchionne unterzog sich kürzlich einer Schulteroperation. Offenbar gab es Komplikationen, die den 66-Jährigen nun zum Aufhören zwingen.

Cristiano Ronaldo beim WM-Spiel gegen Uruquay
Ronaldo bei Juventus Turin

"Diese Ungleichheit ist nicht akzeptabel"

Ganz Italien feiert die Ankunft von Cristiano Ronaldo - nur die Belegschaft des Autobauers Fiat nicht. Sie protestiert gegen Ronaldos exorbitant hohes Gehalt. Und will sogar streiken.

Von Birgit Schönau, Rom

9 Bilder
Roadster im Test

Der Abarth 124 Spider ist nur dem Spaß verpflichtet

Der offene Zweisitzer ist eng mit dem Mazda MX-5 verwandt - und deutlich teurer. Doch der Aufpreis lohnt sich, denn der Abarth ist ziemlich konkurrenzlos.

Von Thomas Harloff

Audi A7
Abgasaffäre

Geschummelt? Wir doch nicht

Die gesamte Autoindustrie würde am liebsten so schnell wie möglich zur Tagesordnung übergehen. Aber zuerst muss sie den Dieselskandal aufklären - denn es geht um mehr als nur verkaufte Autos.

Kommentar von Thomas Fromm

Fiat 500 Nuova Cinquecento
60 Jahre Fiat 500

Familienauto von liebenswerter Bescheidenheit

Als der Fiat 500 vor genau 60 Jahren auf den Markt kam, war er ein Symbol für Aufbruch und Hoffnung. Sentimentale Erinnerungen an eine Zeit, in der 13 PS noch völlig reichten.

Von Jörg Reichle

Abgasaffäre

Klage gegen Fiat Chrysler wegen Diesel-Manipulation

Die US-Umweltbehörde wirft dem italienisch-amerikanische Autobauer vor, die Abgaswerte seiner Dieselfahrzeuge mit einer Software geschönt haben. Es geht um mehr als 100 000 Fahrzeuge.

John Elkann private visit at Expo 2015 World Fair in Milan
Porträt über den Fiat-Erben John Elkann

Der Enkel des Advokaten

Autos, Fußball, Familie - das sind die großen Themen des Fiat-Erben John Elkann. Seine Geschichte ist aber auch die eines Familiendramas.

Von Thomas Fromm und Friederike Krieger

Dachau

Verursacher flüchten nach Unfällen

Dieselskandal

Auch Renault unter Verdacht

Die Ermittlungen um Abgasmanipulationen betreffen jetzt auch andere Autohersteller. Bundesverkehrsminister Dobrindt fordert schon mal einen Rückruf bestimmter Fahrzeuge.

LuxLeaks Appeal Court
Konzernsteuern

Luxemburg schließt wichtiges Steuerschlupfloch

Seit den Lux-Leaks-Enthüllungen und einer Strafe aus Brüssel steht das Großherzogtum unter Druck. Nun bewegt sich Luxemburg.

Lapo Elkann Unveils The New Learjet 31 'Nel Blu Dipinto Di Blu' Unveling At Linate SEA Prime
Lapo Elkann

Leben, Lieben und Leiden des Fiat-Erben

Lapo Elkanns Eskapaden bewegen Italien seit Jahren. Nun bekommt seine Geschichte einen neuen Höhepunkt: Er soll seine eigene Entführung vorgetäuscht haben.

Von Oliver Meiler

Italy's Prime Minister Matteo Renzi Meets 'Yes' Vote Referendum Supporters
Italien

Mit Nostalgie in die Zukunft

Das Comeback des Kultautos Giulia steht für Italiens Regierungschef Matteo Renzi symbolisch für das Wiedererstarken der italienischen Wirtschaft. Fast verzweifelt wirbt er für ein Ja zu seinem Referendum.

Von Ulrike Sauer, Rom

SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

The Fiat logo is seen on the steering wheel of a Fiat 'Freemont' model at a mechanic's workshop in Rome
Fiat

Dobrindt fordert härteres Vorgehen wegen verdächtiger Fiat-Autos

Im Verkehrsministerium ist man überzeugt, dass Fiat bei der Abgasreinigung unzulässig trickste. Die Italiener sehen das anders. Jetzt macht Minister Dobrindt Druck in Brüssel.

Von Markus Balser, Klaus Ott und Katja Riedel

Rome's new mayor Raggi talks during a news conference in Rome
Rom

Wie sich Italien gegen Olympia sträubt

Segeln vor Capri bleibt ein Traum: Die Italiener wollen die Olympischen Spiele 2024 nicht haben - weder in Rom, noch in Neapel. Das hat auch mit einer jungen Politikerin zu tun.

Von Birgit Schönau, Rom

Chris Bangle gestaltet Paulaner Künstlerkrug, 2010
Früherer BMW-Chefdesigner Chris Bangle

Der Mann, der das Auto neu erfand

In 17 Jahren unter Chefdesigner Chris Bangle verdreifachte BMW seinen Absatz. Heute lebt er im Piemont - und gestaltet seine eigene Welt.

Von Thomas Steinfeld

Abgasaffäre

Fiat kommt mit Abgas-Tricksereien durch - dank deutscher Gesetzeslücke

Verkehrsminister Dobrindt beklagt, er könne in der Abgasaffäre nicht gegen ausländische Autokonzerne vorgehen. Das Problem ist aber hausgemacht.

Von Klaus Ott und Katja Riedel

Forum

Bitte nicht tricksen

Die Europäische Kommission stellt Apple im aktuellen Steuerstreit an den Pranger und verletzt damit ihre eigenen Regeln.

Von Liza Lovdahl-Gormsen

Steuertricks

McDonald's soll nachzahlen

Die Europäische Kommission holt zum nächsten Schlag gegen Steuertrickser aus. Jetzt trifft es den Fastfood-Konzern McDonald's.

Von Jan Schmidbauer

Prozess gegen Marcus Prinz von Anhalt
Prozess wegen Steuerhinterziehung

Haftstrafe für "Prinz Protz" gefordert

Bei ihrem Plädoyer gesteht die Staatsanwaltschaft Marcus Prinz von Anhalt sogar zu, seinen Porsche als "schnellstes Büro der Welt" abzusetzen - nicht aber die restlichen Luxusautos.

Burger Mc Donalds
Steuern

McDonald's droht Steuernachzahlung von bis zu 500 Millionen Dollar

Nach der Rekordstrafe gegen Apple trifft es als Nächstes offenbar den Fast-Food-Konzern. Europa und die USA streiten, wem mögliche Nachzahlungen zustehen.

Vater und Sohn
Vater-Kind-Wochenenden

Lass gut sein, Papa

Montag bis Freitag hat er leider keine Zeit für seine zwei Söhne. Dafür legt er sich beim großen Vater-Kinder-Wochenende voll ins Zeug. Bringt das was?

Von Gerhard Matzig