Dortmund

Nachrichten aus Dortmund

Dortmund
:Wie normal ist das Wetter in Dortmund

Durch den Klimawandel verändert sich das Wetter in Dortmund. Ist das auch heute zu spüren? Lesen Sie hier jeden Tag aktuell, wie außergewöhnlich das Wetter in Ihrer Region ist.

Dieser Artikel wird automatisch aktualisiert.

Schlagzeilen

  1. Verkehr
    :Streiks bei drei Verkehrsbetrieben - Verdi: „Nadelstiche“

  2. Verkehr
    :Kampf gegen Elterntaxis: Bisher kaum Schulstraßen in NRW

  3. Bundesliga
    :Bayern vertagt Entscheidung - Mainz siegt im Abstiegskampf

  4. Verkehr
    :Kampf gegen Elterntaxis: Bisher kaum Schulstraßen in NRW

  5. Strom
    :Stromnetzbetreiber Amprion verdoppelt Investitionen

  6. Schulen
    :Studie: Viele Grundschüler erfahren Ausgrenzung und Gewalt

  7. Kriminalität
    :13-Jähriger soll Obdachlosen in Dortmund erstochen haben

  8. NRW
    :Mann in Dortmund getötet - Minderjährige festgenommen

  9. Alle Schlagzeilen

Weitere Artikel

SZ PlusDie Simpsons-Ausstellung in Dortmund
:Im Gelbfieber

Ein kleines Museum in Dortmund feiert die Simpsons und ihren Erfinder Matt Groening.

Von Max Florian Kühlem

Vor Champions-League-Spiel
:Eindhoven-Fan in Dortmund schwer verletzt

Entgegen erster Einschätzungen schwebt der 35-Jährige aber nicht in Lebensgefahr. Der genaue Tathergang ist laut Polizei bislang noch unklar.

SZ PlusMigration
:"Was meint Gastarbeiter?"

Die Stadt Dortmund will die Lebensleistungen der ersten Generation zugewanderter Arbeitskräfte mit einem Denkmal würdigen - doch nicht alle von ihnen sind damit glücklich.

Von Max Florian Kühlem

SZ PlusProzess in Dortmund
:Die schwierige Suche nach der Wahrheit

Fast 19 Monate ist es her, dass ein Polizist in Dortmund einen 16-jährigen Geflüchteten erschoss. Das Landgericht muss nun klären, ob der Beamte aus Notwehr handelte oder ob es Totschlag war. Zeugen zeichnen bisher sehr unterschiedliche Bilder.

Von Christian Wernicke

SZ PlusProzess gegen Polizei
:Drama nach Dienstanweisung

Ein Polizist erschießt in Dortmund einen 16-jährigen Geflüchteten. Nun stehen er und vier Kollegen vor Gericht. Der Staatsanwalt nennt den Einsatz "unverhältnismäßig" und hat Anklage wegen Totschlags erhoben.

Von Lena Kampf und Christian Wernicke

Dortmund
:Anklage gegen fünf Polizisten zugelassen

In Dortmund starb im August 2022 ein 16-jähriger Flüchtling durch die Schüsse der Polizei. Nun müssen sich fünf Beamte vor Gericht verantworten. Dem Schützen wird Totschlag vorgeworfen.

Darts-Profi Ricardo Pietreczko
:Pikachu mit den magischen Händen

Der gelernte Maler Ricardo Pietreczko hat einen der größten Erfolge der deutschen Dartsgeschichte verbucht. Der zurückhaltende Nürnberger fordert bei der EM den Titelverteidiger - und steht für einen Trend in der Weltspitze.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusFrauenfußball
:Frauen sind auch nur Männer

Wenn die Stimmung im Land mal wieder im Keller war, half oft ein Steilpass in der grünen Manege, wo wüssten sie das besser als in der Fußballstadt Dortmund. Dass jetzt nicht mal den Fußballerinnen was gelingt, passt also bestens zur Lage der Nation

Von Holger Gertz

SZ PlusReden wir über Geld
:„Ich bin kein Fake-Millionär“

Er hatte nichts, nahm Drogen, war ganz unten. Dann gewann er im Lotto den Jackpot: Kürsat Yildirim alias Chico. Seitdem ist für ihn alles anders – wäre da nicht die Gefahr, alles wieder zu verlieren.

Interview von Benjamin Emonts, Paulina Würminghausen

Klimapolitik
:Dortmunds Oberbürgermeister lehnt Deal mit "Letzter Generation" ab

Die Aktivisten öffentlich unterstützen, im Gegenzug keine Blockaden mehr in der eigenen Stadt. Darauf lassen sich nur wenige OBs ein. Auch Thomas Westphal in Dortmund sagt nein. Klimaschutz dürfe nicht als "reines Eliteprojekt" verstanden werden.

Von Christian Wernicke

Duisburg
:Messerangriff in Fitnesscenter - Polizei fasst Verdächtigen

Bei der Tat in Duisburg wurde ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt. Fünf Tage danach nimmt ein SEK einen Mann fest, den Nachbarn auf Bildern einer Überwachungskamera erkannt haben.

SZ PlusAusstellung zum Werk von Nam June Paik
:Urvater der Influencer

Sein Werk nahm Tiktok, das Internet und Instagram voraus: Das Museum Ostwall in Dortmund widmet sich Nam June Paik.

Von Alexander Menden

SZ PlusSicherheitskräfte
:Wie viel Rassismus gibt es in der Polizei?

Dazu haben NRW-Innenminister Herbert Reul und Rassismus-Forscher Karim Fereidooni unterschiedliche Ansichten. Ein Streitgespräch.

Interview von Jana Stegemann und Christian Wernicke

Dortmund
:Polizist nach Schüssen auf 16-Jährigen wegen Totschlags angeklagt

Der Jugendliche war im August bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Neben dem Schützen werden vier weitere Beamte angeklagt.

SZ PlusMeinungGewalt bei Einsätzen
:Polizisten müssen lernen, psychisch Kranke besser zu schützen - und nicht nur sich selbst

Zu oft sterben Menschen bei Einsätzen in psychischen Ausnahmesituationen - weil die Beamten schlecht reagieren. Es muss sich etwas ändern.

Kommentar von Lena Kampf

SZ PlusTödliche Polizeieinsätze
:Gibt es Alternativen zur Schusswaffe?

Polizeieinsätze gegen Menschen in psychischen Ausnahmesituationen eskalieren häufig auf dieselbe Weise. Warum löst die Polizei solche Situationen nicht mit Fangnetz oder Distanzstange?

Von Anna Fischhaber

SZ PlusPolizei
:Tödlicher Einsatz

Polizisten haben in Deutschland seit 2010 mindestens 133 Menschen erschossen. Jedes zweite Opfer war wohl psychisch auffällig. Warum mussten sie sterben?

Text: Anna Fischhaber, Lena Kampf, Svenja Schlicht, Nadja Tausche, Ralf Wiegand, Illustration: Stefan Dimitrov

Tödlicher Polizeieinsatz in Dortmund
:Waffe des Einsatzleiters beschlagnahmt

Nach den tödlichen Schüssen auf einen 16-jährigen Flüchtling in Dortmund waren die Ermittler bislang davon ausgegangen, dass nur ein Beamter schoss. Doch ein Zeuge hat ausgesagt, auch der Einsatzleiter habe seine Waffe benutzt.

Polizeieinsatz in Dortmund
:Große Zweifel an der Verhältnismäßigkeit

Nach dem Tod eines 16-Jährigen bei einem Polizeieinsatz in Dortmund Anfang August, ermittelt die Staatsanwaltschaft nun gegen vier weitere Polizisten. Aufklärung könnte ein Telefonmitschnitt bringen.

Von Christian Wernicke

Dortmund
:Polizist nach tödlichen Schüssen suspendiert

Der Fall beschäftigt NRW seit Wochen: Ein 16-Jähriger ist bei einem Polizeieinsatz im August mit einer Maschinenpistole erschossen worden. Die SPD will eine Sondersitzung im Landtag.

Von Gunnar Herrmann

Tödliche Schüsse in Dortmund
:Polizei-Bodycams waren aus

Was passierte genau im Innenhof einer Jugendhilfeeinrichtung in Dortmund? Hier wurde ein 16-Jähriger bei einem Polizeieinsatz getötet. Die Kameras hätten möglicherweise mehr Erkenntnisse bringen können.

SZ PlusPolizeieinsatz in Dortmund
:Elf Polizisten gegen einen Jugendlichen

Ein 16-jähriger Geflüchteter, der mit einem Messer bewaffnet war, wird in Dortmund von der Polizei erschossen. Warum wurden sechs Kugeln abgefeuert? Und müssten Einsätze gegen Menschen in psychischen Ausnahmesituationen grundsätzlich anders geregelt werden?

Von Anna Fischhaber und Christian Wernicke

SZ-Serie "Ein Anruf bei..."
:"Wir fanden es immer recht nett im Kreisverkehr"

Der Kölner Brauer Daniel Meyer lüftet das Geheimnis, warum ein Dortmunder Kreisverkehr plötzlich auf Google Maps "Brauer-Gedächtnis-Park" hieß.

Interview von Martin Zips

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Ich wollt', ich wär' ein Park

Ein hässlicher Dortmunder Kreisverkehr heißt auf Google Maps auf einmal Brauer-Gedächtnis-Park. Wie kam es dazu?

Von Martin Zips

Oper
:Schrecken und Schönheit des Menschseins

Peter Konwitschny beginnt seine Inszenierung von Wagners "Ring"-Zyklus in Dortmund mit der "Walküre".

Von Michael Stallknecht

SZ PlusNeue Technologien
:Wie erzeugt man Wasserstoff?

Auf dem Weg in die Klimaneutralität sind Alternativen zu Öl und Gas dringend nötig. Dazu gehört Wasserstoff, der mit Ökostrom hergestellt wird. Eine Erfolgsgeschichte aus Dortmund.

Von Benedikt Müller-Arnold

Dortmund
:Rechte Szene "geschwächt"

Ein rechtsextremistischer Aufzug und drei Gegenkundgebungen in Dortmund sind am Samstag nach Polizeiangaben "nahezu störungsfrei" verlaufen. An der rechtsextremistischen Kundgebung, die die Partei "Die Rechte" laut Medienberichten zum Tod des ...

Dortmund
:Neonazi Borchardt gestorben

Der Dortmunder Neonazi Siegfried Borchardt ist tot. Er sei nach kurzem Krankenhausaufenthalt im Alter von 67 Jahren in der Ruhrgebietsstadt gestorben, teilte die Splitterpartei Die Rechte mit. Die Polizei bestätigte am Montag den Tod des als ...

Transfer von Jadon Sancho zu ManUnited
:85 Millionen fürs Dortmunder Konto

Zweitteuerster britischer Fußballer der Geschichte, drittteuerster Zugang der Premier League: Jadon Sancho steht kurz vor einem Wechsel vom BVB zu Manchester United - von dem Coup profitieren noch andere Klubs.

Von Sven Haist

Vonovia
:Streit ums neue Fenster

Erhöhen Vermieter nach Sanierungen die Miete, müssen sie berücksichtigen, wie abgenutzt ersetzte Teile waren. Der Vonovia-Konzern mache das nicht ausreichend, kritisieren Mieterschützer.

Von Benedikt Müller-Arnold

Rechtsextremismus
:Sperrstunde im Nazi-Kiez

Dortmunds Polizeichef Gregor Lange vermeldet Erfolge gegen Neonazis. Die gewaltbereite Szene stehe unter "massivem Kontrolldruck" - bleibe aber gefährlich.

Von Christian Wernicke

Dortmund
:Nach 27 Jahren: Mann wegen Mordes verurteilt

Im Oktober 1993 war eine 16-jährige Schülerin auf dem Heimweg erwürgt worden. Eine DNA-Spur führte schließlich zum Täter.

Dortmund
:Corona-Demo mit Fake-Attest

Rund 1100 Menschen haben am Sonntag nach Polizeiangaben in der Dortmunder Innenstadt gegen die Corona-Auflagen demonstriert. Ursprünglich angemeldet waren rund 3000 Protestierende. Viele Teilnehmer der Initiative "Querdenken" hätten keine Maske ...

Dortmund
:Bellingham-Transfer perfekt

Borussia Dortmund hat, wie erwartet, das englische Talent Jude Bellingham vom Zweitligisten Birmingham City verpflichtet. Der 17-Jährige, der rund 25 Millionen Euro kosten soll, erhält einen langfristigen Vertrag. Er soll einen ähnlichen Weg ...

Dortmund
:BVB fehlen 45 Millionen Euro

Borussia Dortmund bekommt die Corona-Krise finanziell deutlich zu spüren. Der BVB erwartet für das Geschäftsjahr 2019/20 einen massiven Fehlbetrag in Höhe von 45 Millionen Euro. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Ad-hoc-Mitteilung hervor ...

Dortmund
:Götzes leiser BVB-Abschied

Der Abschied von Mario Götze aus Dortmund wird still und leise. Wie Bild berichtet, steht der Fußball-Weltmeister von 2014 im letzten Saisonspiel des BVB am Samstag daheim gegen 1899 Hoffenheim erneut nicht im Kader. Demnach hat sich Götze ...

Dortmund
:Bürki bleibt Borusse

Dortmund - Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Stammtorwart Roman Bürki, 29, verlängert. Der Schweizer verlängerte sein 2021 auslaufendes Arbeitspapier um zwei Jahre bis Sommer 2023. Beide Parteien hatten bereits am vergangenen Wochenende von ...

Dortmund
:Kein Fahrverbot 

Die Stadt Dortmund kommt vorerst um ein Dieselfahrverbot herum, muss im Kampf gegen hohe Stickstoffdioxid-Werte aber unter anderem eine Umweltspur einführen. Darauf haben sich das Land Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) geeinigt ...

Augsburg - Dortmund
:Ein Schock mit zwei Lehren

Nach der 3:5-Niederlage trotz 3:1-Führung muss sich der FC Augsburg fragen, ob er zu mutig war gegen Dortmund. Und Florian Niederlechner ärgert sich nicht nur, dass seine Tore nichts bringen.

Von Anna Dreher

Fliegerbomben-Verdacht
:14 000 Menschen in Dortmund von Evakuierung betroffen - Zugverkehr eingeschränkt

Gleich an vier Stellen in der Innenstadt sollen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg liegen. Am Morgen soll der gefährdete Bereich menschenleer sein. Auch zwei Krankenhäuser sind betroffen.

Borussia Dortmund
:Kreativ in Anthrazit

BVB-Trainer Favre rückt von starren taktischen Mustern ab und lässt seinen Künstlern mehr Freiraum. Doch Dortmund traut der guten Stimmung noch nicht: Das Champions-League-Aus droht.

Von Freddie Röckenhaus

BVB in der Champions League
:Favre und sein 9-0-2-System

Beim 1:3 in Barcelona irritiert Dortmunds Trainer mit seiner Defensivtaktik - und der Disziplinarstrafe gegen Jadon Sancho. Intern macht der Name eines möglichen Nachfolgers die Runde.

Von Freddie Röckenhaus

Dortmund
:Flucht mit Gipsfuß

Ein Dieb wurde in einem Supermarkt erwischt, als er vom Tatort weghumpelte - sein Bein war eingegipst.

Dortmund
:Ohne Reus

Der BVB muss im wegweisenden Champions-League-Spiel bei Inter Mailand auf den Kapitän sowie auf Torjäger Paco Alcacer verzichten. Dafür zählen der jüngst suspendierte Jadon Sancho und Mario Götze wieder zum Kader.

Dortmund
:Brandanschlag auf Moschee

Zwei Unbekannte haben zwei Flaschen mit einer brennenden Flüssigkeit auf eine Moschee in Dortmund geworfen und das Gebäude leicht beschädigt. Ein Brandsatz zerbrach in der Nacht zu Montag an der Fassade, der zweite auf dem Boden vor der Moschee ...

SZ PlusKommunalpolitik
:Wen kümmert's?

Karl-Heinz Czierpka ist Bürgermeister von Dortmund-Brackel. Er macht das eigentlich gerne. Aber: "Die Leute sind ruppiger geworden." Über ein Ehrenamt in aggressiven Zeiten.

Von Christian Wernicke

Dortmund
:Prager Rochaden

Doppel-Torschütze Achraf Hakimi profitiert beim souveränen Sieg des BVB bei Slavia in der Champions League von Lucien Favres geschicktem Plan. Die Aufregung über den mittelprächtigen Saisonstart hat sich aber noch nicht gelegt.

Von Ulrich Hartmann

Dortmund - Barcelona
:Sogar Messi kontrolliert

Mit mehr Besessenheit vor dem Tor wäre gegen Barcelona mehr als ein 0:0 möglich gewesen. Die Ausbootung von Mats Hummels aus der DFB-Elf erscheint an diesem Abend wie ein großer Irrtum.

Von Freddie Röckenhaus

Dortmund
:Favre unter Druck

Favre unter Druck, Vorfreude bei Bosz

Dortmund
:Wolf nach Berlin ausgeliehen

Bundesligist Hertha BSC hat Marius Wolf bis zum Saisonende verpflichtet. Der 24 Jahre alte Offensivspieler kommt auf Leihbasis von Borussia Dortmund. Für die Westfalen, die Wolf 2018 für fünf Millionen Euro von Eintracht Frankfurt geholt hatten, kam ...

Gutscheine: