ungleichheit
Die Recherche
Ungleichheit in Deutschland

Wie sich Ungleichheit bekämpfen lässt

Ungleiche Verhältnisse lassen sich nicht einfach dadurch beseitigen, dass der Staat Geld umverteilt. Er muss auch für faire Chancen sorgen.

Von Alexander Hagelüken

Die Recherche
Schleißheimer Straße

Straße der Gegensätze

Die Schleißheimer Straße beginnt in der geldigen Innenstadt und zieht sich bis dorthin, wo die Armen wohnen. Acht Kilometer München, entlang der Widersprüche dieser Stadt.

Fotoreportage von Jessy Asmus (Fotos) und Pia Ratzesberger (Text)

Die Recherche

Helfen, womit man kann

Auch im reichen Deutschland gibt es viele Menschen, die bedürftig sind. Sie werden von Initiativen unterstützt. Dabei können kleine Ideen mitunter Großes bewirken, wie diese Beispiele zeigen.

Die Recherche
Spenden

Besser helfen - mit schwerem Herzen

Wer für bestimmte Bedürftige spendet, lässt die anderen hängen. Das kann niemals gerecht sein. Mit kalter Logik versuchen manche nun, möglichst effektiv zu helfen.

Von Markus C. Schulte von Drach

Die Recherche
Auf den Spuren der Wut

Berlin: Wut als Proseminar (2)

Arbeitslose machen keine Revolution, heißt es immer. Brauchen sie Leute, die stellvertretend den Protest übernehmen? Beobachtungen in Berlin.

Von Kristiana Ludwig

Die Recherche
Projekte gegen soziale Ungleichheit

Von Haare schneiden bis zur Rechtsberatung

Kaffee geschenkt, ohne Versicherung zum Zahnarzt oder kostenlos zum Frisör vor dem Bewerbungsgespräch: Manchmal ist Helfen ganz einfach.

Von Georg Berger

Die Recherche
Auf den Spuren der Wut (1)

"Ich würde zuschlagen, wenn ich könnte"

Viele Deutsche leben am Existenzminimum. Ihre Wut frisst sich in die Gesellschaft - eine Spurensuche.

Von Hans von der Hagen

Die Recherche
Auf den Spuren der Wut

München: "Was wäre, wenn niemand Nein sagt?" (3)

Wut über soziale Ungleichheit in einer reichen Stadt wie München? Die gibt es - vor allem wegen horrender Mieten.

Von Lars Langenau

Die Recherche
Gesellschaftlicher Aufstieg

"Wir waren die typische RTL-II-Unterschichtenfamilie"

Der Vater desinteressiert, die Mutter arbeitslose Alkoholikerin und der Sohn? Will nicht, dass sich die Geschichte wiederholt. Ein Investmentbanker erzählt von seinem ungewöhnlichen Aufstieg.

Porträt von Hannah Beitzer

Vorstellung des Berichts der Nationalen Armutskonferenz
Die Recherche
Überblick

Möglichkeiten im Kampf gegen die Ungleichheit

Reichensteuer, billige Wohnungen oder Ehegattensplitting: Es gibt viele Möglichkeiten, für mehr soziale Gerechtigkeit zu sorgen. Ein Überblick.

Von Peter Eßer und Valentin Dornis

Die Recherche
Sorgen der Mittelschicht

Die Lust am Jammern

Die Mittelschicht hat mehr als genug - doch sie beklagt sich lieber. Dabei ist es ihre Unersättlichkeit, die sie arm macht.

Kommentar von Violetta Simon

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum

Wie können die Volksparteien ihre Wähler zurückgewinnen?

Die Alternative für Deutschland bestärkt die Abgehängten in ihrem Sozialneid und bietet Vertretern des gutbürgerlichen Milieus eine politische Heimat. Beide Gruppen eint die Frustration über das politische System.

Diskutieren Sie mit uns.

Die Recherche
Rechtspopulismus

"Die AfD ist die neue Partei der Mittelschicht"

Neue Heimat rechts: Warum wählt jemand erst links, dann AfD? Eine Spurensuche unter SPD-Anhängern - und solchen, die es einmal waren.

Reportage von Leila Al-Serori, München, und Hannah Beitzer, Berlin

Die Recherche
Reichtum in Deutschland

"Reichen wird oft unrecht getan"

Reichtum ist in Deutschland ein Tabu: Menschen mit viel Geld scheuen die Öffentlichkeit, Daten gibt es kaum. Mehr weiß der Vermögensforscher Wolfgang Lauterbach.

Interview von Lea Hampel

Die Recherche
Statussymbol Verzicht

Mehr weniger

Leben ohne Geld, der ganze Besitz passt in zwei Koffer - aus Prinzip, nicht aus Not. Wie funktioniert das, und vor allem: Warum tut man sich das an?

Von Felicitas Wilke

Die Recherche
Ungleichheit in Deutschland

Armut gibt's in Deutschland doch gar nicht

Eine Frau, ein Mann: Sie verdient etwa dreimal so viel wie er - bei weniger Arbeitszeit. Unfair? Ein Gespräch über Armut, Reichtum und die Frage, ob man alles schaffen kann, wenn man nur will.

Interview von Pia Ratzesberger und Felix Hütten

Die Recherche
Gewerkschaften

Warum Amazon gegen Streiks immun ist

Gewerkschaften sind immer noch mächtig im Kampf gegen Ungleichheit - mit ein paar Ausnahmen.

Reportage von Detlef Esslinger

recherche bank 03:25
Die Recherche
Summa Summarum

Wir müssen aufhören, die Reichen ärmer machen zu wollen

Die Ungleichheit zwischen Arm und Reich ist nicht das Problem. Statt sich um Erbschaftsteuer oder Spitzensteuersätze zu streiten, sollte die Politik lieber die Chancengleichheit in den Fokus nehmen.

Videokommentar von Marc Beise

02:48
Die Recherche
Erklärvideo

Warum im reichen Deutschland so viele arm sind

Auto, Handy, voller Kühlschrank sind Standard in den meisten Haushalten. Gleichzeitig gelten 20 Prozent der Deutschen als von Armut bedroht - zu viele?

Von Pia Ratzesberger, Sonja Salzburger und Ivonne Wagner

Ungleichheitsslider Teaser v2
Die Recherche
Vermögensverteilung

So ungleich ist Deutschland

Deutschland ist ein reiches Land, aber die Vermögen sind ungleich verteilt. Wie sehr? Schätzen Sie mal!

Von Katharina Brunner und Sabrina Ebitsch

Die Recherche
Ungleichheit

Gleich ist nicht gleich gerecht

Sind wir nicht irre reich? Nicht alle gleich reich zwar, aber Gleichheit macht sowieso nur träge und faul. Oder?

Von Sebastian Gierke

armut
Die Recherche
Recherche zu Ungleichheit

Arm im reichen Land

Wie reich oder arm fühlen Sie sich? Obwohl Deutschland ein wohlhabendes Land ist, gilt jeder Fünfte als armutsgefährdet. Warum das so ist, ist eine der Fragen im aktuellen Rechercheprojekt.

Von Sabrina Ebitsch

Die Recherche

Arm und Reich

Die SZ-Leser wollen mehr lesen über die Gründe für die soziale Spaltung in Deutschland. Also los!

Von Sabrina Ebitsch

armut die recherche
Die Recherche
Die Recherche

Immer reicher, immer ärmer - wie wächst Deutschland wieder zusammen?

Sie haben entschieden, das neue Thema des SZ-Projekts Die Recherche steht fest. Was die Redaktion in den kommenden Wochen recherchieren wird.

Von Sabrina Ebitsch

Die Recherche

Neue Abstimmung

Liebe zwischen Tinder und neuer Spießigkeit, psychische Krankheiten oder soziale Spaltung - wählen Sie ein Thema: sz.de/dierecherche