Neueste Artikel zum Thema

Otto Dix / VG Bild-Kunst, Bonn 2018
Otto-Dix-Ausstellung in Chemnitz

Das seelische Interieur

Das Chemnitzer Museum Gunzenhauser zeigt erstmals eine große Ausstellung mit mehr als 300 Bildern von Otto Dix, darunter viele bisher nur selten gezeigte Werke.

Von Burkhard Müller

kraftklub+jetzt
jetzt
1. Mai in Chemnitz

Kraftklub spielen Konzert gegen rechte Demo

Ihre Fans müssen sich dabei auch Kritik gefallen lassen.

Chemnitz Stadtportrait
Chemnitz

Wir sind Karl

Einst hieß es Karl-Marx-Stadt und stand für Fortschritt. Doch nach der Wende ging es bergab. Jetzt erfindet sich die Stadt neu. Ein Besuch.

Von Lea Frehse

Oper

Der Geizhals

Das Opernhaus in Chemnitz veranstaltet einen Casting-Wettbewerb für Regieteams und überlässt dem Publikum die Entscheidung, wer im Haus demnächst Gaetano Donizettis Oper "Don Pasquale" inszenieren wird. Kann das funktionieren?

Von Burkhard Müller

Polizeieinsatz wegen Terroralarms in Chemnitz
LKA-Einsatz

Terrorverdacht: Polizei stürmt Wohnhaus in Chemnitz

Das sächsische Landeskriminalamt durchsuchte Wohnungen in mehreren Stadtteilen. Der Verdacht auf Sprengstoff bestätigt sich nicht.

Eisschnelllauf

Knaller in Gangneung

Die deutschen Athleten überraschen bei der Weltmeisterschaft in Südkorea - Claudia Pechstein gewinnt mit 45 Jahren Silber.

Von Alexander Mühlbach

Police stand in front of the truck which ploughed last night into a crowded Christmas market in the German capital Berlin
Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

2016 - Jahr des Terrors für Deutschland

Hannover, Würzburg, Ansbach. Nie war die terroristische Bedrohung hierzulande so gegenwärtig wie in diesem Jahr.

Von Johanna Bruckner

Oper

Liebe statt Sex

Der legendäre Regisseur Harry Kupfer über seine Inszenierung von Schostakowitschs "Lady Macbeth" am Münchner Nationaltheater, Wagner-Experimente in Bayreuth und den Frauenverehrer Mozart.

Interview von Wolfgang Schreiber

Syrer unter Terrorismus-Verdacht in Berlin festgenommen
Innere Sicherheit

Hatte der IS Berlin im Visier?

Der festgenommene Terrorverdächtige stand nach SZ-Informationen mit dem sogenannten Islamischen Staat in Kontakt. Er soll bereits über ein Attentat nachgedacht haben.

Von Georg Mascolo, Berlin

Terrorismus

Vermieter von al-Bakr wird in Karlsruhe dem Haftrichter vorgeführt

Chalil A. hat die Wohnung in Chemnitz gemietet, in der hochwirksamer Sprengstoff lagerte. Er wird seit dem Suizid al-Bakrs ständig beobachtet.

Terror-Ermittlungen

Fassungslosigkeit über Sachsens Justiz

Obwohl die Haftrichterin auf Suizid-Gefahr hingewiesen hatte, wurde der terrorverdächtige Syrer al-Bakr nur sporadisch kontrolliert und tötete sich in der Zelle.

Von Jan Bielicki

Terrorverdächtiger Al-Bakr erhängt in Zelle aufgefunden
Sprengstoffanschlag geplant

Terrorverdächtiger al-Bakr hat Suizid begangen

Der 22-jährige Syrer wurde tot in seiner Zelle der JVA Leipzig aufgefunden. Die Umstände sind noch unklar.

Gesuchter Islamist in Leipzig festgenommen
Fall Dschaber al-Bakr

Der vereitelte Anschlag erfüllt Syrer in Deutschland mit Stolz und Scham

Der Terroverdächtige al-Bakr wird von Landsleuten überwältigt. Syrer in Deutschland wollen nun vor allem wissen, wer sie sind. Die Geheimhaltung der Polizei finden sie schwierig.

Kolumne von Yahya Alaous

Pk zu den Asylzahlen September 2016 sowie III. Quartal 2016
Terrorgefahr

De Maizière dankt den Syrern von Leipzig - zumindest irgendwie

Nachdem der Bundesinnenminister heftig kritisiert worden war, äußert er sich nun doch zu den Flüchtlingen, die einen Terrorverdächtigen überwältigten. Andere Politiker fordern das Bundesverdienstkreuz.

Terrorverdächtiger in Leipzig gefasst
Terrorverdacht in Chemnitz

Al-Bakr war dieses Jahr offenbar monatelang in der Türkei

Ob der Terrorverdächtige auch nach Syrien gereist ist, ist bislang unklar. Einer der drei Syrer, die ihn in Leipzig überwältigt haben, erzählt, wie al-Bakr versuchte, sie zu bestechen.

Polizeieinsatz in Chemnitz
Sicherheitspolitik

Der Fall al-Bakr dürfte Streit in der Koalition auslösen

Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen fordert die CSU einen härteren Umgang mit Gefährdern. Es gibt auch schon einen Gesetzentwurf des Bundesinnenministeriums - aber was sagt die SPD dazu?

Von Robert Roßmann, Berlin

Police Arrest Terror Suspect Jaber Al-Bakr
Nach dem Terrorverdacht in Chemnitz

CSU und AfD säen gefährliches Misstrauen

So erleichtert die Polizei über die Festnahme des Verdächtigen von Chemnitz ist, so besorgt sollte die Politik sein: Populistische Botschaften befördern die Unsicherheit der Bürger, Mäßigung im Ton tut not.

Kommentar von Bernd Kastner

Fahndung

Unbekannter bedroht im Zug Reisende mit Messer

Verletzt wurde bei der Attacke am Sonntag niemand. Der Täter ist noch auf der Flucht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Terrorverdächtiger

Syrer nehmen flüchtigen Syrer fest

Drei Landsleute überwältigen Dschaber al-Bakr und übergeben ihn gefesselt der Polizei. Er hatte Sprengstoff hergestellt.

Von Ronen Steinke

Terrorverdächtiger in Leipzig gefasst
Sachsen

Ermittler vermuten IS-Bezug bei Terrorverdächtigem von Chemnitz

Ein syrischer Landsmann hielt den Gesuchten in Leipzig fest und alarmierte die Polizei. Merkel dankt dem Hinweisgeber für sein Handeln.

Polizeieinsatz in Chemnitz
Sprengstofffund

Verdächtiger von Chemnitz: Schlurfender Gang und auffälliges Muttermal

Die Suche nach möglichen Hintermännern läuft. Jetzt haben die Ermittler ihren Fahndungsaufruf zu dem 22-Jährigen aus Syrien konkretisiert.

Terrorverdächtiger

Festgenommener Syrer kam als Flüchtling

In der Wohnung, in der sich der Syrer Dschaber A. aufhielt, stellt die Polizei Sprengstoff, Zünder und weitere Chemikalien sicher. Der flüchtige 22-Jährige konnte in der Nacht zu Montag in Leipzig festgenommen werden.

Von G. Mascolo, R. Steinke

Terrorverdächtiger in Chemnitz

Auf der Spur des Bombenbauers

Bei der Durchsuchung der Chemnitzer Wohnung eines Flüchtlings aus Syrien hat die Polizei eine regelrechte Bombenwerkstatt gefunden. Dschaber A. soll mit dem IS in Kontakt gestanden haben.

Von Georg Mascolo und Ronen Steinke

Police Launch Manhunt For Terror Suspect
Chemnitz

Polizei fahndet weiter nach Verdächtigem in Chemnitz

Nach dem gefährlichen Sprengstofffund in einer Chemnitzer Wohnung ist der Hauptverdächtige weiterhin auf der Flucht.

SZ-Serie Teil 7: Wohnen für alle

Kein Weg aus der Traglufthalle

350 anerkannte Flüchtlinge leben im Landkreis in Sammelunterkünften. Sie müssten eigentlich raus, eine eigene Wohnung suchen. Alsalah Yazan macht gerade durch, wie schwierig dieses Unterfangen ist.

Von Anselm Schindler, Ebersberg