bedeckt München 20°

SZ-Podcast "Das Thema":Chemnitz - die umkämpfte Stadt

Im August 2018 wurde Daniel H. in Chemnitz getötet. Was danach passierte, hat die Stadt und die Politik in Sachsen verändert.

In der Nacht vom 25. Auf den 26. August 2018 wurde Daniel H. am Heimweg vom Chemnitzer Stadtfest erstochen. Mutmaßlich von zwei Geflüchteten aus Irak und Syrien. Nur wenige Stunden später ziehen rechte Hooligans um den Innenstadtring und skandieren: "Das ist unsere Stadt". In den folgenden Tagen eskaliert die Lage völlig. Chemnitz ist international in den Schlagzeilen - und nicht zuletzt führen die Ereignisse zu einer Regierungskrise in Berlin.

Für die SZ hat damals - und auch seither öfter - Antonie Rietzschel aus Chemnitz berichtet. In dieser Folge von "Das Thema" erzählt sie vom August 2018 und wie sich Chemnitz im vergangenen Jahr verändert hat.

Inwiefern die Ereignisse juristisch aufgearbeitet sind, erklärt danach Annette Rammelsberger. Sie berichtet für die SZ vom Prozess zum Tod von Daniel H. Sie hat aber auch zur rechts-terroristischen Vereinigung "Revolution Chemnitz" recherchiert, die sich unmittelbar nach den Ausschreitungen im August 2018 gebildet hat.

So können Sie den SZ-Podcast abonnieren

"Das Thema" erscheint immer mittwochs um 17 Uhr. In der halbstündigen Audiosendung sprechen Redakteure der Süddeutschen Zeitung über ihre Themen und Recherchen.

Alle Folgen von " Das Thema" finden Sie unter sz.de/das-thema, sobald sie erscheinen. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Angebot, etwa bei iTunes, Spotify, Deezer oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. (Zum XML-Feed geht es hier lang.) Alle Folgen finden Sie auch auf Soundcloud, hier können Sie die Episoden auch herunterladen.

Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: podcast@sz.de.

Rechtsextremismus Probelauf für die rechtsextreme Revolution

"Revolution Chemnitz"

Probelauf für die rechtsextreme Revolution

Erst Chemnitz, dann das ganze Land: Wie eine Gruppe von Männern nach Überzeugung der Ermittler von Sachsen aus einen rechtsextremen Umsturz geplant haben soll.   Von Lena Kampf, Sebastian Pittelkow, Katja Riedel und Annette Ramelsberger