Jennifer Hudson und Bill Clinton 2 Bilder
Ladies & Gentlemen

Schöner trauern

Die Beerdigungen von Aretha Franklin und John McCain zeigten, dass der Tod manchen Gästen richtig gut steht. Und manchen nicht.

Von Julia Werner und Max Scharnigg

U.S. Senator John McCain memorial service at the National Cathedral in Washinton
Trauerfeier für John McCain

McCains Tochter demontiert US-Präsident Trump

"Wir sind zusammengekommen, um über den Verlust von amerikanischer Größe zu trauern": Meghan McCain ehrt ihren Vater, den großen Republikaner John McCain - und spricht doch vor allem über Donald Trump.

Von Thorsten Denkler, New York

Beerdigung von Aretha Franklin 00:55
Detroit

Trauerfeier für Aretha Franklin

Die Soul-Sängerin sollte am Freitag in Detroit begraben werden.

Trauer um John McCain

"Ein Patriot von höchstem Rang"

Nach dem Tod von Republikaner John McCain trauern Parteifreunde und politische Gegner um einen "Staatsdiener in bester Tradition". US-Präsident Trump, den McCain scharf kritisierte, äußert sich jedoch nur knapp.

Elizabeth II [RF: England RF];Ronald W. Reagan 11 Bilder
Die Queen und die US-Präsidenten

Ungewollte Küsse, peinliche Versprecher, spontane Umarmungen

Elizabeth II. hat während ihrer Regentschaft schon zahlreiche US-Präsidenten getroffen. Zu manchen hatte sie ein herzliches Verhältnis, andere fielen eher durch ihre Patzer auf. Ein Überblick.

Ehemaliger US-Präsident

Strumpf ist Trumpf

George Bush hat einen Hang zu bunten Socken mit irrwitzigen Motiven. Nun hatte er Besuch von Bill Clinton - und es ging natürlich um Strümpfe.

Von Martin Zips

Democratic presidential candidate Bill Clinton in
"The President is Missing"

Clintons Buch ist eine Einladung zum Fremdschämen

Der Thriller von Bill Clinton und James Patterson ist eine peinliche Rechtfertigungsorgie. Was man ihm nachsehen könnte, wäre er nicht so unfassbar schlecht.

Von Andrian Kreye

FILE PHOTO: Former U.S. President Obama and first lady Michelle Obama acknowledge guests during  portraits unveiling at the SmithsonianâÄÖs National Portrait Gallery in Washington
Netflix

Was mit Medien? Was mit Obamas!

Michelle und Barack Obama sollen Filme und Serien für Netflix produzieren. Das zeigt vor allem: Die Familie hat nichts von ihrem irren Vermarktungspotenzial eingebüßt.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

(FILE) Vanity Fair Publishes Monica Lewinsky Articles On Clinton Affair Monica Lewinsky meets with President Clinton
US-Demokraten und #MeToo

Bill Clintons vergiftetes Erbe

Wegen #MeToo wollen Demokratinnen bei Trumps "Rede zur Lage der Nation" schwarz tragen. Ähnlich wichtig ist es, dass die Partei offen über Bill Clinton spricht. Im Jahr 2018 wirken dessen sexuelle Übergriffe schockierend bekannt.

Von Matthias Kolb

Bill Clinton
Sexuelle Belästigung in den USA

Mein Präsident gegen deinen

Sexuelle Belästigung in den USA verteilt sich gleichmäßig aufs linke und rechte Lager, jede Seite hat ihre Grapscher. Gerade deshalb bleibt Bill Clinton Held der Linken - und Donald Trump Held der Rechten.

Kommentar von Hubert Wetzel, Washington

Former U.S. President Bill Clinton takes part in a campaign event for Philip Murphy, the Democratic Party nominee for Governor of New Jersey in Paramus, New Jersey
Ex-Präsident

Frauen werfen Bill Clinton sexuelle Übergriffe vor

Eine von ihnen spricht sogar von Vergewaltigung. Neu sind die Vorwürfe nicht, doch die Zeiten, in denen die Demokraten sich rückhaltlos hinter den Ex-Präsidenten stellten, sind vorbei.

Von Hubert Wetzel, Washington

Former Presidents Jimmy Carter, George Bush, George W. Bush,  Bill Clinton and Barack Obama speak at Deep from the Heart: The One America Appeal Concert at Reed Arena, College Station, Texas on Saturday, October 21st, 2017.
Spendengala in Texas

Fünf US-Präsidenten und ein guter Zweck

Obama, Clinton, Carter und beide Bushs haben bei einem Benefizkonzert zu Spenden aufgerufen. Nur Donald Trump fehlte vor Ort.

Von Lea Kramer

Abschied von Kohl

Was bleibt

Auf seiner letzten Reise überschreitet Helmut Kohl noch einmal Grenzen. Trotz Familienkrieg umweht den Abschied vom Altkanzler daher eine Würde, mit der man nicht mehr rechnen konnte.

Von Holger Gertz

Trauerfeierlichkeiten für Altkanzler Kohl
Europäischer Trauerakt

Merkel: "Jetzt ist es an uns, Ihr Vermächtnis zu wahren"

In einem neuartigen europäischen Trauerakt haben in Straßburg Staatsoberhäupter und Spitzenpolitiker Abschied von Helmut Kohl genommen. Kanzlerin Merkel verneigte sich vor ihrem politischen Ziehvater.

Trauerfeierlichkeiten für Altkanzler Kohl 12 Bilder
Trauerfeier in Straßburg

Trauer im EU-Parlament

Als erster Politiker überhaupt wird der verstorbene Altkanzler Helmut Kohl in Straßburg mit einer "Europäischen Ehrenzeremonie" verabschiedet. Die Bilder.

Bundestagswahl historisch 25 Bilder
Zitate von Helmut Kohl

"Andere bekommen gleich kalte Füße, wenn ihnen der Wind einmal ins Gesicht bläst"

Er wollte die Grünen aussitzen, den Griechen aus der Krise helfen - und versprach blühende Landschaften in Ostdeutschland. Erinnerungswürdige Zitate von Helmut Kohl.

Before the Flood premiere in Paris 6 Bilder
Promis der Woche

Lonely Leonardo

Leonardo DiCaprio ist - mal wieder - Single, Jennifer Lawrence findet, sie mache das mit dem Pole-Dancing schon ganz gut, und Barron Trump zieht um. Die Promis der Woche.

Jubilare

Happy Birthday

Nicht nur die Landkreis-SZ, auch diese Unternehmen, Einrichtungen und Vereine feiern 25. Geburtstag.

Von Klaus Bachhuber und Christina Hertel

Serie über O.J. Simpson

Was möglich ist

Die siebeneinhalbstündige Fernsehdokumentation über den Mordprozess gegen O. J. Simpson wurde mit einem Oscar ausgezeichnet. Der Pay-Sender Geo Television zeigt die Serie jetzt am Stück im deutschen Fernsehen.

Von Jürgen Schmieder

Body Count
Pop

Irre Schnittwunden

"Bloodlust", das neue Album von Ice-T und seiner Band "Body Count", ist der bislang brutalste Pop-Kommentar zur Präsidentschaft Trumps.

Von Jakob Biazza

Obamas Memoiren

Wenig Poesie, aber viel Profit

Die Obamas erhalten eine Rekordsumme für ihre Memoiren: kolportierte 60 bis 65 Millionen Dollar.

Von David Pfeifer

USA

Wenn Journalisten Feindbild werden

US-Präsident Donald Trump und seine Mitarbeiter holen zu immer neuen Attacken auf die Presse aus. Auch Traditionen scheren ihn wenig.

Von Sacha Batthyany, Washington

Icking

SPD zeigt DiCaprio-Film über Klimawandel

Kunst und Widerstand

Wem gehört die Revolution?

In New York zeigt die Ausstellung "Perpetual Revolution" sozialen Wandel als Erfolg eines linken Widerstandsgeistes. Dabei haben sich die Fronten in Amerika gerade vertauscht.

Von Peter Richter

US-Präsident Donald Trump

Die ganze Unterschrift schreit förmlich: "Ich zuerst! Alles zu mir!"

Donald Trumps Signatur sieht aus wie "die Frequenzausschläge kreischender Dämonen". Witzelt das Internet. Höchste Zeit also, sie einer Graphologin vorzulegen. Und die seiner Vorgänger gleich dazu.

Interview von Jakob Biazza